Statistik

at Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Join course
3295
Next exam
MAR 03
Discussion
Documents
Flashcards
Tutorium-aufgabenblatt 4 12a ) Kommt bei der varianz/instagram 31,25 und nicht 35,7143
Es geht um die Musterlösung zum R Tutorium 3. Hat jemand verstanden, was dieses "boundary=10" macht und könnte es mir erklären?
View 3 more comments
@Anonym Das könnte sein
Denk ihr, das andere Histogramm ohne den boundary Befehl ist dann falsch? Oder geht es nur um Übersichtlichkeit
Hat sich jemand notiert wieso das mit den zwei Farben im histogramm nicht ging (R Tutorium 2)? Hab’s jetzt nochmal versucht und bekomme es einfach nicht hin
View 3 more comments
Wieso ist der falsch eingeladen? In der Übung haben wir das doch auch so gemacht, immer mit dem geburtsDaten <- read(„R_Uebung_.....“). Woher weiß man dass man den as.Factor Befehl benutzen muss? Danke für deine Hilfe
Also wenn du es reinlädst, dann musst du (nur) bei diesem Datensatz diesen Befehl anwenden. Der ändert dir die Spaltentypen oder du machst das ,dann danach manuell mit dem as.factor Befehl, weil du beim fill Befehl, wenn du die Farben ändern willst nur den Datentyp Factor benutzen darfst. Und bei dir sieht man ja beim Output vom str() Befehl dass neben mbsmoke "num" steht was numerisch heißt es müsste ?aber eigentlich Factor dastehen. Hoffe ich konnte dir helfen.
Wie ist die Statistik Übung am Montag Abend so? Ist es gut erklärt? Danke :)
Eine Frage zur 4. Übung: hat jemand von euch bei der 8a) mal versucht die Formel für den Gini-Koeffizienten aus dem Skript zu benutzen? Bei mir in der Übung hat der Übungsleiter eine andere Formel benutzt und wenn ich die aus dem Skript nehme kommt was ganz anderes raus...
View 1 more comment
Frag doch mal online im Forum nach... da antwortet der Prof meistens
Sollte gar nicht funktionieren, weil wir für die letzte Klasse keine Obergrenze haben.... Eigentlich schade... würde die Formel auch mal gerne irgendwo anwenden
Hat man in irgendeiner Übung dieser Woche Aufgabe 9 geschafft?
Warum löst man die Aufgabe 8a aus der letzen Übung nicht mit de Formel aus dem Skript? Dort ist auf Folie 25 die Formel für den Gini Koffizienten für Klassierte Daten.... die sieht ganz anders aus
View 1 more comment
Auf das Problem mit der letzten Klasse bin ich auch gestoßen. Wobei wir ja die a(i) schon berechnet haben....Aber was wäre denn hier überhaupt der Laufindex j aus der Formel, wenn i die Klasse ist?
Und gibt es irgendwo eine Aufgabe, wo ich das Ganze mal mit der Formel aus dem Skript üben könnte?
Macht die Statistik Übung am Do früh der gleiche Typ wie am Donnerstag Abend?
View 7 more comments
Dienstag 15 Uhr bis 16:30 weiß nicht ob er noch welche macht
aber beim Alex ist es immer sehr voll... Wenn noch mehr kommen, muss er safe wieder kontrollieren
Was genau ist jetzt noch einmal der Unterschied zwischen Herfindahl- und Gini-Index? Geben doch beide an, ob eine Verteilung eher gleich oder ungleichverteilt ist, oder?
herfendahl gibt an wie konzentriert die verteilung ist, maximalwert dabei ist 1, also einer hat alles, minmalwert 1/n, also jeder hat exakt gleich viel, gini-index gibt an wie gerecht das vermögen verteilt ist, dabei steht 0 für perfekte gleichverteilung, also die lorenzkurve verläuft genau auf der winkelhalbierenden des koordinatensystems, und 1 für eine vollkommene ungleichverteilung, also die lorenzkurve läuft entlang des unteren und rechten randes des koordinatensystems
Hammer Erklärung, danke!
Könnte bitte jemand erklären für was ^boundary = ...^ in der Funktion ^geom_histogram^ verwendet wird bzw. was das für die Balken im Histogramm bedeutet? (Verwendung u. a. im Lösungsskript zu R Tut 3)
Hey:) kann ich in R, wenn ich etwas falsch eingegeben hab und bereits ausgeführt hab auch wieder löschen, wenn ja wie? Und die Kommentare werden ja mit # gemacht, bei mir haben die nie eine andere Farbe dann , woran kann das liegen? Danke
Es gibt links oben einen Button mit `back´, falls du das meinst :)
du musst das # im Skript (oben links) schreiben und nicht in die console (unten rechts). Dann wird alles was du geschrieben hast in einem Grün soviel ich weiß dann angezeigt.
Wofür steht denn in der Formelsammlung fn(xi)
View 3 more comments
Ja genau, die Formeln sind identisch
fi(xi) ist in der Formelsammlung hi (also die relative Häufigkeit), manchmal auch nur fi. Ist lediglich eine andere Notation :)
Findet ihr die R-Übung wichtig? Eigentlich braucht man R doch gar nicht beherrschen oder? Sondern es reicht aus wenn man die Befehle einfach auswendig kann oder sehe ich das falsch? :)
View 2 more comments
Es wird abgefragt - schau mal die Altklausuren an- natürlich kommt es nicht mehr so dran wie der alte Prof es gemacht hat, aber so ähnlich wirds sein wahrscheinlich
Es wird nur im Rahmen von MC oder offenen Aufgaben abgefragt, Herr Glas hat auch gesagt, dass man sich an den Klausuren vom alten Prof orientieren kann :) Und so blöd das klingt: Ich habe schon öfter Werkstudentenstellen gesehen, die R als Fähigkeit voraussetzen :)
Ist der quantilskoeffizient in der Formelsammlung? Ich finde ihn nicht....
