Unternehmer und Unternehmen

at Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Join course
2289
Next exam
FEB 28
Discussion
Documents
Flashcards
Kommt die Note für die Präsi. früher oder zusammen mit der Klausur ? :-)
Hier bin ich mir auch nicht sicher. Eine Matrix-Orga ist doch eben viel flexibler als die anderen beiden Formen? Müsste nicht e) falsch sein?
Nein, die divisionale ist flexibler als die Matrixorganisation. Ich weiß nicht ob sich an euren Skript an den seiten was geändert hat aber nachzuschauen im WS1314 Übungsskript was hier heute hochgeladen wurde auf Seite 18 e) Ist richtig. Macht auch vom logischen her Sinn
Ah perfekt, im Bezug auf Marktveränderungen ist das gemeint. Danke!
No area was marked for this question
8 ist falsch Vroom ist keine Inhaltstheorie sondern ein Prozesstherie abgesehen davon kam das dieses Jahr nicht dran
View 7 more comments
Also ist bei der 8 die b richtig oder nicht?
Würde mich auch interessieren? :)
No area was marked for this question
Gibt es auch Lösungen?
Glaube nicht
Jemand Lust auf eine 3er Lerngruppe ?? Ich habe mir mal zu dem ganzen Skript und Übungen potentielle Fragen aufgeschrieben. Zusammenlernen macht mehr Spaß also wer hat Lust ?
View 2 more comments
Wäre auch dabei :)
Wäre auch dabei 🙂
Mit welcher Zsfg lernt ihr im Moment so? Könnt ihr eine empfehlen für dieses WS:)
No area was marked for this question
Geht die zum lernen auch für dieses Jahr?
jo
Hey Leute :) Kann mir jmd sagen, wo ich die genaue Präsentationsgruppeneinteilung finde? Also wer mit wem präsentieren muss. Hatte die Übersicht Anfang des Semsters iwo gesehen aber finde sie nicht mehr.
Die müsstest du eigentlich als E-Mail im Anhang erhalten haben irgendwann um den 29.10
No area was marked for this question
Ist das die Übung und Vorlesung zusammen oder nur eins von beiden :)?
View 1 more comment
Vielen lieben Dank! :)
Beides
wann ist die nächste uuu Vorlesung?
Ich glaube die ist am 14. ☺️
Kann jemand bitte die Übungsskripte hochladen? Oder wo kann ich das ausgefüllte Skript finden?
Im Referatsthema zu Gruppe 9 ist nach der Marktstellung gefragt, jeodch wird dieser Begriff, weder in der Vorlesung noch in der Übung, irgendwie erklärt bzw. konkret definiert. Weiß jemand was für Aspekte alles für die Beurteilung der Marktstellung relevant sind ?
Hii, wo findet man denn die Referatsthemen? Bin Gruppe 10 und auf Studon hab ich nichts gefunden, sollte eig seit Montag drauf sein 🙈
https://www.unternehmensfuehrung.rw.fau.de/studium-lehre/aktuelle-lehre/347-2/ Wenn du da unten auf Präsentationsthemen gehst, findest du die Themen.
Weiß jemand wo man die Aufgaben zu UuU auf Studon findet?
Kann jmd. eine gute Zusammenfassung empfehlen?
Hey wie bereitet man sich am besten für die UUU Klausur vor?
Weiß jemand (aus den höheren Semestern), wie groß der Anteil an Klausurfragen zur Übung ist? Also kann man den Übungsstoff eher vernachlässigen als die Vorlesungen oder ist beides gleich wichtig?
