Makroökonomie 1

at Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

Join course
1503
Next exam
JULY 30
Discussion
Documents
Flashcards
Hi Leute, ich suche einen Hard-Worker, der mit mir zusammen die Vorbereitung für Makro schon anfangen will. Jemand bereit schon anzufangen mit Lernen? #focus #hardwork #makro
View 2 more comments
a_i1gmx.de bin auch dabei
bin auch dabei s9167125@stud.uni-frankfurt.de
Bin ich der einzige der irgendwie nichts versteht in Makro
View 7 more comments
Ich brauche manchmal 4-5 Stunden bis ich verstehe einige Formeln. Im Skrypt sind sie so kompakt als würden sie aus dem Himmel fallen. Und ausführlich erklärt werden sie auch nicht. Aber es mag sein, das ist auch sein Ziel: das wir damit Zeit investieren. Aber leider schreiben wir alle andere Fächer.
Wird mal Zeit dass die lowperformer ausgesiebt werden
Hallo! Welchem Mankiw Kapitel entspricht Kapitel 2: Einkommensverteilung und -verwendung? Ich finde es leider nicht...
View 4 more comments
In den Makro-Klausuren kommt doch eh nur Mathematik dran (außer vielleicht bei Hali). Ich hab jetzt noch keine Klausur geschrieben in der Inhalte aus dem Begleitbuch abgefragt wurden.
Kapitel 1 und 2
Kann mir jemand erklären, warum die Investitionen sinken, wenn der Staat die Steuern senkt? Ich verstehe es vom mathematischen her schon, aber was ist die Logik dahinter? Danke schon mal im Voraus :)
View 4 more comments
Ich glaube Kaas meinte in der Vorlesung, dass durch die gesunkenen Steuern die Haushalte zwar mehr sparen können, der Staat hierdurch aber weit aus weniger spart als zuvor. Durch das weniger Gesparte des Staates, wird die höhere Sparrate der HH überkompensiert und in der Summe spart das gesamte Land (Staat+HH+UN) weniger als vorher. Da im GG gilt, dass S gleich I ist, sinken so auch die Investitionen.
Hallo, ich versuche es dir zu erklären. In dem Finanzmarkt, Investition ist die Nachfrage nach Geld und Ersparnis ist das Angebot. Die Staatsausgabe wird mit dem Geld bezahlt, dass der Staat durch Steuer einnimmt. Der Haushaltskonsum wird mit dem Verfügbaren Einkommen des Haushaltes, dieses besteht aus „Bruttolohn“ minus was man an Steuern bezahlen muss. Wenn aber der Staat weniger Steuer einnimmt, passieren zwei Sachen: Haushalt hat mehr Geld zu verfügung und kann mehr konsumieren. Er konsumiert nicht 1 zu 1, wenn sein Einkommen steigt. Wenn das Einkommen um 1€ steigt, konsumiert der H.H vielleicht 70 cent. Das heisst, 30 Cents wurden gespart. Wie viel der H.H mehr konsumiert hängt von seiner Neigung zum Konsum ab (MPC). Staat hat weniger Geld zu verfügung, und daher kann er weniger sparen. Obwohl der H.H bei einer Steuersenkung auch spart, er spart nicht den Gesamtbetrag. Denn wie erwähnt, ein Teil geht an konsum. Daraus folgt, dass die Ersparnis insgesamt sinkt, bzw das Angebot von Geld sinkt, es gibt eine Verschiebung nach links der Angebotskurve (Erspanis). Die Nachfragekurve bleibt erstmal gleich. Wir erreichen dadurch einen höheren Gleichgewichtspreis (der Preis in dem Finanzmarkt ist der Zinssatz). Wenn der Zinssatz steigt, wird es teurer Kreditaufzunehmen. Bzw: ich muss mehr zurückzahlen. Und somit löhnen sich einige Investitionen nicht mehr (denken wir an Finanzen: ein Projekt wird nur durchgeführt, wenn der Present Value des „Vorteiles / Ertrages“ die „Nachteile/Kosten“ übersteigt. anders gesagt NPV>0). Ich hoffe, ich konnte helfen.
