Hardwarearchitekturen und Rechensysteme

at Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

Join course
305
Discussion
Documents
Flashcards
Mal ein Hinweis an die Studydrive-Crew: Der Kurs "Hardwarearchitekturen und Rechensysteme" wird nicht mehr angeboten. Der Kurs heißt jetzt "Automaten und Rechnerarchitekturen (ARA)" und besteht nun nur noch aus dem 2. Teil der ursprünglichen Veranstaltung "Hardwarearchitekturen und Rechensysteme" . Der 1. Teil aus "Hardwarearchitekturen und Rechensysteme" wandert in die neue Veranstaltung "Rechnertechnologie und kombinatorische Schaltungen" (RTKS).
wie kamt ihr mit der Nachklausur zurecht?
View 15 more comments
auch 5.0 leider
danke dir
Wie läuft HWR bei euch?
Ich frage mich wofür man eigentlich die drei Regeln bei den ROBDDs braucht. Man wendet doch so oder so Shannon an. Da sieht man es doch sofort und kann problemlos einen ROBDD zeichnen.
Genau so ist das. Meistens überflüssig, nur wenn du einen OBBD zu einem ROBBD kürzt.
Kannst aber auch dann einfach wieder Shannon anwenden und dann ist die Sache auch getan
Kann hier jemand den Lösungsweg zeigen?
Verständlich?
Wieso darf man das?
Ich würde es so rechnen. Ist das für dich klarer?
Die durchgestrichene Äquivalenz ist mit einer negierten Äquivalenz gleichzusetzen, dementsprechend Modulo
Kann mir hier jemand den Rechenweg zeigen
View 4 more comments
vorab erstmal danke fürs hochladen der Lösungen.. sag mal bitte wieso steht in der 7.1 d) xor in der Tabelle und nicht or? vielen Dank im Voraus
Vielen Dank
Hi, danke vorab fürs hochladen... wie kommt man hier auf xor? das Gatter sah für mich nach OR aus..
No area was marked for this question
Wie kommst du auf das KV-Diagramm bei der 8.4 ?
View 1 more comment
Eigentlich nicht aber die Lösung von der vierten Funktion ist mir auch nicht ganz klar bei der 8.3
Also zur 8.3 f4: (a --> 0) ist immer wahr (also 1) außer für a=1 (not(a) --> 0) ist immer wahr (also 1) außer für a=0 Sie arbeiten also gegensätzlich und durch das "oder" dazwischen ist die Funktion so immer wahr, da wenn die eine Seite falsch ist, immer die andere wahr ist. Wenn wir f1, f2, f3 konjugieren, erreichen wir, dass die Ausgabe für jeden Eingang wahr ist, was wir ja für die Funktion f4 brauchen. Zur 8.4: Für jede Belegung von s0, s1, s2 schauen wir uns die Funktion f an und setzen diese für die Felder im KV-Diagramm um, die der Belegung von s0, s1, s2 entspricht. Beispiel: Wir schauen uns an, welche Felder die Belegung 001 abdeckt (es sind 4 Felder). Dann schauen wir ob die Funktion (a v b) jeweils auf diese Felder zutrifft. Das heißt wenn diese Felder zusätzlich noch von a oder b abgedeckt werden, schreiben wir eine 1 rein. So fahren wir mit den anderen Belegungen der si fort und prüfen jeweils immer ob die dazugehörige Funktion für die relevanten Felder zutrifft oder nicht. Sry für die späte Antwort, ich hoffe sie hilft trotzdem :)) Viel Erfolg!
Wie kommt man auf diese Werte? Für eine kurze Erklärung wäre ich sehr dankbar
du musst den Zustand der Variablen zum Zeitpunkt "Befehl Holen" berücksichtigen, es wird also mit "alten Werten" gerechnet
Lernt Ihr die Assembler Befehle auswendig?
die befehle sind in der klausur gegeben
Wie genau kommt man drauf? Ich dachte man muss im ersten Schritt die DNF negieren, im zweiten DeMorgan anwenden und im dritten die Negation rückgängig machen, sprich doppelte Negation. Dann komme ich aber auf f = (b v d) (negativ a v b v c) (a v b v negativ c) vielen Dank
View 2 more comments
@Jamal
Wie kommst du auf den vorletzten Term @Blume Nguyen
Könnte jemand ein Bild von den Ergebnissen einstellen? 😅
View 6 more comments
Es heißt doch immer HWR wäre die geringste Hürde im 2. Semester...
