Download
Wo liest man diesen Wert ab? Vielen Dank
Dieser Wert wurde zwei Zeilen drüber ausgerechnet. 1,6449*wurzel(0,25/40)+0,5=0,63
Perfekte Antwort ! :)
Mathematisch ist doch die 0,63 kleiner als P(Tilde) von 0,95 (es ist ja nicht einmal ein kleiner gleich). Wieso wird trotzdem weiter mit dem Wert gerechnet, obwohl hier ein ">" steht (und kein "=") ?
Also ich denke das bedeutet hier, dass P(Schlängel) von 0,95 größer als die 63% sein muss, damit mit 95%iger Sicherheit bzw mit 5%iger Irrtumswahrscheinlichkeit der Prof, davon ausgehen kann, dass der Student tatsächlich etwas gelernt hat. Eigentlich wäre dies schon die Antwort. Dann wird noch mal, um die entsprechende Anzahl der Antworten zu ermitteln, 0,63*40 gerechnet, wobei 25,2 herauskommt. Das Einsetzen für P(Schlängel) mit 0,63 ist streng genommen nicht korrekt, aber dies wird dann bei der Antwort „korrigiert“ indem man schreibt, dass mehr als 25 Antworten, also ab 26 Antworten, davon ausgehen kann, dass der Student wirklich die Antworten wusste. Man rundet sozusagen die 25,2 auf, um der Ungleichheit oben gerecht zu werden.
Stimmt, normalerweise würde man mathematisch bei 25,2 abrunden; hier jedoch wird das extra aus diesem Grund aufgerundet, danke!