Finanzmathematik

at Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Join course
1200
Next exam
FEB 03
Discussion
Documents
Flashcards
man kann sich ab jetzt für die Wunschgruppen anmelden! ;)
hei! ich hab jetzt schon mehrere altklausuren durch und immer beim newtonschen näherungsverfahren kriege ich mit dem taschenrechner ein falsches ergebnis.. wenn ich das q in die Funktion einsetzte kommt immer ein minimal abweichendes ergebnis, beispielsweilse 171,23072 anstatt 171,920 ich habs auch schon mit mehreren taschenrechnern versucht aber es kommt fast nie das aus der lösung raus.. kann vlt jemand helfen?:/
View 2 more comments
Kann es sein, dass du rundest? in der Lösung wird eig immer mit dem genauen Wert weiter gerechnet... vielleicht deswegen:)
Ich habe zum beispiel nie gerundet trotzdem kam was anderes raus
warum wird hier nochmal mit q2^4 multipliziert? In der FS steht das so nicht(oder finde ich es einfach nicht)
View 4 more comments
In den ersten 8 Jahren hast du den Zinssatz q1 weshalb als erstes der Endwert E1 ganz normal berechnet wird und der zweite zeitraum wird dabei vernachlässigt... damit du aber die Äquivalenz anwenden kannst musst du beide Endwerte zum ersten gemeinsamen Zinstermin aufzinsen ... was bedeutet du nimmst E1 und rechnest die Zinsen, die in den folgenden 4 Jahren (q2) noch dazu kommen, dazu .... also E1 * q2^4 ... hoffe das war verständlicher
danke dir !
Hey weiß jemand welche Frist man einhalten muss um sich bei Finanzmathe abzumelden? Hab gehört die Frist liegt da nicht bei 3 Werktagen sondern ist anders als sonst 🧐
29.01.20, findest du auch auf mein campus
Warum muss ich nach a auflösen, wenn eigentlich nach der 2. Zahlung gefragt wird? Bei arithmetischen Renten ist die zweite Zahlung ja eigentlich immer r+a oder nicht?
Ja genau aber da r gegeben ist und die 2. Zahlung r+a entspricht ist a hier zu ermitteln
Kann mir bitte jemand erklären wie man auf diese Herangehensweise kommt?
Kann mir bitte jemand den Unterschied zwischen den zwei Formeln (4) und (6) aus der Formelsammlung erklären? Ich verstehe nicht wann man die 4 und wann man die 6 Formel benutzen muss. Dankeschön :)
Formel 4 benutzt du wenn du einen einfachen Betrag innerhalb einer ZE aufzinst also z.B. eine Einzahlung im April, die du auf Ende Dezember des gleichen Jahres aufzinst. Wenn du aber über eine ZE hinaus aufzinsen willst, dann nimmst du Formel 6. Der Zusatz q^n ist dann die Aufzinsung über weitere ZE (z.B. Jahre).
Ahhhh perfekt danke dir :))
Bin ich der einzige, der bis auf den ersten Aufgabentyp NIX hinbekommt ? 😅
ne bist du nicht, verzweifle an aufgabe 3 und 4
Dito 😩
Hey muss ich bei Aquivalenz nicht normalerweise bis zum ersten gemeinsamen Jahr aufzinsen? Weil hier in der Lösung ist es anders... Danke
Hey versteht jemand warum man alle Zahlungen auf das Ende des elften Jahres verzinst hat?
Kann mir bitte jemand erklären, wie man auf die Formel für den Endwert (nachschüssig) kommt?