@Kadir Kaya schon klar, wie man das berechnet, aber dann hätte man auch hier ein Bild teilen können :O
Kann es sein das die zwei hier vertauscht sind ausversehen? Weil die Tabelle kriege ich auch so raus aber mit den genau vertauschten werten, also die Zeile für '11' ist bei mir die Zeile für '10' und andersrum
Stimmt, habe auch diese Einträge in der jeweils anderen Zeile (und Tutor hat mir volle Punktzahl gegeben)
jo bei mir auch, hat bestimmt beim abtippen einen Fehler gemacht
Könnte mir jemand den Sturkturausdruck für d) nennen?
c xor (b1a1 or not b2 not a2) = not c (b1a1 or not b2 not a2) or c and [(b1a1 or not b2 not a2)] Der letzte Baustein in den eckigen klammern negiert, dementsprechend Nor nicht or.
hey hat jemand auch die lösungen von Übungsblatt 9 und kann sie reinschicken :)
spätestens morgen mittag sollte ich schaffen, es online zu stellen, wenn mir jemand zuvor kommt umso besser
danke🙈
No area was marked for this question
Wendet man bei der 5.4 für die einzelnen Variablenordnung jeweils den shannonschen Entwicklungssatz für a,b,c,d an, um die ROBDDs zu zeichnen?
Erst Shannon und dann die Terminalregel, Eliminationsregel und anschließend die Isomorphieregel
No area was marked for this question
Könnte einer erklären, wie man bei der 4.1 (6) vorgeht? Verkürzt man den Term? Fall ja, könnte das einer anhand dieses Beispiels schrittweise vormachen? Komm da nicht ganz klar... Vielen Dank im Voraus
Negiere einfach alle Variablen und ersetze UND durch ODER und andersrum und dann trage die Nullen ein wie du einen Term bei der DNF eintragen würdest
die ergebnisse sind vertauscht hier , also es soll eine 0 bei nicht a rauskommen und eine 1 bei a=1
hier fehlt ein Klammer C(b(a) or ....
Du machst das fuer Eins-Block, oder? Wir brauchen Primimplikate.
Primimplikate bestimmt man aus dem KV-Diagramm indem man Prim-Nullblöcke bildet, sie abliest wie bei den Primimplikanten und dann aber alle Variablen negiert und disjungiert.
müsste nicht an dieser Stelle ein Halbaddierer mit Eingängen VA davor und B3 invertiert?
Ich habe die Aufgabe b) und Lösung dazu ehrlich gesagt nicht verstanden aber das ist die Lösung aus dem Tut :D
Heyy hat jmd die Lösungen von Übungsblatt 8 ? :)
Hab's hochgeladen :)
Vielen Dank ☺️ 😍
welche themen schaut ihr euch besonders gut an und welche eher nicht oder lernt ihr wirklich alles?
eigentlich alles, aber Fokus auf boolscher Algebra bzw. KV-Diagramme, KDNF,KKNF etc.
Woher kommt dieser Term ?
schau mal bei meinem anderen kommentar, ich glaube das sollte schon passen
danke ich habe es nach dem Schema gemacht komme aber immer auf was anderes. Wir müssen nach jeder Entwicklung die neue Co -Faktoren nach der nächsten variablen entwickeln oder ? So ist das Vorgehen oder? :9 Danke für deine Hilfe :)))
No area was marked for this question
Hallo, danke für das Hochladen. Ich hätte eine Frage zur Aufgabe 3.1: Ist das Komplementgesetz das Selbe, wie das Inverse Element? Und woran erkennt man genau, wann das Komplementgesetz verwendet werden soll? vielen Dank im Vorraus
View 1 more comment
Könntest Du mir bitte noch bei der 3.2 erklären, warum bei 2. "Entwicklung nach b" bei dem ersten negierten b eine (1) kommt? Wie genau kommt man drauf? Wieso ist es keine (0 NAND (negiert c OR d))? vielen Dank
a -> b ist wie not(a) OR b, wenn du das negierst kommst du auf a AND not(B), also sollte die 1 passen
Hey hat jmd vielleicht Die Lösungen von Blatt 7 ?
Hier ist das Ergebnis 1/8 , alo 0,125
No area was marked for this question
Danke erstmal für's hochladen! Mit welchem Programm hast du die Schaltnetze konstruiert?