No area was marked for this question
hey, könntest du die restlichen kommenden mentorien auch hochladen? dankeschön :))
View 1 more comment
danke, mega lieb von dir! Deine Lösungen sind besser als die auf Olat und sind eine echte Lernhilfe:)
@Thok_09 super nett!! Danke Dir!
Kann jemand seine Aufzeichnungen für die Übungen hochladen? LG
Die Übungen werden doch aufgezeichnet. Jetzt hagelt es downvotes weil ich einfach die Wahrheit ausspreche. Anstatt dass ihr so faul seid, könntet ihr die Videoaufzeichnung von der Übung anschauen und selbst eine Erstellen.
hdf
Leute Mahagoni ist raus, ich checke echt nichts mehr .. viel Glück euch allen bei der Klausur!
View 13 more comments
Also laut den Bwertungen auf MeinProf.de von seiner alten Uni scheint Kaas wohl ziemlich unberechbar bei seinen Klausuren zu sein: """Ich fand die Vorlesung gut strukturiert und auch gut vorgetragen. Kaas scheint zwar recht arrogant zu sein und war ab und an etwas mies gelaunt, aber unfair fand ich ihn nie. Die Klausur war zwar schwerer als die letztes Jahr, aber nicht unbedingt zu schwer. Wenn einen Vwl wirklich interessiert, ist es meiner Meinung nach wirklich interessant die Vorlesung zu besuchen und parallel dazu den Blanchard zu lesen - ein Superbuch (ruhig auf englisch lesen, ist wirklich leicht zu verstehen) """" ___________________________ """netter, jedoch leicht reizbarer prof! der inhalt der vorlesung gehört mit zum interessantesten des studiengangs, nur die arbeit im ws 05/06 war im vergleich zur vorlesung eindeutig zu schwer, das wird sich an den noten zeigen... sonst empfehlenswert """" _________________________________ """Kaas ist einer der wenigen Profs. die nicht diese blöden Kurvenverschiebung bis zum Kot... machen sonder er erwartet von Dir das du verstehst was du da verschiebst und woher diese Auswirkungen kommen. Die Klausur war gar nicht so schwer vor allem war der Rechenteil sehr viel angenhmer als angekündigt. Was wohl wirklich etwas ungewohnt war die Tatsasche das er auch sehr aktuelle Makro Fragen gestellt hat wie zB. wie hoch ist der Anteil eines bestimmten Sektors im BIP ist. aber das zeigt wieder das er von uns wirklich erwartet das wir verstehen was wir da machen und nicht irgendwelche blöden geraden verschieben und dann behaupten das an dem gemeinsammen punkt ein optimum vorliegt ohne zu wissen warum und vor allem wieso. Kaas hat die Vorlesung nicht zum ersten mal gehalten es ist das erste mal das es die Vorlesung zum ersten mal in deutsch gibt und das auch nur weil er sich seber dafür eingesetzt hat. Das mit dem Unorgan. stimmt zum teil. Das mit dem Ausfallend kommt schon manchmal hin allerdings darf man auch nicht vergessen das es in Makro immer besonders laut war. Die Reaktionen war bei weitem nicht immer verhältnissmäsig aber es war definitiv fast immer zu laut. Ich konnte die ganzen Kommentare nicht einfach stehen lassen. Kaas ist einfach brutal ehrlich (im guten als auch im schlechten Sinne). Die Vorlesung ist nicht ganz Lebendig gehalten aber der Mann weis von was er da vorne redet und liest nicht von irgendeinem Zettel/Buch vor""" _____________________
BMAK Durchfallrate größer als in der Mensa
Weiß man bereits wer nächstes Semester die Vorlesung hält?
View 7 more comments
Goethe Prüfungsordnung sagt: Nein! Seminar wird erst dann freigeschaltet, wenn du B und P Modulen fertig gemacht hast.
Ja gut dann hat sich das erledigt. Danke dir trotzdem
Ich wollte mal fragen, wer sich wirklich die Übung anschaut. Bringt euch das was?
