Damit findet die Veranstaltung wohl online statt..
... wie jede andere Veranstaltung dieses Semester auch
No area was marked for this question
Wo bekommst du immer den geilen Shit her?
Im ersten Slide Set von Entorf im Wintersemester 2019/2020 (jemand hat alle Slide Sets zusammengefügt und vor ein paar Tagen hier hochgeladen) befindet sich ein Link, der zu diesen Slide Sets führt. Ich habe nur alle Slide Sets von PowerPoint Format ins PDF-Format umgewandelt und zusammengefügt. Diese Folien sind auf jeden Fall ausführlicher als die von Entorf. Hier ist der Link, falls du neugierig bist: http://www.swlearning.com/economics/wooldridge/wooldridge2e/powerpoint.html
Meint ihr Gutknecht zieht Ökonometrie ungefähr gleich auf wie es letztes Semester war?
Schwer zu sagen. Hier gingen Gerüchte von den Masterstudenten rum, dass es wahrscheinlich keine Open Book Klausur ist. Wenn man in den CV schaut, scheint er auch recht viel Teaching Experience zu haben, eher Graduate, aber auch im Undergrad Bereich. Aber er scheint ein krasser Typ zu sein, wenn man sich die Unis anschaut an denen er lehrte. https://www.dropbox.com/s/r1fusuzgbll3s2z/CV_DG_CURRENT.pdf
Meiner Meinung nach, ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich hoch, dass das Modul vom Stoff her gleich bleibt. Die Slides ändern sich von Semester zu Semester nicht, wieso sollte sich jemand die Mühe machen, diese plötzlich zu ändern? die Klausur kann natürlich beliebig schwer gestellt werden, aber always remember: Runtersetzen :D
Und was habt ihr so? Seid ihr zufrieden?
View 3 more comments
Könnt ihr den Arbeitsaufwand mit einem anderen Fach vergleichen? 👀
naja is halt kein auswendiglernen sondern rechnen. wenn dir mathe bzw statistik liegt, ists vgl. eher wenig aufwand. sollte das nicht der Fall sein musst du evtl bisi mehr tun als für andere Fächer. würde aber mal sagen für den durchschnittsstudent liegt der Arbeitsaufwand absolut im Rahmen.
Einsicht ist am 13.03. von 14-16 Uhr in RuW 4.203 :)
Noten sind raus
Hallo zusammen, würde gerne dieses Modul belegen und hätte dazu noch paar Fragen. Wie ist die Klausur aufgebaut (MC, Theorie, rechnen, transfer..) und wo liegt der Schwerpunkt in der Klausur? LG
Am besten du schaust was die anderen unten geschrieben haben :) Gab von allem etwas also MC, Theorie rechnen und Transfer :D
Eigentlich finde ich dieses Modul mega interessant und werde es belegen, jedoch mache ich mir Sorgen dass die Klausur verhältnismäßig schwer sein wird weil es eine open book Klausur sein wird. Kann darüber jemand was berichten?
View 1 more comment
Das Fach heißt "Einführung" in die Ökonometrie und nicht "Fortgeschrittene" Ökonometrie. Wenn man was für das Fach macht, dann bekommt man das auch hin. Man sollte halt nicht die Veranstaltungen schwänzen und in der letzten Woche versuchen ohne jemals die Veranstaltung besucht zu haben sich alles rein hauen wollen. Also einfach am Ball bleiben und läufts! Sehr empfehlenswertes Modul.
Woher willst du das wissen? @marcell davis
Nächstes Semester soll das Gutknecht machen, schonmal was von ihm gehört?
View 11 more comments
Also wie gesagt, relativ fair, aber mit extrem viel Zeitdruck. Etwas womit ich z.B gar nicht klar komme. Ist okay ausgefallen, nicht schlecht, auch kein 1,x Schnitt.
Danke:)!! Gibt es diesen Kurs auf studydrive?
Hallo, kann sich einer erinnern, was in der Klausur alles so drankam? Frage, weil ich das Modul nächstes Semester belegen möchte. Vielen Dank im Voraus 😊
View 2 more comments
Da Prof Entdorf leider verstorben ist, kann es sehr gut sein, dass die Klausuren sich grundlegend ändern...es kann also sein dass die Infos nichts bringen
Der Stoff bleibt aber ziemlich der selbe. Denke mal es werden maximal andere Schwerpunkte in der Klausur gesetzt
Jemand Infos von Leuten die das Modul schon gemacht haben, wie lange die so ca. für das Korrigieren brauchen?
How was the exam in your opinion? Quite hard for my taste.
View 4 more comments
ich fands auch voll ok🤷‍♀️
ich fand die klausur auch relativ scheiße um ehrlich zu sein, gefühlt mal wieder für nichts gelernt!!!
Die Klausur war um 11:30???? Ich war um 15:00 da 😢😢😢
View 2 more comments
ne war ziemlich nice😊
😂😂😂
Hallo, ich überlege Ökonometrie nächstes Semester zu belegen, wie wird das gelehrt? Ist man im Computerraum und arbeitet mit Software oder läuft alles theoretisch ab? Danke schonmal für Antworten :)
View 1 more comment
Ist nur der Grundlagen Kurs - für tieferes Verständnis und Anwendung werden andere Module angeboten.
