Wirtschaftsprivatrecht - Unternehmensrecht I      

at Bergische Universität Wuppertal

Join course
172
Next exam
SEP 25
Discussion
Documents
Flashcards
Thema: Klausureinsicht Ich habe dem Lehrstuhl ne E-Mail geschrieben und dann einen Termin bekommen, sollte dort bei euch Interesse sein, so schreibt dem Lehrstuhl einfach mal! :)
View 3 more comments
Genauso war auch die Klausur in Privatrecht.... nur dass wir da vorher eine Besprechungsstunde hatten und wir somit wussten, was der als Antwort haben wollte
So war es bei mir auch. Mit dem Hinweis zum verbessern reicht es nicht in die Einsicht zu kommen und er wird dazu nichts sagen. Buchstäblich ein Wort falsch angebracht und lediglich die Hälfte der Punkte erhalten.
Falls jemand auf die Idee kommt nochmal die Note zu verbessern: Es sind die gleichen Sachen irrelevant wie bei der zyklischen Klausur!
hast du ihn persönlich gefragt? Ich hoffe mal, dass Breschi sich daran erinnert
Ja! :) Habe ihn bei der Einsicht gefragt.
Noten sind online. :)
View 27 more comments
3,3 obwohl ich mind. mit einer 2,x gerechnet habe :/
jo ich mach jetzt auch nen anderes fach. keine ahnung wie man in dem Fach ne 1 schreiben soll ohne wirklich jedes Wort auswendig zu lernen oder einfach das zu erraten, was er hören will
Gibt es einen Klausureinsichtstermin?
Hey, hat jemand schon vorzeitig die Note bekommen oder weiß jemand wie der Stand der Dinge ist?
View 6 more comments
Na dann mal schauen. Nächsten Donnerstag wären die sechs Wochen rum :).
Das war es dann mit den sechs Wochen^^ Für 70 Klausuren :D
Inwiefern unterscheidet sich die Vertiefung vom Bresch vom Grundlaghenfach (Grundzüge Privatrecht)? Hatte im Grundlagenbereich ziemlich gut abgeschnitten, bin mir aber nicht sicher, ob ich die Vertiefung genauso gut hinbekommen würde.
Grundsätzlich ist das Ganze ziemlich ähnlich aufgebaut! Die Vorlesung ist gleich der Vorlesung im Grundlagenfach. Die Thematik ist halt in Richtung Wirtschaft und weniger "Allgemein" wie bei den Grundzügen! Insgesamt kann ich das Ganze sehr empfehlen! :)
Wisst ihr wie lange die Korrektur bei Wirtschaftsprivatrecht im Schnitt so dauert? :)
wüsste ich auch gerne
Meint ihr die Aufgaben werden gleich gewichtet?
View 4 more comments
Wie 1-Punkte-System? Waren 7 Fragen, sollte doch dann gleich viele Punkte geben für eine Aufgabe
ja, aber es gibt pro aufgabe nur einen Punkt
Sehr fair gestellt!
View 6 more comments
ich fand sie schon etwas unfair. Man wusste bei vielen Fragen nicht worauf er hinaus wollte. Man hätte dazu auch 5 Seiten schreiben können, was in der Zeit natürlich nicht zu schaffen ist.
also wenn man mit den altklausuren gelernt hat war das doch vollkommen in ordnung. bei den vier zielen kommt man ja mit ner Seite locker hin und die spaltungsarten machen den Braten da auch nicht mehr fett. Vergesst nicht dass ihr euch bei dem Ganzen auf das Nötigste beschränken sollt. Herr Bresch ist nicht so der Fan von langen Texten
Hey, konnte heute leider nicht mitschreiben. Könnte mir jemand sagen, was er alles abgefragt hat? Danke im Voraus ☺️
View 2 more comments
achja das kam ja noch 5 seiten schreiben auch noch dazu bei aufgabe 5 :D;D:D
Dankeeeee
Der Aufsichtsrat kann das gehalt des Vorstands einseitig kürzen bei schlechter lage der Gesellschaft. Dann hat der Vorstand aber ein sonderkündigungsrecht. Was genau ist darunter zu verstehen? Kann er dann seinen anstellungsvertrag kündigen?
Kann einer nochmal kurz sagen, zu welchem Thema wir die §§323 ff. UmwG besprochen hatten? finde dazu gerade meine Aufzeichnungen nicht mehr.
