Produktion, Logistik, Beschaffung (PLB)

at Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Join course
1889
Next exam
JULY 17
Discussion
Documents
Document type
Semester
gelten die gleichen Themenschwerpunkte bei den offenen Fragen für dieses Semester wie von dem letzen? Danke :)
Meines Wissens nach wird vor der Klausur wieder auf Studon eine Datei hochgeladen mit Schwerpunkten und den Ausgrenzungen. :) aber ähnlich sind sie bestimmt
Sollte ich PLB als Vertiefungsmodul wählen ?
View 1 more comment
echt warum?
Die Themen sind interessant, aber 1 bekommst du nicht. Für gute Noten kann man was anderes wählen
Wie zeichnet man die ZF? Verschieben ist klar aber finde den Ansatz nicht:( Danke schonmal
Du suchst das Verhältnis x:y wie du die Linie zeichnen musst. Z.B. y= -3x, Und davon wichtig ist die Steigung der Zielfunktion.
Wie bereitet man sich am Besten auf die Prüfung vor? ist es sinnvoll die Vorlesungen online anzusehen oder reicht es eine Zusammenfassung durchzugehen und danach die Klausurenkurse zu besuchen?
geh auf jeden Fall in die Übungen!! Da wird dir nämlich das Rechnen beigebracht (3/4 von dem P&B Teil!) Dann lies dir aufmerksam eine Zusammenfassung durch. Bei Logistik ist das so ne Sache.. Die Klausuren sind eben immer frohes Raten. Also da reicht auch easy eine Zusammenfassung :D Ansonsten Altklausuren, Altklausuren, Altklausuren... Bis es nicht mehr geht.. Es ist aber auch wirklich immer wieder das selbe was je nach Schwerpunkt abgefragt wird!!
Ich habe nur Klausuren durchgerechnet und Klausurfragen zu True/False gelernt (natürlich auch mithilfe der Vorlesung). Wenn man bei bestimmten Themen Probleme hat, kann man die Vorlesungsvideo anschauen. Logistik... naja... Fand ich blöd. Dafür hat man gelernt und einfach nur blöde Multiple Choice bekommen. Du musst selbst entscheiden welche lernweise dir besser passt.
No area was marked for this question
Zu welchem Übungsblatt ist denn diese Übung? Das stimmt nicht überein mit Teil 5 aus der Studon Übung PLB oder?O.o
Also, um die Termine der Veranstaltungen im SoSe mal für alle zusammenzufassen: - Es gibt einen Klausurenkurs für die Teile "Produktion" & "Beschaffung" der am 30. Mai, 13. Juni, 20. Juni, 04. Juli und 11. Juli von 16:45 bis 18:15 Uhr im H1 stattfindet - Außerdem gibt es ein Tutorium (4 Veranstaltungen) zum Teil "Logistik" von 11.6 bis 4.7. Genaue Zeit und Räume --> (https://www.studon.fau.de/file2191334_download.html)
Link findet es nicht, ansonsten danke für die Infos!
Sorry, hab das Dokument mit den Tutoriumsterminen am 16.4 nochmal hochgeladen falls der Link nicht funktioniert
Ist es essenziell die Vorlesung anzuschauen oder reicht es die Folien zu lesen und mit Zusammenfassungen zu lernen? Ich danke euch schonmal:)
Hey :) beginnt das Tutorium direkt in der ersten Vorlesungswoche oder erst ab der zweiten?
View 3 more comments
Ist das offizielle dann schon heute?
Oder erst nächste Woche?
Hey Leute, wie läuft das dieses Semester mit Übungen und Tut. ab? Wann fangen die an gibt es überhaupt welche ?? Danke im Voraus
Sind die Beispiele, die im Logistik Teil oft genannt werden wichtig? :)
Hallo kann jemand den Studon Link für dieses Fach posten ?
Findet das studentische Tutorium heute um 15.00 Uhr schon statt oder erst nächste Woche?
