I&F Übung.pdf

Assignments
Uploaded by Anonymer Panda 140210 at 2019-08-16
Description:

Komplette Übung inkl. Aufgabenstellung von 1-68

 +51
350
44
Download
Wieso offensichtliche Lösungen ?
Wieso nimmt man hier die anderen Werte für d?
View 6 more comments
Wenn die Formel N(-d) lautet, wäre es zB so, wenn d=-1 wäre: N(-(-1))=N(1), kannst du dir also einfach raussuchen und einsetzen. Wenn d=1 wäre: N(-(1))= N(-1)=1-N(1). Dann würdest du den Wert N(1) raussuchen, den von 1 abziehen und DAS dann in die Formel bei N(-d) einsetzen.
Wenn die Vorzeichen von der Formel und dem berechneten d gleich sind, dann muss man nichts umrechnen. Sind die Vorzeichen dagegen unterschiedlich, dann muss man immer 1-N(d) berechnen.
Mit welcher App hast du das erstellt? Ist so mega ordentlich, übersichtlich und sooo schön 😍
View 6 more comments
@anonymer Panda, darf ich fragen welche Note du in IuF bekommen hast?
Mit dem normalen 2018er geht’s auch
Von wo genau im Skript wird der Regel hergeholt?
Ich finde persönlich die Erklärung dazu im Skript nicht so hilfreich und nicht umfangreich genug, mir hat der Beitrag dazu auf studyfix sehr geholfen beim Verstehen
Die Formeln von dieser Aufgabe sind uns ALLE gegeben oder ?
Skript S. 263-265 - dort ist eine Glühbirne neben den Formeln, also denke & hoffe ich, dass es gegeben ist 😬
Ja sind in der Klausur komplett gegeben, es geht dabei darum zu verstehen, was wo eingesetzt werden muss und welchen Wert man aus der Tabelle bei N(d1) und N(d2) einsetzen muss. Das wäre in der Klausur eine geschenkte Aufgabe
Woher weißt man, dass Interne Rendite 0,2 ist?
Steht doch da :) Kannst es auch andersrum lösen: 1.200/1.000 = 1,2 und somit 120% und 20% davon eben Rendite
Ist der Ertragswert das gleiche wie Barwert?
View 3 more comments
@ winf Gott bist du dir sicher ? ich dachte der ertragswert wäre der NBW plus die Anfangsinvestition während der Barwert die Summe aller Zahlungen ist
ja, der Ertragswert ist der Barwert der Investition. Also der heutige Wert der künftigen Zahlungen. Wird genauso berechnet wie der Nettobarwert nur dass man die Anfangsinvestition weglässt.
hier muss ein plus stehen
Stimmt, danke für den Hinweis ☺️👍🏻
Hätte gedacht Geldanlage UND Kreditaufnahme?
Müsste hier (1+r)^2 heißen
warum benötigt man in dieser Aufgabe auf einmal die Korrelation? In den vorherigen und nachhörigen Aufgaben wurde sonst immer nur die Kovarianz benötigt. Ich weiss in der Formel ist die Korrelation mit dabei aber ich steh gerade auf dem Schlauch. Dachte bei einer Portfolioberechnung benötigt man nur die Kovarianz..
Das Problem ist das wir hier nur eine Korrelatioxsmatrix gegeben haben, das bedeutet dass du dir mithilfe der Formel Vola1*Vola2*Korr die Kovarianz selbst ausrechnen musst.
Danke dir!!! macht Sinn
sollte hier nicht -0,06 stehen?
nein das ist oben falsch...in der tabelle steht da positiv 6%
Die formel müsste ja in der Klausur angegeben sein, oder?
View 4 more comments
naja wenn die Glühbirne daneben steht?
nur die ewig Rente muss man wissen. Die anderen zur Rente nicht.
warum hier 1?
