Accounting
at Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

Here you can find and download study documents which were shared by students of this course. Everything is for free!

Join course
394
Discussion
Documents
Add picture
No area was marked for this question
Bei 1c) wie kommt beim bei UKV/VK auf die 706000? komm da nicht drauf
Share
Du rechnest da 600.000*0,8+80.000+70.000*08+90.000 = 706.000 von den HK und den variablen Vertriebskosten nimmst du nur die Absatzmenge
Ok danke. Dachte da bei den herstellkosten 100000fix sind dass diese seperat und voll berechnet werden
 
No area was marked for this question
Hallo Leute, wieso werden bei Aufgabe 2a die 60000 Verwaltungs und Vertriebskosten dazuaddiert? Das wären doch dann die Selbstkosten ?
Share
 
No area was marked for this question
kurze Frage zur letzten Aufgabe. Wie kommt man auf die einzelnen Multiplikatoren (zB 1,24 für Materiealkosten)? Danke!!
Share
Für den Gemeinkostenzuschlag nimmst du die Gemeinkosten der Kostenstelle und teilst sie durch die Einzelkosten der Kostenstelle, in diesem Fall also 25.200/105.000 = 0,24 und da das ein Zuschlag ist, kommen diese 24% zu den Einzelkosten dazu, also (1+0,24) :)
Okay danke schön :) den Zuschlag könnte ich bestimmen- nur warum +1 wusste ich nicht. Jetzt ist es klar. Dank!
 
No area was marked for this question
Hey Leute ich bin etwas verwirrt. Im Skript steht zwar, dass di Differenz von Voll- und Teilkostenbasis die Bestandsänderung * fixe Fertigungsgemeinkosten pro Stück sind. Allerdings wäre das hier nach Aufgabe 1c) ja nach den fixen Herstellungskosten pro Stück. Wisst ihr was jetzt stimmt? Vielen Dank im Voraus
Share
Soweit ich weiß immer fixe Herstellkosten.
Dann würde die Rechnung natürlich Sinn ergeben.. Dann verstehe ich nur leider nicht warum das im Skript dann extra mit 'Fertigungsgemeinkosten' erwähnt wird. Aber vielen Dank :)
 
No area was marked for this question
Hey Leute ich bin etwas verwirrt. Im Skript steht zwar, dass di Differenz von Voll- und Teilkostenbasis die Bestandsänderung * fixe Fertigungsgemeinkosten pro Stück sind. Allerdings wäre das hier nach Aufgabe 1c) ja nach den fixen Herstellungskosten pro Stück. Wisst ihr was jetzt stimmt? Vielen Dank im Voraus
Share
Soweit ich weiß immer fixe Herstellkosten.
Dann würde die Rechnung natürlich Sinn ergeben.. Dann verstehe ich nur leider nicht warum das im Skript dann extra mit 'Fertigungsgemeinkosten' erwähnt wird. Aber vielen Dank :)
 
No area was marked for this question
Warum bezieht man die Fixkosten in der Aufgabe 1b) beim Umsatzkostenverfahren mit Teilkostenrechnung ein? Ich dachte bei der Teilkostenrechnung gibt man die Fixkosten getrennt aus?
Share
 
No area was marked for this question
Warum bezieht man die Fixkosten in der Aufgabe 1b) beim Umsatzkostenverfahren mit Teilkostenrechnung ein? Ich dachte bei der Teilkostenrechnung gibt man die Fixkosten getrennt aus?
Share
 
No area was marked for this question
Würde mich auch interessieren. In der Vorlesung hat der Prof auch rumgedruckst als das Gutschrift-Lastschrift-Verfahren zur Sprache kam. Was meint ihr?
Share
 
No area was marked for this question
Sind die Punkte die unter Klausur stehen vom Übungsleiter selbst angesprochen worden oder waren das Antworten auf Fragen? Weil wenn er von selbst z.B. das Gutschrift-Lastschrift-Verfahren anspricht ist das ja ein doch eher eindeutiges Indiz für die Klausurrelevanz.
Share
 
No area was marked for this question
hätte mal ne Frage, warum kommt man denn bei Aufgabe 1 c aufVertriebsgemeinkosten von 146000? ich kapier nicht warum.
Share
Da die abgesetzte Menge sinkt, verändert sich der variable Teil der Vertriebsgemeinkosten. -> variable Vertriebskosten pro Stück: (160.000-90.000)/10.000= 7, in c) werden nur noch 8ooo Stück abgesetzt, deshalb 8000*7 + 90.000 (fixe Vertriebskosten)= 146.000
Danke!!!!!! das hat mich echt zur Verzweiflung gebracht und hilft mir sehr weiter.
 
