Produktionssystematik

at Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Join course
522
Next exam
SEP 23
Discussion
Documents
Flashcards
Hat jemand zu der 2. Frage (Vergleich der Taktzeit usw.) eine Lösung? Ist das das mit Synchronisierung der Kapazitätsbedarfe und Optimierung der Auslastung durch Leistungsabstimmung der Prozesse? Oder was anderes?
View 8 more comments
Kennt jemand das wünschenswerte Verhältnis von Wertschöpfungszeit und Durchlaufzeit?
1:1
Haltet ihr diesen Aufgabentyp noch für relevant?
Kann jemand bitte sein Ergebnis für die OEE Rechnung (10.3) aus der Klausur WS2018/19 hochstellen?
View 5 more comments
das stimmt auch 😊
Warum bei der Leistungsfaktor wäre 100/200 ?
Hat von euch jemand eine Beispielrechnung zu der Wertstromanalyse? Das Thema wird nämlich eigentlich nicht tief in den Vorlesungen behandelt (bzgl. Rechnung) und ich weiß auch gar nicht mit welchen Formeln da gerechnet wird. Danke!
View 4 more comments
Wenn du dir das Beispiel in der VL anschaust, da ist’s einfach addiert.. aber sonst weiß ich’s auch nicht..
Ja klar unten beim Rechteckdiagramm werden alle Zeiten addiert, aber die einzelnen Tagesangaben bestehen doch nicht nur aus Wartezeiten oder 🤔 Mein Produkt wird doch nicht nur durch warten hergestellt 😅
Hat jemand eine Lösung hierzu?
Würde mich auch interessieren!
Kann jemand erklären, warum die VL Folien nicht mit dem Stoff übereinstimmen, der auf den Folien steht? Es fehlt eine VL komplett und andere sind anders benannt etc und ich weiß, dass es neue VL Inhalte gibt, allerdings ist das Verzeichnis aus dem SS19 Folien Satz und die VL Folien von Studon runtergeladen...
wundert mich nicht, die Folien sind generell nahezu absurd überladen und das komplette Skript unfassbar chaotisch
Haha, sehr gut das FAPS
hat jemand zufällig ne aktuelle zusammenfassung? :D wäre meeega :)
Wer die Schwerpunkte als erstes Hochlädt kriegt nen Kasten Fässla von mir!
View 7 more comments
Die Vorlesung wurde allerdings zu diesem Semester umgestellet. Wegen meiner bisherigen Erfahrung mit dem FAPS denke ich, dass viel vom neuen Stoff dran kommt, da so die Altklausren wertlos werden. Aber alle Angaben ohne Gewähr
Danke für die Erklärung. Die Klausur wird dann wohl abartig sein
Weiß jemand was bei der Frage, was Neuorganisation, Abteilungsstrategie und konkrete technische Themen als Führungsstil verlangen, die Erklärungen sind? Weil in den Folien + Übungen kommen ja leider nur die Definitionen vor. Aber warum man jetzt die konkreten Führungsstile verwendet, weiß ich auch nicht :(
Auf der Folie 4 in der Übung zu Vorlesung 09 kannst du die Lösung finden.
Da gibts aber nur die Definitionen und Zuordnungen und nicht die Erklärungen wieso.
Hat jemand die Lösung zu WS2018/19 Aufgabe 9.1? Ist das überhaupt noch relevant? Bei uns wurden in der Übung ja andere Aufgaben gerechnet...
View 1 more comment
Das ist in der Übung drin, Übung 10, letzte Aufgabe
Da sollte man aber nichts in die skizze eintragen?
Was sind denn die Lean Prinzipien und Methoden?
Prinzipien: 1. Definition des Wertes aus Endverbrauchersicht (Wertanalyse) 2. Identifikation des Wertschöpfungsstroms (Werstromdesign) 3. Fließen des Wertes ohne Unterbrechnungen (One Piece Flow) 4. Vom Anbieten zum Abrufen (Pull-Prinzip) 5. Permanentes Streben nach Perfektion (KVP, Kaizen) Methoden: SMED, PDCA, Takt, Gemba, Poka Yoke, ...
Danke
Müsste es bei der Eingangslogistik dann nicht 50%/(25%+50%)=2/3 und dann 2/3*3000 = 2000€ sein?
In den letzten beiden Klausuren wurde nach der Prokon-Methode gefragt. Habt ihr dazu was gefunden?
View 12 more comments
Ich meinte das auch in der Fragestunde gehört zu haben 🤔 jetzt bin ich mir aber auch nicht mehr sicher In den übungsfolien sind aber ja auch vorlesungsfolien enthalten, daher ists dann vllt effektiv mehr VL als Ü
Ich habs mir 50/50 aufgeschrieben. 50% auswendig lernen und 50% Transferfragen. Daher wird spannend was sie sich einfallen lassen
Hat jemand eine Lösung für Aufgabe 3 der Klausur vom 16.03.2018?
