Controlling of Business Development

at Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Join course
638
Discussion
Documents
Flashcards
Weiß man schon wann die Einsicht ist?
Noten sind online :)
View 6 more comments
Ich habe eine 1,7 geschrieben mit 5 Tagen reinem Lernaufwand Wie ich vorgegangen bin: - in den Übungen anwesend gewesen oder zuhause nachgeholt - Tutorien nicht besucht, da sie vom Lehrstuhl als nicht klausurrelevant eingestuft wurden, hab sie allerdings zur Übung der Rechnungen vor der Klausur nochmal durchgearbeitet Skript erstmal mehrfach grob durchgelesen um einen überblick zu bekommen, dann jeweils nach jeder Übung die Theorie dazu im Skript gelernt Die Übungsklausuren sind auch eine hilfreiche Orientierung Ganz wichtig, Übung in den Rechnungen damit du auch zeitlich fertig wirst und im Notfall lieber auf die Theorie verzichten, da diese teilweise nur bis zu 4 Punkte pro Aufgabe gibt
Ich hab ne 1.3 geschrieben, aber habe auch viel Zeit reingesteckt. Ich konnte leider die Übungen nicht besuchen und hab mir stattdessen eine Zusammenfassung geschrieben. Die Übungen zuhause gemacht und immer wiederholt. Die Zusammenfassung hab ich dann auswendig gelernt. Alles in allem hab ich 4 Wochen davor angefangen, hatte allerdings noch zwei weitere Klausuren in der Woche.
Hat jemand Erfahrung mit dem Lehrstuhl bzgl. Dauer der Korrektur? :)
View 5 more comments
woher weisst du das :)?
Die Tutorin vom Donnerstag korrektiert die Klausur und sich meinte erst im September
mit welchem ß habt ihr gerechnet ? Und wie habt ihr ROCE berechnet? :O
View 4 more comments
ß = 2,5; ROCE nach Steuern= NOPAT/Capital Employed
hab das gebundene Kapital über das EK berechnet. Also EK + verz. Kap - liquide Mittel. Aber sonstige RS müssten ja auch unverzinst sein
Hier analog zur Übung mit dem Ziel eine Unterkapazität festzustellen und dann berechnen zu müssen wie viele Mitarbeiter eingestellt werden müssen
WACC kam auch noch dran bei dem aber die Zinsen für die Pensionsrückstellung rausgerechnet werden mussten
fande die Klausur fair, aber die Zeit ist viel zu knapp bemessen, musste dann auch die Budget Ausgabe größtenteils weglassen.. mir erschließt sich der Sinn hinter der zeitbegrenzung einfach nicht, was haben die Prüfer davon wenn man alles hinschmieren muss um überhaupt einigermaßen durchzukommen, wenn jemand nichts kann bringt es demjenigen nichts z.b. 15 Minuten länger zu schreiben, aber mir persönlich hätten 15min mehr viel gebracht. in recht 2 hatten wir 2! Stunden zeit für 40 mc Aufgaben, das in Relation ist schon heftig.
View 7 more comments
war viel zu wenig Zeit. was der davon hat wenn fast niemand fertig wird erschließt sich mir nicht... 10 min mehr und die Noten wären deutlich besser.
Also als Yt und Y0 muss man glaub immer des nehmen, was man verbessern will
Was habt ihr euch für Fremdkapitalkostensatz als Formel aufgeschrieben?
Zinsaufwand/verzinsliches FK Bzw. Wenn der Zinssatz für die Pensionsrückstellungen separat angegeben ist (wie in der Übung dazu) dann für rFS = (Zinsaufwand - rPR * Pensionsrückstellungen) / Finanzschulden
@Anonymer Hofnarr Stimmt das nicht? Was wäre denn dann richtig gewesen?
Meint ihr es kommt zu jedem Kapitel eine Aufgabe?
View 2 more comments
Da wäre ich vorsichtig, jemand hat hier sein Gedächtnisprotokoll von ss18 hochgeladen und da waren die Formeln und auch Definitionen dabei Und paar Einträge vorher hat jemand im Zweitversuch auch gemeint es kamen fragen zum letzten Kapitel dran Die Stoffeingrenzung galt dort ja auch bereits
der übungsleiter meinte es wird versucht zu jedem kapitel ne aufgabe zu machen außerdem sollens wohl 8-9 aufgaben werden
Klausur 2, Aufgabe 4 und Matrix AG: Scoring Modell zum McKinsey-Portfolio, ist euch auch aufgefallen, dass das Scoring-Modell mit einer anderen Methoden gelöst wurde und auch zu anderen Lösungen führt?
ist das gleiche vorgehen. da wird nur aufgerundet deswegen kommen andere Zahlen raus
versteht jemand beim strategischen und operativen/ finanzwirtschaftlichen Controlling wie das mit den Datentypen gemeint ist? was ist denn jetzt monetär/ nicht monetär?
