Wann ist die Klausureinsicht?
Würde mich auch interessieren
Hab am Freitag ne Mail geschrieben, gab keine Antwort..
Prolo ist raus
View 8 more comments
1,3
1.3
Kann jemand bitte durchgeben, sobald ein Termin für die Einsicht steht (und wann der Termin ist ;) )?
jemand eine ahnung wie lange das noch ungefähr dauert mit der korrektur?
View 4 more comments
Die Korrektur dauert tatsächlich noch eine Weile. Die Korrektur hat noch nicht mal begonnen. Es soll wohl nächste Woche erst angefangen werden zu korrigieren und da die Tutoren nicht korrigieren, zieht sich die Korrektur selbst auch noch in die Länge. Zwei meiner Freunde, die für den Lehrstuhl arbeiten, haben es mir gesagt. Vor Mitte März wird da nichts herauskommen
@Anonyme Pist. Geschichten aus dem Paulanergarten...
Wann kommen denn endlich die Ergebnisse? 🤔
ich glaube, die fangen erst diese Wochen an zu korrigieren
puh am samstag ist die Klausur 4 Wochen her :/
Wie fandet ihr die Klausur heute?
View 12 more comments
Nein kann sie nicht, da die MMM die Opportunitätskosten unberücksichtigt lässt
Doch :D Die Opportunitätskosten sagen dir ja nur wenn eine andere Aufteilung besser wäre - die brauch man ja nicht, wenn zufällig das richtige Ergebnis schon durch die MMM entstanden ist. Wahrscheinlichkeit ist nur nicht hoch, dass das der Fall ist 😄
Ich küsse Klumpps Stirn. Ein korrekter Kerl ist das. Die Klausur hätte auch wesentlich anders sein können. Was meinte der eine letztens „die Klausur wird viel schwieriger als die Letzte“?😂
View 8 more comments
wie lange hat letztes mal die korrektur gedauert ?
Fast 6 Wochen. 🙈
ist das richtig, dass es am 23.03.2020 noch einen Klausurtermin gibt? oder bin ich Braindead?
Da liegst du falsch mein junger Freund
lächerlich einfach
Seid doch einfach mal dankbar um so eine Klausur
gehört doch eigentlich dazu? besondrs wenn man unten x10 zu b zählt
Viel Erfolg heute :)
Kurze Frage zur optimalen Bestellpolitik. Wie sieht es da mit dem Runden aus? Können wir bspw. ropt auf zwei Nachkommastellen runden und diesen gerundeten Wert für nopt etc. verwenden oder können wir die Ergebnisse runden, aber sollten mit den ungerundeten Werten weiterrechnen?
wird auf dem ersten Blatt der Klausur stehen ich glaub das ist wie immer, dass du auf zwei Nachkommastellen runden sollst wenn nach ropt gefragt ist würde ich es auf zwei nachkommastellen runden und dann auch mit dem Ergebnis weiter rechnen
effizient ist es wenn sie auf der Isoquante und im begrenzungsbereich liegen sonst sind sie ineffizient
View 3 more comments
Anhand welcher Grafik? Ich stehe irgendwie auf dem Schlauch
Skript Folie 49
Müsste hier doch 11 sein? und für b) dann auch
stimmt Im Kapazitätsausgleich hat er die 11 genommen . :)
Wie kann es sein, dass man 12 kleine LKW in der Lösung hat, wenn wir sie auf 10 beschränkt haben?
Es steht in Aufgabenteil e) Bei diesem ist die maximale verfügbare Zahl der großen und kleinen LKW anders als im ursprünglichen Problem.
Wieso haben wir nicht A2 berücksichtigt bei Aufgabe 4a?
In der Aufgabe steht was bestellt wurde und das sind nur die 3 😊
bist du dir da sicher?
