Einführung in das Controlling

at Hochschule Koblenz

Join course
997
Discussion
Documents
Flashcards
(Griemert) Wie war die Klausur für euch? Denke war auf jeden Fall machbar. Hoffe aber es gibt Teilpunkte. Wie habt ihr den Erfolg nach dem Verkauf des Kupfers berechnet? Und war das mit IlLiquidität das mit dem Soll von 200%? Also ZM+Ford+Vorräte/Verbindl?
View 30 more comments
3 Wochen. aber das ärgerliche ist, dass die Klausureinsicht nichts bringt, weil der Prof nicht dabei ist
Bei 3 Wochen wär sie schnell, gehe eher von 5 aus.
Noten bei Moschinski sind raus. Der hat eine Email geschickt. Schnitt 2,9
View 4 more comments
Hast du bei Moschinski geschrieben?
alles gut habe ich gerade gesehen 4.0
Welche Theorieaufgaben wurden beim Kachel gestellt? :) Standen die thematisch im Zusammenhang mit den Rechnungen?
Moschinski: was habt ihr bei Kapitalwert raus ? Und wie fandet ihr die Klausur ?
View 17 more comments
@Notenschlüssel, wie dämlich, du hast recht 🤦🏽‍♀🤦🏽‍♀🤦🏽‍♀
Gibt es Teilpunkte?
Was waren die Ergebnisse ?
No area was marked for this question
Für die Nachwelt, hoffe es bringt euch was. Und Danke dass es StudyDrive gibt 😊 wenn wir alle es noch mehr nutzen, werden wir alle noch mehr gegenseitig davon profitieren. 😉 Schau dir die Frage "(Griemert) Wie war die Klausur für euch? Denke war auf jeden..." direkt auf Studydrive an. https://www.studydrive.net/kurse/einfuehrung-in-das-controlling/posts/454564/-griemert-wie-war-die-klausur-fuer-euch-denke-war-auf-jeden-fall-machbar-hoffe-aber-es-gibt-teilpunkte-wie-habt-ihr-den-erfolg-nach-dem-verkauf-des-kupfers
No area was marked for this question
Für die Nachwelt kurz festgehalten. Die Klausur war sehr ähnlich zum Semester davor. :) Klausuraufgaben Kachel WS 19/20 – Einführung in das Controlling 1) Kalkulatorische Zinsen • betriebsnotwendige Vermögen mit Restwertmethode • betriebsnotwendige Kapital mit Abzugskapital • Frage wann man Restwertmethode und wann Durchschnittswertmethode nutzt & Auswirkungen auf kalk. Zinsen 2) GKV • Gesamtkostenverfahren mit Vollkosten berechnen • Was passiert bei Systemwechsel Vollkosten zu Teilkosten? 3) Produktprogramm Planung • Prozessoptimierung ohne ggb. Gesamtkapazität • Prozess • Umsatz, Kapazität & db berechnen von Produkten & bestimmen ob Engpass entsteht, da keine Kapazitätsgrenze ggb. Gab es hier keinen Engpass • Relativer db, Rangfolge, Produktionsmenge, DB und gesamten DB berechnen & bestimmen ob Engpass ggb, hier war eine Kapazitätsbeschränkung ggb, daher gab es hier einen Engpass • Preisuntergrenze berechnen, wenn von C 18 Stück mehr produziert werden sollen (C verdrängt D) 4) Plankostenrechnung • Verrechnete Plankosten und Sollkosten bestimmen • BA, VA, GA, BVA, BGA, BBA berechnen • Für welche Abweichungen ist Kostenstellenverantwortlicher verantwortlich & Controllability Prinzip erklären? 5) Kennzahlen • Cashflow bestimmen mit direkter und indirekter Methode • ROI, Fixkosten und UV berechnen • Skizze vorhin bestimmte Fixkosten Kfix, DB-Kurve DB(x), Umsatz-Kurve U(x), Gesamtkostenkurve K(x) einzeichnen 6) Target Costing • Tabelle gegeben, Allowable Costs auf Komponenten aufteilen und Zielkostenindex für Komponenten bestimmen • Warum ist Target Costing scheingenau? • 3 Vorteile von Target Costing nennen
No area was marked for this question
Alle Einheit musste für Nummer 3 noch multipliziert werden wegen der 2 Sichte, und Erholzeit gehört zu TNZ. richtige Lösung sowie im Bild
Das thema ist nicht im skript, d.h es ist nicht grundlage der Klausur
egal
Griemert: Weiß jemand ob es folgefehler gibt? Lg
kachel: Leute was habt ihr bei Aufgabe 2 beim Betriebsgewinn raus?