Hallo :) Könnte mir jemand die Abbildung erklären? Ich verstehe den Übungsleiter leider kaum bei seiner Erklärung..
View 2 more comments
@Student 97 In anderen Worten, dein Konsum im Jahr ist identisch mit deinem Einkommen im selben Jahr. Du bekommst 100€ in Jahr 1 und konsumierst 100€ in Jahr 1, d.h. kein Sparen für zukünftige Perioden und keine Kreditaufnahme finanziert durch späteres Einkommen. Dann hast du wieder 100€ Einkommen in Jahr 2 und konsumierst sie wieder vollständig. In Periode 2 ist somit kein Kredit zu tilgen und keine Sparsumme mit Zinsen vorhanden. D.h. egal wie hoch oder wie niedrig der Zinssatz ist dieser Punkt ist immer zu erreichen, weil der Zinssatz da nirgendwo auftaucht und das ist dein Rotationspunkt, hier (100;100).
danke :)
Hey :) Komme immer total durcheinander mit Grenznutzen, Konsum etc. Deshalb meine Frage zu Folie 49: Wieso kann man durch geringeren Grenznutzen von c0 im Vergleich zu c1 auf c0>c1 schließen? Danke!
Wenn du implizierst, dass C0 einen geringeren Grenznutzen aufweist, bedeutet das, dass C0 hoch ist. Denn dein Grenznutzen sinkt mit jeder zusätzlichen Einheit XY. (Bsp. Ein armes Haushalt hat bei einem zusätzlichen Euro einen höheren Nutzen da er ein geringes Einkommen hat. Somit ist der Grenznutzen groß und die Menge klein. Hingegen ein reicher Haushalt verdient so viel, dass er durch den Verdienst einen geringeren Grenznutzen hat. Mit jedem weiteren Euro kann zwar sein Nutzen erhöht werden aber immer im kleineren Maße)
Kann jemand das vllt genauer erklären? Warum wird am Ende der Bruch umgedreht?
Vielen lieben Dank Thok_9! Deine Unterlagen zum Mentorium 1&2 sind mega toll (Mega schöne Schrift <3) Bitte mach so weiter, ich bin dir mega dankbar!
Thok der/die beste
EhrenThok
Lohnt sich der Besuch der Mentorien oder werden im Grunde nur die Musterlösungen abgeschrieben?
Ich war beim ersten Mentorium da (Dienstags um 10 Uhr) und das war reines Abschreiben und Sie hat Fragen sogar mehr abgeblockt als richtig beantwortet. Da sind die klasse Mitschriften von Thok_09 absolut ausreichend. Weis nicht wie die anderen Mentoriumsleiter sind, denke ich werde mich bei denen in Zukunft nochmal reinsetzen.
Hab ich nämlich auch befürchtet bei den doch sehr ausführlichen Lösungen.
Hallo, wie kommt die Nebenbedingung für die Investitionsentscheidung zustande (Slide 41, Kapitel 3)? Im Lehrbuch ist dazu auch gar nichts zu finden, und dieses "t+1" irritiert total.
K0 wird damit raus genommen wo man einen gegebenen Kapitalstock hat, quasi die Gründung des Unternehmens.
Vielen Dank! @Mr Sonntagsuni
Kann hier jmd die Folie 44 bzw. die letzte Minute der Vorlesung erklären? Blick da gar nicht durch... Vielen Dank
Die zweite NB sagt, dass 1+c'(I) = qt ist. Wir wissen aus der ersten NB, dass qt der Grenzgewinn der Investition ist und als Pi/(Delta + r) geschrieben werden kann. Dies führt zur Gleichung: 1 + c'(I) = Pi/(Delta+r) Wenn der reale Gewinn steigt (Pi) (c.p.), müssen die Grenzkosten der Investition steigen (c'(I)). Dies passiert nur wenn die Investitionen steigen (steigende Grenzkosten). Demnach kann man sagen, dass Investitionen steigen, wenn der reale Gewinn steigt. Umgekehrt gilt es mit steigenden Kosten bzw. sinkenden realen Gewinnen. Ich hoffe es war einigermaßen verständlich formuliert :)
Habe nur ich das Problem dass zb das letzte Video zur Vorlesung die Folien zwei Minuten zeitverzögert aktualisiert wird?