Arbeitnehmerschutz bei der Umwandlung, das war nur so ein "Zusatzpunkt" von Breschi zum 4. Ziel des Umwandlungsgesetzes.
Viel Erfolg morgen, liebe Rechtsfreunde! :)
Hallo an die Runde... Ich habe bis heute mit den älteren Zusammenfassungen (16,17,18) gelernt. Nun ist mir aufgefallen, dass die diesjährige Zusammenfassung zum Teil stark abweicht. Die Fragen und Antworten sind z.b. anders formuliert. Ich weiß beispielsweise, dass Bresch im letzten Jahr exakt die Fragen gestellt hat, die in der Zusammenfassung WS15/16 aufgelistet sind. Hat er in der Vorlesung etwas dazu gesagt? Besten Dank vorab..
View 2 more comments
mit "hat er etwas dazu gesagt" war gemeint, ob er sich in irgendeiner Form darüber geäußert hat, dass DIESES JAHR der Inhalt der Vorlesung anders sein wird, als die Jahre zuvor ;)... naja
trotzdem sagt er sowas nicht aber naja ;D
Was sind hier die Voraussetzungen?
Ich glaube auf die Voraussetzungen wurde nicht eingegangen es soll nur verdeutlichen, dass die Amtsniederlegung nicht zwingend zur Beendigung des Anstellungsvertrags führt.
Genau - das war wirklich ein halber Nebensatz wo er das erwähnt hat. Das würde in der Klausur niemals einen Punkt abgezogen geben wenn man es nicht schreibt! :)
manchmal erscheinen mit meine Antworten etwas zu simpel: Hier ist es doch die Antwort, dass die HV nach §119 Abs. 1 Nr. 6 über Kapitalmaßnahmen entscheiden kann und da Insolvenztatbestände vorliegen nach § 902Abs. 2 eine Kapitalbeschaffung von nöten ist. Zudem kann man ja dann noch erwähnen, dass nach 123 30 Tage vorher einzuberufen ist, deshalb unverzüglich h andeln.
1. Verpflichtung zu "Beichten" 2. Möglichkeit der Beschlussfassung der Hauptversammlung - Bsp. Kapitalerhöhung mit weitergehendem Problem des §123 AktG. nachdem 30 Tage frist ist. Ende aus volle Punktzahl.
ich glaube nicht, dass du nur damit volle Punktzahl bekommst würde als erstes sagen, dass die Anzeigepflicht der Info der Aktionäre dient 2. als Reaktion darauf Kapitalmaßnahmen getroffen werden, die allerdings gem. §119 die HV beschließt 3. HV kein ständiges Organ, muss daher vorzeitig einberufen werden
Hier ist doch der einzige Unterschied, dass bei Satz 3 die sonstigen wichtigen Anlässen extern begründet sind wie Naturkatastophen und die in Satz 1 alle aus internen Anlässen oder?
Abs. 1 Satz. 1 beschreibt wichtige Geschäfte die erhebliche Bedeutung auf Rentabilität und bla bla des Unternehmen haben (Bsp. Kauf einer neuen Halle, etc.) Abs. 1 Satz. 3 beschreibt exogene Anlässe wie Streik, Naturkatastrophen etc.
Wie gut seid ihr vorbereitet? :D
View 4 more comments
hab am 3.2 angefangen...die ersten Kapitel gingen gut rein aber Konzernrecht mit den Fließtexten hat was länger gedauert :D
Ganz genau! :D Konzernrecht dauerte schon ein stück :D
Wann wird der Raum und die Uhrzeit veröffentlicht? Oder hab ich es übersehen
danke!
Sind Post-its an den Rechtsbüchern erlaubt?
View 1 more comment
Hallo. Er hat dazu nichts gesagt - da sie aber bei Privatrecht auch strikt verboten waren solltest du es besser unterlassen!
Danke für die schnellen Antworten
Reicht auch nur ein Beherrschungsvertrag, dadurch wird doch das Weisungsrecht begründet oder?
Ja, ein GAV begründet kein Weisungsrecht :)
Kann mir das einer erklären? Unterscheidet man hier zwischen zwei Ebenen? Kauf über die Börse = feindliche Übernahme (Steht das im Gesetz?) und Angebot an die Aktionäre?