Guten Tag, Wüsste jemand ob der Schwerpunkt dieses Semester gleich bleibt ? Danke :)
ich denke, dass es wieder neue Schwerpunkte gibt...
Ok hoffe es kommt eine Mail. Vorlesung gibt's ja diese Semester nicht.
Ist schon bekannt, wann Einsicht ist?
In StudOn wurde eine Datei hochgeladen, da steht der Termin drin, ich weiß ihn leider nicht auswendig :)
19.04
Bin sehr verwundert über das Ergebnis. Gefühlt ging es mir wirklich richtig gut, die Note sagt aber was komplett anderes. Gehts jemanden auch so oder war ich einfach echt so scheisse? :(
View 2 more comments
Fand aber auch ehrlich gesagt den Logistikteil echt scheiße, also auch schon rein vom Gefühl her nach der Prüfung...trotz der guten Vorbereitung. Kopf hoch, wird schon werden :)
@anonyme Pistole warum wird schon werden? An der Note in mein Campus lässt sich wahrscheinlich nix mehr ändern :/
Sind für die Klausur im SS 2018, die Vorlesungsaufzeichnungen und Folien aus dem WS 17/18, Stoff/prüfungsrelevant?
Noten sind raus :)
was habt ihr so, wenn ich fragen darf? Bei mir war es leider deutlich schlechter als erwartet :/
2,0 bin ganz zufrieden ... wobei es mein Zweitversuch war
Ich wünsche euch allen ganz viel Glück und das schaffen wir schon irgendwie :D Der Austausch hier war mal wieder wirklich super! Danke an alle, die geholfen haben!
View 8 more comments
Gibt es Folgefehler? Und wird das alles einigermaßen fair bewertet?
Ich glaube, dass der Lehrstuhl von Prof. Voigt fair bewertet. Bei MCs kann man aber nur das Bewerten was richtig ist.
No area was marked for this question
War echt hilfreich für die Klausur! Gute Arbeit!
Freut mich wenn's geholfen hat! Danke! :)
Was habt ihr bei der Produktion 1 b) raus? musste man da nur die Menge berechnenoder auch den Gewinn oder noch was anderes?
View 8 more comments
Also rein ausm Gedächtnis: 3x40+7,4x40=416 416x25=10.400 Dann die Intensitäten (3 und 7,4) in die jeweiligen Stückkostenfunktionen einsetzen. Kv=Stückkostenx1*3*40+Stückkostenx2*8*40 Dann 10.400-Kv = DB Kann aber auch sein dass ich es falsch gemacht habe :D
ist das nicht quasi genau der Exkurs aus der Übung gewesen? Ich hab auch x1 mit max. Intensität von 3 und Maschine 2 - also x2 angepasst mit ungefähr 7,4 oder so ähnlich. Dann beides in das jeweilige K einsetzen und mit 40 ZE multiplizieren, oder alternativ in klein k und dann noch zusätzlich mit der Menge multiplizieren. Die beiden Ergebnisse addieren und durch die Menge teilen - also durch 416 (3x40+7,4x40) und das ist kv. und dann ergibt sich der Deckungsbeitrag --> DB = x (416) * ( p (25) - kv (irgendwas mit 5 oder so))
K‘(x1=x1max=8) ? Kam bei mir 0 raus hab besimmt 5 mal berechnet ? Habt ihr auch sowas raus 😱
View 11 more comments
War das mit der Einsparung dann das mit der Prozentzahl (also das 2.) oder das mit der Zahl (3. ) ?
hab das 3. bei der letzten Frage. kam auch genauso raus. bin mir eigentlich sicher.