View 3 more comments
Student5 Lösung ist richtig
That’s a first
was sagt ihr hierzu? da war ich mir sehr unsicher
meiner meinung nach passt es
Die 20 wird erst am ende mit sternchen gekennzeichnet
aber sind das nicht nur Notizen für mich? also dachte da zählt eh nur der am Ende notierte Bruttogesamtbedarf
ist ein dreistufiger Produktionszyklus da du ein Output wieder im vorgelagerten Prozess als Input hast Der I/O graph muss beim letzten output noch einen Pfeil zum 2. Input haben am Anfang
View 1 more comment
in der 3. grundaktivität siehst du dass da beim 2. Input ein Output entsteht
super danke das hatte ich übersehen
Wie kommt man darauf?
steht in der tabelle auf dem aufgabenblatt dass ki-gi bei x2 = 1,2 ist und wenn du eine iteration durchführst kannst du den deckungsbeitrag dahin schreiben
Vergiss die NNB nicht das gibt Punktabzüge
Würde hier nicht reichen, dass B1 10 mehr braucht, damit ai=bj? Da steht ja dass man keine Rechnung braucht
Was ist deine Antwort für "Welche Prioritätsregel sollte die Imbissbude einsetzen, um die Verspätung gering zu halten?"?
View 7 more comments
Wenn man es nach Bearbeitungszeit auf einem bzw. erstem Aggregat sortiert, kommt möglicherweise geringere Verspätung. Wenn ich die ganzen Aufträge nur nach Bearbeitungszeit sortiere, wie berücksichtige ich dann Maschinen die einen frühen Termin haben, aber erst später fertiggestellt werden, aufgrund der Bearbeitungszeit.
Was redest du? Wie soll man es nach dem 1. Aggregat sorieten, da brauchen A2, A3 und A4 alle zwei Tage. Und es geht da auch gar nicht ums Berücksichtigen, sondern bloß um eine Prioritätsregel. Und ich nehme an, du meinst anstatt "wie berücksichtige ich dann Maschinen die einen frühen Termin haben, aber erst später fertiggestellt werden, aufgrund der Bearbeitungszeit" "wie berücksichtige ich dann AUFTRÄGE die einen frühen Termin haben, aber erst später fertiggestellt werden, aufgrund der Bearbeitungszeit". Ja, so entstehen dann Wartezeiten oder falls du doch Maschinen meinst, Leerzeiten. Du liegst einfach falsch, sieh es ein :D
Prolo ist voll einfach lol
Ist x1 und x2 vielleicht vertauscht?
Ja sry, aber es reicht auch wenn du nur die zahlen aufschreibst.
Was ist an dieser Stelle mit den schlupfvariablen? Sind die 0 oder sind es die Werte in der Der ki-gi Zeile bei den jeweiligen y1 y2 und y3 Spalten?
Könnte auch noch einmal jemand die genaue Abgrenzung zur Tourenpllanung und dem klassischen Transportproblem geben?
View 2 more comments
Hmm will dir da nichts falsches Versprechen. Absegnen will ich meine Antwort nicht, aber ich wüsste nicht, warum es falsch sein sollte :)
Kl.Transportproblem: Ziel-> Kostenminimale Transportkosten bei Deckung von Angebot=Nachfrage
weiß das jemand ob man die 0,1x31 in der ZF oder irgendwo dazu schreiben muss wenn die in der aufgabe schreiben dass A3 B1 nicht beliefern kann?
würde sagen ja, aber man fügt noch eine weitere NB hinzu: x31 = 0 kann mir aber vorstellen, dass wenn an es weglässt es tdm richtig ist
ich glaube das muss weg, oder?
würde sagen es bleibt, aber man fügt noch eine weitere NB hinzu: x31 = 0
No area was marked for this question
Bei der Aufgabe 26 c) gibt es ja zwei verschiedene Reihenfolgen die man bei der FLT-Methode theoretisch verwenden kann: A3 -> A2 -> A1 -> A4 oder A3 -> A2 -> A4 -> A1, da A1 und A4 dieselbe Fertigungszeit besitzen. Ich habe mich für die 2. Reihenfolge entschieden und auch andere Werte am Ende rausbekommen. Weiß jemand ob es hierfür eine Regel gibt, oder ob es Ansichtssache ist und beide Ergebnisse richtig sind?