View 2 more comments
Hat noch jemand das Problem grad wieder? Cookies löschen hat bei mir nicht geholfen.
Ja!! Ich schmeiße gleich mein Laptop raus 🙄
Hat sich jemand das Buch von Mankiw gekauft? Lohnt sich der Kauf oder reichen die Unterlagen auf Olat?
Solltest du damit arbeiten wollen, kannst du es online benutzen... mir persönlich ist es das Geld und den "Mehraufwand" nicht Wert. ich hoffe man kann den Link einsehen: https://ebookcentral.proquest.com/lib/senc/reader.action?docID=4787519&ppg=16
Also ich kann nur sagen, dass mir das Buch sehr viel bringt. Man versteht alles viel viel besser mit dem Buch. Zusätzlich stammen Mentorium und Übungen aus dem Übungsbuch von Mankiw. Muss jeder selber wissen, wie viel man für 12CP Aufwand betreiben möchte.
Glaubt ihr, dass es sehr wichtig ist die Vorlesungen zu schauen oder denkt Ihr, dass es reicht, wenn man in den Übungen und Mentorien fit ist, um eine gute Note zu erzielen ?
Wenn du ohne Vorlesung alles problemlos lösen kannst, reicht es natürlich! machen einige so....
Die heutige Vorlesung war schon ein harter Brocken. Geht das nur mir so oder komm ich nicht mehr mit?
View 2 more comments
@anonymerFurz hast du das Buch gekauft? Und wieso hilft es nicht weiter?
Das Buch gibt es als E-Book in der UB. Makro kommt mir im Moment auch etwas heftig vor. Mache das mittlerweile nur noch daheim mit Anhalten vom Video um die Folien zu ergänzen & nachzuvollziehen, dabei sollen jetzt noch die vereinfachenden Annahmen drin sein. Mal sehen wie es sich entwickelt.
Meint ihr zusammenfassen in Makro macht Sinn? Letztendlich ist ja jede Folie relevant an sich.. :D
An sich macht eine zusammenfassung immer sinn, denn damit praegst du dir den input ein wenig ein Und natuerlich solltest du zusammengefasstes auch verstehen :)
Auf jeden Fall. Also mehr als zum Beispiel in Finanzen oder Accounting . In Makro mit 100 Prozent Sinn und empfehlenswert
Kann mir einer sagen, was in der Übung auf die Tafel geschrieben worden ist? Die Erklärung der Growth Rates.. Die Kamera bleibt leider starr. Wäre super.. ( Übung vom 29.04.2019) :-)
View 6 more comments
hahaha
sichiiii
werden hier nicht die Einkommenssteuer von 80€ abgezogen und zum Staatseinnahmen eingefügt?
View 2 more comments
Die Frage bezieht sich auf auf die Verteilungsrechnung, da hat der Staatskonsum nichts verloren. Es geht darum das die Steuer auf Arbeitseinkommen nicht vom Arbeitnehmerentgeld abgezogen wurde und das kann man über die allgemeine Definition erklären, wo bei Arbeitnehmerentgeld die Bruttosumme gemeint ist.
Danke Mr Sonntagsuni!
Kurze Frage: Hat noch jemand ein Problem mit den Slides der Übungen und sie sehen komplett weiß aus ?
View 2 more comments
nein. müsste eig gehen (gestern problemlos bearbeitet).
Danke bella
Hallo :) Kann mir jemand erklären, warum im ersten Beispiel der Übung der Lieferwagen für ein Unternehmen und den Staat als Investitionsgut gezählt wurde, aber als Privatperson als Konsumgut?