Wann und wo ist denn die Klausur denn genau? Auf meincampus steht, dass es in studOn steht aber dort findet man nur einen Beitrag wo es heist : wird im Laufe der Woche hochgeladen. VD im Voraus
View 2 more comments
die Gruppen sind übrigens so :)
Oke sorry für die Verwirrung ich hatte noch die Klausurzeiten von der Crashklausur im Kopf🙈
Ist es "schlau" Finanzmathe erst im 3. Semester zu schreiben und zu "crashen"?
solange du bock hast, dich im 3. sem auch mit Finanzmathe zu beschäftigen oder halt wenn du dich in dem Semester so gar nicht vorbereitet fühlst
Also ich habe Finanzmathe auch geschoben und es nun im 3. Semester gecrasht:) allerdings habe ich seit Oktober immer mal wieder Klausuren durchgerechnet, damit ich dann nur noch alles wiederholen muss für die Klausur
Ich verstehe die Aufgabentypen 3 und 4 überhaupt nicht. Habt ihr irgendwelche Tipps was ich mir anschauen kann um es besser zu verstehen? oder wie ich lernen sollte damit ich es einigermaßen in der Klausur schaffe? Danke
Falls du das noch nicht gemacht hast empfehl ich dir den Kanal https://www.youtube.com/channel/UCIHvT-vN5Ka41pxO7pz0fjg durchzuschauen, hat mir echt geholfen
Mir hat es geholfen einfach die Aufgaben im Skript durchzuarbeiten + ein paar willkürlich ausgesuchte Altklausurenaufgaben.
Hey hat jemand Bock die Tage Klausur Aufgaben zu machen?
View 5 more comments
bin auch dabei :)
Ja lass in kommender Zeit echt machen
wie kommt man von der Finanzmathematischen Äquivalenz zum nächsten Schritt?
wann addiere ich bei der Tageszählformel +1 und wann nicht?
Bin mir zwar nur zu 99,99% sicher, aber ich denke wenn du etwas innerhalb von einer ZE aufzinsen musst oder so, dann bei Renten +1 und bei Einzelbeträgen nicht
wieso ist bei f(q) in der 3. Zeile ein anderes Ergebnis wie in Zeile 2 obwohl q gleich ist?
wann kann man sich für die Wunschgruppe anmelden?
in der Regel eine Woche vor dem Klausur-Termin. Also Anfang nächster Woche schätze ich
Könnte bitte jemand die Mitschrift vom Tutorium (Schmidt) am 07.01. hochladen? Muss auch nicht schön sein, nur leserlich. Ich konnte leider nicht hin 😢
Kann bitte jemand erklären, warum man bei einer Rente, die einem ausgezahlt wird (statt Einzahlungen) immer mit dem Barwert rechnen muss? Und ist der Endwert einer Rente der selbe, egal ob man die Rentenzahlungen r einzahlt oder ausgezahlt bekommt? Oder ist das eine andere Verzinsung? Wenn man z.B. 5 Jahre lang r (Jahresrente, vorschüssig) einzahlt, hat diese dann den selben Endwert wie wenn man sich r (Jahresrente, vorschüssig) 5 Jahre lang auszahlen würde? Gerne detaillierte Erklärungen, irgendwas fehlt mir noch zum Verständnis.
Kann mir bitte jemand erklären was der Unterschied zwischen Barwert und Endwert ist? Ich komme irgendwie nie auf die richtige Lösung
View 3 more comments
Wie kann eine Rente einen Wert zu Beginn haben? Bevor die Rente das erste mal gezahlt wurde ist der Wert der Rente ja 0?!
Nein, der Barwert ist ein hypothetischer Wert, den du am Anfang einer Rente zahlen müsstest, um nach Aufzinsung dann auf E' zu kommen und dieser Wert steht eben am Anfang der Laufzeit und ist äquivalent zur gesamten Rente!
kann jemand bitte seine mit Mitschriften vom Tutorium (Dienstag) hochladen? -Danke
ab wann gab es 1,3 in Finanz Mathe also wie viele Punkte
Bei genau 32 Punkten
Wann ist Einsicht Termin für Crash Klausur?
War glaube schon 😅 kannst wieder im April reingucken
Wann sollte man anfangen zu lernen, wenn man die Klausur am 03.02. mitschreiben will?
View 1 more comment
Danke du beruhigst mich! ^^
Jz haben wir noch 3 Wochen Zeit oder? Muss halt nebenbei auch für Buchführung und Analysis üben also fang ich ab morgen ab 😅
No area was marked for this question
Hast du die Crashkurs Klausur geschrieben oder wirste noch die weiteren Tutorien online stellen :)?
