Finanzen 1

at Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

Join course
1429
Next exam
AUG 02
Discussion
Documents
Flashcards
Was ist P-D-Ratio und was ist die richtige Lösung ?
Steht auf einer Folie im Skript irgendwo. PD Ratio = 1/r, also wäre 5 prozent die richtige Lösung
P-D Ratio steht für Kurs-Dividenden Verhältnis. P = D / r
Kann jemand die Lösung schicken?
wie kann man das zusatzmaterial online abgeben?
kann man auf OLAT glaube ich hochladen
Wie weit sind wir in der letzten Vorlesung gekommen?
folie 95
wird in der Übung zusätzliches wissen vermittelt oder nur bereits behandeltes wissen aus den Vorlesungen wiederholt?
Naja es werden eigentlich die Themen der Vorlesung und des Tutoriums wiederholt, jedoch etwas vereinfacht und mit kurzen inhaltlichen Erklärungen zu den behandelten Themen. Die Tutoriumsaufgaben sind meiner Meinung nach deutlich anspruchsvoller.
Hey wie kommt man denn auf r* = 10% und r2* = -200% ?
q=(1+r) du setzt für q 1,1 ein und löst nach r auf
te ha iks
Könnte Jemand die Notizen der letzten Vorlesung ins Netz stellen?
bekommt man irgendwas wenn man das Zusatzmaterial abgibt?
View 9 more comments
persönlich oder auch per Mail?
Du kannst es hochladen auf Olat oder eben persönlich.
No area was marked for this question
Welches Tut ist das? 10 mal besser als meine Tutor...
View 6 more comments
Am besten ist Montags um 10 Uhr. Sie erklärt es sehr ausführlich!
Dienstag 12 Uhr Patrick ist ein wahrer Ehrenmann
mit dem Rechenweg von der Übung komme ich auch auf so komisches Ergebnis. kann jmd mir vllt helfen, wie ich das richtig mache?
View 5 more comments
Verstanden. Danke sehr! :)
gerne :)
Bis zu welcher Folie sind wir in der Vorlesung gekommen?
Circa bis zur 95
wenn man es so substituiert wie in der übung vorgemacht kommt man auf eine andere lösung... die Funktion wäre dann -155q^2 + 400q - 250 Wie kann das sein?
View 2 more comments
Flo junge , du bist ne richtige Maschine wie Paul Labile Pogba
Der schreibt 1,0 ...
Kann jemand die Mitschriften von der zweiten Übung hochladen ich brauche die Lösungen aber OLAT geht ja nicht....
habs hochgeladen :)
In der Lösung von Übung 1 steht zu Aufgabe 20 "Desto früher der CF, desto schneller ist NPV>0" In der Übung hatte ich mir aufgeschrieben "Desto früher die Zahlung stattfindet, desto niedriger der NPV", was er so gesagt hat. Sind die beiden Sätze nicht widersprüchlich, was davon stimmt?
Je früher die Zahlung, desto größer der NPV
Kann mir bitte nochmal jemand den Unterschied zwischen PV und NPV erklären? 😊
Beim Barwert bezieht man zukünftige Zahlungsströme auf den heutigen Zeitpunkt, d.h. man berechnet, wieviel ein zukünftiger Zahlungsstrom heute wert ist. Beim Kapitalwert zieht man vom Barwert noch die Anfangsauszahlung einer Investition ab, so dass man sieht, ob eine Investition sich lohnt. Dies ist dann der Fall, wenn der Kapitalwert größer 0 ist
Danke 😊
Kann jemand bitte die 4 erklären, verstehe sie in der Übung nicht?
Formel bei Anleihen: PV = (C von F) * RBF(T) + F/((1+r)^T) F = 100, C = 5%, T = 5, r = 0,0019 C (5%) von F (100) = 5 RBF(5) hat er in der Übung schriftlich berechnet = 4,99 Einsetzen ergibt: PV = 5 * 4,99 + 100/((1,0019)^5) = 124,01 mit genauen Werten (also RBF nicht gerundet) kommt wie in der Übung ca 124,02 raus
Ist das 2. Finanzen tut die Woche ausgelaufen oder wird das nächste Woche nochmal Angeboten?
nächste woche wieder 2. Tut
was ist der rentenbarwertfaktor?
View 2 more comments
ich verstehe die Formel auf Seite 49 nicht. kannst du sie mir erklären?
Das ist im Prinzip die selbe wie auf Folie 47, nur "schöner" und für Annuitäten mit konstantem Zinssatz. In der Übung hat der Scheins das nochmal ganz gut erklärt fand ich mit der Herleitung und so
warum müsste die kapitalwertfunktion monoton fallend verlaufen?
Leute macht diesen traurigen Smiley :( zu einem glücklichen !!!