Kann das jemand lösen?
View 7 more comments
Leon, deins ist richtig. Meiner Meinung nach, haben wir hier ein duales maximierungsproblem und somit ist A^Ty<=c und somit ist die rechte Spalte auch die optimale duale Lösung. Ich kann mich allerdings auch irren, aber dannkann es ja einer hier erwähnen
Ich habe mit dem Dozenten eben telefoniert. Er hat mir gesagt, dass man hier 0,29 vedrängt.
Da hier nichts berechnet werden soll würde ich empfehlen einfach das logisch zu begründen. Wenn die Bestellhäufigkeit erhöht wird, müssen ja folglich die gk steigen und wenn man mehr inhalt für den gleichen Preis bekommt kann man ja auch schlussfolgern, dass die bestellmenge sinken muss.
In der Teilaufgabe steht weder „keine Rechnung erforderlich“ noch „erklären Sie ökonomisch“. Daher denke ich schon, dass da eine Rechnung hin soll. Außerdem ist das leere Feld zu groß für eine einfache Erklärung. Die wollen schon eine Rechnung sehen
Die Diagramme genügen skizzenhaft?
muss reichen in Anbetracht der Zeit und Punktvergabe
Du kannst ja mal versuchen 2 Diagramme in 10 min maßstabgetreu zu zeichnen und auszuwerten :D
In der Lösung der anderen Klausur stand auch dass man das umformen (invertieren) der Nb erst beim dualisieren macht. Bin mir nicht sicher, ob sie dann immernoch die volle punktzahl geben.
View 5 more comments
natürlich in allen drei Szenarien zzgl. der Nichtnegativitätsbed.
Beim Aufstellen des primalen Problems soll man die Nb noch nicht umformen. Das hat der Dozent auch nochmal gesagt. Erst wenn es im simplex übertragen, oder dualisiert wird muss man die beiden Nb invertieren. (Die Nebenrechnung wird allerdings nicht bepunktet nur ZF NB und NNB)
Hat jemand eine Lösung für Aufgabe 4 aus der AK WiSe 18/19?
Habe sie in einem kommentar zu meiner Klausur hochgeladen
Könnte mir jemand bitte eine kurze und einfache Erklärung zu den einzelnen Techniken geben? Einstifige Techniken: Outputdeterminierte Produktion Input- „ „ Verfahrenzwahl Elementare Techniken Mehrstufige Techniken
View 2 more comments
So hab ich mir das ganz gut erklärt die Beispiele da am Rand :)
Mir hat der Dozent gesagt, dass bei den 1 stufigen es reichen würde wenn man zb 1 zu n oder 1 zu 1 schreiben würde. Wichtig ist denen nur, dass wir verstehen was was ist
das müssen 10 sein Wenn du x1 in NB1 einsetzt kannst du das auch in x2=30-x1 machen Bei beiden kommt 10 raus 600-400=200 das /20 = 10 Somit ist die ZF 15*10+20*20=550
Du meinst ZF = 15*20+20*10 = 500 oder?
Darf das Pivotelement auch negativ sein?
nein es muss größer als Null sein
müsste die Ableitung nicht 3-12/d^2 lauten? Man addiert ja die beiden kv1 und kv2 Dadruch erhält man 3d+12/d+21 Das muss man dann ableiten 3d=3 12/d= -12/d^2 (da 1/x=x^-1) und 21 fällt ja weg
View 2 more comments
das ist doch 3-12/d^2
ja da müsste 3- 12d^-2=0 stehen. Das Ergebnis bleibt aber 2
Ich habe wirklich nicht die geringste Ahnung was mir diese beiden Folien sagen sollen 😩! Könnte mir das vielleicht jemand erklären?
