Accounting

at Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

Join course
1401
Discussion
Documents
Flashcards
An alle aus dem Zweitversuch/ Drittversuch: habt ihr bestanden? :)
noten rauuuuuuuuuus
View 2 more comments
Entschuldigung. Du hast tatsächtlich Recht. Nach all den Witzen glaubt man es nicht, wenn es dann tatsächtlich soweit ist.
Die Entschuldigung nehme ich nicht an!
Was habt ihr?
View 3 more comments
Vllt hat der Troll "DiE NoTeN sInD RaUs" mit seinen 10 Accounts auf 1,0 gedrückt, sieht auf jeden Fall im Moment heftig aus 😂
Man sieht sich bei der nächsten Klausur. ✌🏼
Wird es eine zweite Einsicht geben?
View 2 more comments
Doch steht mittlerweile auf Olat
nein
Noten sind raus Leute!!!!!!! Jawollll aller endlich Erlösung
View 2 more comments
2,3
3.0 hahaha aber egal Hauptsache bestanden
Dankeee merkellll Jawollllllll arneger ich küss deine stirn habibi
So langsam kann man aber echt mal fertig werden mit der korrektur amk
Kam eigentlich nur Rechnen oder auch Theorie dran? Diese App war ja nur Theorie...
Hauptsächlich rechnen
HAJA SO IST ES, FREKKA
Weiß jemand, wann die Klausureinsicht ist?
View 1 more comment
Ich glaube gelesen zu haben dass sie am 28. ist
1. Klausureinsicht: 27.08.2019, RuW 3.201 (Quelle: https://qis.server.uni-frankfurt.de/qisserver/rds?state=verpublish&status=init&vmfile=no&publishid=287975&moduleCall=webInfo&publishConfFile=webInfo&publishSubDir=veranstaltung ) 2. Klausureinsicht: 15.10.2019, RuW 3.201 (Quelle: https://qis.server.uni-frankfurt.de/qisserver/rds?state=verpublish&status=init&vmfile=no&publishid=287982&moduleCall=webInfo&publishConfFile=webInfo&publishSubDir=veranstaltung ) Der Professor wird bei der Einsicht nicht vor Ort sein, sondern nur die Übungsleiterin. Das heißt Arnegger bekommt gar nicht mit, an welchen Stellen die Studenten die meisten Probleme hatten und stellt nächstes Semester genau so eine Klausur...
Wie seid ihr zeitlich zurechgekommen?
View 10 more comments
Ja die mussten auch mit abgezogen werden soweit ich weiß
fuck
HZ 6 Aufsichtsperson, denkst auch du bist Diktator
View 1 more comment
was ist da passiert?
Möchtegern gangster dieser!
Waren doch sehr fair zu uns.
View 1 more comment
Klausur war machbar und ich habe es nicht im geringsten hinbekommen.
war zwischendurch verzweifelt💔
Bitte noch ne 4,0
Wo war die Zeit amk
Bruder, muss los
View 7 more comments
Anzeige ist raus wegen Meme Diebstahl
Der schreibt nicht mal aber schmeißt sein Auge Richtung HZ hahahaha
DU der jetzt vor der Klausur nochmal auf Studydrive geht, um sich definitiv zu verunsichern: Denk bitte an deinen Ausweis, Taschenrechner und vielleicht ein Geo Dreieck :) Viel Erfolg an alle!
Und wenn es die letzte Klausur ist: Denkt dran euren Studentenausweis für nächstes Semester zu validieren!
Weiß jemand wie man bek der Aufgabe 4.4 b) auf die GK gekommen ist von KS 6: 70000+30000+80000+25000 Wieso nicht nur 70000?
Weil die Güterströme das aussagen. KS1 legt die Hälfte auf KS6 um, KS2 komplett, 2/3 Ks3
3
Wer streicht morgen durch?
View 1 more comment
Achso also muss ich so tun alsob ich die Aufgaben lösen wollte 😭 ok kein Problem
<3
wenn die Klausur GENAU wie die Probeklausur wird, wird's gut. wenn nur irgendwas anderes drankommt... vermutlich nicht! Leistungsverrechnung kann ich gar nicht, hey! gehts noch jemandem so? hahah
Bei mir genau umgekehrt hab nur die Übungsaufgaben gemacht und die Probeklausur nicht mal durchgerechnet also wirds witzig wenn die Klausur genau so wird 😅
ich hoffe, dass für uns beide was dabei ist😩
Wie ist Euer Gefühl für morgen?
nachdem ich gerade die Probeklausur versucht habe, glaube ich, dass die Klausur morgen hart krise wird
Woher die große Angst vor BACC?
woher kommt das ?müsste das nicht schon vorher da stehen?
View 1 more comment
Nach der Ableitung deiner Formel komme ich trotzdem nicht auf das Ergebnis. Wie erreicht man die Lösung? Wäre für jede Hilfe sehr dankbar :)
Dürfte stimmen Kfix/Qp ist hier eine Zahl, die wir anhand der Menge berechnen müssen
Dürfen wir morgen einen Taschenrechner benutzen?