View 2 more comments
Welchen Font benutzt du für die Blätter? Danke für den Upload!
ich habe die Schrifteinstellungen nicht geändert, sollte also der Basic-Schriftstil für \documentclass[a4paper]{scrartcl} sein. Kein Thema :)
Weiß jemand, ob die Zweitklausur von HWR normalerweise schwerer ist als die Erstklausur?
Mir hatte ein Tutor gesagt gehabt, dass letztes mal die Zweitklausur deutlich schwerer gewesen , als die erste. Da hat aber auch ein anderer Prof als der Brinkschulte die VL gehalten, muss sich daher dieses Jahr nicht unbedingt wiederholen...
Prof. Brinkschulte hat zum letzten Mal vor 4 Jahren die VL gehalten. Davor war es entweder der Hedrich (2016, 2018) oder der Pacher (2017).
Hi !Weiss jemand ob in Klausur irgenwelche Lernhilfen erlaubt sind?
Nop glaube keine
Befasst ihr euch bei eurer Klausurvorbereitung auch mit dem Inhalt der Folien, also dem ganzen theoretischen Teil, oder beschränkt ihr es auf die Übungsblätter? Meint ihr, in der Klausur kommen Fragen zur Theorie dran?
Laut Tutoren ist man wenn man die Übungsblätter lösen kann bereits sehr gut für die angeblich einfacheren Klausuraufgaben vorbereitet
Super, dank dir :)
Hat jemand Alle lösungen von den Übungsblättern und kann es hochladen bitte? :(
ich bin gerade dabei Musterlösungen zu erstellen, die werden ab Montag spätestens alle nacheinander online kommen :)
Danke :)
Geht ihr auch (nochmal) die unbewerteten Aufgaben der Übungsblätter durch?
Fokusier dich auf die K Aufgaben, wenn du danach Zeit hast schau dir die nicht-k Aufgaben an. Ich kann mir nicht vorstellen das gar keine nicht-k Themen vorkommen, wobei die meisten Aufgaben sehr wahrscheinlich zu den K Aufgaben sein wird.
kann jemand die Lösungen für blatt 9 und 11 hochladen , dass wäre sehr nett
hat jemand zufällig eine Altklausur, dass wäre sehr Hilfreich
Brinkschulte hat das letzte Mal HWR im Jahr 2015 gemacht, d.h. die Leute die damals Klausur bei ihm geschrieben haben, sind wahrscheinlich nicht mehr an der Uni.
Hey Leute, falls einer die Lösungen zur Übung 9 hochladen könnte, wäre ich sehr dankbar :)
Hat jemand die Lösung zu Übung 7 mitgeschrieben und könnte sie bitte hochladen?
Hat jemand die Lösung zu Übung 4 mitgeschrieben und könnte sie bitte hochladen? Ich war zwar im Tutorium, aber unser Tutor schreibt die Lösungen nicht an, sondern hält eine Präsentation und hetzt so schnell durch die Folien durch, dass ich kaum mit Abfotografieren hinterher gekommen bin.
online :)
Vielen Dank dir. Hat jemand zufällig noch die 4.3 und 4.4. Meine Fotos, die ich gemacht hab sind leider komplett verschwommen und unleserlich. :(
Hi hat jemand von euch den passwort zur Seite?Vielen Dank
Hey. Also es gibt kein Passwort. Der Tutor trägt einen in den Kurs ein. Wenn du nicht zugreifen kannst, hat dich dein Tutor wohl noch nicht eingetragen :/
oh ist das ärgerlich danke für deine schnelle Antwort;)
Hey, weiß jemand ob es in diesem Semester, also ss19, eine Videoaufzeichnung gibt, falls ja auf welcher Seite ist es?
Es gibt eine Videoaufzeichnung. Aber da der Moodle-Kurs noch nicht freigeschaltet ist, können wir sie nicht sehen. In der Zwischenzeit gibt's hier die Aufzeichnung von SS 2015: http://electure.uni-frankfurt.de/index.php?cat=1&sem=11&videolist=818
Hey, ich kann diesen Modul nicht in Moodle finden, obwohl die Seite des Eingebettete Systeme auf Moodle zuweißt. Wißt ihr den Grund dafür?
Hey Hamster :). So wie ich es heute in der Vorlesung verstanden habe, können wir als Studenten den Kurs nicht sehen und werden dann von den Tutoren eingetragen, sobald die Einteilung in die Übungsgruppen erfolgt ist. Find' ich zwar unnötig umständlich - vorallem da wir dadurch schon mal in der ersten Woche komplett ohne Materialien darstehen und den Stoff nicht nachbereiten können - aber naja...