Hallo zusammen, weiß jemand, on man den Kurs auch im Sommer belegen kann, oder ist es ein reines Wintermodul? Und kann mir jemand sagen, wie sich die Note zusammensetzt? Danke im Voraus!
Klausur wird angeboten, Übung findet nicht statt. Note ergibt sich wie im Winter aus 100% Klausur
Kurze Frage würdet ihr das Modul weiterempfehlen ? Mir fehlt noch eine Vertiefung und ich schwanke zwischen PIM und SMSE? Wo ist die bessere Note rauszuholen ?
View 3 more comments
PIM ist mit Vorkenntnisse in SQL und XML sehr einfach.
@Anonymer Fuchs willst du deine Unterlagen hergeben?
Noten sind raus
hat jemand von euch gefragt wie lange die Korrektur ungefähr dauern wird?
Bis 31.3. Maximal
Findet morgen die Übung statt?
View 5 more comments
Könnte jemand die Ergebnisse bitte hochladen? Hatte heute früh leider nen anderen Termin ...
Wallah bruder
könntet ihr hier vielleicht kurz schreiben was genau dran gekommen ist. Wäre euch sehr dankbar :)
View 4 more comments
entsprach das Klausurniveau der Aufgaben in der Übung?
Die Übungen waren eine gute Vorbereitung. Hab nur zu spät zu lernen angefangen haben
Viel Glück euch allen :)
weiß jemand was bei 4 und 5 genau der Fehler ist?
View 3 more comments
musste zum Beispiel 30 min dabei stehen
Denke mit der Nummer wird die Fehlerart gemeint. Da fehlt 2 x die Aktivität. Überall wo es fehlt, steht die 2 :)
Hat jemand von euch die Klausurenkurs XQuery Aufgabe gelöst und will vielleicht vergleichen? 😊 Das wäre mein Vorschlag: a) FOR $s in doc("Sportschuhkatalog.xml")/Sportschuhkatalog/Sportschuh WHERE $s/Farbe = "grün" RETURN $s/ID b) FOR $s in doc("Sportschuhkatalog.xml")/Sportschuhkatalog/Sportschuh WHERE COUNT ($s/Farbe)>1 RETURN $s/Hersteller
View 10 more comments
Bei SQL groß, bei xquery klein. Bin mir nicht sicher, ob xquery auch groß geht. Klein aber aufjedenfall
Gern:) viel Erfolg morgen!
Ist das dann der zusammengesetzte Primärschlüssel? Und braucht man keinen Fremdschlüssel?
Ja, das ist der zusammengesetzte Primärschlüssel. Die Personalzuordnung besitzt aber die Primärschlüssel der anderen beiden Relationen als Fremdschlüssel. Also die Kombination der beiden Fremdschlüssel bildet den Primärschlüssel.
Okay danke :)
Allen morgen viel Erfolg ! Und Danke an Alle die sich hier beteiligt haben, aber vorallem Blarg Flumb!
Mel nicht vergessen, die beiden waren eine riesige Unterstützung!
Hat jemand beim Klausurenkurs die BPMN Aufgabe versucht und kann mir erklären warum wir bei der 4 ein inklusives Gateway nehmen? Ich dachte an X-Gateway, da doch die Mitarbeiterin entscheidet?
Weil es keine reine "Entweder - oder" Fallkonstellation ist. Sie kann entweder - Nur das Versandentgelt bezahlen oder - Das Entgelt zahlen und die Zusatzversicherung buchen Also entweder eins oder beide :)
Hat jemand die 7.2? Die Rechnungen an sich wären ja einfach, aber ich bin mir unsicher, was man da so einsetzten muss wenn ich ehrlich bin..
View 2 more comments
Also gefragt sind denke dich die rechnung für dlz, Termin treue, fpy, personalstd. Aber ist mit den Angaben recht blöd
Nachdem im Forum gesagt wurde, dass wir keinen Taschenrechner brauchen, bezweifle ich, dass solche Rechenaufgaben dran kommen :) Gerade weil es in der Übung so viele Unstimmigkeiten gab.
Ich hätte eine Frage zur ATTLIST, wann kann ich den Datentypen weglassen? In der Übung hat er es z.B. beim Datum gemacht.. weiß nicht ob das beabsichtigt war oder CData vergessen wurde
Was schaut ihr euch bei den Gastvorträgen alles an ? Bei dem MID Vortrag erklärt er in den Folien ja nur seine Anwendungen und in dem anderen Vortrag sehe ich eigentlich nur Blockchain als relevant. Was meint ihr ?