View 2 more comments
schreibt man dann bei Datentyp bei strategischem Controlling nur " nicht-monetär " hin? Im Skript steht ja nicht monetär/monetär dazu..
gute frage... denke ich schreib nur eins hin
was habt ihr jetzt so alles für morgen gemacht? Hab hauptsächlich die klausuren durch gerechnet und manche Tutorien , Tut und Übung zusammengefasst ... hab aber immer noch angst vor morgen
Hab auch nur Übung und tut gemacht, zsfg les ich vllt noch einmal durch
Hallo, weiß jemand was das heißen soll :)?
View 3 more comments
nach Bounce Rate " ASpa "
Damit ist denke ich der Roas (Return on Advertising Spend) gemeint ;-)
Könnte mir das jemand erklären warum wir das so berechnen?
View 1 more comment
1200*0,75, weil ja 25% Nachlass gefordert sind und man somit auf den Zielpreis kommt und 200*0,8 weil man ab nächstem Jahr 20% beim Bezug der Fremdbauteile einspart und somit auf den neuen Bezugspreis kommt. Abziehen muss man dann noch die Fremdbauteile, weil wir auf deren Kosten keinen weiteren Einfluss haben und somit entsprechen die 740 € dem Zielwert der beeinflussbaren Kosten.
oh man ich war so am schlauch gestanden :-D stimmt, danke!
Kann vielleicht jemand sagen, warum es hier marktpreisorientierte VPs sind? in der Vorlesung steht es doch genau anders rum, also dass es nur marktpreisorientiert ist wenn eben alle erfüllt sind.
hab den Tutor gefragt und der meinte das müsste ein Fehler in den Vorlesungsfolien sein. Wenn die Kriterien nicht erfüllt sind dann sind das marktpreisorientierte VP
Vielen Dank 🙏🏼
muss man bei der ökonomischen Abschreibung nicht nur das abnutzbare AV beachten?
du betrachtest nur abnutzbares SAV + kumullierte Abschreibungen
Hallo ! In der Lösung auf Studon, werden bei der Berechnung des BIB die liquiden Mittel nicht abgezogen.. weiß jemand wieso? Oder ist das vll ein Fehler von denen? :)
View 1 more comment
ah mir ist eben eingefallen dass in der Übung glaube ich gesagt wurde , dass seit 2017 beide Möglichkeiten richtig sind, stimmt das?
ja ich hab ihn gefragt. die haben dieses Semester die LM nicht abgezogen aber er meinte beides ist richtig dann
blöde Frage aber warum weiß ich, dass hier eine 1 hin muss? :D
Weil x0 die produzierte Menge des Prototyps Nullserie ist und die ist in dem Fall 1. In der Angabe steht, dass die Kosten des ERSTEN Schlägers 500€ sind
Kann das bitte jemand erklären?
?
No area was marked for this question
Aufgaben 4 und 5 würden also so nicht in der Klausur dran kommen oder?
View 2 more comments
was genau zählt denn zur Theorie dazu? ist das dann Kapitel 8?
Die Übung von der coffee-tech-AG ist zum Kapitel Corporate Governance, Compliance und Risikocontrolling ;-)
ist die Erfahrungskurve abhängig von Zeit & kumulierter Produktionsmenge?
Die Erfahrungskurve ist abhängig von Stückkosten (y-Achse) und kumulierter Menge (x-Achse)
Hallo Leute, bald ist es ja soweit. Welche Definitionen, Vorteile, Nachteile, Grafiken... habt ihr denn jetzt wirklich gelernt? Bin grade dabei die abgefragten aus Übung , Tutorium und Klausur zu lernen aber kann mir nur schwer vorstellen dass diese nochmal drankommen.
View 10 more comments
Letztes Kapitel 😅
danke dir 😊👍
Kann mir jemand sagen, ob die Analyse von Bemessungsgrundlagen im Kapital Anreizsysteme relevant ist? Laut dem Dokument von Studon ist die Folie 21 aus dem Kapitel nicht relevant, das ist die Inhaltsübersicht für diesen Bereich. Bedeutet das dann, dass die folgenden Folien auch nicht relevant sind?