View 1 more comment
Also bessere Methode feindliche Übernahme = Angebot an die Aktionäre im Gegensatz zum Kauf der Aktien über die Börse?
Genau - es ist besser ein Angebot zu machen als Aktien zu kaufen da es hier bestimmte Regularien gibt (wie es dort auch steht).
Was hat Bresch alles zur betrieblichen Mitbestimmung gesagt? Weiß das jemand?
Schau einfach mal in die Zusammenfassung da steht es: 2.Betriebliche Mitbestimmung -Der konkrete Arbeitsplatz ist betroffen, wie beispielsweise der Arbeitsort. -Um die betriebliche Mitbestimmung zu gewährleisten hat das Umwandlungsgesetz, Pflichten für die Gesellschaft verfasst. So besagt §5 Abs. 3 UmwG.dass der Umwandlungsvertrag, bereits einen Monat vor der möglichen Beschlussfassung durch die Hauptversammlung,dem Betriebsrat vorgelegt werden muss.Hierüber muss ein Nachweis bei der Registereintragung zugrunde gelegt werden. Insgesamt war der Schutz der Arbeitnehmer auch das, was wir am wenigsten besprochen haben!
Bei den 4 Zielen des Umwandlungsgesetzes unter Punkt 3 (Gläubigerschutz) fällt bei der Spaltung der Begriff der Gesamtschuldnerischen Haftung. Kann jemand in einfachen Worten erklären was das genau bedeutet?
View 1 more comment
Die Definition ergibt sich im Prinzip auch aus dem Satz den Bresch diktiert hat und der auch in der Zusammenfassung hier ist: „Zentrale Bedeutung hat die Gesamtschuldnerische Haftung aller an der Spaltung beteiligten Rechtsträger.“
Danke!
Hey, kann mir das jemand vielleicht nochmal kurz mit der Machtbalance erklären? :)
View 12 more comments
Genauso wie die 4 Ziele des Umwandlungsgesetzes (Minderheitenschutz - speziell mit a priori, etc.) da hat er ja speziell drauf hingewiesen!
genau das auch noch
No area was marked for this question
Ist in deiner Zusammenfassung auch die Kommentierung mit drinnen? Die wir nachlesen sollten?
View 3 more comments
Ich würde schon versuchen, mir die jeweiligen § irgendwie zu merken, da man in der Klausur sonst unnötig Zeit verlieren würde. Aber wie er das jetzt am Ende dann genau benoten sollte, falls man den § nicht genannt hat. Kommt immer auch auf Die Fragestellung an, ob nach einem § gefragt ist oder nicht. :)
Also ich mache das mal anhand ein paar Beispiele: Ich weiß zB das §90 AktG die Berichtspflicht beschreibt, sowie das Initiativrecht - welche Berichtspflichte genau, habe ich mir aber nur sporadisch gemerkt - dies kannst du ja entspannt nachlesen und habe ich mir markiert im Buch. Zweites Beispiel: Was ist ein Gewinnabführungsvertrag - ich habe mir ungefähr gemerkt was es ist - kann aber auch in §291 AktG. kurz reingucken und habe es auch markiert. Drittes und letztes Beispiel die Verhaltenspflichten der Bietergesellschaft bei der Feindlichen Übernahme: Ich habe einen groben Plan welche es gibt und wo es die gibt - genau kann ich aber einfach ins Gesetz schauen, dort habe ich mir die Paragraphen mit den wichtigsten Textstellen markiert. Das ist meine Art mit dem Gesetz zu arbeiten-
Hier muss es doch heißen „an den übernehmenden Rechtsträger“ oder? So steht es in meiner Zusammenfassung und in der von zwei Freundinnen ?
View 1 more comment
Nudelsuppe hat da recht (ich gehe mal davon aus das auch die andere Antwort von ihm ist). Unter dem Strich ist der übernehmende Rechtsträger ja ein Produkt der Abspaltung oder Ausgliederung - sprich der ausgegliederte oder abgespaltene Rechtsträger. Eventuell klingt "übernehmender Rechtsträger" eleganter - tut sich im Inhalt aber beidem nichts.
Okay danke, ich war mir nur nicht sicher und wollte es mal anmerken ☺️
§77 Abs. 1 Satz 2?