Servus, Da ich spontan doch PS schreiben muss konnte ich die Vorlesungen und Übungen nicht besuchen. Dieses Semester gibt es ja wunderbarerweise keinerlei Roboterfolien. Hat jemand sich die wichtigen Fragen und Kommentare notiert und ist bereit diese hochzuladen? Wäre denke ich eine große Hilfe für alle hier im Kurs:)
View 12 more comments
@Anonymer Hase Naja, hatte die Prüfung ja geschoben, bin mir also nicht 100% sicher, aber nach der von ihm hochgeladenen Klausur von letztem Semester: 2 und 3 Nein (soweit ich das sehe) 4f auf alle Fälle ja, vll noch mehr als nur f In vorlesungen heißt es ja auch immer "dass KÖNNTE in der Prüfung drankommen" Hab nicht wirklich mehr Tipps, ausser dem was ich schon geschrieben hab 😅 ausser vll gucken, was groß geändert wurde? Hast du noch irgendwelche Tipps? :-)
Ok. Danke. Er hat in der Übung 3 und 4 betont. Sonst ist mir nichts aufgefallen
Weiss jemand was es mit dieser mysteriösen Punkteverteilung auf sich hat? man nennt 10 Sachen aber bekommt 7 Punkte? Womit zur Hölle rechnen die ? mit 10/7tel Punkten? Oder auch in der Aufgabe 2.3 Man nennt 8 Punkte und bekommt darauf 6 Punkte ? Wer denkt sich denn so einen Bullshit aus?
Naja gibt bei 2.1 je einen halben Punkt auf die Schritte und einen ganzen pro Vertriebskonzept. Bei 2.3 genau so
Evtl auch Aktivitäten 0,5 pt und Vetriebskonzepte 1p =7P. Aber ja sehr subjektiv
Kennt jemand die Antwort auf die Frage: Nennen Sie die einzelnen Verkaufs- und Auftragsabwicklungsprozessschritte anhand der Verwendung eines Konfigurationssystems in einem stark am Kundenwunsch orientiert fertigenden Unternehmen.
View 1 more comment
Was mich stutzig macht, ist „anhand der Verwendung eines Konfigurationssystems“ :(
die Konfiguration kommt ja bei der Durchführung des Kundenkontakts vor... wird schon das sein, kann ja nichts anderes sein.
Was lernt ihr aus Übung 3 und 4? Ich tu mich da grad recht schwer was rauszuschreiben...
es ist auch das allerletzte. die Folien sind völlig Chaotisch und die Grafiken nahezu absurd überladen. Und dann wird in der beschissenen Prüfung verlangt alles zu 100% detailliert und auswendig zu können. n
Und wenn ich mir die letzte Prüfung so anschaue kannst du zu 100% davon ausgehen dasss rein garnichts aus der alten Klausur kommt, sondern nur wieder irgendwelche komplett neuen Sachen rausgepickt werden wo kein Mensch auch nur auf die Idee kommt die auswendig zu lernen.
Also ich find die Prüfungen wirklich schamlos. Da wird bewusst versucht die Studenten komplett zu ficken. Vorlesung und Übung muss man ja wirklich zu 100% detailliert auswendig können um diese scheisse zu bestehen. ein schlechter Witz
Hat jemand die Lösung für das Wagner Whitin Verfahren? Kommt weder in der Vorlesung noch in der Übung dran.
View 6 more comments
Hast du es denn irgendwo in der Vorlesung / Übung gefunden?
nope, nur in der altklausur
Wie genau soll das Porters Five Forces Modell gezeichnet werden? In der Erklärungsfolie der Übung steht zwar wie die Punkte vergeben werde, aber da kommt man nur auf fünf Punkte. In der Klausur gibt es aber 10.
Du muss es ja meist noch anwenden, zb anHand der wirkenden Kräfte in der Automobilbranche. Für dei Beispiele gibts dann nochmal 5 Punkte
Okay danke. Das war in der Folie nicht klar ersichtlich. Aber die Vergabe der Punkte ist teilweise etwas unverhältnismäßig....
Hat jemand eine Ahnung wie man hier die Durchlaufzeit / Taktzeit berechnet? Also wie man z.B. auf die 7,6 Tage kommt.
View 5 more comments
Sorry ich verstehs immer noch nicht... 7000 = Bestand L + R 16 = 2x Schicht von 8h? 20 = Anzahl Container ? 16 x 20 x 3600 = Nettoarbeitszeit ? 3600 = Rüstzeit in Sekunden 18.800 = Gesamtkundenbedarf L + R 6 = ?
Vielen lieben dank! Naja in der Klausur ist die Aufgabe ja weniger Komplex (zB ohne Rüstzeiten). Hast du diese Klausuraufgabe des SS2019 oder WS2018/18 schon gerechnet und könntest die Ergebnisse kurz Posten?
Hallo, hat hier jemand den Kurs dieses Semester besucht und wurden dabei spezielle Schwerpunkte besprochen? Die Vorlesung wurde ja relativ stark umstrukturiert dieses Jahr... Wäre sehr hilfreich, wenn jemand da etwas wüsste :-)
View 4 more comments
Gibt es einen Fragenkatalog?