Investitionen haben auch einen staatlichen Anteil. In erster Linie Straßen, Gebäude & Militär. Da der Staat den Lieferwagen in der Aufgabenstellung für die Bundeswehr kauft ist der somit fürs Militär und wird als Investition behandelt. Privat gibt es diese Distinktion nicht, d.h. es ist nach den normalen Regeln Konsum.
bei der letzten Umfrage vom 17.4 mit dem Butler - welche Antwortmöglichkeit war da richtig? BIP in Hessen sinkt aber selbiges gilt doch auch für das BNE oder? Welche Möglichkeit passt denn dann?
View 2 more comments
Danke!!!
War eher ne Gag Aufgabe
Passwort für OLAT businesscycle2019
View 4 more comments
warum würden denn externe Leute in einer Makro Gruppe sich einschreiben? Außerdem dafür braucht man ja einen HRZ Account und das haben nur immatrikulierte Studierende. Leute, kein Panik.
DEr peach disliket einfach haha Ag ich bezog mich auf die ananas
Könnte jemand villeicht nochmal erklären wieso MPL die Arbeitsnachfrage bzw. Kapitalnachfrage darstellt und wie man auf die Reallöhne/Mieten kommt. Danke :)
Was genau bedeutet “Nettovermögen mit dem Rest der Welt aufbauen”?
Weiß jemand warum die Videoaufnahmen momentan so abgehakt sind und generell alles sehr unflüssig läuft? Liegt das am Server von Olat und wenn ja wie lange dauert es ungefähr bis es wieder funktionieren sollte?
View 2 more comments
Regt so auf, wenn der Stream alle paar sec hängt.
bei mir hat es letztes Semester oft geholfen, wenn ich die Aufzeichnung erst noch so 15-20 Minuten "laden" lasse. also einfach öffnen und auf Pause. Danach ging die ganze Vorlesung auf x2 ohne hängen zubleiben
Weiß jemand, wo man sich das E-Book runterladen kann? ;-)
View 2 more comments
in finazen3 sind wir ca. bis zur Seite 45 gekommen.
Danke bella loewe
Hallo Leute, ich hätte eine Frage bezüglich der Slide 30. Hier haben wir das Beispiel gerechnet. Mir ist leider etwas unklar geblieben wieso wir bei der Berechnung des BIP nach Entstehung bei dem Autoproduzenten die 10% von 2000 nehmen und nicht von den 2100 bzw. wie wir auf die 2000 kommen. Wir haben einen Absatz von 2200 wovon 2100 im Land bleiben und 100 exportiert werden, dafür werden 100 importiert, sodass es doch dann auf Null rauskommen. Also müsste man doch mit den 2200 rechnen, da im Schnitt nichts dazukommt. Bei dem Stahlproduzenten haben wir auch nur den Wert genommen, der im Land bleibt also die 500 und davon die 10% berechnet und nicht von den 550. Falls jemand mein Problem verstanden hat und mir helfen könnte wäre ich sehr dankbar darüber. ?
View 2 more comments
(Klugscheißer-Modus: da es sich um Preise und nicht Mengen handelt, ist es Umsatz und nicht Absatz)
Wenn es sich um Beträge wie 2200 oder 550 und 10% Steuer handelt, muss man eigentlich nicht viel rechnen.
Vorlesung wird dieses Semester videoaufgezeichnet :)
View 17 more comments
hab ich mois gehört?
Mit 1,7 bestimmt..
Könnte jemand im Anschluss der Vorlesung das OLAT-Passwort verraten? Wäre sehr hilfreich. Danke im Voraus :)
View 1 more comment
Der scheint echt ein lieber kerl zu sein, sagt zwar erfahrungsgemäß nichts über die Klausur aus, aber ist trotzdem schön jemanden zu haben, der Begeisterung für das Fach mitbringt Er tut mir leid, da er so einen vollen Hörsaal bändigen muss, der voll mit Studenten ist, denen die Wochenendaktivitäten wichtiger sind als der Stoff.
Danke :)
Welcher Prof macht nächstes Semester Makro? Kaas?