Mal eine Frage. Wenn ein Folieninhalt im Skript ausgeschlossen wurde, aber im Tut vorkommt ist es dann klausurrelevant (Bsp, Funktionen von Budgets)? Eigentlich ja nicht oder? Und wie wäre es wenn das Thema in der Übung behandelt wurde
Im Forum auf studon wurde dazu Stellung genommen, nur Vorlesung und Übung sind relevant und wenn was aus der Vorlesung ausgeschlossen und in der Übung aber behandelt wurde dann ist es trotzdem relevant
Danke!
Gibt es einen Unterschied zwischen RONA und ROCE? Das eine wird über das gebundene Vermögen berechnet und das andere mit dem gebundenen Kapital, aber das Ergebnis ist dasselbe 🤷🏼‍♀️
View 1 more comment
Ja hab auch mal gelesen, dass RONA = ROCE ist weil Gebundes Kapital = Gebundes Vermögen ist
Es gibt bei der Berechnung einen Unterschied. Wenn da also steht man soll die Formeln zur Berechnung angeben musst du zwischen gebundenem Kapital und Vermögen unterscheiden. Am Ende kommt aber das gleiche Ergebnis raus :) Beim einen schaust du einfach die Aktivseite der Bilanz an und beim anderen die Passivseite.
Ich hätte 2 Fragen... Bei den Aufgaben mit den Budgets, muss man das dann auch in Tabellenform so wie in der Übungsaufgabe machen oder reicht es wenn man den Rechenweg hinschreibt? Und wenn es bei einer Rechenaufgabe heißt "Unter Angabe der Formeln!", würdet ihr erst die nackte Formel hinschreiben und im nächsten Schritt die jeweiligen Zahlen einsetzen oder kann man das überspringen?
No area was marked for this question
hat jmd die Lösung zur 3 ?
hier rechne ich 18/(45+75) um auf die 0,15 zu kommen oder? Warum werden die Pensionsrückstellungen mit den Finanzschulden addiert?
View 2 more comments
nur wenn da nicht steht dass die Pensionsrückstellungen im Zinsaufwand enthalten sind
In der Übung ist ja der Prozentsatz für die PR schon angegeben, dann Muss man nur noch den von den Finanzschulden ausrechnen Im Tut ist es aber so wie in der Übungsklausur
Ist die Übung 7.2. Klausurrelevant? Sehe das komischerweise gerade zum ersten Mal. Der Mini case zu shared services
? :)
Laut der E-Mail sind alle Übungen relevant
Ich schätze mal das soll nicht Rechnungsabgrenzung sondern Risikosteuerung heißen. 😄
ist das ein mal oder geteilt oder wie wird das i da oben nochmal rausgezogen :D
Ist zwar kein Malzeichen, müsste aber eins sein
Kann das jemand erklären wo ist denn hier die Antwort auf die Frage???
Die Antwort auf die Frage fehlt hier scheinbar, ist aber einfach der zweite Punkt bei der kritischen Beurteilung des Half-Life-Konzeptes („Nullfehler-Philosophie“)
Kann mir bitte jemand den Unterschied von dynamischen und statischen Erfahrungskurveneffekten erklären? In der Übung 4.1 haben wir die Definitionen dazu aufgeschrieben, irgendwie hören die sich gleich an ...
Bei statischen Erfahrungseffekten gibt es immer eine steigende Ausbringungsmenge pro Periode, dadurch steigt die kumulierte Menge und es entsteht ein Kostensenkungspotenzial, da sich die Stückkosten auf eine größere kumulierte Menge verteilen. Bei dynamischen Effekten ist das eigentlich genauso allerdings findet der Effekt auch statt wenn die Ausbringungsmenge pro Periode nicht steigt (also gleich bleibt oder sogar sinkt). Durch z.B technischen Fortschritt oder Verbesserung der Wirtschaftlichkeit sind Kostensenkungen trotzdem möglich. Hier wird aktiv der Prozess verbessert/schlanker gemacht was natürlich zu niedrigeren Kosten führen soll (daher macht man es ja). Die statischen Effekte beruhen nur auf einer Änderung der Ausbringungsmenge, wenn alles andere vom Prozess gleich bleibt, ist es ein statischer Effekt.
stimmt das?
