Klausur WS12/13 Aufgabe 1.jpeg

Lectures
Uploaded by Caro Namrémiz 75 at 2016-02-12
 0
221
3
Download
No area was marked for this question
Die Ergebnisse können leicht abweichen aufgrund von Rundungsfehlern, das ist aber kein Problem meinte der Prof. Jedoch ist das Ergebnis x: -3,642!
No area was marked for this question
Hallo, Aufgabe 1b: Wie kann es sein, dass man zunächst annimmt, dass x<0 ist, aber dann am Ende ein Ergebnis erhält wobei x>0 ist? Danke für die Hilfe!
Hat sich erledigt!
Wieso wird dann überhaupt agenommen, dass x < 0 sein soll?
No area was marked for this question
Hey :) bei Aufgabe 1(b) habe ich 0<=x<=3.62. Mein Rechenweg ist genauso wie deinen. Gibt's vllt ein Fehler in Aufgabestellung??? Weil zum Beispiel x gleich 0, wird der Prospekt B (der auf jedenfalls ein positive Zahl ist) dem Prospekt A bevorzugen...
Hab falsch verstanden! :))))))))))