übungsblatt 8.pdf

Assignments
Uploaded by Lorenzo Dragano 17309 at 2018-12-11
 +1
92
7
Download
Wie ergibt sich das 1-exp^(lambda*1)?
View 2 more comments
woher weiß ich denn, dass ich eine verteilungsfunktion und kein dichtefunktion habe?
Schaue genau im Skript auf S. 61. Die Dichtefunktion: f(x) = λ * e^-λx und die Verteilungsfunktion: F(x) = 1 - e^-λx
wie kommt man auf den wert? also bei 31b hab ich das noch verstanden. wenn ich aber gleich bei dieser aufgabe vorgehe, finde ich nirgends 0,9.
hab es selber rausgefunden. falls das noch jmd interessieren sollte: es gibt extra eine Tabelle für die quantile. da kann man ganz einfach dann 90% nachsehen.
Bei Nr. 32b) wurde eine falsche Formel verwendet, siehe Skript S.66 Satz 4.11. Man muss Formel (c) nehmen: P(a ≤ X ≤ b), weil "die Umsätze nicht mehr als 35000 EUR von dem erwarteten Umsatz abweichen" sollen, siehe Aufgabenstellung, d.h. das X muss zwischen 215000 und 285000 liegen, nicht wie bei Nr. 31a) außerhalb des Intervalls, wahrscheinlich liegt hier ein Verständnisfehler vor.
Das ist die richtige Lösung :)
Hab hier 0,24604 raus, wer noch ?
View 1 more comment
muss man nicht aufrunden auf 1,17 und erhält dann im Ergebnis 0,242?
ich bekomme da 0,09492 bei 1,67 und 0,08914 bei 1,7 raus warum ??? :(
könnt mir jemand sagen wie der auf 0 gekommen ist
View 1 more comment
vielen Dank
Da die Berechnung einzelner Werte nicht möglich ist bei der normalverteiung
Wie kommt man auf diesen Wert?
Du suchst in der Tabelle nach dem Wert 0,975 der halt unter z steht und guckst in welcher Zeile und Spalte dieser Wert liegt, addierst dann bei z=1,9 (Zeile) die +0,06 (Spalte) dazu und erhältst die 1,96. Hoffe es hilft dir weiter, viel Erfolg ?
Warum nehmen wir das jetzt hier dazu?
View 1 more comment
ist das immer so für "x>"?
Richtig, immer die gleiche Formel nur my und sigma unterscheiden sich