Beides gleich wichtig und die Prüfungsfragen sind richtig doof gestellt. Oftmals entscheiden einzelne Wörter um auf die richtige Lösung zu kommen. (Meiner Meinung nach kann man mit sehr guten auswendig lernen 3 von 5 Antwortmöglichkeiten ausschließen und zwischen den anderen 2 musst du dann etwas mehr überlegen und nachweisen das du die Frage + Antwort verstanden hast. Oftmals wirst du in der Klausur das Gefühl haben das 2 Antwortmöglichkeiten richtig sein könnten.) Achja, noch ein Tipp: Nicht ins grübeln kommen, wenn du am Ende bei den 30 Fragen nur 3x mal B oder so als Antwort hast. Das ist nicht gleich verteilt und es gab schon Klausuren da war ein Buchstabe nur 2-3 mal dabei ;) Ich habe U&U 2 mal geschrieben. Beim ersten mal habe ich es mit Zusammenfassungen + Übungsskript auf Verständnis probiert und das lief garnicht obwohl ich mich Recht gut vorbereitet fühlte. 2. Mal wirklich alles komplett gelernt (Bis auf E-Learning) und mit 2,0 bestanden. Auch wenns auf den 1. Blick viel erscheint: Lern wirklich Vorlesung und Übung in U&U komplett. Auch wortwörtlich. Sieht viel aus, geht aber schneller als man denkt, da der Stoff bis auf Welt der Zahlen nicht wirklich schwer ist. Und er fragt wirklich manchmal in der Klausur was unten Rechts in der Ecke auf Folie xx stand.. (Mal Bildlich ausgedrückt, z.B könnte ein Buchstabe oder Wort geändert werden wodurch die aussage falsch wird wie aus "... ein..." zu ...."kein"....) Achte außerdem in der Klausur auf Wörter wie z.B "IMMER". Da auch vorsichtig sein. Zu den Rechnungen: Dort ist meiner Meinung nach Verständnis sehr wichtig. (Natürlich musst du die Formeln und Schemata auch können). Du solltest z.B auf jeden Fall wissen was man bei Abschreibungen mit rein nimmt in die Rechnung oder was nicht. Sowas war in der letzten Klausur in mehr als einer Aufgabe mit dran. Außerdem sind die Lösungen auf den Klausurbogen so gestellt, dass selbst wenn du dich verrechnest, dein Ergebnis oft eine Antwortmöglichkeit ist(Somit denkt man, dass könnte stimmen, ist aber falsch). So einfache Rechnungen wo du die Formeln nur noch umstellen musst ohne groß zu überlegen (Umsatzrendite, Eigenkapitalquote, Liquidität 1. Grades und sowas) kam eher immer weniger dran in den letzten Klausuren. Vom E-Learning war in der letzten Klausur nicht wirklich was dran, aber dass war auch eher der Protoyp. Kann mir vorstellen, dass davon dieses Jahr aufjedenfall 2-3 Fragen dabei sein werden. Also die Klausur ist auf jeden Fall sehr gut machbar, wenn du sie nicht unterschätzt. Viel Erfolg!
Vielen Dank für die sehr ausführliche Antwort!!
Hallo, Könnte bitte Jemand die weiteren Übungen von UuU hochladen?, Danke
habt ihr tipps zum kennzahlen berechnen? ich habe oft probleme die werte in den geschäftsberichten zu finden weil alle anders aufgebaut oder formuliert sind
In der Klausur wirst du kein Geschäftsbericht vorgelegt bekommen, wovon du Kennzahlen berechnen musst. Was für dich als zu schwierig empfunden wird, ist aus der Sicht des Lehrstuhls zu einfach. Am Ende des e-Learnings wurden "Abschlussfragen" gestellt, welche teilweise auch Altklausurfragen waren. Also keine Panik - Geschäftsberichte musst du vorerst noch nicht verstehen. Du kannst dir ja mal die Altklausuren auf der Homepage des Lehrstuhls anschauen. Liebe Grüße
Hi, ist die Übung zu Welt der Zahlen auch mit Anwesendheit vorgesehen ? Danke :)
Nein, bei uns waren heute auch total wenige Leute und es wurde nicht kontrolliert :)
gibts hier noch jemanden der die klausur schon hat und nur noch die präsi braucht hätte da eine frage :)
Ja, ich
hat jemand nen guten aufschrieb/zusammenfassung zum elearning?
brauche ich ein attest oder irgendwas wenn ich an dem Tag meiner uuu Geuppenpräsentation fehle?