Kann man die Klausur auch im Sommer schreiben ???
ja
Wann sollen Tasktypen verwendet werden? Was ist der tiefere Nutzen hinter der Verwendung von versch. Tasktypen?
Ich würde in der Klausur immer Tasktypen verwenden, wenn nicht explizit da steht, dass sie nicht benötigt werden. Ist glaube ich vor allem wichtig für die Charakterisierung des einzelnen Tasks für die technische Ausführbarkeit der Prozesse.
hier fehlt ein +
View 1 more comment
wurde in der Übung so behandelt
über die Aufgabe wurde in der Übung auch sehr diskutiert, sodass der Übungsleiter selbst zugegeben hat, dass alles sehr uneindeutig formuliert wurde. Im Zusatzmaterial zur Übung 4 ist nochmal eine überarbeitete Aufgabenstellung inklusive Lösung, in der alles eindeutiger beschrieben ist
Wurden Simple Match, Fuzzy Suche etc. (Vorlesung 13) ausgeschlossen? Kam im Klausurenkurs nämlich gar nicht vor. Nehme aber mal an, dass wir das können sollten...oder?
Zwar wurde es nicht explizit ausgeschlossen, aber eben auch nicht extra erwähnt und es kam auch nie in einer Übung vor oder sowas. Ich schau es mir kurz an, aber mehr auch nicht. Denke ist eher unwahrscheinlich
Hat jemand eine Lösung zu Übung 7.1?
View 3 more comments
Diese Perspektiven sollten in der letzten Klammer stehen. Kann mich dunkel dran erinnern, dass ich mir das nochmal durchgelesen habe und mir dieselbe Frage gestellt habe^^
Ich hätte auch eher Kunden-, Finanz-, Prozess- und Potential/Lernperspektive gesagt. Das sind ja die vier Ausprägungen vom Balanced Scorecard 😊
Müsste hier nicht auch (#PCDATA)> stehen?
eigentlich schon.
Könnte man hier auch ein ereignis-basiertes Gateway benutzen?
View 1 more comment
Ein Paralleles Gateway geht auf keinen Fall, da das ereignis-basierte ja nur den Pfad verfolgt, dessen Event als erstes eintritt. Ein paralleles wartet jedoch auf alle eingehenden Kanten und in der Konstellation somit vergebens. Hätte aber gesagt, dass man schon auch mit einem ereignisbasiertem wieder zusammenführen könnte. oder eben mit einem exklusiven Gateway.
In dem Fall darf man kein paralleles nehmen. Wollte nur sagen, dass man parallel/exklusiv benutzen kann als zusammenführendes Gateway und je nach vorherigem/teilendem Gateway entsprechend einsetzen sollte.
Wisst ihr ob Aufgaben zu html dran kommen? Wurde dazu was im Klausurenkurs gesagt?
Ja können dran kommen, allerdings hat er gemeint, dass er alle "komplizierten" Tags vorgeben wird. Wir sollen halt die standard Elemente kennen (Absatz, Listen, etc.)
Attribut wäre eig. nicht notwendig, kannst auch im Element (#PCDATA) hinterlegen, wie bei den anderen.
No area was marked for this question
Ich hab hier mal meinen Lösungsvorschlag zur Aufgabe 3.4 hochgeladen. Würde mich freuen wenn sich das mal jemand anschaut, ob es so stimmt. Danke :)
Sieht gut aus :) Hab mal markiert, was mir aufgefallen ist, aber sind nur Flüchtigkeitsfehler denke ich.
ATTLIST mit 2 T
Hier würde noch ein Sternchen oder Plus fehlen, damit es mehrere Einträge in der Liste geben kann
BPMN: Versteht jemand den Unterschied zwischen Throwing und Catching bei den Ereignissen? Ich blick da nicht durch.. danke!
Catching-Ereignisse warten passiv auf ein Ereignis, Throwing-Ereignisse lösen das Ereignis aktiv aus. Also Catching könnte z.B. auslösen, sobald ein Sonderfall auftritt und Throwing könnte in einer bestimmten Situation dieses Sonderfall-Ereignis auslösen, auf das das Catching reagiert. Bisschen wie bei der Fehlerbehandlung in manchem Programmiersprachen, falls dir das bekannt ist.