Könnte vielleicht jemand den den Rechenansatz von Folie 276 für die ersten 2-3 Jahre zeigen?
blöde frage, habe jetzt mal alle Rechnungen vom Skript durchgerechnet, also was komplexes ist das garnicht dabei? oder täusche ich mich?
View 5 more comments
ich mache die aufgabe gleich nochmal, kann es dann uploaden, ich denke das tab. überleitungsrechnung + wasserfalldiagramm und Kostenrechnerische sowie Kapitalwertmethode vorkommen und im rechnerischen teil der Klausur eine hohe Punktzahl ausmachen
habe es gefunden, vor ca. 11 stunden hat jemand die lösung hochgeladen, aber trotzdem vielen dank!
Was ist hier gemeint?
View 4 more comments
Ist von Griemert?
Ja
kann jemand die lösung der folie 272 hochladen? verstehe das leider nicht :( (Moschinski) mfG
hat jemand die lösung der folie 248 (Moschinski)? mfG
View 3 more comments
1000000*0.70*0.055
habs danke
No area was marked for this question
Lösungen zum Vergleichen: Nr.2a). 99,46% b). 1860,04t Nr.4 EBT=900 EBIT=1400 EBITA=1550 EBITDA=1650 Falls jemand andere Ergebnisse hat, kann er/sie es ja in die Kommentare schreiben.
View 8 more comments
müsste da nicht 372008,85 ungefähr rausskommen bei 2b ?
Ja mit kommazahlen schon
Kachel: Denkt ihr es kommt etwas zu Plankostenrechnung dran, blicke da momentan rechnerisch gar nicht mehr durch.
View 2 more comments
ab seite 145 im skript
Nein glaube ich nicht, zumindest nicht den altklausuren nach zu urteilen
Was wurde ausgegrenzt bei Griemert?
Eig fast gar nichts
liquiditätsanalyse aber schon oder ?
Meint ihr sowas kommt dran ?
View 2 more comments
denke bzw. hoffe nicht in der Form
Die Lösung
Hallo, versteht jemand, was bei der Aufgabe auf Folie 275 f. bei der Kapitalwertmethode (Aufgabe 2, F. 276) gemacht werden muss? (Moschinski)
View 17 more comments
Ich denke mal, dass das so sein wird weil in der Aufgabe steht, dass alle Auszahlungen zum Ende des betreffenden Jahres enstehen und nicht wie z.b. bei dem Fall Diesel/Benziner extra erwähnt wird, dass Kaufpreis+NK in Jahr 0 entstehen. Auf die Weise kommt man jedenfalls genau zu der Lösung, die uns Prof. Moschinski gegeben hatte.
Wann weiß ich ob ich die die Kalk. Zinsen und Anschreiben mitberechnen muss und wann nicht ?
Könnte jemand vielleicht nochmal genau erklären, warum Target Costing scheingenau ist? :) Oder reicht es aus zu sagen, dass es am Nutzenanteil liegt, welcher vom Unternehmen selbst bestimmt wird? (Kachel)
View 1 more comment
Danke !!
Gerne :)
Moschinski: Hat jemand die Lösung zur Folie 248? Please 🙏🏻
☝🏼
Super danke ☺️
Müssen wir Kennzahlen kennen wie zB Hit Rate und ko?
Kommt Illiquidität dran (Griemert)?
Muss Kurs Griemert Liquiditätsanalyse können? Aspekte: Deck A Deck B Liqui 1-3 und Effektivverschuldung? Skript ab seite 206
Wurde ausgegrenzt
rettest meinen abend :D
Wer hat die ,,richtige‘‘ Lösung davon ? Was versteht ihr unter Operating Profit ? Muss man da nicht noch Zinsaufwand beachten ?
View 3 more comments
das ist ja richtig, vor Steuern und Zinsen heißt ,dass die steuern und Zinsen noch nicht abgezogen wurden.
Ergebnis vor Steuern und zinsen heißt, dass die steuern als auch zinsen enthalten sind, also ist das obere Falsch, da die zinsen nicht addiert wurden. In der unterern Rechnung ist dass dann richtig mit 275
(Griemert) denkt ihr es könnte so eine du-pont aufgabe wie im skript vorkommen ?
Ne denke nicht
Hat jemand die Lösung zu F.15 Moschinski ?
View 6 more comments
Ja
Danke dir!