View 4 more comments
Das obere fragt er sicher auch ab, wenn es um dualität geht. Also wo man was ablesen kann.
Aber ich lese da, außer mir unbekannten Variablen die mir nicht so wirklich was sagen, da gar nichts raus. Ich verstehe was es mir rein hypothetisch sagen soll, aber ich kann die Tabelle nicht lesen :///
wie kommt man auf den Bereich?
0 ist das minimum und 24 = d opt* t max
No area was marked for this question
Muss sich bei Aufgabe 3 b nicht auch die Bestellmenge ändern, wenn du auf nopt = 2 gehst? Das heißt wir bestellen nur noch 2400 und dadurch ändern sich dann auch die Zinskosten?
Was sind eurer Meinung nach grundlegende Unterschiede zwischen der Produktionsfunktion A und Produktionsfunktion B? Tue mich etwas schwer, da die Kernaussage zu finden vielen Dank an alle Antwortgeber
Produktionsfunktion A geht von einer vollständigen Substituierbarkeit der Einsatzfaktoren aus. So kannst du zumbeispiel mehr Häuser herstellen, allein durch die zur Verfügungstellung von mehr Schrauben. Produktionsfunktion B führt zurück auf Limitationalität und somit eine mittelbare Beziehung zwischen den einzelnen Faktoren.
No area was marked for this question
Wo finde ich die AK?
Ich finde die Klausur vom SS 2019 von Klumpp dann doch schwieriger als die vom WS 18/19 von Geldermann. Macht mich grade etwas nervös
View 6 more comments
Die von WS 2019 wurde wirklich nur von ihm abgesegnet. Erst im SS 2019 hat er dem wiss. Mitarbeiter seine Schwerpunkte gesagt
@Student 5 Das stimmt nicht, mir wurde von einem mal gesagt, dass Geldermann immer so viel an Thünen lag was keiner verstehen konnte, da es eine sehr alte Aussage und ziemlich gegenwarts fern ist. Daraus würde ich auch folgern, dass Sie die Klausuren geschrieben haben muss.
Sie führt nicht immer zu geringeren kosten, da beides Heuristiken sind.
View 6 more comments
Ja, aber dadurch dass es beides Heuristiken sind ist die Aussage bereits falsch. Da ist es egal ob man sie vergleicht, oder nicht. Wenn die mmm nicht optimal ist kann sie auch nicht besser sein als eine andere die auch nicht optimal ist. Gebe es eine Methode, die immer zum besten Ergebnis führt wäre die Aussage falsch, aber das würde dann auch die Eigenschaften der Heuristika widerlegen
Also in den Lösungen gab es Punkte für nicht immer und die Begründung mit der Heuristik. Kann man gerne Nachfragen
wenn sich n opt ändert, müsste sich dementsprechend auch r opt ändern...den n opt = 4800/r opt -> also r opt = 2400
genau :) Da n opt ja mit ropt zusammenhängt Aber wird hier ja nicht gefragt :) nopt= B/ropt 2= 4800/ropt | *ropt | :2 ropt= 2400
Da muss nach Kosten und Risikoübergang hin
View 2 more comments
Alles klar! Aber kein Wunder, dass das viele falsch machen bei so einer Fragestellung..
Man muss darauf achten, ob da steht in welche Gruppen die Klauseln aufgeteilt werden, oder wie sie im allgemeinen unterschieden werden. Das wären 2 unterschiedliche Fragen. Finde das aber auch ziemlich mies gestellt.
Der Pfeil darf nicht zur Grundaktivität sondern muss zum Teig wieder führen.
View 1 more comment
Du musst nicht immer alles downvoten nur weil du denkst, dass du recht hast :)!
die Lösung ist schon richtig da gibt es mehrere möglichkeiten die richtig wären. Eins ist nur wichtig das du von einer Grundaktivität immer zu einem Output oder vorgellagertem Input musst und somit auch von einem Input/Output immer zu einer Grundaktivität sonst ergibt der I/O Graph kein sinn
Load more