View 6 more comments
Du wirst die Präsentation dann im nächsten Semester machen müssen mit einer neuen Gruppe (Bestehen aus Personen die halt jetzt auch krank waren, oder es erst nächstes Semester machen wollen) wenn du zu deinem jetzigen Termin nicht kannst. (Zu einen anderen Thema höchstwarscheinlich) Dein Teil der jetzigen Präsentation übernehmen dann entweder deine anderen Gruppenmitglieder oder er wird ausgelassen, je nach Übungsleiter.
Du hältst die Präsentation dann mit neuen Leuten - an einem Sondertermin, zu dem nur Leute kommen, die den 1. regulären Termin verpasst haben. So war das jedenfalls bei mir.
Hat jemand den Unterschied zwischen sell-off spin-off und carve-out verstanden?
Ich hab UuU dieses Semester nicht, aber fand diese Erklärung die ich auf Google gefunden habe sehr gut verständlich. Hilft dir eventuell falls du es noch brauchst: Spin-Off Im Rahmen eines Spin-Offs verteilt die Muttergesellschaft die Anteile der ausgegliederten Tochtergesellschaft anteilig ("pro rata") an ihre bisherigen Aktionäre in Form einer Sonderdividende. Im Fall der Aufspaltung von E.ON und Uniper erhielt z.B. jeder E.ON Aktionär automatisch Uniper-Aktien in einem Spaltungsverhältnis von 10:1, d.h. eine Uniper-Aktie je 10 E.ON-Aktien. Bestehende Aktionäre profitieren dadurch, dass sie nach der Abspaltung Aktien von zwei separaten Gesellschaften halten. Durch die Abspaltung entsteht eine von der Muttergesellschaft unabhängige Einheit mit eigenem Management, eigener Finanzierung etc. Die Muttergesellschaft kann zwar 100% der Anteile an ihrer Tochtergesellschaft ausgliedern. Sie kann aber z.B. auch weiterhin eine Minderheitsbeteiligung von 20% an der Tochtergesellschaft halten und nur 80% der Anteile an die Aktionäre ausgeben. E.ON z.B. behielt zunächst einen 46,65%igen Anteil an der neuen Uniper SE. -Kein Cash Inflow beim Spin-Off -Spin-Off in der Regel steuerfrei Carve-Out Im Gegensatz zu einem Spin-Off funktioniert ein Carve-Out etwas anders. Bei einem Carve-Out verkauft die Muttergesellschaft in der Regel einen Minderheitsanteil an einer Tochtergesellschaft im Rahmen eines Börsengangs (IPO) an interessierte Investoren. Im Gegensatz zum Spin-Off erhält die Muttergesellschaft also im Rahmen eines Carve-Outs einen Mittelzufluss (Cash Inflow), was meist auch die Hauptmotivation für einen solchen Teil-IPO darstellt. Dem entsprechend wird ein Carve-Out meistens vom Management auch recht opportunistisch durchgeführt, um den Verkaufserlös zu maximieren (nämlich dann, wenn die Aktienkurse gerade hoch sind). Aus diesem Grund sind Carve-Outs für Value Investoren nur selten ein Thema. Da die Aktien des neuen Unternehmens außerdem über einen IPO verkauft werden, kommen natürlich auch neue Investoren als Miteigentümer hinzu. In vielen Fällen ist ein Equity Carve-Out übrigens nur ein erster Schritt für einen späteren Spin-Off. Damit ein späterer Spin-Off steuerfrei erfolgen kann, muss die Muttergesellschaft nach dem Carve-Out nach wie vor die Mehrheit der Aktien halten (in den USA gilt eine 80% -Kontrollanforderung, d.h. bei einem Börsengang dürfen erstmal nicht mehr als 20% der Aktien der Tochtergesellschaft angeboten werden).