Damit der gesamte Wert des Portfolios am Ende herauskommt und nicht nur der Ertrag. Ohne die 1 würde ja 0,xx * 1250000 gerechnet werden und der Ertrag rauskommen. So wird 1,xx *1250000 gerechnet und der Wert des Portfolios kommt raus. Könntest die 1 auch weglassen und am Ende noch + 1250000 rechnen
warum hab ich hier jetzt nicht 100% + Erwartungswert wie sonst auch im Portfolio?
Weil es hier um den Ertrag bzw dir Rendite geht, nicht um den Wert des Portfolios.
Woher weis ich wann ich die einfache Sigma Regel nehmen kann und wann 2 Sigma regel?
View 4 more comments
Theta ist im Prinzip nur die Risikoeinstellung für die Nutzenfunktion
@Lippenstift Die Sigma-Regel hat nichts mit Theta zu tun!
wieso rechnen wir hier nicht wieder Risiko Anleger / Risiko Anlage? Also 0,5/ 0,234? 50% sind sicher als heißt das doch das er zu 50 % Risiko bereit ist oder nicht
View 1 more comment
Und warum haben wir in der vorherigen Aufgabe das anders berechnet? 🤔
in der vorherigen Aufgabe wusstest du ja nicht, wieviel er ins TP investieren will, dass musstest du da ja erst ausrechnen
müsste man das bei der Fragestellung hinschreiben?
wir haben ne MC Klausur, du musst da gar nichts hinschreiben, nur ankreuzen :)
achso ja stimmt :D
hat jemand dazu eine Lösung?
View 2 more comments
Warum soll man nicht hier erwartete Rendite (10%) berücksichtigen?
@Anonyme Diskette, das musst du einfach ignorieren, das ist nur da um dich zu verwirren
Versteh ich das richtig, wenn es sich bei Black/Scholes um einen Put handelt, dreht man das Vorzeichen von d1 und d2, bevor man die Werte in der Tabelle raussucht?
Die Formeln sind je nach Put oder Call verschieden, es ändern sich alle Vorzeichen :) Also du selbst musst wirklich nur in die Formel einsetzen, weil die ja gegeben ist.
wie kommt man auf diesen Schritt?
Das ist hier nur blöd dargestellt... Du rechnest nur den Erwartungswert geteilt durch das Geld, das er gesamt anlegen will... Also 2000/5000= 0,4=40%
Kann mir bitte jemand diese Aufgabe erklären :)
würde mich auch interessieren 🙈
er investiert 21000, also 1,5 von 14000. die gewichtung vom risikofreien Zins ergibt sich aus dem Betrag den er aufnehmen muss, also 7000 €
die Formeln zum Black/Scholes Modell wären in der Klausur gegeben oder?
ja
wieso funktioniert das hier nicht mehr mit dem Wb = 1- Wa so wie wir es in den Aufgaben davor gemacht haben?
Kannst du auch machen kommt aufs gleiche raus
Könnte jemand mir mal erklären wieso???
View 3 more comments
Das heißt einfach nur, dass du 21.000 ins TP investieren willst. Das kannst du (ohne Kreditaufnahme bzw Short Sale) nicht, wenn du nur 14.000 hast.
Warum geht 7000 hier um short position?
ich dachte das Prirj sei die Korrelation? warum nehme ich dann in der Berechnung stattdesseb die Kovarianz??
View 2 more comments
Dann errechnest du sie dir über prirj*sigmai*sigmaj
ok danke dir! :) ich stelle mich nur schon mal darauf ein, dass es uns extra nicht einfach gemacht wird in der Klausur und man nicht nur i.was einsetzen muss...
wie kommt man auf die zahlen?
1 - der Wert für z.B. 0,41 in der Tabelle der Verteilungsfunktion (im Skript auf s. 317 oder so)
Was passiert denn hier? Ich blick irgendwie nicht durch.
Das sind einfach die PST Formeln. Berechnet wird Erwartungswert und Varianz durch Gewichtung der Anteile zu denen das Portfolio "gemischt" wird.
