Grundlagen der Wirtschafts- und Unternehmensethik

at Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Join course
704
Discussion
Documents
Flashcards
Wäre sehr nett, wenn jemand den endgültigen Termin der Einsicht dann ab März hier posten würde - würde es ansonsten vermutlich vergessen und hier schau ich eher nach. Danke!
Wie habt ihr abgeschnitten? Zufrieden? Fair eurer Meinung nach?
View 5 more comments
Ich habe relativ früh angefangen und viel gelernt... und bin durchgefallen. Bin gerade etwas geschockt ..
@Maus - Geh unbedingt in die Einsicht. Sowas kann eigentlich gar nicht passieren, außer du hast es nach der Prüfung selber als 'schwer' empfunden. Bin auch nicht zufrieden, aber habe die Befürchtung, dass ich die Single-Choice Aufgaben durch die Bank falsch beantwortet habe, was mich doch sehr überraschen würde. Lass dich erstmal davon nicht so stark beeinflussen, manchmal wird was verwechselt, ansonsten unbedingt schauen, wo die Schwäche lag.
Gibt es schon einen Termin für die Einsicht ?
🦦
wie lange denkt ihr , dauert die korrektur?
View 3 more comments
Noten sind raus
Heul nicht rum @diskette, das ist doch standard an der wiso 😂
was habt ihr alle so ^^ ich fang mal an: 1,7
Noten sind raus
Auf welcher Stufe habt ihr Yestlé eingeordnet? Da sie ja profitabel waren und auch die Gesetze befolgt haben, waren die beiden ersten Stufen ja schonmal bedeckt. Mein Ansatz war aber, dass sie auch die beiden anderen Ebenen zumindest anvisiert haben, da sie in einer Region sind, in der es wenig Bildung gibt und dadurch eine 'zweite Chance' bekommen. Das wäre ja auch am Ende philanthropisches Engagement oder was denkt ihr?
View 9 more comments
Ja, man sollte sagen auf welchen Ebenen sie agieren und worauf sie dabei besonders den Fokus legen
Oh okay. Naja, bin froh, dass ich die Aufgabe überhaupt noch gesehen habe ... 😂
Vllt brauchen die anderen später, oder ich auch wenn ich durchgefallen sein sollte😬😬
War das bei der 3a nicht stabilisieren und nicht destabilisieren? Frage nur weil ich’s falsch hab falls da wirklich destabilisieren stand 😅
Denke das ist wegen Gruppe A bzw. B der Unterschied 😅 also keine Panik
War bei der Frage von Zadek das mit 'civil' oder 'compliance' richtig?
View 11 more comments
Das war die einzige wo ich komplett raten musste aber hab auch compliance 🤔 zwischen dem und civil musste ich wählen weil die anderen glaub ich ziemlich sicher richtig waren
same here, @icon
Wie wars bei euch so?
View 12 more comments
Das mit meta meta usw hab ich glaub ich voll falsch 🤦🏼‍♀️😅 aber was war jetzt genau die Problemstellung die gelöst/verringert werden konnte?
Es ging darum, dass dieses Textilbündnis bestehend aus NGO, Regierung, Unternehmen etc. sich in Regelfindungs-Diskursen befand um die Situation vor Ort zu verbessern. Dafür war die kollektive Selbstbindung auf Basis des Meta-Spiels notwendig um das soziale Dilemma des Basisspiels zu überwinden. So habe ich es in Erinnerung
Erstellen wir doch mal ein Gedächtnisprotokoll für nachfolgende Generationen: Ich Beginn mal, was ich noch weiß, der Rest kann ja ergänzen :) Also die offenen Aufgaben war in der ersten Aufgabe ein Zementkartell Man musste das Dilemma bestimmen und sagen, ob es immer erwünscht ist, das Dilemma zu überwinden Man musste in eine Zeichnung die Auswirkungen einzeichnen (also graphik war schon da), nur was einzeichnen Dann eine Textil-Fallstudie zur Selbstbindung, meiner Meinung nach war das zum Integritätspakt, vor und Nachteile der Selbstbindung und Meta-Meta spiel usw anhand Fallstudie erklären Zuletzt ging es um die Pyramide von Carroll Die MC fragen waren ähnlich zu der Altklausur ss18, leider weiß ich’s nicht mehr genau
Zur Pyramide sollte man noch auf die einzelnen Ebenen eingehen. Das Unternehmen war nestle(yestle) und hat in einem armen ungebildeten Teil von Indien produziert.(profitabel und auf regeln und Gesetze achtend)
hab das hundertmal gelesen und trotzdem falsch geantwortet!!!!!!!!