Hey, wie vorbereitet man sich fuer die Klausur am besten ? Ich habe verstanden, dass es sinnvoll ist, sich die Vorlesungen zu besuchen/anzuschauen, denn in der Klausur sind einige Sachen dabei, die nur in der Vorlesung mündlich besprochen sind. Ansonsten Vorlesungs- und Übungsskript durcharbeiten und jeden Begriff auswendig lernen. Man muss sich in diesem Kurs nicht mehr auf Zusammenfassungen verlassen. Und auch das E-learning ist wichtig, oder? Ist das eine gute Methode zur Vorbereitung?
View 2 more comments
Na ja alles halt.
Ich hab mir die Zusammenfassung von Ella Fix hier hergenommen & 4 Tage gelernt - hab damit eine gute Note geschrieben und war mehr als zufrieden :) war übrigens nie in der Vorlesung. Allerdings hab ich das schon vor 2 Jahren geschrieben.. denke aber nicht, dass sich der Stoff geändert hat :) sucht euch einfach eine gute Zusammenfassung und lernt ALLES auswendig. Hungenberg fragt auch eine Prozentzahl aus einer Grafik ab :/ also genau das, wo man sonst sagen würde "ach, das fragen die eh nicht ab"
Kann mir bitte jemand das Passwort für die Vorlesungsaufzeichnung sagen?
View 1 more comment
Wow 😐 danke!😅👍
Pw ist UuU
Ist in der Übung immer Anwesenheitspflicht oder nur wenn die Präsentationen stattfinden?
Übung ist mit Anwesenheitspflicht und du darfst genau einmal ohne Attest fehlen.
Die übung ist nur an den Präsentationen mit Anwesenheitspflicht
Hey, ist die naechste Klausur am ende des Semesters? Ich meine, wenn ich am Wintersemester nicht bestanden hatte, gibt es heutzutage frueher einen Termin, die Klausur zu belegen? Und auch, ab diesem Semester habe ich mein Studienfach gewechselt. Letzten Semester habe ich die Praesentation bestanden, aber nicht die Pruefung. Weisst jemand, ob ich jetzt nur die Klausur belegen muss oder auch die Praesentation? Und wie kann man sich fuer die Klausur am besten vorbereiten? Bitte um Antwort :)
Es gibt keine vorgezogene Klausur. Wegen der Präsi, könntest dich mit Herrn Hagen in Verbindung setzen.
Noten sind endlich draußen 👋🏻
View 6 more comments
Erstversuch 5,0 jetzt 2,0. Mehr als happy, endlich ist der Mist weg :D
@Flauschige Katze, I feel you!! Hätte echt den Glauben an die Menschheit verloren, wenn das wieder nix gewesen wär 😂
Also eilig habens die Jungs anscheinend nicht
8 Wochen um 30 Kreuze pro Klausur mit ner Schablone zu vergleichen und das macht wsl sogar der Computer 😂
laut einem Kommilitonen sind andere Klausuren des Lehrstuhls auch noch nicht auf meincampus
Weiß irgendjemand was über die Noten?
wüsst ich auch unheimlich gerne...
Kommen die Noten eigentlich jemals ich will jetzt nicht rum motzen aber Absatz haben definitiv mehr Leute geschrieben und das einen Tag später und die Note ist schon ewig da 🙄🙄🙄
View 2 more comments
Denk ich auch 😂
Bald kommen die Jahresabschluss-Noten und UuU wurde noch immer nicht korrigiert ¯\_(ツ)_/¯ fml
ich hab ja so die Vermutung, dass es einfach 1:1 die gleiche Klausur war wie letztes Sommersemster :D
View 4 more comments
Lt. Lehrstuhl wird das Thema Rechtsform in der Begleitliteratur behandelt und damit ist es klausurrelevant 😂
SOLCHE SPASTEN!!!!!!!!!!!!!!
