Privatrecht SS16.pdf

Exams
Uploaded by Anonymous User at 2018-08-09
Description:

Gedächtsnisprotokoll

 0
170
3
Download
könnte mir jemand den unterschied erklären ?
View 1 more comment
Jap bin verrutscht, aber das kann ich dir auch erklären. Bei einem Vertrag zugunsten Dritter, erhält der Dritte der kein Vertragspartner ist einen Anspruch auf eine Leistung, z.B. wenn der Vater eine Lebensversicherung für seinen Sohn abschließt. Ein Vertrag mit Schutzwirkung Dritter, ist z.B. der Mietvertrag, in dessen Schutzbereich sind auch dritte miteingeschlossen, die keine unmittelbaren Vertragspartner sind.
ok danke dir :)
was würdet ihr hier schreiben
Unterlassung wird als Handlung gewertet, wenn das Unterlassen die Verletzung einer Handlungspflicht darstellt. Handlungspflichten können aus dem Gesetz, aus vertraglichen Vereinbarungen, auf einer Gefahrengemeinschaft oder aber aus der Verkehrssicherungspflicht resultieren. Weiß aber nicht ob der zweite Satz unbedingt notwendig ist
Hat jemand eine Lösung für die Frage 9)? Genau die Definition von einem Kaufmann und die Abgrenzung von Gewerbe und Handelsgewerbe bereitet mir trotz Fragenkatalog Probleme. Bedanke mich für jede Hilfe im Voraus :)
View 3 more comments
§ 2 HGB: Ein gewerbliches Unternehmen, dessen Gewerbebetrieb nicht schon nach § 1 Abs. 2 Handelsgewerbe ist, gilt als Handelsgewerbe im Sinne dieses Gesetzbuchs, wenn die Firma des Unternehmens in das Handelsregister eingetragen ist. --> Handelsgewerbe Definition Gewerbe: Unter Gewerbe versteht man im Handelsrecht, jede selbständige, auf Gewinnerzielung gerichtete, betriebswirtschaftlichen Grundsätzen folgende, nach außen erkennbare, erlaubte berufliche Tätigkeit, die planmäßig für eine gewisse Zeitdauer ausgeübt wird.
Vielen Dank!! Und als Kaufmann Definition reicht dann, das derjenige, der ein Handelsgewerbe betreibt Kaufmann ist und wir zusätzlich die drei Kaufmannsarten (Istkaufmann, Kannkaufmann, Formkaufmann) besprochen haben?