Weiß jemand wie lange die Korrektur ca. dauert?
Hab nachgefragt, ca. 2 Monate meinte die Frau
No Hate gegen Jens er ist ein Ehrenjens Klausur war aber lachsig sein Urgroßvater
Kann mir jemand bitte nochmal den Konflikt zwischen Efficiency und Equity erklären? Danke!
View 3 more comments
Genau, je weniger der Staat Eigenkapital hat (also diese im vornherein investiert) desto mehr steigt die gerechte Verteilung (im nachhinein)
Danke! :)
viel viel Glück wünsche ich euch allen:)!
Denkt ihr es wird morgen eindeutig sein, ob es ein ein- oder mehrseitiges Dilemma sein wird?
View 3 more comments
was ist ein einseitiges Dilemma?
Ich würd mich an den Beispielen orientieren
Wie detailliert würdet ihr das 5-Stufenmodell beschreiben? Also aufzeichnen, beschriften und dann die Erklärung, aber wie genau würdet ihr die einzelnen Phasen erklären?
View 1 more comment
Was macht dich da sicher? Pyramide oder 5-Stufenmodell bieten sich sehr gut an.
Bauchgefühl.. wenn dann kommt Pyramide dran
Ich dachte bei der 15. ist die b richtig ?!
View 10 more comments
@mark sugarberg ist was bei rausgekommen?
Keine Antwort
wäre jetzt mein Lösungsvorschlag. Die Ausgangssituation ist die Grafik Skript 4 Folie 28. Ich hätte gesagt die Kronzeugenregelung erhöht den wert für "Kartellversprechen einhalten"= nein um Betrag s, aber Ergebnis ist beide male dass das Nash GG bei "nein;nein" liegt, nur dass dieses Ergebnis jetzt auch pareto-optimal ist. was meint ihr?
View 33 more comments
Wie oben von Füchsli beschrieben :)
Okay danke dir Terry :) aber hast du dir den von Nie Mand angeschaut in den Kommentaren? Ist eigentlich auch ziemlich schlüssig finde ich...
Schonmal viel Erfolg an alle! Wird bestimmt gut machbar sein und dann ist schon eine Klausur noch vor Weihnachten weg 🎄
denkt ihr, dass einseitiges Dilemma auch noch dran kommen kann ? Das habe ich nicht mal geschaut :(
Glaube ich eher nicht, aber so schwer ist es auch nicht. Schau dir das Modell etwa 10 Minuten an, das reicht.
Danke dir, mach ich:)
Was würdet ihr hier als Antwort schreiben?
der Konsens bezieht sich auf das Gesamtarrangement. Aus der engen Perspektive nur auf das Nachfrager oder Anbieterkartell ist kein Konsens möglich Aus der umfassenden Perspektive, die das Gesamtarrangement betrachtet, fällt die Gruppe der Beteiligten und Betroffenen zusammen. Durch den Blick auf die soziale Interdependenzen und die gemeinsamen Interessen wird Konsens möglich Also das heißt, dass die Kartelle zwar nicht zustimmen würden, im Blick auf das ganze wollen Sie aber ja auch keine anderen Kartelle, somit gibt es eine Zustimmung aus der umfassenden Perspektive
was meinst du mit sie wollen keine anderen kartelle ?
Hat noch irgendwer die SS18 oder SS19 Klausur und könnte sie hochladen? :( Das wäre echt super lieb..
Könnte mir auch vorstellen, dass b) hier angekreuzt werden müsste. Es steht ja dort, dass es zu einer Besserstellung ALLER Beteiligten und Betroffenen führt. Aber wie es im Leben so ist, gibt es ja immer irgendwo Verlierer. (ausgebeutete Arbeitnehmer, Kinderarbeit etc.)
