Klausur SS17 Lösungen ohne R.pdf

Exams
Uploaded by pusheen 2523 at 2019-08-09
Description:

Klausur SS17 Lösungen ohne R

 0
100
8
Download
Wieso benutzt man hier nicht die Formel auf S.12 "Wahrscheinlichkeit des k fachen Schwankungsintervalls"?
Es heißt hier doch mehr als ein Getriebe. Wieso ziehe ich dann trotzdem nur 1 ab und nicht kleiner gleich 2? (Ja ich weiß ist in der Lösung auch so aber finde es trotzdem komisch. Erklärung wäre super. Danke!)
View 1 more comment
Aus dem p(x>1) wird dann p(x=<1) also ist die eins noch mit eingeschlossen
aber was wird aus dem 1.P(X) weil hier ziehen wir ja einfach nur beides voneinander ab?
Wieso muss ich diesen Ausdruck nicht umschreiben in 1-phi(0.2)?
push
Ich nehme an, weil es dabei schon um die Gegenwahrscheinlichkeit geht, wenn du nochmal 1- vorschiebst, drehst du es ja wieder um. Also bei einer Gegenwkt mit Betrag arbeiten.
Kann jemand diese Aufgabe erklären?
push
immer nur die einzelnen werte innerhalb der klammer addieren. So ähnlich wie vektoren: K = 3W laut angabe, dh, 3 mal wie W~N(q,o), also dreimal, deshalb, K~N(3q,3o). Siehe Zeichnung. Analog mit den anderen Teilfaufgaben. J = Z + A also J~N(Erwartungswert von Z + Erwartungswert von A , Varianz von Z + Varianz von A)
In der Lösung steht bei c: 0,466 und bei d: 13,33%, wieso das eine in Prozent und das andere nicht??
In der Lsg steht 9
Hier kein quadrat glaub ich
Wie kommt man da drauf?