Lösungen selbsterdachte Klausuraufgaben Kap. 7-14.pdf

Exams
Uploaded by Linda U. 22398 at 2018-03-03
Description:

Keine Musterlösungen!

 +1
97
2
Download
Könnte man bei der Organisationsstruktur nicht auf mechanisch/organisch nehmen? Ist ja auch als Orga-Struktur im Buch...Frage, weil die Aufgabe ja auch in der letzten Klausur dran kam...Weiß da jemand was? :)
Ich glaube man könnte beides nennen
No area was marked for this question
Kapitel 12, Aufgabe 14: Kann man hier nicht mit Legitimate und Coercive Power gleichzeitig argumentieren? Die Abteilungsleiterin ist in der Position, den untergeordneten Mitarbeitern Befehle zu erteilen. Diese Macht nutzt sie aus, um den Mitarbeitern Überstunden, also Strafen, willkürlich zu erteilen. Wenn die Mitarbeiter sich dagegen wehren, kann die Abteilungsleiterin Sie noch mehr bestrafen oder kündigen. Lösung des Machtmissbrauchs: finde ich selbst etwas schwierig. Vielleicht könnte man so argumentieren, dass das Organisationsmanagement eingreifen müsste. Es müsste eine komplett neue Ethik und einen Schutz für die Mitarbeiter geben. Eventuell könnte man noch das Thema Employing Ethical Guidelines anführen. Was meint Ihr?
Klar, theorietisch hat sie beide Machtarten. Aber es wird ja danach gefragt, welche Macht sie ausnutzt... das wäre für mich die Coercive, weil sie ja bestraft / droht.. Aber je nach Punktzahl in der Klausur kann man da sicherlich noch ausführlicher werden.
Stimmt! Danke für die schnelle Antwort :) Das mit der Punktezahl finde ich auch wichtig. So kann man alle Fragen ja beantworten, muss aber dann in der Klausur schauen, was man in welchem Umfang dann wirklich hinschreibt.