Moschinski : wie lernt ihr die Theorie Aufgabe bzw. was ist besonders wichtig zu lernen?
Ich lese einfach alles 🤔😅
Wieso 3744,59€ ? Wenn man 112450€ / 30 rechnet kommt doch 3748,33€ heraus.
View 1 more comment
Rundungen.... 3,33 x 30 ist ja auch 99.9 und nicht 100. Rechne mal 112450 x 0,0333
@Simon Vielen Dank
Kachel: wenn in der Aufgabe steht, dass Skonto bei Zahlung von Verbindlichkeiten grundsätzlich in Anspruch genommen wird, dann zählen die nicht zum abzugskapital oder?
View 2 more comments
Die Aufgabe ist wohl fehlerhaft. Aber rein logisch betrachtet würde ich auch sagen, dass es abgezogen wird. „Unser“ Unternehmen nimmt ja Skonto von einem anderen Unternehmen in Anspruch, somit wird ja etwas abgezogen und nicht wie bei einem normalen Zins z.B. draufgerechnet. Schau mal hier:
Alles klar, danke!
Kachel: Da die Klausuren ja meist fast identisch sind, lernt ihr auch nur die Themen die bisher vorkamen intensiv? Bzw. wie wahrscheinlich denkt ihr ist es, dass er wieder größtenteils die selben Aufgaben nimmt?
Denke auch, größtenteils die Aufgaben gelernt und halt aus dem Skript Sachen, die wir in der Vorlesung mal gemacht haben
Was genau lernt ihr zur Gemeinkosten-Wertanalyse? (Moschinski)
View 1 more comment
Danke für deine Antwort! Hast du vielleicht die Lösung dazu ?
Ja, hier:
Welche Klausuren sollte ich für Griemert lernen?
Ich würde das Skript primär durch arbeiten, da sie dem Anschein nach ihr Skript von den Themen her ändert und dann würde ich nur Altklausuren rechnen die die Themen aus dem Skript beinhalten
Hätte jemand eine Skizze wie sie in einer der Altklausuren gefragt ist, bei der man Fixkosten, DB-Kurve und Umsatz-Kurve einzeichnen muss? :)
Was meinst du? Zu welcher Aufgabe und bei welchem Prof?
Kachel, SS19, Nr. 5
Hat die Frau Griemert was dazu gesagt ob Sie Theorie Fragen stellt? Oder kommen eher Rechnungen dran? Lg
letztes jahr 4 rechen eine theorie
Was ist genau mit Prozentrechnung gefragt?
In den Aufgaben muss man stellenweise die Prozentrechnung anwenden.
(Griemert): Leute denkt ihr Die Rechnung mit internem Zinsfuß kommt ? Hat sie das intensiv bearbeitet ? Ich habe leider absolut keinen Plan wie das geht.. ich bitte um Hilfe😣
View 1 more comment
Verstehe das ganze Verfahren mit dem internen zinsfuß nicht.. die PLR mit der kapitalwertmethode verstehe ich und wie man die Tabelle ausfüllt aber den Rest nicht
das mit dem Zinsfuß geht darin über... erst ermittelst du den Kapitalwert, dann wenn er höher oder niedriger als 0 ist, nimmst du z. b. wenn der Kapitalwert>0 ist einen niedrigeren Versuchszinssatz und rechnest damit noch mal durch und schaust was dann für ein kapitalwert rauskommt. in dem BSP. nimmt sie 8%. dann setzt du alles in die r3 Formel ein und bekommst dann einen weiteren Zinssatz raus, der dich an den Kapitalwert 0 näher bringen soll, mit dem wird dann noch mal die Probe gemacht und fertig.
Hat jemand die Überleitungsrechnung tabellarisch und graphisch von der Folie 150? (Moschinski)
View 2 more comments
Ja Moment
Dankeeeee!!
Hat jemand vielleicht die Lösung zu F.123 und wäre so lieb und würde sie mit uns teilen ? (Moschinski)
View 3 more comments
Hoffe, das ist so erkennbar, ich weiß nicht wie ich es anders schicken soll 😅
Danke für deine Mühe !!
@Kachel denkt ihr es kommt Produktprogrammplanung oder Prozesskostenrechnung dran? Oder vielleicht sogar beides?
View 4 more comments
In der letzten Klausur kam ne Prozessoptimierung dran... hat dazu jemand ne Beispielaufgabe?
Seite 117 im Skript ist doch eine Prozesskosten Aufgabe. :)
@Kurs Kachel hat jemand ne Aufgabe dazu? Ist aus der Klausur von letztem Semester