Brauchst du eigentlich in dieser Aufgabe nicht zu berücksichtigen
Kann mir das vielleicht jemand erkären? :)
Bei einer horizontalen Zinskurve gibt es nur einen Zinssatz :)
Ist damit nun diese Frage beantwortet ? Verstehe nicht wie das die Frage beantworten soll
No area was marked for this question
@anonymer Panda wie gehst du beim lernen vor vor allem bei den Mcs?:)
View 4 more comments
Für uns muss es nicht schön sein :)
@Anonymer Panda wärst du so lieb und lädst den Schmierzettel hoch? Bin grade etwas am verzweifeln und das wär echt super lieb von dir :)
Warum wird hier die Wurzel der Varianz nicht mit aufgenommen wie bei Aufgabe 41?
Weil du bei Aufgabe 41 die Kovarianz erst berechnen musst und du bei Aufgabe 42 diese einfach ablesen kannst aus der Tabelle
Danke :)
Hier müsste stehen, dass sich für Investition 1 entschieden wird, weil es einen größeren Nutzen gibt
Macht Sinn 😅 Danke dir!
Gerne:)
Im Skript auf S. 264 steht doch aber eine andere Formel? Bei mir kommt damit 1,339 raus..
View 2 more comments
Das hier ist die Formel für den Call und es kommt eigentlich - 22,8042 raus! Mit der Put-Formel kommt man auf +22,8042
die richtige Formel ist auf S. 264 also "P = 120*e^-0,05*0,5 *0,758 - 100*0,6591"
Warum rechnet man hier ohne Wurzel ?
Achso, vllt weil t=1 und somit die Wurzel überflüssig ist ?
Wann ist es denn fair? Wenn S=Kurs?
jup
der zins ist doch 7% und nicht 5? und die laufzeit ist doch eigentlich auch falsch, müsste doch 0,75 heißen? im skript ist das auch falsch oder stehe ich hier komplett auf der leitung? :D
View 2 more comments
glaube nicht mal dass das dein fehler war, im skript stehts nämlich auch falsch :)
Doch doch war schon mein Fehler, hab ja vorher noch geschrieben, dass der Exponent aus Zins x Laufzeit besteht. Also sagen wir mal so: mitdenken hätte gereicht 😂 aber die letzten Aufgaben hab ich nach zig Stunden lernen um 21 Uhr abgetippt, da war die Konzentration wohl nicht mehr so gut 🙈😅
woher weiß ich hier, dass ich dann über down gehe?
View 2 more comments
Ja klar, ist quasi die mathematische Bedingung dafür, dass du die richtige Menge der Aktien ausgerechnet hast 😅 Am einfachsten ist es eigentlich, wenn du das immer in die Gleichung einsetzt, die mit 0= anfängt.
Stand da irgendwie auf dem Schlauch 😅 danke
Woher weiß ich, dass ich hier die Gleichung von down nehme? Und nicht 10 = 130 x 1/6 + ZB
Das ist vollkommen egal, es muss ja logischerweise in beiden Gleichungen das selbe für den ZB rauskommen 😄
Gut stimmt das macht sinn dumme frage :D danke ;)
No area was marked for this question
wie krass bist du bitte, danke danke danke❤️!!! Wie viel Mühe du dir da gegeben hast ist echt der Wahnsinn!
No area was marked for this question
Anonymer Panda rettet mal wieder die Noten :D
2. Wurzel soll das natürlich sein :)
Beachtet hier die 3. Wurzel zu nehmen :)
Merci :) stimmt natürlich!
No area was marked for this question
wow du bist echt der hammer! Vielen dank für deine ganzen super geilen Dateien!!
Sehr gerne, wenn ich schon ~ 30 Stunden an dem Mist sitze, soll‘s wenigstens allen was bringen 😅 mich hat‘s einfach selbst so genervt, dass es kein fertiges Dokument gab, in dem Aufgabe 1-68 komplett war und man direkt die Aufgabenstellung dazu hatte