View 8 more comments
Die c ist falsch ,laut Lösung
Auf Basis dieser Folie und der Tatsache, dass gesagt wurde der Nachfrage sei am Markt quasi ein täglich neuwählender und neu-entscheidender Akteur, ähnlich zur Demokratie mit dem Unterschied des Abstimmungsintervalls, würde ich sagen, dass c) definitiv richtig ist und somit in diesem Falle nicht angekreuzt werden darf.
Ich hab das Gefühl, dass ich von allem ein bisschen was weiß, aber ich morgen während der Klausur von nichts ne Ahnung haben werde... na hoffentlich geht das mal gut!
Bei mir das Gleiche 😅
Wir schaffen das! P.S.: Vergesst nicht auf dem extra Bogen die SC-Fragen anzukreuzen!!
Kann mir einer nochmal das Ablasshandelproblem erklären?
Geht Hauptsächlich darum, dass die Bekenntnis zu CSR zeigt das Gewinne von Unternehmen erst durch philantropisches (Menschenfreundliches) Handeln gerechtfertigt werden können.
Merci!
Beispiele?
illlegitim und zugleich legal : kinderarbeit in bolivien oder todesstrafe in den USA illegitim und zugleich profitabel: Gewinnmaximierung auf kosten der Mitarbeiter
ihr habt nicht zufällig mit der Zusammenfassung von Panda gelernt? kappa
mal eine Frage, wenn eine Matrix zum Kartell dran kommt: ist man im Kartell besser gestellt, wenn man das Kartellversprechen bricht (weil man dann z.B. Ware günstiger als die Konkurrenz anbieten kann und somit Marktführer werden kann) oder wenn man das Kartellversprechen einhält (weil dann alle Unternehmen hohe Preise verlangen können)? Schon mal danke!
View 1 more comment
ja super danke! wenn ich also quasi das Kartellversprechen breche und die anderen nicht, habe ich einen "Nutzen" von 4 und die anderen von 1 oder?
Ja genau
Kann mir jemand den Unterschied zu Friedman und Freeman einfach erklären? :) Danke im Voraus !!
Freeman verfolgt den Stakeholder-Ansatz. D.h Das Unternehmen soll einen Mehrwert für Die Anspruchsgruppen( Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter etc.) schaffen.Nur so kann das Unternehmen funktionieren. Jeder dieser Anspruchsgruppen ist laut Freeman essenziell für das Unternehmen. Somit sieht er CSR als WinWin. Friedman hingegen verfolgt den Shareholder- Ansatz: D.h er sagt, dass das Ziel ist die Interssen der Eigentümer und Anteilseigner zu vertreten und das Ziel des Unternehmens soll es sein den Wert der Shareholder zu maximieren. Er sieht aus Wirtschaftsethischer Sicht eine Win Win Situation zwischen Gewinn und sozialer Interesssen. Also können sie in Einklang gebracht werden. Aus Unternehmensethischer Sicht sieht er allerdings ein Trade off Denken zwischen eigenem Interesse und sozialen Zielen. So würde ich es mal formulieren, hoffe das hat geholfen.
No area was marked for this question
Danke dir! :)
No area was marked for this question
nice, danke !
Ich hätte hier hingeschrieben, dass demokratischer Konsens auf Regelinteressen basiert und nicht auf Handlungsinteressen. Ist das zu allgemein, oder würde das auch reichen ?
zum einen sanktionen und was wäre noch eine möglichkeit? kontrollen?
Öffnung der Märkte und keine Durchsetzbarkeit vor Gericht
Die Beschriftung der beiden Matrix-Seiten ist, denke ich, falsch. Aus dem Text ist zu entnehmen, dass VW und Daimler beide eine Selbstanzeige getätigt haben, d.h. es geht eher um die 2 Selbstanzeiger gegen das Verhalten der 3 Nicht-Gesteher.
Hier war die Frage doch welche Dilemma im Markt sind .. und das kollektive vertikale Dilemma ist ja zwischen dem Dilemma.. Oder sehr ihr das anders ?
Nein das kollektiv vertikale ist zwischen den Marktseiten aber dennoch im Markt
Ah danke !
Was wäre hier die Lösung? Kontroll- und Sanktionsmechanismen?
View 4 more comments
Die Kartellmitglieder kontrollieren und sanktionieren sich gegenseitig, damit niemand sein Kartellversprechen bricht. Es wird überprüft ob die abgesprochenen Preise und Mengen eingehalten werden.
