Kostenrechnung und Controlling

at Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Join course
1976
Discussion
Documents
Flashcards
Empfiehlt jemand dieses Fach? Wie ist der Lernaufwand bzw. die Klausur, verglichen mit Tut & Übung? Danke im Voraus!
View 2 more comments
Kann man sich aussuchen ob man dieses Modul macht oder nicht oder wie?
Bei BWL nicht, sonst schon
Lohnt sich die Vorlesung?
Find ich nicht wirklich, geht genauso gut ohne.
Naja für die Theorie Aufgaben, solltest du dir schon das Skript durchlesen
Kann mir jemand vielleicht Bücher von Kostenrechnung und Controlling empfehlen?
Ist es denn sinnvoll in die Vorlesung zu gehen oder kommt man mit dem Skript ganz gut alleine klar? Würde mich freuen, wenn mir jemand seine Erfahrungen berichten könnte. :) Vielen Dank schon mal!
View 2 more comments
Falls du 1,* anstrebst ist hier mal ein Plan, womit es möglich wäre diese Fächer im Selbststudium mit der entsprechenden Note zu erreichen: in WuS, würde ich paar mal die Übungen durch machen und für Teil 1 das Skript vielleicht bisschen durchlesen und in Teil 2 schon mehr oder weniger lernen. 10 Tage sind hier ganz gut in öfftl Recht hat es oft gereicht nur die Tutoriumsfolien zu lernen und dann nochmal paar Zusammenfassungen für den letzten Fall. 7 Tage waren ganz gut in Zivilrecht würde ich schon sagen, dass es hilft das ganze auch gut zu verstehen. Aber auf jeden Fall alle Vorlesungsfälle wissen und auch wissen, was passieren würde wenn man bestimmte Faktoren ändern würde. Das Tutorium kannst du dann gut dafür nutzen um zu schauen ob du es verstanden hast. 2-3 Wochen? bestimmt auch mit weniger in Krc, einfach die Übungen und Tutorien öfters durchrechnen bis du alle Aufgaben im Schlaf kannst. Wenn du dann zusätzlich die Karteikarten hier auf Studydrive lernst oder einfach die wichtigsten Sachen im Skript, sollte auch hier eine sehr gute Note kein Problem sein. 14 Tage waren ganz gut Wenn du nur Bestehen willst ist oft auch weniger und weniger Zeit notwendig. Alles ist natürlich aber auch immer von der Person abhängig und kann daher auch nicht ausreichend sein. Wünsche dir Viel Glück :)
Wow! Danke, dass du dir für die Beantwortung so viel Zeit genommen hast. Mir ist schon klar, dass das immer von der Person abhängt. :) Ich wollte nur einen groben Überblick haben, um mir meinen Stundenplan zu erstellen und noch genügend freie Zeit für meinen Werkstudentenjob zu haben. Also nochmal Dankeschön! :*
wird irgendwo eine Notenverteilung vom Lehrstuhl veröffentlicht oder muss man auf die Statistik der Wiso warten?
View 2 more comments
.
Poa schaut richtig scheisse aus
Hallo, wann ist denn die Klausureinsicht Bzw wo kann man sich anmelden ?😄
View 2 more comments
ich finde nur die Einsichtstermine für SS18 und WS18/19
Anmelden musste man sich letztes Semester gar nicht, es wurde nur ein Dokument veröffentlich wann die Einsicht ist und dann ging das mit dem Uhrzeiten nach Nachnamen
Noten sind raus! Hatte Glück mit 2,7.. was habt ihr?
2,0🍀
wisst ihr zufällig, wie lange die normalerweise ungefähr zum korrigieren brauchen?
View 5 more comments
Ja bei mir schon. Ernsthaft
Bei mir auch :-)
Noten sind verbucht
Noten sind draußen
Wisst ihr wie das mit Folgefehlern ist? Also jetzt beispielsweise mit den Kalk. Zinsen Aufgabe wenn man den BNV falsch hat 😅
Push
wirst du doch bei der Einsicht dann sehen...
Hat jemand eine Vorkorrektur beantragt? Was kam bei euch raus? :)
View 8 more comments
Glückwunsch messer!👌🏻
Glückwunsch :) Hab meinen Zweitversuch gehabt und da machen sie leider keine Vorkorrektur, weil der Aufwand dann zu groß wäre.
Werden die Vorlesungen aufgezeichnet?
Nein
Was habt ihr alles von der Bilanz in das BNV und das Abzugskapital genommen?