Blatt 4 Prozessmanagement 4.1 Vorschlag: Welches Element kann nicht auf das Eventbasierte Gateway folgen? Terminierendes Endevent Welches der folgenden Elemente ist keine gültige Quelle eines Nachrichtenflusses? Mehrere Endereignisse Welche Praxis bezüglich der Benennung von Pools und Lanes ist (stilistisch) falsch? Lanes sollten nach dem Prozess benannt sein Welches der nachfolgenden Ereignisse muss nicht immer unterbrechend sein? Eskalationsereignis Was habt ihr? Wenn Fehler drin sind, bitte gerne korrigieren! :)
Hab es genauso und zusätzlich bei der 2. Nachrichtenstartereignis und mir noch dazugeschrieben, dass Startereignisse nur empfangen können und nicht senden (also keine Quelle sein können).
Braucht man eig. gar nicht, wenn man unten $count einfach gegen den ausdruck (count($d/author)) tauscht. Für manche ist es einfacher je nachdem. mit oder ohne var
Variablen sind generell selten nötig. Aber wie du sagst, ist für manche einfacher bzw. leichter verständlich mit Zwischenergebnissen.
Kann mir jemand generell erklären wie zur Hölle ich hier die Fehler erkenne soll? Bin sicher zu blöd aber ich checks gerade einfach nicht.....
View 1 more comment
Ich mein schon die Aufgabe. Ich weiß, dass hier die Lösung abgebildet ist. Aber ich kapiere nicht warum und wieso die Sachen vorher falsch waren.
Weil der Verkäufer ewig auf die Registrationsanfrage wartet, wenn er bereits registriert ist
Hat noch jemand keinen Plan, was er sich neben Grundlagen und Gastvorträgen in der Theorie noch einprägen soll, weil wir soviel Übungsmaterial haben? Wenn man BPMN, eEPK, usw. rausnimmt, können ja nicht mehr viele Punkte für Theorie übrig sein, da hab ich null Bock die tausend Seiten Vorlesung zu lernen ^^ Was in Übung 6 vorkam mit dem verschiedenen Systemen (SOA, WfMS...) und deren Anwendungsgebiet fiel mir gerade noch ein, das evtl.?
View 3 more comments
Auf StudOn gibt es keine Lösungen außer zu den BPMN Aufgaben. Tut mir leid, dass ich gehofft habe, dass jemand noch seine Unterlagen aus den Übungen hat, da ich meine nicht mehr finde. Aber danke für deinen echt hilfreichen Beitrag....NICHT!
Theoriefragen solltest du alle mit den Vorlesungsfolien beantworten können. :) Falls hier niemand was postet, kannst du darauf zurück greifen.
No area was marked for this question
Interessant war auch die Frage zu der "Impactanalyse" am Schluss des Vortrags. Dieser Mechanismus hilft "HotSpots" zu identifizieren, um nachvollziehen zu können/ zu analysieren, wie sich beispielsweise die Abschaltung von gewissen Elementen auf das gesamte Modell auswirkt.
Die Klausurenkurs-Dokumente wurden gemeldet und runtergenommen, sogar meins, in dem nur die ausgeschnittene XQuery-Aufgabe drin war. Bei dem Bild, wo ein Kopf zu sehen war, versteh ich es ja, aber was soll der scheiß mit der Aufgabe denn? Haben die Lehrstuhlmitarbeiter ernsthaft nichts besseres zu tun?
View 20 more comments
Vielen vielen Dank Mel! :)
@Mel Könntest du es mir bitte auch schicken? :) prim123456789@web.de
Was wird denn bei BPMN in der Klausur gefragt? Zeichnen kann man das ja kaum ohne Programm... wenn dann eher Fehler identifizieren und den Prozess ausbessern, oder?
View 2 more comments
naja das ereignisbasierte gateway ist schon künstlerisch anstrengend
Naja es gab doch auch Aufgaben in der Übung wo man sowas zeichnen musste, könnte mir es also schon vorstellen.
Wird eig in der Klausur angegeben welche Notation man verwenden soll?
Sicherlich
nein digga neiiiin
Wann braucht man denn bei SQL welche Anführungszeichen? Ich habe das Gefühl, in der Übung haben wir es kreuz und quer gemacht 🙄 Ich dachte eigentlich: - Bei Zeichenketten entweder 'xyz' oder „xyz" - Bei Nummern gar keine Würdet ihr dem zustimmen oder habt ihr eine andere Reglung aufgeschnappt?