View 1 more comment
Also ist hier jetzt Abs. 1 gemeint nicht Abs. 2?
Pistole - ja wie geschrieben, siehe §77 Abs. 1 satz. 2 "Die Satzung oder die Geschäftsordnung des Vorstands kann Abweichendes bestimmen..."
Genauso hier müsste es „übernehmender Rechtsträger“ heißen
Auch hier ist es das gleiche - der ausgegliederte Rechtsträger ist der übernehmende Rechtsträger. So oder so bist du richtig ^^
Hier haben wir doch die spezifischen Publizitätspflichten genauer besprochen und Adhoc-Publizität, Insiderhandelsverbot und das Verbot der Kurs- und Marktpreismanipulation nur genannt, oder haben wir da zu einem früheren Zeitpunkt vom Kapitalmarktrecht schon drüber gesprochen?
View 4 more comments
Zu der Unternehmenspublizität hat er gesagt, dass er sie nur erwähnt, um das Bild vollständig zu haben. Wichtig ist aber nur die Kapitalmarktpublizität
Genau das meinte ich :)
§ 293 AktG. kleiner Dreher :)
Ja stimmt, den habe ich glaub auch in der Zusammenfassung leider drin haha :).
Wie lernt ihr das Kapitel Konzernrecht? :) schon heftig mit 10 seiten abgetipptem Fließtext ^_^
Nun also: 1. Vergiss niemals das vieles bereits im Gesetz steht - du darfst soviel anmalen wie du willst. Sowas wie die Sicherung der Gesellschaft und der Gläubiger gem. §300 bis §303 - die alleine schon eine Seite ausfüllt sind nur Gesetze, etc. 2. So doof es klingt aber: Versteh es, no joke das Hilft ungemein! 3. 10 Seiten sind viel bei Fließtext aber im Vergleich zu anderen Fächern immernoch wenig - zur Not muss man leider in den sauren Apfel beißen.
Kann mich tatsächlich Notenschlüssel nur anschließen!
Ich habs auch so aufgeschrieben, müsste es aber nicht "mit eingebunden" heißen? Macht sonst irgendwie grammatikalisch und auch vom Kontext her keinen Sinn oder?
View 3 more comments
In meinen Unterlagen steht auch nicht...
Ja darum sage ich ja , dass ich mir das auch so aufgeschrieben hatte. Aber dann hat der Breschi mit Sicherheit einen Fehler gemacht, weil es halt echt null Sinn machen würde. Eben weil sie eingebunden werden, müssen sie ja überhaupt informiert werden und entscheiden das dann in der HV.
Ist das alles vom Bresch so zitiert worden ? Und wenn ja, lernt ihr eher die Unterpunkte der 4 Ziele auf den nachfolgenden Seiten oder auch diese Seite ?
Ja - das sind alles Bresch seine Zitate und ich muss sagen das ich mir die auch wirklich alle reingeprügelt habe und nun auswendig kann. Wichtig ist aber dabei auch das verstehen. Natürlich sind die kompletten Seiten etwas wichtiger, aber du solltest halt zB Gründe für den Gläubigerschutz, das Ordnungspolitische Ziel, etc. kennen und nennen können.
§291 AktG :)
Stimmt! :)
Hey, noch eine Frage! (Nur um sicher zu sein) Das bedeutet, dass Vorlesung 34-41 nicht klausurrelevant sind, oder?
Ganz genau, jedoch solltest du Begriffe wie Primär- und Sekundärmarkt, Emittenten, etc. draufhaben um natürlich die Folgepflichten vernünftig erklären zu können! :)
Was ist hiermit gemeint?
Die innere Ordnung der Aufsichtsrats aus §107 AktG. :)
danke dir
Das müsste doch Ausgliederung heißen.
Das stimmt, das ist ein Fehler! :)
No area was marked for this question
da ich mit den zsfg lerne muss ich mal blöd fragen...allgemein was über Unternehmensverbindungen & zusammenschlüsse + Kooperationen und Kartelle müssen wir lernen aber ab den strategischen Allianzen nicht mehr relevant? Anschliessend kommt ja schon das Konzernrecht...
View 1 more comment
Danke für die schnelle Antwort und die tollen Unterlagen die du zur Verfügung stellst.
Sehr gerne doch, ist ja auch für mich ein Motivationsschub noch mehr Gas zu geben! :)
No area was marked for this question
sind das alles Diktate vom Brasch ?