View 10 more comments
Weil du Bullshit laberst. Nicht alle Profs lassen ihre Klausuren von den Doktoranden/Post-Docs erstellen. Das kannst du nicht als allgemeingültige Aussage hier raus lassen. OMAT bestes Beispiel, da hat Weba "Ius primae noctis" und erstellt die Klausur selbst. Bei Hossein hatte zB Kevin mit Olga zusammen die Klausur entworfen. Das hängt einfach nur davon ab ob der Prof eben Bock drauf hat oder nicht (zB BMGT, BFIN).
Meine Freundin meinte, die Professoren haben die Klausuren nie gesehen. Ich hätte auch, wenn ich Prof wäre, und mich mit gestiften Projekten beschäftige und auf Forschungsgelder angewiesen bin, was besseres zu tun, als Klausuraufgaben zu erstellen - erst recht nicht bei Einführungsmodulen. SORRY
Falls es jemanden interessiert: Note 4.0 ab 28 Punkten Note 1,0 ab 74 Punkten
View 4 more comments
@Study AMK muss doch nur so weit runtergesetzt werden, weil sonst die Quote der Durchfaller zu hoch ist. Wenn die Klausur beim neuen Prof von Grund auf leichter ist, besteht auch keine Notwendigkeit sie so extrem runterzusetzen.
@Ananas siehe einfach Mikro1 oder Management wo überhaupt nicht runtergesetzt wurde und die Noten der 1,x 2,x kaum vorhanden waren. In Makro und BWET hat es durch runtersetzen lauter 1,x geregnet.
Was habt ihr ?
View 13 more comments
1 Teilaufgabe weil zu schlechtes Englisch und eine nicht vollständig, weil ich Mist raus hatte bei der Gleichung
hab ca. 30 P nicht gemacht, und bei 20 P extrem unsicher und hab 2.3, ich war auch sicher ich wäre durchgefallen, komm immernoch nicht drauf klar
Ehrenmann Prof. Binder!
Durchfallquote
Noten sind da!
View 2 more comments
Ja hab 1,7 ?
@Je K herzlichen glueckwunsch :)))
Wise 18/19 Grades:
Course Grades and Examination Review Von Michael Binder The course grades have been transmitted to the Examination Office of the Faculty of Economics and Business Administration. It is part of the policies of the Faculty of Economics and Business Administration that course grades are only available through the Examination Office. In case of questions concerning the availability of the course grades, the Examination Office will thus need to be contacted directly. The first examination review will take place on Thursday, March 21, from 9:00 am onwards in Room Toronto of the House of Finance. The second examination review will take place on Friday, April 26, from 2:30 pm onwards in Room Toronto of the House of Finance. The examination can only be reviewed during these times and after prior registration. Registration may occur for at most one of the two examination reviews. Registration rules for the first examination review are as follows: To register, use the Doodle Registration Poll that will be open between Sunday, March 17, 10:00 am, and Tuesday, March 19, 5:00 pm (there will be a set number of twenty-minutes review slots from 9:00 am to 9:20 am, 9:20 am to 9:40 am etc. – the slots in each time window being allocated on a first-come, first-served basis). The URL for this Doodle Registration Poll will be posted on this OLAT course website by 10:00 am on Sunday, March 17. It is essential that registration occurs using the "Immatrikulationsnummer". Please understand that given the size of the class, only those students can take part in the first examination review who adhere to all rules of the registration process as described above. We will not be able to make any exceptions to these registration rules. Registration rules for the second examination review are as follows: Should you have registered for the first examination review, you will not be eligible to register for the second examination review, irrespective of whether you actually attended the first examination review. If you did not register for the first examination review, you are eligible to register for the second examination review. To register, use the Doodle Registration Poll that will be open between Monday, April 22, 10:00 am, and Wednesday, April 24, 5:00 pm (there will be a set number of twenty-minutes review slots from 2:30 pm to 2:50 pm, 2:50 pm to 3:10 pm etc. – the slots in each time window being allocated on a first-come, first-served basis). The URL for this Doodle Registration Poll will be posted on this OLAT course website by 10:00 am on Monday, April 22. It is essential that registration occurs using the "Immatrikulationsnummer". Please understand that given the size of the class, only those students can take part in the second examination review who adhere to all rules of the registration process as described above. We will not be able to make any exceptions to these registration rules. Please also understand that we cannot offer further individual examination review opportunities. Course participants who due to study-related reasons (for example, due to a semester abroad) cannot attend either one of the two examination reviews have the option to authorize a fellow student to review their examination during one of the two examination reviews. Such authorization must occur in written form (with the signed authorization to be e-mailed prior to the registration for the examination review in question to andrian.yambolov@hof.uni-frankfurt.de), and registration for the examination review in question still must take place as described above. Make sure to bring your Student ID with you to the examination review. Examinations can only be reviewed by students presenting their valid Student ID at the beginning of their review slot. It should finally be noted that examinations submitted for re-grading as a result of the examination review will be re-graded in their entirety. Questions concerning the examination reviews need to be addressed to Andrian Yambolov, andrian.yambolov@hof.uni-frankfurt.de
View 1 more comment
Doch bestimmt. Nur muss das Prüfungsamt die Noten veröffentlichen und nicht die jeweilige Fakultät selbst. Ich hoffe nur, dass die sich beeilen und wir die Noten heute noch erhalten.
