07WS Klausur + Lösung.pdf

Exams
Uploaded by andreas s. 2480 at 2018-03-25
Description:

Altklausur

 0
130
3
Download
No area was marked for this question
Wie kommt man auf die Lösung zu Aufgabe 5)ii mit 1.0544?
View 8 more comments
kannst du das bitte genau erklären, ich versteh das nicht ganz :)
Zinsen werden immer auf den noch zurückzuzahlenden Betrag berechnet. In den Mentorien und Übungen haben wir nie gleichmäßig getilgt, sondern alles immer am Ende der Laufzeit gezahlt. Hier tilgt man den Kredit schon während der Laufzeit. 1 Periode ( es wurde noch nichts getilgt) -> Rückzahlunsgverbindlichkeit von 1000€ 2 Periode (es wurde bereits eine Tilgungsrate in Höhe von 500 getätigt) -> Rückzahlungsverbindlichkeit von 500€ Zinsen in Periode 1: 1000*0,05 = 50 Zinsen in Periode 2: 500*0,05=25
No area was marked for this question
Daaaanke Stabilo! Hab bei Cd -10 gerechnet. Dummer Fehler...
No area was marked for this question
Komme ebenfalls nicht auf die Lösung zu Warrants in Frage 2.7
Die Formeln schreibe ich nicht alle auf, hier nur der Rechenweg. (Guck Mal in die Slides von BFIN Kaschützke, da ist die Bewertung erklärt) 1. risikoneutrale Whk. ausrechnung: q= (1-0.9/1.1-0.9) also Zins minus schlechter Zustand / guter minus schlechter Zustand q= 0.5 -->Jetzt Bewertung des Calls: (0.5*10+0.5*0)/1 da im guten Zustand der Call "eingelöst" wird und man 110-110=10 verdient und im schlechten Zustand lässt man die Option verfallen C0=5 Jetzt in Warrant "umwandeln" (siehe Folien zu Warrants für den Ratio) -->5*1/2 = 2.5 --> da vorher 1 Mio. Aktien und durch Warrant kommen nochmal 1 Mio dazu