Statistik1 Lösung SS09.pdf

Exams
Uploaded by Anonymous User at 2017-08-04
Description:

Zuverlässige Lösung zur Klausur. Viel Erfolg beim lernen!

 0
168
10
Download
No area was marked for this question
Wie würde man das interpretieren, wenn die COV = -0,1 ?
wie füllt man diese Tabelle aus? bzw wie entsteht 0,2 bei x=1 und y=0 der rest scheint mir ja immer nur zusammengerechnet worden sein
View 2 more comments
Nein die Rechnung ist falsch, denn sobald da etwas anderes als 0,8 stünde, hättest du ein falsches Ergebnis. Außerdem ergeben die Werte für die ganze Tabelle aufsummiert gleich 1 und nicht die Werte in einer Spalte.
mir ist die aufgabe nach wie vor ein Dorn im auge :'D
das Ergebnis ist 3, aber die Rechnung müsste doch eigentlich lauten: 1+ (3-1)/(0,75-0,4) *(0,75-0,4) =3
jo stimmt Ergebnis richtig aber Rechnung falsch
No area was marked for this question
Hat jemand verstanden wie die Werte in Tabelle 6 zustande kommen?
die Rechnung müsste falsch sein! die untere Klassen grenze ist 0,4 und die obere Klassengrenze 0,75. dann kommt man mit dem Ergebnis überein
stimmt, habe ich auch so... und dementsprechend müsste dann in den Klammern 0,5 - 0,4 stehen
müsste hier nicht die hypergeometrische Verteilung gewählt werden?
Wie kommt man bei 6a) auf die 0,2?
Durch die Information unterhalb der Tabelle. Dann rechnet man 0,8 * 0,25 = 0,2
Wie kommt man auf diese Werte ?
Relative Häufigkeit errechnest du mit der Formel p = H / n . Die absolute Häufigkeit kannst du in der Tabelle hier ablesen, die Gesamtanzahl n findest du in der Aufgabenstellung (Bsp.: 80/200 = 0,4). Bei dem Verteilungsfunktionswert übernimmst du zuerst die relative Häufigkeit bei der ersten Zeile und alle danachfolgenden Verteilungsfunktionswerte berechnest du mit der jeweiligen relativen Häufigkeit addiert mit dem Verteilungsfunktionswert der vorherigen Zeile ( Bsp.: 0,35 + 0,4 = 0,75).
Klasse, danke :)
müsste nicht 0.18^3 *(1-0.18)^0 dahin kommen ??
Nein, denn in der Aufgabenstellung heißt es, dass jedes gelieferte Gerät mit 0,18% defekt ist. In Aufgabe a) wird aber gefragt, wie wahrscheinlich es ist, dass alles drei Geräte funktionstüchtig! sind, also wird die Gegenwahrscheinlichkeit zu 0,18 gesucht, die 0,82 ist :) Deswegen auch extra der Pfeil an dem Funktionsfähig steht bei der Aufgabe :)
OK Dankeschön !
No area was marked for this question
Würde mit einer verraten wie man die Werte in der Tabellembei Aufgabe 6 ausrechnet?:)