Also ich würde ganz wo anders ansetzen und sagen, dass sie die Kartellmitglieder selber binden, da man ja durch eine Selbstbindung soziale Dilemmata überwinden kann.
Jemand ein paar Last Minute Tipps, was morgen voraussichtlich so dran kommen wird? :-) schon mal viel Erfolg an alle die morgen schreiben!
ich tippe auf mehrseitiges dilemma mit korruption oder kartell :)
kann mir das 5 stufen modell vorstellen, weil die pyramide 18/19 drangekommen ist
Wie antwortet ihr auf diese Frage?
View 1 more comment
Ich würde ja sagen, weil die orthogonale Positionieren nicht auf Verzicht, Gesinnung, etc basiert sondern die Situation ändert um eine Win Win Situation zu haben. Oder hat da jemand was anderes ?
ich glaube einerseits ist es eine innovation, da es sich vom trade-off denken aus entwickelt hat und davon weg will, andererseits greift es aber das vormoderne denken auf indem es ja wieder Symbiose zwischen Eigeninteresse und moral herstellen will
Wird das im Skript überhaupt so thematisiert?
finde es im Skript auch nicht, denke aber das gehört vllt zusammen mit den Fehlschlüssen?
woher kommt die Lösung bzw hätte jemand eine Erklärung wieso das kein mehrseitiges ist? weil man ja gerade den zustand der geheimen wahl beschreiben muss eigentlich?
Da die Wahl geheim ist, kann nicht mehr kontrolliert werden, ob die ausgehandelte Wahlentscheidung auch eingehalten wird. Deshalb kann der Wähler ausbeuten, in dem er einem anderen seine Stimme nicht gibt. Die Folge ist, dass der Ausbeutung aus dem Weg gegangen wird indem keine Stimmen gekauft werden. Also eine asymetrische Ausbeutungssituation, nur der Wähler kann ausbeuten, daher einseitiges Dilemma.
Kann zur C jemand ein Beispiel nennen? :)
View 2 more comments
danke :)
Wie ausführlich sollen die offenen Aufgaben beantwortet werden? Reichen Stichpunkte aus?
Wenn man etwas nennen muss denk ich schon, bei Erklärungen kann man ja in Stichpunkten ganze Sätze schreiben, das wäre dann so zwischendrin
Jemand eine Idee zur Aufgaben a bis d? Vielen Dank im Voraus! :)
View 10 more comments
Wie gesagt, VL 11 Folie 50, ist 1:1 das 😉
Aber zu d, was hat denn der integritätspakt mit der kollektiven selbstbindung zu tun ? Hat da jemand vllt eine idee? Ich check die Frage gar nicht iwie Danke !!!
No area was marked for this question
könnte mir bitte jemand den Titel der Angabe oder den Link dazu verraten? finde sie leider nicht...
Wie merkt ihr euch den Unterschied zwischen Handlungs- und Regelinteressen?
Handlungsinteresse findet im basisspiel statt und betrifft die spielzüge/dilemma einer Seite Regelinteresse betrifft die orthogonale Positionierung und damit beide Seiten des Dilemmas. 🤷🏿‍♂️
Handlungsinteresse -> Interesse im Spiel zb welche Spielstrategie verfolge ich -> Spielzüge (weniger Foulen um fairer zu Spielen) Regelinteresse -> Interesse am Spiel -> welche Spielregeln hat das Spiel (neue Regeln beschließen um damit das Spiel für alle fairer zu gestalten)
No area was marked for this question
Es gibt doch nur diese eine Altklausur18/19 ,die online ist oder ?
Ja, da ist nur eine. (also SS18 und WS 18/19 sind identische Klausuren)
Hallo , kann einer vllt in paar Sätzen sagen welchen Widerspruch es zwischen Friedmanns und Friemans Ansatz war ?? Danke schon mal Leute!!
Friedmann sieht die Shareholder und Freeman die Stakeholder an Ankerpunkt um Gewinne für das Unternehmen und somit Wertschöpfung zu erzielen. Frieman meint, dass man alle Anspruchgruppen gerecht werden muss, um Wert für Shareholder zu Schafen . Bei Friedmann steht die Bedürfnisbefriedigung der Shareholder im Vordergrund.
Load more