No area was marked for this question
Bei der 12 ist doch e falsch, hassloch ist doch experimen.
Korrekt :)
in der lösung steht dass es richtig ist also die a
Die 6 ist garantiert falsch. Steht auch dort
View 21 more comments
Weil man das Bruttoergebnis erhält, wenn man die Umsatzkosten von den Umsatzerlösen abzieht. Die a) wäre richtig, wenn es nicht subtrahiert sondern addiert hieße (dann müsste aber auch noch dabei stehen, dass die Erträge subtrahiert werden)
Hier ist die e richtig oder ?
sind es nur die Videos beim E-learning? ( und die Definitionen)
No area was marked for this question
Aufgabe 29.. 22500 ist falsch... Grundstücke unterlieger keiner Abschreibung
View 1 more comment
Der Prof gibt gerne mal sachen an die auch unwichtig sind um einen zu verwirren..
man man kommt hier auf 30000 JÜ. Dividendenausschüttung von 10 % auf das EK und nicht auf JÜ... GuV Rechnung hier nach Umsatzkostenverfahren.. Struktur Guv § 275 HGB als Tendenz wie es berechnet werden soll @ Flauschige Katze.. es wird gern verwirrt
Hat es irgendwelche Konsequenz wen man den E-Learning Kurs nicht komplett bearbeitet?
View 1 more comment
Welche Formulierungen meinst du ?
Naja nochmal alle kennzahlen in diesem Glossar
Woher habt ihr eigentlich die Information, dass das E-Learning Klausurrelevant ist und gibt es noch zusätzliche Infos zur Klausur ?
Kam per Mail
Warum ist D hier richtig?
View 1 more comment
ahhh logisch danke!
Ich hoffe das stimmt so, aber nur so konnte ich mir das erklären :-D
Ist bei der dritten Frage Lösung e richtig weil nichts von einer Spezialisierung da steht, oder ist eine Spezialisierung in jedem Fall selbstverständlich, dann wäre doch eigentlich c richtig , oder?
View 6 more comments
Wein: 6-4 = 2 Gebäck: 8-2 = 6 Bei Gebäck lohnt es sich am meisten Handel zu betreiben, da dort die größte Differenz herrscht. Also wird Schweden Gebäck herstellen. Da aber Spanien auch was herstellen muss, muss Spanien den Wein herstellen.
Das macht Sinn, danke euch :)
Bei diesem bescheuertem e-learning geht es nur um "4. die Welt der Zahlen", oder? Ich sehe nämlich kein 1., 2. und 3. Kapitel vorher...
View 13 more comments
Die Präsentation war ja top :D An sich finde ich das Fach ja voll okay. Die Vorlesung ist gut, das Fach und die Inhalte spannend. Auch das man eine Präsentation halten muss für 2,5 ECTS ist ganz cool. Das einzige was dieses Fach etwas kaputt macht ist halt leider die Klausur.
Ja, genau mein Denken!! Finde es total schade, dass ein eigentlich so interessanter Stoff so unglaublich zum kotzen wird nur wegen der Klausur. Als würde einer vom Lehrstuhl es schaffen, sich da alles auswendig zu merken..
Müsste hier nicht die a richtig sein
Nein Divisonale ist nach Sparten, Funktionale nach der Funktion wenn ich nicht falsch liege
Ja, Nils sagt es richtig. "Division" Denk an Siemens. Die haben ja ganz verschiedene Sparten (Mobility, Process Industries and Drives, etc) Das sind ja nicht gleich die UnternehmensFUNKTIONEN
Kommt was neues hinzu für SoSe 18, außer E-learning?
nope
No area was marked for this question
Kann mir jemand bitte erklären, woher das Ergebnis von Aufgabe 29 kommt?
View 5 more comments
In der Aufgabenstellung ist aber doch gar kein Gebäude genannt, sondern nur das Grundstück. Das muss doch ein Fehler in der Aufgabenstellung sein..