Hab die CrashKlausur geschrieben, komme leider nicht mehr zum Tutorium aber ich wünsch allen NormalKlausur Schreibern viel Erfolg, ihr packt das!
Na was haste bekommen?
Gibt es eigentlich irgendeinen signifikanten Unterschied zwischen Aufgabe 3 und 4? Bzw. gibt es Themen die nur in den jeweiligen Aufgaben drankommen können? Danke im Voraus!
View 1 more comment
Okay danke aber abgesehen davon gibts auch von der Schwierigkeit her keinen bedeutenden Unterschied oder?
Aufgabe 4 ist schon etwas schwerer als Aufgabe 3.
Weiß jemand wann man bei den Jahren +1 rechnet und wann nicht? also zum beispiel ist n= 3034-2019+1 und mal ist es nur n=2030-2018 ohne das +1 ich geh mal davon aus, dass es evtl. etwas mit vor- und nachschüssigen Renten bzw. Beträgen zu tun hat, aber ich erkenne kein Muster Versteht man meine Frage?
Wenn du +1 rechnest heißt das, dass du das erste und letzte Jahr mit in deine Zählung nimmst. Lässt du +1 weg dann beziehst du entweder nur das erst oder das letzte Jahr ein
Werden noch Lösungen aus den Tutorien hochgeladen? Oder haben alle Verfasser/-innen an der Crash-Klausur teilgenommen?
In den Tutorien nach der Crash Klausur wurde der Stoff nur nochmal wiederholt und vertieft, alles relevante findest du in den Tutorien bis zur Crash Klausur, da wurde alles was in der Klausur drankommt schon besprochen
Hey kurze Frage und zwar schaue ich mir gerade die Lösung von einer Aufgabe aus dem Tutorium von Schmidt an und da haben wir bei der Gleichung q^n = -rq / (B*(q-1)-rq) die rechte Seite der Gleichung mit (-1) erweitert aber nicht die Linke ... ich bilde mir ein dass das eigentlich nicht erlaubt ist weil man beide Seiten mit dem selben Wert erweitern muss... also warum durften wir das hier bzw. darf man es vielleicht wirklich nicht und er hat sich vertan?
Wie kommt man auf diesen Teil?
das ist das über 12 jahre aufgezinste B
Wie zufrieden seid ihr so mir eurer Note? Meine ist irgendwie deutlich besser als erwartet (was mich etwas verblüfft...)
View 7 more comments
@Kein Bock woran lag es bei dir dass du im 2. Versuch warst? Hast du nicht so viel gelernt oder war es einfach schwer? Bin durchgefallen und hab jetzt echt Angst weil eigentlich ist es doch laut vielen Aussagen unmöglich beim fickel durchzufallen ...
@anonymer Furz Naja, unmöglich ist es nicht. Ich wäre fast bei Analysis durchgefallen
Hallo, war jemand in der Woche vor Weihnachten beim Tutorium vom Markus Schmidt und kann die Lösungen (Aufgabenblatt 9) hochladen? Ich war leider verhindert. Vielen Dank im voraus.
Könnt ihr mir eher Finanzmathe oder Analysis empfehlen dieses Semester zu schreiben ? Werde nur eins davon zeitlich zu lernen schaffen...Hilfe 😅
View 2 more comments
finde Finanzmathe auch viel viel einfacher
Fand Finanzmathe schwieriger zu lernen, (da es so viele Fälle gibt) aber wenn mans raus hat, ist Finanzmathe einfacher
Findet morgen das Tutorium statt?
Ja!
weis jemand wann und wo klausureinsicht ist?
Noten der Crash-Klausur sind online
Woher kommt das ? In der FS steht das nicht.
View 1 more comment
Man zinst immer zum ersten gemeinsamen Termin auf das wäre hier nach 12 Jahren
verständlich, aber man könnte die Aufg.stellung auch so lesen, dass der Entwert nach 8 Jahren nicht weiter aufgezinst wird, oder?
wie lange noch..