Selbsterstellte Probeklausur 2 - Lösungen.pdf

Exams
Uploaded by Anna 12572 at 2019-02-25
Description:

Hier die Lösungen zur Probeklausur 2

 +4
90
11
Download
kann man das so sagen, da die Varianz ja von n abhängig ist?
Für n gegen unendlich ist die Varianz von T3 kleiner als die Varianz von T1. Das sollte man eventuell hinzufügen.
Hier ist es so gemeint, dass die vom Schätzer T3 berechnete Varianz kleiner ist als die vom Schätzer T1 und von daher effizienter (siehe Formelsammlung Definition 8.3)
mindestens
bei maximal
Waren in der Probeklausur nicht noch 1/10 davor?
Das wurde hier direkt mit einberechnet. Deswegen 0,3 anstatt 3 und so weiter
No area was marked for this question
Wieso wird Aufgabe 1a) so gerechnet? Habe das irgendwie noch nie so gesehen
Das ist die Ungleichung von Markov und die Formel hast du auch so in der Formelsammlung unter 7.3 Satz 7.1
Man soll hier doch prüfen ob die Behauptung der Studenten stimmt, dann ist doch deren Behauptung H0 oder nicht?
Ja so habe ich es auch verstanden aber die Lösungen von den Dokumenten hier war immer diese. Deswegen habe ich auch die Lösung aufgeführt. Kann dir aber leider nicht erklären warum das so aufgestellt wird.
Im Prinzip möchte man ja beweisen, dass die Studenten Recht haben, also stehe ich auf deren Seite Ich hab mir das so gemerkt, dass das was ich beweisen möchte bzw. auf dessen Seite ich stehe, in H1 kommt :)
Hier muss eine 20 hin :) und im Bruch auch anstatt der 60 Diese Rechnung ergibt auch nicht 0,75; aber wenn du die 20 benutzt dann kommst du auf 0,75 :)
Da hast du recht. Da war ich wohl langsam mit den Gedanken nicht mehr frisch. Entschuldige :)
No area was marked for this question
Vielen Dank! (: Du hattest zu Aufg. 6 noch die Frage d), wie groß Alpha gewählt werden müsste. Ich habe dazu einfach aufgeschrieben, dass Alpha mind. so groß wie der p-Wert sein müsste. Oder sollte man dazu was rechnen?
Huch die habe ich tatsächlich vergessen, entschuldige. Glaube das stimmt so, schau mal hier ist es die erste Aufgabe mit d:) https://www.studydrive.net/kurse/bergische-universitaet-wuppertal/statistik-ii-induktive-statistik-/uebungen-tutorien/uebungsblatt-11/vorschau/572605
No area was marked for this question
Woher weiß man bei Aufgabe 2b) welche effizienter ist wenn wir nicht wissen was n ist?
In Mathematik hattest du vielleicht das Thema Folgen und Reihen. Dort lernt man, wie man auch ohne die Angabe von n in etwa für lim n -> unendlich sowas schließen kann (Stichwort: Konvergenz/Divergenz)
No area was marked for this question
Wir prüfen laut dem Übungsleiter alle nach effizient nicht Kur die erwartungstreuten
View 1 more comment
Das hat leider glaub ich jeder Tutor anders gesagt
Du kriegst auf jeden Fall keine Minuspunkte, wenn du alle darauf prüfst. :)
No area was marked for this question
Bei Aufgabe 2) T1 ist das letzte doch 1/4 und nicht 1/3
Da hatte ich mich bei der Probeklausur bei dem Abschreiben vertan, habe es im Dokument zur Probeklausur angemerkt. Wenn 1/4 dort steht, ist der Schätzer nicht erwartungstreu.
Achso ok danke