Statistik2 Musterlösung SS12.pdf

Exams
Uploaded by Anonymous User at 2017-09-05
Description:

Zuverlässige Lösung der Altklausur! Viel Erfolg beim Lernen.

 0
82
2
Download
Hallo :) Wäre eine so lieb und würde mir verraten, warum oder woran man an dem ergebnis erkennt, dass Geschlecht und Wahlrecht sgnifikant abhängig voneinander sind? Wo finde ich die Regel die so etwas besagt? Danke. :)
Es geht dabei um die bei Aufgabe b eingangs aufgestellten Hypothesen. Die Nullhypothese H0 besagt, dass die Merkmale unabhängig sind. Die Alternativhypothese H1 besagt, dass die Merkmale abhängig sind. Da aufgrund der Testentscheidung die Nullhypothese H0 verworfen werden kann, wird die Alternativhypothese H1 angenommen. Demzufolge sind die beiden Merkmale bei einem Signifikanzniveau alpha=0,5 voneinander abhängig.
Aaaah, ergibt Sinn, danke! :)
Hallo, ich bin gerade verwirrt. In der Aufgabe steht, dass die die Behauptung der Studenten( mehr als 4 Stunden nachzuarbeiten) überprüft werden soll. Müsste das dann nicht in der Nullhypothese stehen?
View 3 more comments
Ich hätte intuitiv auch erstmal gedacht, dass die Behauptung in der Nullhypothese stehen muss. Dazu habe ich dann aber eine Seite gefunden, die es folgendermaßen erklärt: "Wenn in der Aufgabe das Wort mehr als oder auch größer (>) auftaucht, dann wissen wir, dass das die H1-Hypothese kennzeichnet und wir einen rechtsseitigen Hypothesentest durchführen." Das würde dann für die Lösung sprechen. Gefunden habe ich die Erklärung hier: https://www.studyhelp.de/mathe/stochastik/hypothesentests/
Ah das ist ne gute Anleitung. Danke!