Nein, zumindest keinen aktuellen
Sind die Klauuren in PS fair gestellt d.h. ist es möglich durch kontinuierliches lernen der Vorlesungsunterlagen und Übungen eine gute Note zu erreichen? Wie hoch ist der Zeitaufwand in etwa? Wäre schön, wenn ein paar Leute die die Klausur geschrieben und gut bestanden haben eine Einschätzung abgeben könnten.
View 11 more comments
@Paul Nachname Was ist HUM?
@AnonymerGeldsack Handhabungs- und Montagetechnik -> auch vom FAPS
WAs sind denn die Anforderungen an ein Bauteil? Finde auch hierzu nichts..
Findet jemand etwas hierzu? Konnte nur ín der Schaeffler Übung etwas über ProKon finden, jedoch nichts detailliertes
Auf ein neues . Kann jemand BITTE BITTE BITTE die Schwerpunkte hochladen? Also welche Folien wichtig sind etc. Damit wäre sehr vielen Studenten in diesem Kurs riesig geholfen..:)
Wie geht ihr voran? Reicht eine Zusammenfassung einfach?
HALLO reichen 2 wochen um Gut zu bestehen?
Ich finde leider in den Folien nichts dazu. Weiss jemand wo die Antworten auf die beiden Fragen stehen?
Wurde im Zuge der Umstrukturierung wahrscheinlich raus genommen
Mich würde mal zu folgender Frage die Meinung der Community interessieren. Wie relevant schätzt ihr die Übungen, genauer gesagt die Gastvorträge der externen Referenten ein? In der aktuellen Klausurform (kein extra Klausurbogen für die Übung) konnte ich die beiden verganenen Prüfungen fast ausschließlich mit dem Vorlesungsskript beantworten. Vielen Dank für eure Meinung :)
Ja, ich glaub auch, dass die VL wichtiger ist.
Vorlesung 6: Arbeitssystemplanung Die Generalbebauung folgt einem schrittweisen Vorgehen. Nennen Sie die sieben Planungsschritte der Generalbebauung und geben Sie zu jeder Phase ein Ergebnis an. Die Schritte sind klar, aber ich finde leider nur die Beschreibungen dazu und nicht die Ergebnisse. Kann mir da jemand weiterhelfen?
Ich schätze, dass das geändert wurde :-) die Vorlesungen wurden ja teilweise komplett umgestellt
Kann das jemand beantworten?
Ich denke, dass das folgendes ist: - passende Kommunikation - EInbindung und Beteiligung der Mitarbeiter - Führungsverhalten und Kompetenz - Projektplanung und Organisation
Frage zu Vorlesung 4 Produktentwicklung: In den Altklausuren wird sehr oft nach den sieben Phasen des Produktlebenszyklus gefragt. Wurden die dieses Semester weggelassen oder auf welcher Folie sollen die stehen?
Richtig, konnte ich speziell in Kapitel 4 auch nicht finden. Der Produktlebenszyklus wurde ausschließlich in Kapitel 1 kurz erwähnt. Allgemein denke ich dass die Folien in diesem Semester etwas umgestellt wurden. In Kapitel 4 kann ich auch Nichts zur "Prokon-Methode" finden, welche in Altklausuren bisher fast immer abgefragt wurde.
Ich denke, dass das die Phasen von der Vorlesung 1 sind. :-)
Auf ein neues, kann sich nicht bitte bitte!! jemand bereit erklären die Schwerpunkte hochzuladen? inzwischen gibt es zwei Kästen Bier Belohnung dafür!!!
Würde mich gerne anschließen. Kann jmd bitte bitte weiterhelfen?
Hallo, weiß zufällig jemand die Antwort auf die folgende Frage: Nennen Sie die einzelnen Verkaufs- und Auftragsabwicklungsprozessschritte anhand der Verwendung eines Konfigurationssystems in einem stark am Kundenwunsch orientiert fertigenden Unternehmen.
Kann jemand die Zahlen (also wie man auf die Tage kommt) der wertstrommethode (VL 12, Folie 29) erklären? Vielen Dank :-)
No area was marked for this question
Könnte jemand Fallbeispiel 3, Aufgabe b) erklären? Wieso nimmt man bei der Bestellung 100 / 5 + 100 / 20 und bei der Eingangslogistik dann das ganze mal 100? Danke im Voraus
HALLO, wie empfiehlt ihr für diese Klausur zu lernen? LG
Wäre wirklich klasse wenn jemand die Schwerpunkte hochladen könnte.. gibt bestimmt super viele Credits dafür:) Die Folien sind leider sowas von wirr und chaotisch...
kommt schon Leute, niemand?
Hallo zusammen, leider hatte ich am 11.07. keine Möglichkeit die Übung 10 zu Kosten- und Leistungsrechnung zu besuchen. Ich wäre daher jedem, der die ausgefüllten Übungsfolien o.ä. hier hochladen könnte, sehr dankbar! Vielen Dank im Voraus.
Vielen Dank, das hab ich leider vorher nicht geprüft.
Hallo zusammen, kann jemand sagen, ob die Übungen einen großen Teil der Klausur ausmachen? Manche Vorträge waren eher chaotisch:((