Was waren die letzten drei Antworten bei den W/F Fragen von Teil eins (Die zu dem LP-Modell)? Hab mir das überhaupt nicht angeschaut und hab da einfach geraten:D
View 3 more comments
ich auch anonymes messer :D
weiß es jemand sicher? :D ich hab R/F/R
was ist der unterschied zwischen agile supply chains und responsive supply chain? hat jmd ein beispiel?
bei ASC liegt der entkoppelungspunkt viel früher als bei RSC. bei RSC wird nämlich postponement betrieben. Maßgebliches Kriterium ist die Schlankheit: RSC eliminieren nicht wertschöpfende aktivitäten und sind somit kosteneffizienter
ich bin ein wenig durcheinander gekommen mit den Losgrößen sind meine Formeln so richtig?? Lagerkosten = (xopt/2) * lk Losreichweite = y = x/B Losauflagehäufigkeit: y= B/x und wie ist die umgestellte Formel für die Rüstkosten?? A=...? vielen vielen dank !!
Das beauchen wir doch gar nicht für die für den offenen teil?
Allgemein zu Logistik: müssen wir irgendwelche Formeln wissen oder sind alle gegeben? (gabs doch mal die Diskussion)
View 1 more comment
Doch Bestandskennzahlen sind gegeben, steht im Forum. aber ich wollte wissen obs noch mehr relevante Formeln gibt
Man muss denke ich die Formel für den Sicherheitsbestand kennen und für den Kundennutzen
Kann mir jemand vielleicht grob den Dorniers Four Forces Framework erklären?
?
Warum rechnet man hier 8-5,50 und nicht 8-7 weil es doch FB Ist??
Weil es KEIN Fremdbezug ist!!! schau mal genau da hin, wo du markiert hast, da steht doch Eigenfertigung an der Seite
Nein , es ist nicht FB sondern "möglicher FB" (mFB nenne ich das immer) ! Du hast noch 330 Kapazitäten über für 500 Produkte mit je 1,5 ZE --> 330 / 1,5 = 220 (diese 220 produzierst du noch selber, da es billiger ist) 500 - 220 = 280 (diese beziehst du als FB) Bei der DB-Berechnung dann folgendermaßen --> mFB4 = 220 * (8-5,5) = 550 (das ist Eigenfertigung) --> FB4 = 280 * (8-7) = 280 (das ist Fremdbezug)
Wieso wird hier keine Fallunterscheidung gemacht?:((((( danke!
View 6 more comments
ist echt so, hat das einen Sinn :D ?!
ich glaube manchmal ist es so, dass man Fremdbezug benutzt, da man damit keine eigenen Kapazitäten ausschöpft :D
No area was marked for this question
Bei der Effektiven nutzbaren Produktionskapazität rechnet man manchmal "das zweite in der Klammer * das zweite in der Klammer" und manchmal " das zweite * das erste in der Klammer" Woran liegt das?
View 1 more comment
du nimmst immer den minimalen wert der beiden möglichkeiten einer klammer
Beispiel? Bei der Minimalkosten-Kombination jedenfalls, nimmt man immer den kleineren Wert der Klammer für die Berechnung der EK.
Viel Erfolg euch allen! :)
Welche Formeln bzw Rechnungen sollten wir für den Logistikteil können?
View 1 more comment
Und welche werden gegeben?
ich danke dir!
Kann die lineare Programmierung auch im offenen Teil dran kommen??
View 1 more comment
wird definitiv nicht drankommen
Also der Prof meinte, dass das LP Modell und das A-H-Modell nur als Verständnisfrage in den W/F Fragen drankommt. Ich empfele Klausur WS 14/15... damals war der gleich stoff ausgeschlossen bzw gleiche Schwerpunkte gesetzt!
Klausur SS2016 Aufgabe 1d und Klausur WS15/16 Aufgabe 1c: Bei beiden Aufgaben wird nach dem Mindestpreis gefragt, zu dem man absetzen muss. Wieso setzt man die angepasste Variable einmal in die Kostenfunktion und bei der anderen Aufgabe in die Grenzkostenfunktion ein?
View 9 more comments
Oh Sorry ich meinte natürlich die 1c), bei SS16 war es wie In der Übung bei WS15/16 komplett anders :(
und warum setze ich in K max und in K' x ang ?