Normalerweise benutzt du 'xyz' und bei Zahlen gar keine. Ich glaube in der Übung hatte er manchmal probleme, da sein Programm das automatisch "verbessert" hat.
Vielen Dank! 😊 Und bei XML waren es bei der Spezifikation der Attlist Elemente "..." egal, ob es Zahlen oder Buchstaben sind oder?
Der Titel stimmt hier natürlich nicht... es ist der Prozessmanagement Teil... Wäre im übrigen reizend, wenn ihr auch den Daumen nach oben drückt, dann habe ich auch was davon :)
View 6 more comments
Ne, die Gastvorträge sind nicht mit drin. Und ja, kann ich hochladen, wenn das jetzt noch was hilft...
ja pls hochladen
schreibt ihr das in der Klausur aus oder kürzt ihr das mit einem Unterführungszeichen ab? (") Dauert schon was das immer auszuschreiben
ich würds lieber ausschreiben. Sicher ist sicher
Hi, hab mir aus dem Klausurenkurs notiert, dass Graphendatenbanken nicht tief genug geübt wurden und demnach nicht besonders relevant ist - kann das jemand bestätigen?
View 5 more comments
Ok perfekt, danke dir :)
Es hieß ja, dass mindestens eine Aufgabe zu jedem Themenblock (Daten-, Dokumenten-, und Linkmanagement) dran kommt. Zu Linkmanagement haben wir ja eigentlich nur das gemacht oder?
was ist jetzt stilistisch richtig bei der Taskbeschriftung in BPMN Verb-Nomen oder Nomen-Verb?
gibt anscheinend keine eindeutige Lösung, muss aber einheitlich gestaltet werden
Warum werden hier eigentlich fast ausschließlich nur Fragen zum Informationsmanagement gestellt und bisher noch keine wie man BPMN erstellt oder ähnliches? ^^' das verunsichert mich gerade ein wenig
View 6 more comments
Glaube es wird beim Prozessteil auch was zur Blockchain gefragt. Also Vorteile, Nachteile ...
und wahrscheinlich theoretische Fragen udn etwas zu eEPK
Woher kommt denn die Aufgabe 4.4 und 4.5? Auf dem Übungsblatt 4 geht es doch nur bis zu 4.3 oder hab ich jetzt was komplett übersehen :00
In 2019 wurde das anscheinend noch in der 4. Übung gemacht. Die 4.5. scheint die 1. aus der 5. Übung zu sein
Alles klar, danke :) Hab mir schon Sorgen gemacht, dass ich die Hälfte der Übungen einfach nicht gesehen habe..
Muss nicht irgendwo in der Abfrage festgelegt werden, was das x bedeutet?
View 1 more comment
Also definiere ich x nicht als Attribut (also z.B. Price) sondern als Zahl oder? Danke!
Ja, in dem Fall war es vorgegeben die Grenze als Variable mit let zu definieren also x=10 --> Preis > x
Das müssten meiner Meinung nach beide FK sein oder?
View 8 more comments
Schaut mal hier, der erklärt das vorher richtig gut, zeigt Beispiele und am Ende unten habt ihr auch den Fall. Und es ist sowohl PK, als auch FK. https://www.informatikzentrale.de/erd-relationenmodell.html
Kann man in der Klausur das auch mit ober und unterstrich darstellen oder lieber pk fk?
Hat jemand Lösungen zur Übung 3? :) wäre sehr nett!
In der Übung haben wir hier auch "UFT-8" genutzt. Ist es egal was wir hinschreiben?
Der Ganze Kopf wird vorgegeben, man muss quasi erst ab Immobilienfirma in der Klausur anfangen. ;)
Habe keine Frage. Wollte mich nur für all deine Dokumente bedanken! So habe ich immerhin etwas zum Vergleichen :)
Kein Problem, so lern ich die Sachen ja auch :)
Müsste es nicht (Angestellter)+ heißen ? Im Text steht "mehrere Angestellte". Der Stern, bedeutet ja keinmal, einmal oder mehrmals.
Auch Interpretationssache, kann man so machen. Viele Kleinigkeiten hängen letztlich an den ungenauen Vorgaben aus den Aufgaben. Und da gilt eben die Daumenregel: Was in der Aufgabe nicht exakt vorgegeben wird, kann man auch nicht bestrafen.
danke :)
Load more