Habs so verstanden: Bei der Kapitalwertfunktion musst du dir vorstellen, dass der interne Zins auf der x-Achse verläuft, und der NPV auf der y-Achse (im Tut hatten wir das eigentlich auch mal aus der ersten Aufgabe aufgezeichnet, keine Ahnung warum das hier net drauf ist). Je höher der interne Zins, desto kleiner der NPV (=der Normalfall), wie beim Kapitalmarktzins ja auch. Demnach ist die Funktion (im Normalfall) monoton fallend. Wenn sie das nicht ist (so war es in der Aufgabe 1), ist es schwierig, bzw. nicht möglich, eine Entscheidung durch den internen Zins zu treffen, da wir ja zwei Zinswerte haben, die sich dann quasi widersprechen (Das steht da in dem Text zur 1b genauer drin). Zusammengefasst: Um eine klare Entscheidung basierend auf dem internen Zins zu treffen, sollte die Kapitalwertfunktion monoton fallend verlaufen und (genau) eine Nullstelle haben (Wo dann der interne Zins liegt)
Weiß jemand was jetzt mit dem Zusatzmaterial ist ?
Kann mir jemand ein Buch empfehlen, zusätzlich zur Vorlesung? Diese ganzen Begriffe....
Auf der OFIN Seite auf Olat gibts eine extra Seite für die Begriffe, falls sie dir hilft.
fängt das tut morgen um 8:15 oder um 08:30 an?
wie weit kamen wir gestern?
View 1 more comment
HAHAHAHAHAHA nicht zu fassen, genau mein Humor !!!!
Mois beste
bis zu welcher Folie sind wir in der letzten Vorlesung gekommen? bleibt es wirklich nur bei dem 86 Seiten langen Skript oder fügt er dann im Verlauf der Vorlesungen immer wieder Skript hinzu? Danke im Voraus:)
Bis zu welcher Folie wir gekommen sind würde ich auch gerne wissen, aber bei den 86 Seiten bleibt es natürlich nicht, da kommt noch mehr
also es kommen noch 2 solcher brocken :D insgesamt sind es 280 Folien. Den Rest lädt er später noch hoch.
Ich komme mit dem Buch ivo Welch, welches online abrufbar ist gar nicht klar 😕 wie macht ihr das ? Habt ihr ein anderes Buch ?
View 1 more comment
Das Buch zu lesen dauert doch sowieso viel zu lange. Du findest zu fast allen Themen auch Videos auf YouTube oder kurze Artikel auf diversen Websites
Für OFIN brauchst du kein Buch lmao
Hallo, allen! Kann mir vielleicht jemand erklären, warum man hier in den Klammern mit 0,5 multipliziert hat. Gibt's eine bestimmte Formel, wenn wir keine bestimmte Zeitpunkt haben, oder? Hat man hier nicht die Formel für NPV verwendet, das ich kenne, sondern eine andere? Und in die letzte Aufgabe (c) welche Formel wurde benutzt? Danke im Voraus!
View 1 more comment
Ist es nicht eher die Wahrscheinlichkeit des Cash Flows? Also entweder 64 oder 66 bei Projekt 1. In der Aufgabe steht ja, dass beide Szenarien gleich wahrscheinlich sind (also gute und schlechte Wirtschaftsentwicklung) und in der Lösung wurde ja auch jeweils der mögliche Cash Flow mit 0,5 multipliziert
Danke Euch sehr für die Antworten!
Lädt der Typ einfach das komplette Buch von Ivo Welch auf Studydrive hoch hahahaha
View 8 more comments
für was brauchen wir das Buch von Ivo Welch? Hat er es empfohlen oder ist es Pflicht?
Er hat es empfohlen.
Kann mir jemand vielleicht die Nr. 4) aus dem ersten Tut schicken/erklären? Am besten mit Rechnung. Das was ich bisher hier gesehen habe hat leider nicht weitergeholfen. Danke im Voraus :)
Ist etwas unordentlich
danke ;)
Hallöchen, allen! Wer von euch weißt, wie die Klausur im Sommersemester aussehen wird? Ich habe gehört, dass die Klausur im Sommersemester multiple Choice ist und im Wintersemester muss man auf die Fragen antworten. Ist das richtig? Danke im Voraus! Mfg Valeria
View 3 more comments
Danke sehr für deine Hilfe 😘 hast du wahrscheinlich damals nicht beim Herrn Götz die Klausur geschrieben, oder?
Doch, das ist die Klausur vom Sommersemester 2016 von Prof. Dr. Martin Richard Götz. Die Klausur wurde damals im WS 18/19 hochgeladen, weil ein Troll auf Raute angeblich meinte, er wäre im Besitz dieser Altklausur und würde sie Kommilitonen für Geld verkaufen. Um diese Absicht nicht zu unterstützen (obwohl es höchstwahrscheinlich nicht ernst gemeint war), entschloss sich Scheins also letztes Semester die Klausur vom SS 2016 ganz offiziell in OLAT hochzuladen (im Gegensatz zu dem Troll allerdings ohne Musterlösungen). http://www.raute.de/forum/index.php?p=/discussion/20249/hat-jemand-die-bacc-oder-bfin-klausur-vom-letzten-semester/p1
hat das zweite Tut diese Woche schon angefangen?
View 1 more comment
ne fängt jetzt erst an
besten dank
kann mir bitte jemand den Sinn hinter dieser Rechnung erklären?