Lösung Übung Aufgabe 1-28.pdf

Assignments
Uploaded by Lisa Blondrath 155 at 2018-03-13
Description:

Lösung Übung Aufgabe 1-28.pdf

 0
121
9
Download
Ich habe die Aufgabe jetzt 2x durchgerechnet und komme immer wieder auf MAA=0,9612. Kann mir wer helfen? :D
Ich hab es auch nachgerechnet und komme auf 0,9612. Die Rechnung allerdings ist richtig.
Ich habe die Aufgabe jetzt 2x durchgerechnet und komme immer wieder auf MAA=0,9612. Kann mir wer helfen? :D
Da kommt 400 raus, das 0,95 Quantil liegt in der 3. Klasse. 300 + (500-300) / (1 - 0,9) x (0,95 - 0,9)
Stimmt, Danke
Arithmetische Mittel stimmt auch nicht. Habe 138 raus...
No area was marked for this question
Aufgabe 28a: Das Ergebnis muss nochmal von 1 abgezogen werden. Denn es wird ja die Wahrscheinlichkeit von X>120 gesucht, wie am Anfang angegeben,
View 1 more comment
P(X>120) = 1 - P(X<=120) P(X<=120) = 1- e^(- lambda * x) Soweit richtig. Aber du musst am Ende 1 - P(X<=120) rechnen, dies hast du vergessen, da in der Rechnung bereits ein 1 - steht. Dein Endergebnis muss allerdings nochmal von 1 abgezogen werden, also: 1 - (1- e^(- lambda * x)) = 1 - 0,6321
Wo du Recht hast, hast du Recht ;) Das hat man davon wenn man für zwei Klausuren gleichzeitig lernt
S(X) > 0 rechtsschief ( linkssteil) S(X)= 0 symmetrisch S(X) < 0 linksschief (rechtssteil)
haha ok, weiß auch nicht warum ich da linksschief geschrieben habe. ^^
muss das nicht einfach mit dem geometrischen mittel ausgerechnet werden ?
s²= 2118,4 s= 47,09.......
du hast zunächst alles richtig gemacht was du dann aber mit der 7 in Betragsstrichen meinst ist mir ein absolutes Rätsel das stimmt vorne und hinten nicht dadurch hast du natürlich auch alle anderen Ergebnisse falsch es handelt sich hier um Rohdaten daher ist deine erste Formel fürs arithmetische mittel richtig
mir ist aufgefallen dass das bei dir auch ne 1 sein kann ist aber trotzdem falsch das Ergebnis ist 138
das quantil ist leider auch nicht richtig die Lösung ist 77