Öffentliches Recht

at Bergische Universität Wuppertal

Join course
769
Discussion
Documents
Flashcards
Wann kriegen wir endlich die Noten 😩😩
View 1 more comment
Im Sommersemester letztes Jahr hat es auch knapp 2 Monate gedauert und da haben antizyklisch weniger geschrieben als jetzt im Winter....wird also noch dauern 😂😂😂
Ihr macht ja Mut :D
Hat jemand der Schnell korrektur beantragt hat schon bescheid bekommen ? habt ihr bestanden 🤔
View 3 more comments
Hattest du denn ein gutes Gefühl?
Ne eher nicht so
Die Klausur ist zwar schon etwas her aber das geht mir nicht aus dem Kopf: Hätte man bei der Aufgabe der berufsregelnden Tendenz auch den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit prüfen müssen also Legitimer Zweck, Geeignetheit etc.. und bei der Aufgabe der Verhältnismäßigkeit dann die berufsregelnde Tendenz? Mir ist erst nach der Klausur eingefallen, dass man das prüfen muss, wenn in die Berufsfreiheit eingegriffen wird.
View 12 more comments
Was soll's, so viele Punkte gab das ja glaube ich eh nicht :D
Das stimmt. Ich meine 8 Punkte. Habe ja auch noch die einzelnen Stufen definiert. Vielleicht bekommt man ja dafür noch ein paar Punkte.
Und wie fandet ihr die Klausur? :D
View 43 more comments
letztes Jahr waren die Aufgaben auch kein Problem, aber seine Bewertung war einfach richtig mies
Ich hab einfach immer alles raus gehauen was ich aufwendig gelernt hab ob der das so genau wissen wollte oder nicht um mir extra Punkte zu erhoffen . Dumm dass die Zeit dann nicht für diese 15 Punkte Aufgabe gereicht hat hahah wusste auch gar nicht was der von mir will hab nur gebundene Entscheidung erklärt und das wars. 😱 hoffe ne gute Note ist trotzdem drin und drück euch allen die Daumen 🙈
Mag jemand seine Zusammenfassung komplett hochladen?🙈
View 9 more comments
Also es ist einer Unterschied, wenn man sagt, dass man es noch in Erwägung zieht und aktuell keine Lust hat oder wie Anonymer Währungswechsel mir oder generell jedem unterstellt, dass man nie zur Vorlesung geht und nicht Teilen würde ! Die 3200 Credits die ich jetzt ingesamt habe durchs hochladen für BWL 3, VWL 3 und Statistik 2 benötige ich persönlich nicht. Also ich bin nicht an einem Studydrive Pullover interessiert. Ich habe ja meine Zusammenfassung bereits von daher macht was ihr wollt 👌🏻 war ja nur eine Frage. Ich kann meine Sachen auch selber erledigen. Sachen hochladen werde ich trotz dessen noch, es gibt ja immer ein paar nette Menschen, die das zu schätzen wissen. Für mich ist es auch kein aufwand die Pdfs, die ich sowieso auf dem Laptop habe eben in 2min hochzuladen, wenn es jemand anderen hilft 😅 Bye
Der Brief hat einfach Recht. Ich gehe auch prinzipiell NIE in Vorlesungen, da ich kein Bock habe mir stundenlange Monologe von Professoren anzuhören, da ich da schlicht einfach einpenne, schreibe trotzdem gute Noten, gibt auch keine Anwesenheitspflicht, sehe keinerlei Bedürfnis in die Vorlesungen zu gehen und betreutes Lesen zu erhalten. Des Weiteren muss ich arbeiten gehen. Mein Eingangspost war eigentlich auch eher als ein Witz gedacht, der aber immer eskaliert nach den Klausuren, was daraus schließen lässt, dass ich damit immer einen wunden Punkt treffe und sich manche Menschen auch einfach angesprochen fühlen und sich sofort exkulpieren müssen. Ich habe auch etliche Dokumente hier hochgeladen und ich bin derjenige der hier auf Studydrive den Leuten die Sachen bis ins kleinste Detail erklärt, erinnert ihr euch an die Frage der juristischen Person, die hier groß und breit ausgefächert wurde, das war ich und witzigerweise kam das in der Klausur dran. Da wird der eine oder andere sicherlich dankbar gewesen sein, nicht nur die kurze Antwort des Fragenkatalogs gehabt zu haben. Es ist schlicht wahr, dass viele einfach nur schnorren, aber selber nichts geben, aber ist O.K., muss man nur auch mal einen Seitenhieb aushalten können und nicht direkt flennen. Und wer sich am Ende nur auf die anderen und Studydrive verlässt, der ist auch selber Schuld. Am Ende kommt die Menschheit selber nur weiter, wenn sie zusammenarbeitet und jeder gibt was er kann, dafür muss man nicht etliche Dokumente hochladen, aber am Ende etwas Dankbarkeit ist auch nicht verkehrt. Aber deswegen gehe ich auch nie in die Vorlesungen, die meisten Studenten sind einfach arrogante Viecher, weil man sich dann anhören muss was sie "leisten" und ich und andere anscheinend nicht, weil ich in keine Vorlesung gehe, da lach ich mir den Arsch ab. Wer sich selber dadurch identifiziert, der hat in meinen Augen einfach ein Problem mit sich selber.