Soll das ein i oder eine 1 sein?
Eine 1 🙈
Wie ist denn das Statistik Tutorium am Freitag von 11:30 - 13:00? :) Und wer macht das?
View 1 more comment
Kann ich dir morgen erst beantworten. bin da zwar angemeldet, habe es aber noch nicht geschafft anwesend zu sein.
in Ordnung (nicht so viel zum Schreiben und im Kern die Lösungen verständlich)
Kannst du mir das mit min und Max wert erklären? Danke
View 1 more comment
gibt es eine formel dazu? ist das k-1/k? danke
Ja genau, steht auch im Skript allerdings da mit der Variablen n statt k
Kann mir jemand etwas zur Gini-Entropie erzählen bzw sagen wo ich dazu etwas finde? Bin bis jetzt noch nicht fündig geworden.. danke
View 1 more comment
danke meinte aber eher in den Vorelsungsunterlagen oder Zusatzliteraturen
Einfach die Vorlesung von vor einer Woche, müsste Vorlesung 6 gewesen sein, da haben wir den Gini-Koeffizienten gemacht :)
No area was marked for this question
in welchem Tutorium bist du? :)
Mittwochs um 8 Uhr :)
Kannst du mir das mit min und Max wert erklären? Danke
No area was marked for this question
Ich küsse dein Auge!
Bromantiker? 💋👁😂
No area was marked for this question
Nina, ich küsse dein Auge! ❤️
😂 👍
Leute bitte nicht haten aber: Meiner Meinung nach ist der neue Prof. und sein Team wahnsinnig freundlich und kompetent. Die Vorlesung und auch die anderen Veranstaltungen sind wahnsinnig gut strukturiert. Heute wurde die Vorlesung sogar 10 min früher beendet. Mir ist allerdings heute nach der Vorlesung aufgefallen, das kaum jemand applaudiert hat. Wir sollten das in der nächsten Vorlesung besser machen. Die Vorlesungen Anderer sind dagegen teilweise echt total öde und dort wird deutlich mehr applaudiert..
View 6 more comments
Seid froh, dass ihr wenigstens ne brauchbare VL habt😂 Das war bei uns unterm Klein net der Fall, da durftest du dir das Zeug notfalls alles selbst im Lehrbuch aneignen. Und an so nem Lehrstuhl ham die mehr zu tun als man denkt, also das würde ich net unterschätzen und wenn der Prof jetzt mit paar Modulen zum ersten Mal startet, ist das bestimmt sau viel... Statistik ist ja net das einzige Modul von dem😅
die werden die klausur schon so korrigieren dass der Schnitt passt. ist doch immer so
Ich habe ein paar Fragen zum 2. R-Tutorium: 1) zu d: hier sollen die relativen Häufigkeiten ermittelt werden mithilfe der Funktion nrow() Was ist der Unterschied zwischen diesen beiden Codes und wann nimmt man welchen? table(x=geburtsDaten$medu)/length(geburtsDaten$medu) table(x = geburtsDaten$medu)/nrow(geburtsDaten) 2) zu e: hier sollen die absoluten Häufigkeiten für Frauen, die während der Schwangerschaft geraucht haben und solche, die es nicht getan haben, ermittelt werden. In der Lösung steht dieser Vorgang gar nicht oder? Hier steht lediglich wie die zwei Dataframes geburtsDatenRaucher bzw. geburtsDatenNichtraucher erstellt werden. Das ist die Lösung für e) geburtsDatenRaucher <- filter(geburtsDaten, mbsmoke == 1) geburtsDatenNichtraucher <- filter(geburtsDaten, mbsmoke == 0) table(x = geburtsDatenRaucher$medu) table(x = geburtsDatenNichtraucher$medu) Die ersten beiden Zeilen sind das Erstellen der Dataframes. Die beiden Zeilen darunter berechnen die absolute Häufigkeit für das Merkmal Medu. Das ist aber doch in der Fragestellung gar nicht verlangt. Wäre lieb, wenn mir jemand helfen könnte!
1) beide geben den gleichen Wert: length gibt dir die Anzahl der Zeilen von medu an und nrow gibt dir Anzahl der gesamten Beobachtungen in geburtsDaten an (sind gleich) 2) Ist bisschen blöd ausgedrückt. Du sollst die absoluten Häufigkeiten, die du bei c) schon mal bestimmt hast, noch mal je für Raucher und Nichtraucher angeben.
Vielen, vielen Dank!!!!
Hat jemand beim R Tutorium 2 das gleiche Problem, dass mit dem Befehl: ggplot(data = geburtsDaten, aes(x = bweight, fill = mbsmoke)) + geom_histogram(binwidth = 500, alpha = .5) Das Histogramm im eigenen Skript nicht so bunt ist wie im Lösungsskript, sondern einfach nur grau?
Ok, hab herausgefunden, woran es lag. Hab beim read_csv das "col_types = "nfffffnnnnnff")" vergessen. Aber was soll das bitte aussagen?
Wo findet man denn die Formel für die durchschnittliche Abweichung, Konzentrationsrate, den Herfindahl-Index und den Gini-Koeffizienten in der Formelsammlung?
View 4 more comments
Es werden aber immer mehr...
Finde das mit der Formelsammlung eine Zumutung🤦‍♀️
Warum macht man hier die Punkte vor und hinter count ("..")? ggplot(data=ratings, aes(x=Rating_neu))+ geom_bar(aes(y=100*..count../sum(..count..)))
Was macht nochmal der gelb markierte Befehl?