Sorry war grad bei der falschen Aufgabe. Hm, anders kann ich es mir nicht erklären
Denkt ihr von den Fragen aus dem E-Learning kommt auch was dran, also nicht nur Rechenaufgaben aus dem Bereich?
View 4 more comments
oder ist das nur im Skript
ich glaub im E-Learning war das bei der GuV, das ist wie gesagt die selbe Abbildung nur gefühlt mit doppelt so viel Infos als Audio Datei
No area was marked for this question
Bei der 25 wo findet man das im Skript?
Im ersten Kapitel. Allerdings hatte er damals die zwei wichtigsten Kriterien der Mitarbeiter (Aufstiegsmöglichkeiten und Weiterentwicklung) nur genannt und nicht auf die Folie geschrieben.
Hat jemand Antworten für WS 17-18 b Kausur?
bestehend oder drohend heißt es in der VL.. nicht tatsächlich... demnach e richtig?
tatsächlich ist äquivalent zu bestehend. Die Lösungen sind definitiv Richtig. Außer bei der 6 da ist es die e.
Load more
109 documents in this course
+ 59
1
2092
Description
Winter 2014/15
Hungenberg
Summaries
+ 34
0
1743
Description
Winter 2015/16
-
Summaries
+ 16
4
1486
Description
-
-
Exams
+ 3
9
1263
Description
Winter 2013/14
Prof. Hungenberg
Exams
+ 3
0
1055
Description
Summer 2014
Prof. Hungenberg
Exams
+ 2
1
1013
Summer 2015
-
Exams
+ 16
1
952
Description
Winter 2015/16
-
Summaries
+ 1
4
940
Winter 2013/14
-
Exams
+ 14
0
887
Description
Summer 2015
-
Summaries
+ 2
1
866
Description
Summer 2015
-
Exams
Description
Winter 2014/15
Hungenberg
Lectures
+ 1
1
849
Summer 2013
-
Exams
+ 6
7
800
Winter 2016/17
-
Exams
+ 6
0
769
-
-
Summaries
+ 23
7
745
Description
Winter 2017/18
Prof. Dr. Hungenberg
Summaries
+ 3
9
713
Description
Winter 2016/17
Hungenberg
Exams
- 1
0
690
Description
Summer 2012
-
Exams
+ 4
0
680
Description
Summer 2014
Prof. Dr. Hungenberg
Exams
0
0
675
Winter 2013/14
-
Exams
+ 12
0
670
Winter 2015/16
-
Assignments
+ 1
1
661
Summer 2013
-
Exams
Description
Winter 2017/18
Hungenberg
Exams
+ 3
0
592
Summer 2013
-
Exams
+ 1
0
583
Summer 2013
-
Exams
+ 1
0
574
Description
Winter 2013/14
-
Exams
+ 1
0
552
Description
Summer 2014
Prof. Dr. Hungenberg
Exams
+ 4
0
547
Description
Winter 2017/18
Hungenberg
Exams
+ 2
0
543
Summer 2013
-
Exams
0
1
543
Winter 2011/12
-
Exams
0
0
542
Summer 2011
-
Exams
+ 7
2
530
Description
Winter 2016/17
-
Summaries
+ 2
2
524
Description
Winter 2017/18
Hungenberg
Exams
0
0
499
Summer 2013
-
Exams
0
0
493
Description
Winter 2010/11
-
Exams
+ 1
0
478
Description
Winter 2013/14
Prof. Hungenberg
Exams
0
0
473
Description
Summer 2011
-
Exams
+ 5
0
463
-
-
Exams
0
0
449
Description
Summer 2012
-
Exams
Description
Winter 2014/15
-
Summaries
+ 8
0
441
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
+ 2
8
424
Description
Winter 2017/18
Hungenberg
Exams
+ 5
0
413
Winter 2013/14
Hungenberg
Summaries
- 1
0
408
Description
Winter 2015/16