Wie geht ihr beim Lernen der Theorie vor? Nur Tabellen, nur Definitionen, ... oder alles ins kleinste Detail?
Also da zeitlich gesehen bis ins Detail nicht mehr ganz möglich ist, eher nur Definitionen, Vorteile etc :D
No area was marked for this question
Wie kommt man bitte bei der 4.1 bei dem McKinsey portfolio bei dem Qualitätsniveau vom thriller auf 6? Egal wie ichs rechne kommt bei mir immer 4.8 also 5 (4*0.4*3)raus da ich als normierungsfaktor 4 habe (5/1,25).
View 4 more comments
das mit dem Auf- oder Abrunden steht in der Aufgabestellung musst du unbedingt machen bevor du mit dem Spaltengewicht multiplizierst
Super danke dir! Das mit dem auf runden zwischen drin hab ich vergessen.
Wird die Klausur 50/50 Theorie und Rechnungen?
kann gut sein
Hallo Zusammen, weiß denn jemand wie weit die Klausur mit der Übungsklausur übereinstimmt? Also von der Schwierigkeit und auch vom Inhalt. Danke schonmal für die Hilfe 😊
Das hier steht im Forum :-)
Vielen Dank :) Dann müsste es von der Schwierigkeit ja ungefähr gleich sein :)
Warum kann A keinen Gewinn erwirtschaften? Er verkauft doch 2000 Stück oder?
View 3 more comments
Ja Dankeschön 😊
Die Zeichnung hab ich noch zur Aufgabe b), vielleicht ist es dann verständlicher 😊
müsste hier nicht eig ein waagrechter pfeil sein da die fachkompetemt ja noch immer im mittel liegt?
Aber dann müssten die Patente ja auch einen waagrechten Pfeil bekommen, ich denke hier geht es einfach um die Entwicklung zur vorperiode
Steht das im Skript oder ist das auf das Unternehmen bezogen?
Würde auch gerne wissen in wie weit das relevant sein soll 🙈
Achtung die Formel stimmt so nicht ganz! Entweder man rechnet mit Klammern oder ohne Bruch, also: EVA = NOPAT - rWacc * Vt oder man rechnet EVA = (NOPAT/Vt - rWacc) * Vt
View 1 more comment
Ja das meinte ich mit der ersten Variante :)
Ah stimmt!! Alles klar 😊
Laut der E-Mail sind ja bloß Vorlesung und Übung relevant für die Klausur D.h. Tutorium kann ich einfach auslassen?
Tuts sind soweit ich weiß einfach zur Vertiefung und relativ ähnlich zur Übung... also falls dir die Ü nicht reicht geh die Tuts lieber mal durch.
Hallo :-) Wie bereitet ihr euch so für diese Klausur vor? Altklausuren gibt es ja nicht wirklich... Lernt ihr die Theorie gut bzw. nehmt ihr da eine Zsmf. her? Wie schaut es mit den Rechenaufgaben aus. Reichen hier die Übungsunterlagen?
Kann dir leider keine persönlichen Tipps dazu geben, aber wenn du bisschen runterscrollst siehst du ein Paar Beiträge bzw. Kommentare mit guten Anhaltspunkten :)
Hallooo. ist hier zufällig noch jemand drin, der die Klausur letztes Semester geschrieben hat und noch grob weiß was so dran kam? :)
Noten sind draußen ?
View 7 more comments
Gibts die Zusammenfassung von Panda, ich finde sie nicht
Reicht es das Dokument " CBD Aufgaben + Lösungen komplett" zu beherrschen oder fehlt das Theorie?
Hallo :) Kann mir jemand sagen, ob ca. 10 Tage fürs Lernen reichen :)? also 10 Tage nur für CBD? :)
Denke schon. Würde jeden Tag 1-2 Rechnungen (Tut & Übung) inkl. Theorie lernen. Die letzten Tage Altklausuren ballern und es sollte laufen (je nachdem für was du natürlich noch lernst). Vor allem die Theorie muss gut gelernt werden. Die Rechnungen sind ja nicht so wild. :)
danke für deine Antwort :) würde 10 Tage nur CBD lernen ! 😊
wie kommt man auf 385? 8 jahre mal 48 sind doch 384?
steht etwas weiter drüber abnutzbare av 135 mio + kummulierte abschreibungen 250 mio = bruttowert d. benutzbaren ab (biba) 385 mio
Load more