View 8 more comments
Aus der Summe rauskürzen!? Aus der Summe?? Ich hoffe du meinst nicht Summe daraus kann man nix kürzen
Mit rauskürzen aus der “summe” meinte ich dass das stillgelegte Grundstück usw nicht mit rein muss ....also entspann dich anonyme socke Durch 2 hab ich geteilt bloß noch die wertpapiere mit reingenommen , was dann falsch ist aber ja
Fande die Klausur deutlich fairer als letztes Semester ihr auch? Bin auch von der Zeit viel besser hingekommen. Leicht war sie trotzdem nicht
View 3 more comments
hab letztes Semester zwar nicht geschrieben, fand aber die Aufgaben waren in Ordnung, auch wenn mir die Zeit zu knapp war
fand Die Zeit gar nicht knapp. aber die art der Formulierungen im Vergleich zu denen aus der Übung, tut und deren altklausuren, schon bissl hart
Viel Erfolg euch morgen! Ausschlafen nicht vergessen 😊
View 1 more comment
zum Arzt und Attest holen
beten
wie hoch war der preis bei der BEP bei euch?
View 2 more comments
Dann stimmt’s hoffentlich 😅
Bei mir auch
Wie viele Punkte gab es auf die Teilaufgabe 2 also das mit kostenremanenz usw.
View 3 more comments
was ist Kostenremanenz und was waren die Gründe bitte?!
Kostenremanenz: Die Gesamtkosten oder einzelne Kostenarten passen sich in ihrer Ausprägung nicht sofort an Änderungen des Beschäftigungsgrades an, sondern erst mit einer zeitlichen Verzögerung. Ursachen: • Unternehmenspolitische Gründe, z. B. Beibehaltung einer höheren Betriebsbereitschaft in Erwartung eines Wiederanstiegs der Beschäftigung, antizyklische Politik, Image. • Personalpolitische Gründe, z. B. Vermeidung von Personalabbau aus sozialen Erwägungen, Verzicht auf Entlassungen wegen der Schwierigkeit entsprechende Fachkräfte wiederzubeschaffen oder auszubilden, begrenzte Anpassungsfähigkeit oder Engpässe in der Organisation. • Rechtliche Gründe, z. B. Kündigungsschutzbestimmungen und Kündigungsfristen, betriebsverfassungsrechtliche Vorschriften, langfristige Verträge (Lieferungs- und Nutzungsverträge).
Was für eine beschissene Klausur .... Der war nicht gut drauf
Wie wars bei euch?
View 10 more comments
also es gab ja die typische Aufgabe 1, Theorie BEP Äquivalenzziffern Plankosten und Life Cycle eins hab ich vergessen, was war das noch gleich?
Betriebsnotwendiges Vermögen, kalkulatorische Zinsen etc 🙈
Was hattet Ihr bei den letzten beiden Teilaufgaben der Aufgabe 1 ?
Weiß jemand zufällig die Antwort ?
View 1 more comment
Ja eben, frage mich auch wo das steht
steht im Skript. das ist übrigens auch relevant, nicht nur Übung und tut
Sind kalkulatorische Kosten Anderskosten oder sind Anderskosten kalkulatorische Kosten?
View 2 more comments
die Definitionen sind aber genau andersrum
Andersrum natürlich, zu schnell getippt 😅
Kann eigentlich das Anbauverfahren bei uns dran kommen?
Ja
Was habt ihr da als GK raus? Ich hätte Logistik: 1796,25 und Verwaltung: 10998,75
Das Einzige, was die flexiblen Plankosten auf Vollkostenbasis von den starren Plankosten unterscheidet, ist, dass man da die Sollkosten berechnen kann, oder?
Was wäre hier die Antwort ?
Warum steigt hier die Ausgabe auf 20k?
Rechne ich diese Kosten dazu?
Rüstkosten sind Kostenträgereinzelkosten
bist du dir sicher?
nein, Rüstkosten sind gemeinkosten das stimmt schon
muss man sich den ganzen kästen auswendig merken?
*Kasten
Nein, ist alles im Text gegeben 😅
Könnte man hier sagen, dass die Fixkosten bei der Berechnung nach Periode zu niedrig angesetzt werden oder ist das falsch?
in der Übung nimmt man aber doch auch nur die Primärkosten und rechnet nichts im Zähler dazu wieso dann hier auf einmal ??
in der übung werden auch nicht nur die GK genommen, immer nur beim ersten verrechnungspreis, dann musst du GK + von ersten erhalten * preis des ersten
Warum nimmt man bei dem MGK-Zuschlagssatz Fertigungsmaterial als Basis und danach aber die 120 von den MEK?