View 1 more comment
Nein, nur einen Abacus
Hahahah
Wie sicher fühlt ihr euch für morgen?
View 3 more comments
ich fühle mich immer so hart dumm, aber wenn ihr sowas schreibt, freut es mich immer sehr! danke!!!
Sehr sehr beklommen....
Das wird morgen so eine Katastrophe mit der Zeit. Allein für die Maschinenaufgabe 30min und nur 8punkte reudiggggg
View 5 more comments
ok, ich hoffe so eine aufgabe kommt dran.. wenn man sich konzentriert, sind das eigentlich sichere punkte!
Hoffentlich keine Überraschungen
Wie Komme ich auf das schwarz markierte bei Aufgabe 4.4 b ii ? Verrechnungssatz ist schon klar, nur nicht wie ich auf die - 102.500 komme ?
View 2 more comments
ja...wenn du minus 205.000 rechnest würdest du ja alle kosten auf die andere Kostenstelle legen und hättest somit nichts mehr für das produkt p6 übrig
Ok danke
Hat jemand die Lösung zur Mentoriums-/Übungsaufgabe 5.5c? Wäre auch sehr dankbar 🌸
Hier
Gibt es etwas was man zu Kapitel 8 oder 9 wissen sollte was nicht im Skript steht?
Guck dir die 2 Produktformel bei Break-Even an Kam nicht in Übung/Ment vor
wie seht ihr euch?
Überhaupt keine Motivation mehr da
Luft ist raaauuuus
Wie läufts bei euch?
Lernt ihr bei der innerbetrieblichen Leistungsverrechnung auch das iterative Verfahren und das Gutschrift-/Lastverfahren. Diese wurden nicht in den Übungen und Mentorien behandet im Vergleich zum Blockumlage-, Treppenumlage- und Gleichsetzungsverfahren.
Keine zeit mehr dafür amk
Letztes Semester kam in der Prüfung der Fall bei der Bresk-Even-Analyse mit 2 Produkten dran. Das hatten die auch nicht in den Mentorien und Übungen behandelt. Kann also alles möglich sein.
Alter Bacc scheißt ja mal komplett rein, sobald ich die Aufgabenstellung durchgelesen hab, hab ich die Häfte schon wieder vergesssen
So ein Hass gegenüber Klausuren bei denen man erstmal 20min lesen muss, bis man wirklich zur Aufgabe kann aller tfuu morgen wird dreckig
Top Übersicht. Volle Punktzahl.
warum wird in der Probeklausur in der 2c) durch 2 geteilt nochmal? bei der anlage des pfands
Du musst einfach nur die Anteile an dem Zins nehmen und diese dann Zusammenrechnen: Sprich 11/12+ 10/12+ 9/12+... das ergibt dann 11/2 insgesamt was wiederum mit den anderen Sachen multipliziert werden muss. Hoffe du verstehst was ich meine <3
Yes checke was du meinst hab ich mir schon halb gedacht nur nicht so logisch wie du's beschrieben hast haha, danke dir :)
Wie sieht die Aufgabe mit break even mit 2 Produkten aus?
Lernt ihr Maschinensatzrechnung?
Guck dir die Probeklausur an
mach das lieber, kam SoSe18 dran. man weiß nie
Wird nur das Endergebnis oder auch der Rechenweg bewertet? Also, wenn so eine Frage ist wie "ermitteln sie die Preisuntergrenze", da kann man dann doch einfach das Ergebnis hinschreiben oder? Habe die Probeklausur mal durchgerechnet mit Rechenwegen, obwohl ich die Lösungen schon kannte und bin nicht mit der Zeit hingekommen, kein Plan wie ich es das morgen schaffen soll
alleine, wenn man z.B. die ganze Zeit "Materialgemeinkosten" oder "Fertigungsgemeinkosten-Zuschlagssatz" schreiben muss, und das dann 10 mal in einer Aufgabe ... z.B. Fertigungsgemeinkosten-Zuschlagssatz 1 ..... Fertigungsgemeinkosten-Zuschlagssatz 2 ..... Fertigungsgemeinkosten-Zuschlagssatz 3 ..... - das dauert doch pervers lange in einer Klausur??
Es gibt jedenfalls Folgefehler also falls das Ergebnis falsch ist wird auf den rechenweg geguckt soweit ich weiß🤷🏼‍♀️
Werden die Tabellen beim Blockumlage oder Treppenumlageverfahren gegeben sein oder müssen wir die selbst zeichnen?
View 10 more comments
kein Problem👍 hoffentlich kommen wir da morgen gut durch 😂
ja hoffe auch
Warum werden die variablen Vertriebskosten nicht an die abgesetzte Menge angepasst?
Weil Vorräte laut HGB/IRFS etc nur mit den Herstellungskosten bewertet werden dürfen, die im internen Rechnungswesen mit den Herstellkosten korrespondieren. VV-Kosten sind Teil der Selbstkosten, zählen also da nicht mit rein
weiß jemand ob letzte Semester die folgende Themen abgefragt wurden: - ABC - GKV und UKV - Mehrstufige DB-rechnung -Ermitlumg Kalk. Zinsen (Kapitel 3) -Gleitende Durchschnittspreise -Kapitel 9 und falls diese Themen abgefragt wurden was genau muss man schreiben?