-
Summaries
-
-
Summaries
+ 11
3
343
Description
Winter 2017/18
Hungenberg
Summaries
+ 2
8
323
Description
Winter 2017/18
Prof. Dr. Harald Hungenberg
Exams
+ 1
0
303
Winter 2007/08
-
Exams
+ 3
1
274
Description
Winter 2017/18
Hungenberg
Lectures
0
0
271
Winter 2011/12
-
Exams
- 3
0
261
Summer 2010
-
Exams
+ 3
0
259
Winter 2016/17
-
Summaries
0
0
250
Summer 2007
-
Exams
+ 1
1
242
Description
Winter 2014/15
-
Exams
- 1
0
237
Winter 2013/14
-
Assignments
0
0
235
Winter 2006/07
-
Exams
+ 1
1
232
Description
Winter 2016/17
-
Summaries
0
0
231
Description
Winter 2014/15
Prof. Hungenberg
Assignments
+ 6
0
210
Description
Winter 2017/18
Hungenberg
Lectures
Description
Winter 2017/18
Hungenberg
Summaries
0
0
180
Winter 2013/14
-
Other
0
0
175
-
-
Summaries
+ 3
0
166
Description
Winter 2017/18
Prof. Hungenberg
Summaries
- 1
0
163
-
-
Summaries
+ 5
1
162
Description
Winter 2017/18
Hungenberg
Lectures
+ 6
1
162
Description
Winter 2017/18
-
Summaries
+ 2
1
160
Description
Winter 2017/18
Prof. Hungenberg
Lectures
0
0
150
-
Hungenberg
Exams
0
0
131
Winter 2013/14
-
Assignments
+ 4
0
124
Description
Winter 2017/18
Prof. Hungenberg
Lectures
0
0
121
Description
Winter 2014/15
Prof. Hungenberg
Other
+ 2
1
115
Description
Winter 2017/18
Prof. Hungenberg
Lectures
0
0
112
-
-
Other
+ 2
0
108
Description
Winter 2017/18
Prof. Hungenberg
Lectures
0
0
87
Description
Winter 2013/14
-
Exams
+ 1
0
85
Description
Winter 2017/18
-
Summaries
+ 3
0
75
Description
Winter 2017/18
Prof. Hungenberg
Lectures
Description
Winter 2018/19
Hungenberg
Summaries
Description
Winter 2018/19
Hungenberg
Summaries
Description
Winter 2017/18
-
Summaries
Description
Winter 2017/18
Prof. Dr. Harald Hungenberg
Summaries
0
0
49
-
-
Summaries
Description
Winter 2018/19
Hungenberg
Summaries
0
0
47
Description
Winter 2018/19
Hungeberg
Summaries
0
0
45
Description
Winter 2017/18
-
Summaries
0
0
43
Description
Winter 2018/19
Hungeberg
Summaries
Description
Winter 2018/19
Hungenberg
Summaries
Description
Winter 2018/19
-
Summaries
0
0
28
Description
Winter 2018/19
-
Other
0
0
24
Winter 2013/14
-
Other
0
0
22
Description
Winter 2017/18
-
Summaries
0
0
20
Description
Winter 2017/18
-
Summaries
0
0
15
Description
Winter 2017/18
-
Summaries
0
0
14
Description
Winter 2018/19
-
Summaries
0
0
10
Description
Winter 2018/19
-
Summaries
0
0
10
Description
Winter 2012/13
-
Exams
0
0
6
Description
Winter 2018/19
-
Summaries
0
0
5
Description
Winter 2013/14
-
Assignments
0
0
3
Description
Winter 2018/19
-
Summaries
0
0
1
Description
Winter 2013/14
-
Lectures
0
0
1
Description
Winter 2013/14
-
Lectures
Load 9 more documents
5 flashcard sets in this course
0
Winter 2012/13
-
Flashcards
Winter 2012/13
-
Flashcards
Winter 2012/13
-
Flashcards
Winter 2012/13
-
Flashcards
Winter 2012/13
-
Flashcards