Kann das bitte jemand erklären, weil ich dachte man muss bei dem Zuschlagssatz dann MGK/MEK rechnen, aber hier werden die FM als Nenner genommen und das verwirrt mich..
Was muss ich zu Life Cycle Costing können und wo kann ich das üben?
View 4 more comments
Und wie berechne ich den inflationsbereinigten Zinssatz?
Muss/soll man die ganze Theorie aus der Übung bei product Life cycle costing auch lernen oder denkt ihr dass es ausreichend ist, lediglich die Rechnungen aus den Übungen zu können?
Normalerweise steht doch in der Gleichung zuerst "insgesamt erzeugte LE - an sich selbst abgegebene LE", aber hier nimmt man doch nur die an sich selbst abgegebenen LE?
Die Angaben in Klammern beschreiben, wie viel insgesamt abgegeben wurde
Hat jemand vllt ne Zusammenfassung von den Formeln aus den Aufgaben „Target Costing“ und „Life Cycle Costing“? Oder eventuell einen Lösungsvorschlag für die Aufgaben die in der Klausurensammlung zu finden sind? :)
Sollte so richtig sein oder?
Stimmt
wie kommt man auf die Nenner und Zähler ?
View 3 more comments
das sind die GK von A + jeweils erhaltene Leistungen von B * verrechnungspreis B und erhaltene Leistungen von C * verrechnungspreis C
Das sind die primären Gemeinkosten von A+ die Leistungen, die es von B und C erhalten hat
woher weiß ich, dass ich die Werte von 2007 nehmen muss?
View 1 more comment
musst du nicht, kannst auch die aus 2008 nehmen, wichtig ist nur dass du nichts vermischst
Danke :)
Wie würdet ihr das berechnen?
View 1 more comment
Könntest du es bitte vorrechnen? :)
So hab ich’s..
Was benötige ich hier alles zur Berechnung des betriebsnotwendigen Vermögens also was rechne ich alles mit Ein?
View 4 more comments
Wie wärs wenn jemand einen Lösungsvorschlag hochläd?
Hätte als Abzugskapital einfach den Mittelwert der Anzahlungen genommen :)
Wie kann das kein schreibfehler sein? Und falls sie uns wirklich so verarschen wollen muss man doch 200*450000 rechnen oder nicht? wegen dem "jeweils"
Hier steht doch nichts vom zurückzahlen des Kredits, auch wenn er kurzfristig war. Warum nicht +450 Einzahlung?
Wie habt ihr euch vorbereitet? Hab die Übung und die Klausurensammlung durch und irgendwie immer noch das Gefühl, ich kann nichts -.-
Hab auch richtig Schiss vor morgen...
geht mir genauso..
Glaubt Ihr, es reicht zum Bestehen, wenn man die Klausuren und das Tut rechnen kann?
Wenn du es verstanden hast dann sollte bestehen drin sein
Kann mir jemand erklären, warum ich hier Fixkosten- Abschreibungen rechne?
View 4 more comments
Danke dir!
ist genau die Cash Point Berechnung ;)
Wie kommt Man hier auf Fixkosten pro Stück? Also kf?
View 1 more comment
40000:4 Quartale= 10000stk pro Quartal. 70000€: 10000stk= 7€ Fixkosten pro stk
Danke!
Wieso nehme ich hier nicht die BEP-Menge?
Kann mir jemand bitte sagen, wo man die Antworten auf die Frage 3 findet. Das wäre echt lieb von euch.
Kostenremanenz: Die Gesamtkosten oder einzelne Kostenarten passen sich in ihrer Ausprägung nicht sofort an Änderungen des Beschäftigungsgrades an, sondern erst mit einer zeitlichen Verzögerung. Ursachen: • Unternehmenspolitische Gründe, z. B. Beibehaltung einer höheren Betriebsbereitschaft in Erwartung eines Wiederanstiegs der Beschäftigung, antizyklische Politik, Image. • Personalpolitische Gründe, z. B. Vermeidung von Personalabbau aus sozialen Erwägungen, Verzicht auf Entlassungen wegen der Schwierigkeit entsprechende Fachkräfte wiederzubeschaffen oder auszubilden, begrenzte Anpassungsfähigkeit oder Engpässe in der Organisation. • Rechtliche Gründe, z. B. Kündigungsschutzbestimmungen und Kündigungsfristen, betriebsverfassungsrechtliche Vorschriften, langfristige Verträge (Lieferungs und Nutzungsverträge).
Skript teil 2 folie 19
Load more