No area was marked for this question
Ist die Aufgabe 2b zu ende dargestellt? Es wird lediglich dargestellt das der strukturbeitrag 0 sei, jedoch ist kein Nachweis dargestellt
Share
ja zur b müsste noch eine Erklärung. Im Dokument "Klausur ACC" findest du die Erklärung wann er Null ist.
In Bezug auf die Aufgabe: ? Sparbrief hat die gleiche Laufzeit, kein Strukturbeitrag möglich aus Fristentransformation.
 
No area was marked for this question
Kannst du bitte auch das MENT 6 hochladen? Ich habe es leider verpasst. Das wäre super! :) Danke!
Share
ja das wäre absolut super
ja mach ich :)
 
No area was marked for this question
Yep, hast recht
Share
 
No area was marked for this question
Auf Seite 3 bei der Umstellung der 2. Gleichung mit 20.000 GK sollte es eigntl. heißen 20000 = - 100 k1 + 1250 k2 - 1500 k3 (anstatt + 1500 k3). Somit ergibt sich dann k1 = 4,51, k2 = 19,48, k3 = 2,6
Share
vielen Dank!! :)
Sollte das auf Seite 3 beim Gleichungsverfahren bei der ersten Gleichung nicht +1000k3 stehen, statt 100k3? Dann wäre die Lösung k1 = 5,16; k2 = 19,54 und k3 = 2,61
 
36 documents in this course
2
Term: - Professor: -
0
0
5
Term: Winter 2015/16 Professor: -
0
0
23
Term: - Professor: -
0
0
26
Term: - Professor: -
0
0
38
Term: - Professor: -
0
0
33
Term: Winter 2015/16 Professor: Prof. Dr. Rainer Haselmann
0
0
56
Term: Winter 2015/16 Professor: Prof. Dr. Rainer Haselmann
0
0
59
Term: Winter 2015/16 Professor: Prof. Dr. Rainer Haselmann
0
0
86
Term: Summer 2015 Professor: Bischof
0
0
58
Term: Summer 2015 Professor: Böcking
0
0
19
Term: - Professor: -
0
0
16
Term: - Professor: -
0
0
31
Term: - Professor: -
- 3
0
16
Term: - Professor: -
0
0
20
Term: - Professor: -
0
0
19
Term: - Professor: -
0
0
43
Term: Winter 2014/15 Professor: -
0
0
189
Term: Winter 2014/15 Professor: Haselmann
+ 1
3
141
Term: Winter 2014/15 Professor: Haselmann
0
0
117
Term: Winter 2014/15 Professor: Haselmann
+ 1
2
96
Term: Winter 2014/15 Professor: Haselmann
0
0
182
Term: Winter 2014/15 Professor: Haselmann
+ 2
0
192
Term: Winter 2014/15 Professor: Haselmann
+ 6
4
124
Term: Winter 2014/15 Professor: Haselmann
+ 2
3
119
Term: Winter 2014/15 Professor: Haselmann
+ 1
0
179
Term: Winter 2014/15 Professor: Haselmann
+ 3
0
117
Term: Winter 2014/15 Professor: Prof. Dr. Rainer Haselmann
+ 3
0
60
Term: Winter 2014/15 Professor: Prof. Dr. Rainer Haselmann
+ 1
0
199
Term: Winter 2014/15 Professor: Prof. Dr. Rainer Haselmann
+ 5
2
56
Term: Winter 2014/15 Professor: Prof. Dr. Rainer Haselmann
+ 1
0
55
Term: Winter 2014/15 Professor: Prof. Dr. Rainer Haselmann
+ 3
0
133
Term: Winter 2014/15 Professor: Prof. Dr. Rainer Haselmann
+ 3
0
177
Term: Winter 2014/15 Professor: Prof. Dr. Rainer Haselmann
+ 4
0
92
Term: Winter 2014/15 Professor: Prof. Dr. Rainer Haselmann
+ 2
0
90
Term: Winter 2014/15 Professor: Prof. Dr. Rainer Haselmann
+ 4
0
154
Term: Winter 2014/15 Professor: Prof. Dr. Rainer Haselmann
+ 2
0
Document type
Semester
-
WELCOME BACK
REGISTER NOW AND ACCESS ALL DOCUMENTS FOR FREE
or
By signing up you confirm that you agree with our terms and conditions and our privacy policy.
WELCOME TO THE NEW STUDYDRIVE