Du bekommst die Grundlagen vermittelt und teilweise werden Tests auch nur angeschnitten mit dem Hinweis, dass Stata dir gewisse Dinge berechnen. Aber wie genau das passiert, wird nicht geklärt
Does anyone have any fast way to calculate Question 2b) from Eramus 2019? The one with SST and etc. I cant seem to do that in 5 minutes, I take a little longer
I've got the same problem. Instead of this exercise you have more time for the true/false questions
Da es sich ja anscheinend um eine "Open Book Klausur" handelt, was gedenkt ihr denn mitzunehmen?
View 7 more comments
woher entnehmt ihr eure c% werte? Wird die tabelle gegeben?
naja bei erasmus war eine dabei. also wär schon frech wenn wir keine bekommen
Wollen wir unsere Lösungen der Prüfungen von WS13/14 bis WS18/19 vergleichen? Wäre sinnvoll wenn wir keine Lösungen haben, oder?
View 1 more comment
nicht mehr jetzt 😂am ende fallen mir dann noch fehler so kurz vor der klausur auf😂
Super lieb, danke dir!
MC WS2013/2014 was habt ihr da so?
Hat jemand ein gutes Verständnis für alle möglichen Tests und kann die Lösung der Aufgabe posten? Wäre super :)
View 7 more comments
@harte inkontinenz hat recht. habe auch gegenvergichen mit dem allmächtigen internet
@an von was für Deltas redest du? Also in der Vorlesung wird genau das Beispiel behandelt und habe es mit Kollegen abgesprochen. Bin mir ziemlich sicher, dass das der Chow Test ist, weil wir den qualitativen Unterschied zwischen den Geschlechtern Feststellen möchte
Könnt ihr alle Altklausuren? Bin gerade mit denen aus 2011-2014 beschäftigt und muss sagen, kriege nicht alles hin.
View 2 more comments
Hat da jemand die Aufgabe 2 b hinbekommen? Stecke da fest ...
Von welcher 2b sprichst du?
I was wondering: we have the formula for the covariance i.e. for x and y we say the sum of (xi-xavg)*(yi-yavg) Now in Problem Set 3, Question 2 we don't use this formula and just go with y1*x1+y2*x2 and so on. Do we use this type of formula because of we don't have a constant? If yes, where is the difference between the model with and without a constant?
View 2 more comments
It’s an other derivation for this type of estimator. If you don‘t have an intercept you don‘t have 2 restrictions in OLS. You have just one restriction and this can be directly plugged into the minimisation of the sum of u squared (which is basically the OLS derivation for estimators). Using your FOC of this minimisation and rearranging a little bit, you’ll obtain the following formula we used in the Problem Set.
Perfect got it! Thank you
Did anyone do the Exam WS2018/19 and WS2013?
View 18 more comments
was ist mit WS 13/14 :)
@123 Clotaku hatte das mit dem Breusch pagan test ebenso verstanden
Hey. I don't get the answer for PS 6 Question 1 (i). I don't know what she wants to say with this points she mentioned. Could anyone give me some advises?
If exercise is correlated with the error term, you probably have OVB (omitted variable bias). In this case, she wanted to show that prior health is an important omitted variable in this model. Because you have omitted this variable exercise is correlated with the error term.
Thank you
@Jemanden der bei den Übungen war: Wie wurden die konfidenz-Level gewählt in den Aufgaben? bspw. Problem Set 4 Question 2 (iii) Hier wurde F~(83,3) da wurde einfach das c10% intervall gewählt. Ich habe im Buch in der Tabelle geschaut. den wert 83 gibt es nicht, deswegen schaut man beim closest value (also 90). dann erhält man c10% = 2.15 Wie wird entschieden dass es c10% ist , da dies nicht in der aufgabe steht?
View 4 more comments
Meine Frage ist an Dummheit kaum zu übertreffen haha. In der Prüfung dann entweder 1% oder 10% wählen wenn nichts gegeben ist? Und dann je nach dem was raus kommt die anderen prüfen oder eben nicht?
Ja genau so werde ich es auch machen. Falls der F Wert groß ist direkt 1% prüfen und falls er klein ist 10%.
Hey, kurze Frage zu Problem Set 4, Question 2 (ii): Wie kommen wir da auf den kritischen Wert von 4,85? Ich bekomme eine ganz andere Zahl für den kritischen 1% Wert
Auf welche Zahl kommst du? Beachte auch, dass du die Tabelle für F-Statistik nehmen musst.
Nevermind hab ausversehen F(2,86) genommen
Hey. I've got a question about PS1 Q3 (ii). Shouldn't be beta 1 negative correlated? A smaller class size means a better test score. It's not the only important variable for testing the score of 4th graders but if we assume for this question y = b0 + b1x1 + u it means with a higher class size we get better scores? Where is my mistake? Thank you
View 4 more comments
Thank you!
Okay i totally got that wrong :D But then it looks to me like small class is a dummy (either 0 or 1) and if S=0 then the student is assigned to the big class. But Im not sure...
