übungsblatt 7.pdf

Assignments
Uploaded by Lorenzo Dragano 13002 at 2018-12-03
 0
32
3
Download
Wie rechnet man das aus?
In der Aufgabe ist die Funktion f(x) = (6/x^2) -2 gegeben und du musst hier lediglich für das x die Zahlen 1 und 2 einsetzen . Hier stellt man bereits bei der Überprüfung der 1. Bedingung: Nichtnegativität fest, dass für x = 2 die Funktion negativ ist und von daher keine Dichtefunktion sein kann. Aus diesem Grund können wir uns getrost die 2. Bedingung: Normierung sparen.
No area was marked for this question
Bzw. C ist ja nicht eins, warum wird die Funktion gleich 1 gesetzt
S. 52 (Definition 4.1 Dichtefunktion): Dichtefunktion muss 2 Bedingungen erfüllen: 1. Nichtnegativität -> erkennt man an der Funktion selbst (c*x wird positiv im Wertebereich zwischen 0 und 5). 2. Normierung: Integral der Dichtefunktion muss = 1 sein -> wird hier überprüft
Muss hier c=1 sein oder kann c eine beliebige positive Zahl annehmen?
letzteres