Sagt jemandem der Wagner whitin algorithmus etwas? Kommt der dran...? habe nämlich keine Ahnung was das ist ... und btw...kommt das LP-Modell jetzt in der Klausur dran oder wurde dieses ausgeschlossen....Danke schonmal!
Wagner-Within-Algorithmus kommt nicht dran, da in der Vorlesung nicht (mehr) behandelt. LP-Modell kann abgefragt werden, ist aber kein Themenschwerpunkt
hallo, wo finde ich denn die richtigen antworten zu den mc fragen aus der Übung bei Logistik?? danke
No area was marked for this question
Wieso wird bei Werktagen jetzt mit 5 gerechnet?
Kapier ich auch nicht....
Weil hier in der Angabe 5 Arbeitstage steht und in der Angabe von der Altklausur stand 6 Arbeitstage.
Halloo..Hat jemand eine Lösung zur Klausur SS 14, Aufgabe 2?
View 2 more comments
Hier nochmal ausführlich :)
Danke:)
Kann mir jemand sagen, warum ich hier nur die Menge von Maschine 1 anpasse und man davon ausgeht dass Maschine 2 mit xmax läuft? Danke schonmal :)
View 1 more comment
Herzlichen Danke :) d.h. sollte man keine Zeichnung haben, kann man auch einfach K' von x max jeweils ausrechnen - und dann vergleichen ob der Preis, für den man es absetzen will, schon über einem der K' liegt. Falls ja, läuft diese Maschine maximal?
welcher Wert kleiner ist, sagt dir welche Maschine maximal ist
Kann mir jemand erklären wie man bei K‘ auf die 19 kommt? Ist die Klausur vom SS 17
K'(x1=x1max=8)=19 (also x1max in die Grenzkostenfunktion von Maschine 1 einsetzen)
wie komme ich denn auf b wenn ich die b qua drat schon hab?
No area was marked for this question
Respekt für das Dokument, da macht das Fragen beantworten ja fast Spaß! :D
Macht man immer bei Werktage mal 6 und bei Arbeitstage mal 5 ??? Irgendwie komme ich da immer auf das falsche Ergebnis
View 2 more comments
von was für einer aufgabe redet ihr?
Es gibt eine Logistik Altklausur in den Dokumenten hier und da gibts eine Aufgabe in der man damit rechnet..
Warum heißt das hier oder? dieses EF2 und EF5 haben wir doch gar nicht berechnet? woher weiß ich dann dass die an dieser stelle der reihenfolge stehen? und welches von den drei nehm ich dann im Produktprogramm?
View 1 more comment
Hier steht "oder" weil alle drei den selben relativen DB haben und es somit komplett egal ist in welcher Reihenfolge man die abarbeitet EF 5 lässt man komplett weg weil man ja keine Kapazitäten dafür mehr übrig hat (kommt im Produktionsprogramm auch gar nicht mehr vor) und somit ergibt sich da auch kein DB
Hab es auch gerade gerechnet, es ist egal was man da nimmt, da es sowieso nur bis EF2/FB3/EF5 geht. Ich hab z.B mit EF5 weiter gemacht nd dann kam 1800 ME statt 3000 ME raus, aber der Gesamt-Deckungsbeitrag war der selbe.
Marktorientierte Serienfertigung und auftragsorientierte Einzelfertigung kommt im aktuellen Skript nicht mehr vor oder?
View 1 more comment
War auch schon verwundert bei den Altklausuren.
Ja es war im alten Skript laut einer Zusammenfassung vor den Ziele der Industrieunternehmen... Dann hat er es warsch dieses Semester rausgenommen
woher weiß man hier ob Maschine 1 oder 2 mit maximaler Intensität laufen ? Vielen Dank für eure Hilfe :)
View 1 more comment
weiß es jemand zufällig ?