aso ja das macht sinn ? Danke!
Gibt es schon einen Termin für die Einsicht?
View 2 more comments
Ja, eine Mitteilung ist heute morgen online gegangen.
hoffentlich gibt es noch einen Termin...
Dear Prof Binder, Could you please Stop the foreplay and give us the results? Thankyou. Yours truly F**ed up students of your f**ed up exam
View 4 more comments
Ich kann leider nur das sagen, was mir der Mentor gesagt hat. Dass die Noten spätestens am Dienstag abgegeben werden sollten. Was das Prüfungsamt damit macht, keine Ahnung.
Bruh..
Hey, ich belege nächstes Semester BMAK und plane gerade meinen Stundenplan, wurden die Vorlesungen dieses oder letztes Semester zufällig aufgezeichnet?
View 2 more comments
Wir bekommen einen neuen Prof.
BMAK Vorlesung wird seit WS 17/18 durchgehend aufgezeichnet, inklusive Übung.
Hey, ich habe eine theoretische Frage: Wenn Ich Economics Schwerpunkt wählen moechte, brauche ich Mikro und Makro 1 um Mikro+Makro 2 zu schreiben. Darf ich aber Mikro 2 schreiben, wenn ich im Mikro 1 bestanden bin aber im Makro 1 durchgefallen? Oder umgekehrt
View 6 more comments
Hatte dasselbe Problem, aber weil ich meinen Schwerpunkt gewechselt habe. Du musst beide B Module (BMIK, BMAK) bestehen, um (egal welches) Econ P Modul belegen zu können. Die WPMs sind aber unabhängig davon. Dazu müssen nur 6 von 8 Prüfungen, unter welchen Mathe und Statistik sind, aus der O Phase bestanden sein.
WPM s darfst du machen wenn du die O-Phase bestanden hast :) Hab auch WPMs vorgezogen damit ich was zu tun hab da ich P-Module wegen BACC noch nicht belegen konnte.
Kann mir jemand das Passwort für den OLAT Kurs geben, damit ich mir die Materialien in den Semesterferien angucken kann? Danke schonmal!! :)
View 1 more comment
Makro im Winter- und Sommersemester sind einfach mal (fast) komplett unterschiedliche Veranstaltungen^^. Die Themen sind gleich, aber der Ansatz mit dem sie behandelt werden unterscheidet sich enorm. (Binder sehr mathematisch, Sommersemester-Profs eher qualitativ orientiert)
naja da der prof neu ist hat keiner eine Ahnung was er machen wird
Hat jemand einen Erfahrungswert wie lange die Korrektur beim Binder dauert?
Im WS 17/18 hat die Korrektur 10 Tage gedauert.
Wer wurde noch alles zerstört eben?
View 6 more comments
Bist hier an der falschen Adresse. Das ist Makro
Ops ? Sorry leute.
Load more