Ja klar ^^
Sind Seite 15-17 ebenfalls Diktate von Bresch oder sind das einfache Mitschriften, was noch zusätzlich zu den einzelnen Punkten besprochen wurde? :)
Das sind die 1 zu 1 Diktate von Bresch! :) Sollte unbedingt gelernt werden, Bresch hat insbesondere drauf hingewiesen!
Ich beziehe mich in der gesamten Zusammenfassung auf die von Bresch genannten relevanten Themen. Achtung: Das Thema Kapitalmarktrecht ist laut Aussage von Bresch irrelevant, bis auf die Folgepflichten der Börsennotierung und dem dafür benötigten Wissen (z.B. Primär- und Sekundärmarkt oder general- und prime standard)
No area was marked for this question
Hat das Brech so diktiert oder hast du das selbst formuliert?
View 3 more comments
Ok, vielen Dank :)
Wie Explosion gesagt hat, ja ist es :) Damit ist unter dem Strich der "erste Verkauf" der Aktien eines Unternehmen gemeint :)
Infos für euch: - Morgen Abend wird es ein komplettes detailliertes Inhaltsverzeichnis geben mit allem Themen (dieses werde ich Bresch morgen auch geben, ich hoffe sehr er wird dann für Freitag ein paar Punkte streichen) - Ebenso morgen wird es die letzte Zusammenfassung der Vorlesung geben. - Freitag wird es darüberhinaus 1. einen Fragenkatalog zu allen relevanten Themen geben (ich werde alles irrelevante (was Bresch nennt) dort bereits entfernen 2. ein gesamtes Skript zu allen Klausurrelevanten Themen der Vorlesung WS 18/19, mit dem Ihr (bei Interesse) lernen könnt.
View 1 more comment
Sehr gerne Mond! :) Bresch hat das Inhaltsverzeichnis dankend angenommen und schaut bis morgen drüber (es kommt so in 30 Min hier online)
Inhaltsverzeichnis ist online! :)
No area was marked for this question
Bresch hat genau dieses Inhaltsverzeichnis (bis auf den Teil von heute) erhalten und wird hoffentlich morgen dazu ein paar Dinge sagen. Dieses Inhaltsverzeichnis ist sehr detailliert deswegen wundert euch bitte nicht über die Länge dessen.
No area was marked for this question
Aufgrund von ein paar unpassenden Diktaten hier ein kleines Update. Info: Diese Diktate fehlen auch in der Zusammenfassung dazu, ich werde dies jedoch nicht als Update hochladen, sondern in der gesamten Zusammenfassung (die Freitag kommt) veränder haben!
Kann es sein, dass hier beim Beherrschungsvertrag und Gewinnabführungsvertrag die Zitate vom Bresch verkürzt wurden ? Ich habe deutlich mehr dazu in meinen Mitschriften stehen.
View 10 more comments
Hallo, @Anonymer Lippenstift hast du das schon in der Zusammenfassung angepasst?
Die neuen Fassungen werden morgen hochgeladen :).
No area was marked for this question
Auch hier nochmal: Ich werde Bresch am Donnerstag mein Inhaltsverzeichnis (was alles hat, bis auf die Vorlesung an dem Tag) geben damit er drüber schauen und streichen kann. Ich werde dieses Inhaltsverzeichnis (sofern es mir möglich ist) am Donnerstag Abend - Komplett hier hochladen, sodass jeder der es sieht auch die Möglichkeit hat, alles wegzustreichen was nicht Relevant ist.
View 2 more comments
Hey Leute, wäre jemand so nett, das was nicht klausurrelevant ist zu nennen bzw. das Inhaltsverzeichnis hierzu (s.o.) bereit zu stellen? LG :)
Horst, ich werde wie immer am Freitag alles online stellen, wo alle nicht relevanten Themen drin genannt werden! :)
No area was marked for this question
Sind das alles Diktate vom Brasch ? Oder aus der Kommentierung zusammen gefasst ? Ich kann nämlich in den VL Unterlagen aus den letzten Semestern kaum was zum Konzernrecht finden bzw. bin mir nicht sicher wie klausurrelevant das ganze ist.
View 3 more comments
Kann bestätigen, das sind die Zitate von Bresch! :)
Ok danke :)
Load more