MIK_Klausur SS14_Lösung.pdf

Exams
Uploaded by vkay v 1883 at 2018-07-08
Description:

Eigene Lösung, ohne Gewähr

 +4
221
6
Download
Könnte mir jemand bitte damit weiterhelfen? Wie kommen wir zu der Lösung? Der Louie würde doch die sichere 9 Dollar gegenüber der Lotterie bevorzugen, da er ja Risikoavers ist...
Bei 9 Dollar ist er genau indifferent, da der nutzen des erwartungswertes hier exakt dem erwartungsnutzen entspricht --> Wenn er indifferent ist, bevorzugt er nicht strikt.
Hier wäre es im Prinzip egal ob 3G oder F oben im Bruch steht oder?
View 1 more comment
Hier ist das Preisverhältnis allerdings 1, deswegen dürfte es keinen Unterschied machen
Genau, stimmt ja - ich meinte es allgemein :)
No area was marked for this question
Wie kommt man bei der 4 auf die Kostenfunktion?
No area was marked for this question
Kann jemand erklären, wie man auf die 4 e) kommt? Danke!
View 2 more comments
Die AC sind die Kosten C dividiert durch Q. In d) wurde berechnet, dass C = 9 + L = 9 + Q^2/4 ist. Teile nun durch Q und du kommst auf den Ausdruck für AC.
Danke!
No area was marked for this question
THX for upload
Kann mir jemand kurz erklären wie man auf die Tangentialbedingung kommt? Steh grade irgendwie auf dem Schlauch
View 1 more comment
Kannst du das Nutzenmaximierungsproblem mal nennen?
Ist für die Lösung irrelevant. Wenn du ableitest steht da 3F^2*G/F^3. Wenn du nun kürzt kommst du auf 3G/F