In der Grafik wird M1 am Schluss noch intensitätsmäsig angepasst, also läuft M2 schon mit maximaler Intensität. Aus der Rechnung wird's vorher eigentlich auch klar, in Schritt Nummer 4 hat man X=x1ang*tmax+x2max*tmax,
Wie viel viel Zeit hat man in der Klausur? 90 min ?
ja
Aufgabe 10: Hier müsste doch c) richtig sein, oder? [(424+850)/2400=0,53]
View 3 more comments
0,53 x 6 Werktage ist aber 3,18 und nicht 2,65 :D
Wie ich in einem anderen Dokument schonmal geschrieben habe: Es sollte 3,19 richtig sein, da man ja die geplante Lagerreichweite ausrechnet pro Woche( und nicht in Tagen!). Und da die Woche 6 Arbeitsstage hat, rechnet man die Reichweite von gerundet 0,53 Wochen(Eine Woche entspricht hier 6 Tage) herunter: Also 0,53*6=3,18 bzw. ungerundet im Taschenrechner: ((850+424)/2400)*6=3,185=3,19
No area was marked for this question
Wie komm ich hier auf 35 und 92, was muss ich K1' einsetzen? Bei SS15 A3 IV?
hier muss du einfach die technische elastizität einsetzen(ist ja oben gegeben von o bis 5)nimm dann die 5 und berechne damit
mach dann 3*5 quadrat- 12*5+20 :35 6*5 quadrat -16*5 +22:92
bei der Aufgabe mit den zwei Maschinen mit den unterschiedlichen Kostenleistungsfunktionen: Bei dem vorletzten Schritt der "intensitätsmäßigen Anpassung beider Maschinen" K1' (x1max) = 19 K2' (x2max) = 11 als Beispiel!! woher weiß ich jetzt ob ich K2' gleich 19 setzen soll oder besser K1' gleich 11 ????
View 1 more comment
Die Maschine, die zuerst ihr Grenzkosten Niveau erreicht (immer der kleinere Betrag) läuft quasi schon mit maximaler Intensität. D.h. du musst die andere Maschine noch anpassen. Hier: Maschine 2 erreicht ihr GK Niveau schon bei 11, also passt du Maschine 1 mit K'1(x1) = 11 an.
achja supeeer! Vielen lieben dank euch zwei :))
Load more
212 documents in this course
0
0
12
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
0
0
9
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
0
0
9
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
0
0
10
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
0
0
11
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
0
0
16
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
Description
Summer 2018
-
Other
Description
Summer 2018
-
Other
0
0
4
Description
Winter 2017/18
Prof. Voigt & Dr. Czaja
Exams
0
0
9
Description
Winter 2017/18
Prof. Voigt
Exams
0
0
20
Description
Winter 2016/17
Voigt
Summaries
0
7
151
Description
Winter 2017/18
Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt
Exams
+ 5
1
179
Description
Winter 2017/18
-
Exams
Description
Winter 2017/18
Voigt
Summaries
+ 31
8
341
Description
Winter 2017/18
-
Summaries
0
1
185
Description
Winter 2017/18
-
Exams
+ 1
1
180
Description
Winter 2017/18
-
Summaries
+ 24
18
402
Description
Winter 2017/18
-
Summaries
+ 2
0
103
Description
Winter 2017/18
-
Summaries
0
1
152
Description
Winter 2017/18
-
Summaries
+ 5
1
276
Description
Winter 2017/18
Voigt
Summaries
0
1
174
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
+ 2
1
223
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
+ 2
0
167
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
+ 1
2
176
Description
Winter 2017/18
-
Summaries
+ 2
0
208
Description
Winter 2017/18
Prof. Evi Hartmann
Assignments
+ 1
1
125
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
+ 11
2
468
Description