View 1 more comment
Das sind ja fast 50% der Themen, also wurde und wird ziemlich sicher etwas davon abgefragt 😅
würde soweit gehen zu sagen, dass diese Themen 80-90% der Klausur morgen abdecken
Kann mir jemand erklären, was letztendlich die größenabhängige Preisuntergrenze in 9.1 b) bedeutet, also was kann ich damit anfangen?
Denke halt, den Preis für den du dieses Produkt anbieten musst, damit es sich lohnt den Auftrag angenommen zu haben, ansonsten wäre es ja rentabler deine gewöhnlichen Produkte zu produzieren und du bräuchtest den Auftrag nicht
Kann mir einer erklären, warum hier die relative DB nicht so errechnet werden, dass man durch die Gesamtkapazität teilt (denn laut Formel müsste das so sein) ?
Es muss für den relativen DB durch die benötigte kapazität des jeweiligen Produktes geteilt werden, nicht die Gesamtkapazität. Und die benötigte Kapazitäten sind hier die Kilos, die man braucht, um eine Einheit herzustellen. Im Fall von Marmelade zB 0,5 —> relativer DB ist dann 2,4/0,5 = 4,2
Hi, weiß jemand wieso wir im Skript S.273-S.274 bei der Berechnung des relativen Deckungsbeitrags /1000 teilen? Im Mentorium zum Beispiel waren die benötigten Kapazitäten einfach die Fertigungszeit. Wieso machen wir das hier nicht auch so? Wir haben sie ja auch mit 140min (bei Pizza) gegeben. Danke im Voraus!
View 1 more comment
Sind diese 1000 Stück gegeben oder muss man sie selber ausrechnen?
Vielen Dank!!
Seid ihr auch extremst unvorbereitet? Ist die Klausur sehr schwer? Kann ich es trotzdem schaffen? Will mir meinen Schnitt nicht versauen
View 1 more comment
koala ist mein spirit animal
danke Koala das muntert mich etwas auf. so unvorbereitet war ich noch nie
Weiß jemand, warum man bei der 9.1 c) den neuen relativen Deckungsbeitrag nicht einfach aus neuem DB/ Fertigungszeit errechnet sondern (DBalt-DBneu)/ Fertigungszeit?
View 4 more comments
Man berechnet das immer so, wenn man die Möglichkeit hat, ein Produkt von woanders zu beziehen. Der neue relative db gibt dann an, inwiefern es sich lohnt, das Produkt zu beziehen (statt es selbst zu produzieren). Ich finde es wird auch sehr schlecht erklärt, wieso es dann so gerechnet wird, ich habe mir folgendes dazu gedacht: Der neue relative db soll sowohl ein Vergleich zu den relativen db‘s der anderen Produkte liefern, als auch einen Vergleich zum db desselben produkts, wenn man dieses selbst produzieren würde. Das macht man so: 1) Man rechnet: DB_rel_neu*= (Erlös - DB_neu) / Kapazität und vergleicht das dann mit DB_rel_alt = (Erlös - DB_alt) / Kapazität. 2) Wenn DB_rel_alt > DB_rel_neu* ist, bedeutet das, dass es sich nicht lohnt, das Produkt zu beziehen, sondern man sollte es dann selbst herstellen. Umgekehrt heißt das: Der Fremdbezug lohnt sich, wenn die „Differenz DB_rel_alt - DB_rel_neu*“ positiv ist. 3) Diese Differenz lässt sich umformen: (Differenz DB_rel_alt - DB_rel_neu*) = (DB_alt - DB_neu) / Kapazität —> das ist die Formel, die in der Musterlösung steht um den neuen relativen DB auszurechnen. Man sieht dann in einem Rechenschritt, ob es sich überhaupt lohnt, ein Produkt fremdzubeziehen und gleichzeitig, welchen Rang dieses Produkt in der optimalen produktionsplanung einnimmt.
Danke für deine ausführliche Antwort :)
Errechnet man den DB1 nicht eigentlich mit Erlös (was in diesem Fall 30.000 x 1,15 wäre) minus die variablen Produktkosten ? Dann würde man nämlich auf einen Erfolg von 2400 für Produktgruppe 2 kommen und es würde sich nicht lohnen, E zu produzieren ...
Wieso gibt es hier keine Fertigungsgemeinkosten?
Eine berechtigte Frage ich hätte nämlich hier den Wareneingang als Fertigungskosten gesehen nicht als Material, aber das ist nicht richtig anscheinend...aus der Aufgabe heraus sind demnach keine Gemeinkosten der Fertigung zu entnehmen deswegen auch dann keine FGK, Es gibt hier aus der Aufgabe heraus halt nur die MEK, MGK und FEK: bestehend aus Fertigung 1 und Fertigung 2(Fertigungslöhne) welche direkt dem Produkt zugewiesen werden können
Load more