Does anyone know if will we be given the t, F, Chi, etc tables if necessary? Or should we bring them with us?
I think if it is necessary they'll give us the tables
Pretty sure they will put a table in the end of the exam (some old exams had it). Nonetheless I will bring the table with me.
weiss Jemand, ob es irgendwo Klausuren mit Lösungen gibt? üben ohne Lösungen ist echt nicht so sinnvoll🤔
Habe nicht gefunden
ja ich auch nicht aber das kann doch gar nicht sein😂so viele altklausuren und nicht eine mit Lösung🤦‍♀️
Problem Set 3 Aufgabe 2 Bei der Berechnung des unbiased estimator for σ² steht unten im Bruch (n-1) statt (n-2), hat das nen Grund?
View 3 more comments
@jk jk doch ist richtig. Da wir keinen Intercept haben, müssen wir in dem Fall nur Beta 1 schätzen, weshalb sich die Anzahl der Freiheitsgrade auf ( N - 1 ) beläuft
Danke!
Hat jemand die wahr/falsch Fragen von den Lösungen des 5. Problem Sets beantwortet und könnte vielleicht seine Lösungen hier hochladen? :D
Das schlimmste an den Lösungen der Übungen ist definitiv, dass die Indizes die eine 1 sein sollen, manchmal so aussehen wie eine 2 oder eine 3 ...
Das stimmt schon Wenn du gar nicht klarkommst gib Bescheid dann zeige ich dir wo was hin muss 😊😉
sehr lieb von dir :) Vielleicht komme ich darauf zurück!
WTF Entorf .... 😢
View 11 more comments
Maddalena hat etwas bei OLAT veröffzbtlucht 😊 Kapitel 9 ist relevant
besten Dank😌
Hat jemand das Konzept von Partially out richtig durchdrungen und kann mir weiterhelfen? Ich verstehe nicht ganz, wieso wir wissen, dass wir prinzipiell den intercept einer unabhängige Variable durch eine Regression dieser auf eine der anderen darstellen können. Oder habe ich es falsch verstanden? Und wozu brauchen wir das Konzept überhaupt? Vielen Dank schonmal :)
Ohne Gewähr, ich hab jetzt länger nicht mehr EOEK gelernt aufgrund der anderen Prüfungen, aber so wie ich mich erinnere und es verstanden habe, ist es wie folgt: Wenn wir versuchen einen multiplen Zusammenhang mit Hilfe einer Regression zu definieren, sagen wir mal y(logwage) = beta0 + beta1x1(educ) + beta2x2(innate ability) +u , dann können wir einen omitted variable bias haben. Der omitted variable bias muss nicht zwangsläufig aufgrund von Vernachlässigung der Variablen entstehen, sondern kann auch entstehen, wenn wir eine Sache einfach nicht beobachten können (wie in diesem Fall innate ability). Mit Hilfe des Partialling Out eliminieren wir diese Variable aus unserer Regression, in dem wir ihren Zusammenhang mit den anderen unabhängigen Variablen mit Hilfe von Hilfsregressionen herstellen (hier entsteht das mit den gammas statt betas usw.). Jetzt haben wir quasi unser innate ability mit Hilfe von education erklärt und können so in unserer Regression diesen Faktor mit einfließen lassen. Der Fehler wird dadurch nicht behoben, aber er wird verringert. Später kommen dann Methoden hinzu, die dann helfen den Fehler noch weiter zu minimieren (eine Proxy-Variable einbauen, usw.). Wie gesagt ich bin mir nicht sicher, ob das richtig ist. Gerne korrigieren, würde mich sehr freuen. Aber so habe ich das ganze verstanden :)
Problem Set 1 Aufgabe 1: Die Lösung verwirrt mich komplett. Weiß nicht ob ich es jetzt richtig gemacht habe oder nicht. Kann mir jemand sagen, was genau die Lösung ist?
View 1 more comment
Aber wäre ein Produkt aus beta1 und beta2 nicht auch ein wert den man einfach gamma1 nennen könnte, welcher die Auswirkung von x1 auf y beschreibt? Bzw, handelt es sich dann doch immer noch um eine MLR oder wo ist mein denkfehler? Warum ist das nicht mehr linear?
Got it, hab meinen Denkfehler gefunden. Sorry! Danke für die Antwort! :)
The last topic, unit 9 enters the exam? as there was no conference today we did not finish it
Findet heute noch eine Vorlesung statt?
Nein
Bedeutet Open Book Klausur, dass man wirklich alles Schriftliche mit in die Klausur nehmen darf ?🤔
View 4 more comments
heisst das eigentlich auch dass wir das buch, das als Grundlage für die folien dient mitnehmen können?😅 das Buch von wooldridge mein ich
Ja.
Hallo, weiß jemand, wie man diese Aufgabe hier löst (Klausur aus dem Wintersemester 2013)?
Hi, hat jemand die Klausur WS 18/19 durchgerechnet und könnte die Lösung hochladen? :-)
Hallo, könnte mir jemand sagen, wie diese Gleichung zustande kommt? (Chapter 8, Folie 8). Danke.