vorlesung 10.pdf

Lectures
Uploaded by Lorenzo Dragano 16658 at 2018-11-15
 +1
47
3
Download
Wieso entscheidet man sich für Fall 2 obwohl n nicht >= 30 ist und außerdem liegt eine Normalverteilung vor ?
Es wird Fall 2 verwendet, weil die Varianz der Grundgesamtheit bekannt ist. Das ist die einzige Ausnahme, die von den Annahmen in der Formelsammlung abweicht.
Bei bekannter Varianz wird der Fall 2 bevorzugt, da man hier mit den Quantilen der Stanndardnormalverteilung arbeitet und diese im Vergleich zu Quantilen der t-Verteilung im Fall 1 bei bekannter Varianz genauere Ergebnisse liefern
du hast nicht zufällig noch die vorlesungen 9 & 10 oder? Weil nach 8 kommt direkt 11 wäre supi :) konnte leider genau da nicht anwesend sein
View 1 more comment
okay super danke :)
2 bommert vorlesungen fehlen bei mir und wurden nicht bei der Nummerierung berücksichtigt
No area was marked for this question
Ist das ein Z oder eine 2?
Kannst du das vielleicht markieren?
ist ein Z