Winter 2017/18
-
Summaries
+ 2
0
114
Description
Winter 2017/18
-
Summaries
0
0
188
Description
Winter 2017/18
-
Summaries
+ 2
0
108
Description
Winter 2017/18
-
Summaries
+ 1
0
105
Description
Winter 2017/18
-
Summaries
+ 1
0
104
Description
Winter 2017/18
-
Summaries
+ 3
2
183
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
+ 2
2
199
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
+ 3
7
216
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
+ 2
4
215
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
+ 2
0
123
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
+ 4
2
209
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
+ 3
0
106
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
+ 3
1
273
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
0
0
29
Description
Winter 2017/18
-
Other
0
0
18
Description
Winter 2016/17
-
Summaries
0
0
30
Description
Winter 2016/17
-
Summaries
0
0
32
Description
Winter 2016/17
-
Summaries
0
0
11
Description
Winter 2016/17
-
Summaries
0
0
21
Description
Winter 2016/17
-
Summaries
0
0
15
Description
Winter 2016/17
-
Summaries
0
0
8
Description
Winter 2016/17
-
Summaries
0
0
6
Description
Winter 2016/17
-
Summaries
0
0
9
Description
Winter 2016/17
-
Summaries
0
0
6
Description
Winter 2016/17
-
Summaries
0
0
21
Description
Winter 2016/17
-
Summaries
0
0
6
Description
Winter 2016/17
-
Summaries
+ 2
0
292
Description
Summer 2017
-
Summaries
+ 9
1
186
Description
Summer 2017
-
Summaries
+ 9
0
153
Description
Summer 2017
-
Summaries
+ 11
1
192
Description
Summer 2017
-
Summaries
+ 7
0
142
Description
Summer 2017
-
Summaries
+ 4
2
251
Description
Winter 2016/17
-
Exams
+ 2
0
241
Description
Winter 2016/17
-
Summaries
Description
Summer 2017
Prof. Evi Hartmann
Summaries
+ 1
0
118
Description
Winter 2016/17
-
Exams
+ 8
6
476
Description
Winter 2016/17
-
Exams
0
0
68
Description
Winter 2016/17
-
Exams
0
0
125
Description
Winter 2016/17
-
Other
0
0
70
Description
Winter 2016/17
-
Assignments
+ 2
0
69
Description
Winter 2016/17
-
Assignments
0
1
52
Description
Winter 2016/17
-
Assignments
0
0
48
Description
Winter 2016/17
-
Assignments
+ 1
0
38
Description
Winter 2016/17
-
Assignments
+ 2
0
190
Description
Winter 2016/17
-
Exams
- 1
1
224
-
-
Exams
+ 1
9
211
-
-
Exams
0
3
204
-
-
Exams
0
2
147
-
-
Exams
0
1
132
-
-
Exams
0
1
220
-
-
Exams
+ 1
1
369
-
-
Exams
0
0
41
-
-
Exams
0
0
22
-
-
Exams
0
0
19
-
-
Exams
+ 3
2
232
Description
-
Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt
Exams
+ 1
0
209
Description
-
Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt
Exams
+ 1
0
109
Description
-
Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt
Exams
0
0
97
Description
-
Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt
Exams
+ 4
0
188
Winter 2016/17
-
Summaries
+ 5
3
801
Description
Winter 2016/17
Prof. Hartmann
Summaries
+ 2
0
467
Winter 2013/14
-
Summaries
Description
Winter 2016/17
Prof. Voigt
Summaries
+ 12
1
635
Winter 2016/17
-
Assignments
+ 2
0
239
Winter 2016/17
-
Assignments
+ 6
0
743
Description
Winter 2016/17
Voigt
Summaries
+ 2
0
202
Winter 2016/17
-
Other
+ 14
1
503
Description
Winter 2016/17
Czaja
Assignments
+ 3
0
160
-
-
Summaries
+ 4
0
184
-
-
Summaries
+ 3
0
101
-
-
Summaries
+ 2
0
111
-
-
Summaries
+ 2
0
150
Winter 2016/17
Czaja
Assignments
Load 100 more documents
Welcome back