Tutorium 3_Lösungen_SS2018.pdf

Assignments
Uploaded by ema non 2282 at 2019-05-02
Description:

Tutorium 3 Lösung

 0
108
2
Download
Ist es hier Zufall, dass das optimale Produkt einen Wert von 1 annimmt, wenn man die standardisierten Werte nimmt? Oder muss es immer 1 ergeben?
die relative Wichtigkeit einer Eigenschaft entspricht ja dem größten standardisierten Teilnutzen dieser Eigenschaft. da die Wichtigkeiten der Eigenschaften sich auf 1 aufsummieren, und ich bei dem bestmöglichen Produkt immer den größten standardisierten teilnutzen nehme, muss das optimale Produkt einen wert von 1 annehmen
wieso wird hier bei 3b mit den Normalen Nutzenwerten und nicht den standardisierten Nutzenwerten gerechnet?? das macht für mich keinen sinn...
und wieso wird dann nur mit den Nutzenwerten ohne konstante gerchnet??
In der Aufgabenstellung steht, dass die Nutzenwerte verwendet werden sollten und die Konstante sagt ja nicht viel über die Wichtigkeit einer Eigenschaft aus und wird einfach weggelassen