No area was marked for this question
Perfekt danke!!!
hi Leute :) war auch nach den Vorraussetzungen einer Analogie gefragt?
ja
Bei mir wurde auch nach der Voraussetzung gefragt
HILFSMITTEL Beliebige unkommentierte Gesetzestexte (Unterstreichungen sind zulässig, aber keine Wort-zusätze oder Kommentierungen; bloße Querverweise auf andere Vorschriften sind zulässig; Post-Its sind nur am Anfang eines Gesetzes zulässig). Die Gesetze dürfen nur als Gesamttext (keine Auszüge) mitgeführt werden, und zwar als Bestandteil einer im Buchhandel erwerbbaren Gesetzestextsammlung. Folgende Gesetze dürfen auch als Ausdruck der auf der Internetseite www.gesetze-im-internet.de abrufbaren pdf-Datei (bzw. der auf der Internetseite recht.nrw.de abrufbaren Druckversion) mitgeführt werden: GG, BVerfGG, VwVfG, VwVfG NRW, VwGO, GewO, GastG. Das ist der Kommentar vom Prüfungsamt zu den erlaubten Hilfsmitteln für morgen. Verstehe ich es richtig, dass also jegliches Markieren mit einem Stift oder Textmarker zulässig ist? Hatte in Erinnerung, dass nur Paragraphen bzw. Überschriften unterstrichen bzw. markiert werden dürfen...
View 18 more comments
Der Gesetzestext meiner Sitznachbarin wurde zB kontrolliert. Ich denke das ist eher stichprobenartig.
Bei mir wurde nichtmal der Ausweis kontrolliert :D
Leute, wir haben es geschafft. Der zweit Versuch ist bestanden 😃
View 3 more comments
@Taschenlampe bist du der, der unter jedem Beitrag immer fragt, was und wie man gelernt hat? 🙄🤦🏻
Hm ne, aber keine Ahnung was du gerade genau meinst, ich glaube aber nicht, ist mir eigt. egal wie ihr gelernt habt, mir ist nur meine Note wichtig, sorry für den Egoismus. xD
Hab echt keinen Bock auf morgen, wenn ich mir das mal so überlege.
View 3 more comments
Hättet ihr mal lieber nicht geschoben. War eine mega faire Klausur, gefühlt 80% war Fragenkatalog, wenn man diesen neben dem Skript bearbeitet hat.
Und wie, bin soooo froh nicht geschoben zu haben
Viel Erfolg für die Klausur morgen! 😊
Sind post its in verschiedenen Farbe erlaubt?
Und könnt ihr alles für morgen?
View 4 more comments
Das ist weder im Skript noch in der Übungspraxis kompliziert :D Mach dir deswegen mal keine Sorgen. Wenn das drankommt sinds geschenkte Punkte
Super, dann lern ich das gleich noch 🤓
Hallo, besteht man diese klausur grundsätzlich mit 33 punkten oder war dies einmalig, weil sie hochgesetzt wurde?
View 2 more comments
Und trotzdem hatten (einschließlich mir) knapp 50% nicht bestanden. Hatte den Prof. mal gefragt. Im letzen Semester haben wohl nur 20% nicht bestanden.
Entweder hat es sich halt rumgesprochen, dass man vielleicht etwas mehr liefern sollte oder die Anforderungen sind nicht mehr so hoch. Oder beides oder es war einfach Zufall. Also morgen das Beste geben, wird schon klappen
Hat jemand eine gute Antwort auf Frage 38.?
Steht auf den Folien.
Bei besonders schweren Fällen von Ungleichbehandlung, z.B wenn - die Ungleichbehandlung personen- und gruppenbezogen erfolt - die Ungleichbehandlung den verbotenen Kriterien in Art.3, 3 GG ähnelt - der Betroffene das Kriterium nur wenig beeinflussen kann -die Ungleichbehandlung den Gebrauch grundrechtlich geschützter Freiheiten erschwert.
Gibt es irgendeinen Unterschied zwischen der "neuen Formel" und der Verhältnismäßigkeitsprüfung? Also für mich sieht beides gleich aus.
Die neue Formel ist doch eine Verhältnismäßigkeitsprüfung...
An die Leute die im 2/3 Versuch sind, und auch als kleine Info für die,die im Erstversuch sind: Die Klausur 17/18 war damals so aufgebaut, dass es so ca 12-15 Aufgaben gab. Pro Aufgabe war es eig immer eine Frage aus dem Katalog, danach wurde immer etwas anderes gefragt. Meine erste Frage ist, ob sich jemand an dein zweiten Teil einiger Fragen bisschen erinnern kann, hab die nämlich total vergessen was da noch so gefragt werden kann.Ich glaube der zweite Teil ging dann immer etwas spezifischer ins Thema ein weiß es aber nicht mehr genau. Dann gab es glaub ich noch so 2 bis 3 Aufgaben, wo wir ,,ganz kleine" Fälle bekommen haben, die wir zum Beispiel auf die Verhältnismäßgkeit prüfen sollten , solche Aufgaben gaben in der Klausur immer so 8 bis 15 Punkte(was sehr viel und die am schwersten gewichteten Aufgaben sind, normale Katalogfragen mit den hinzugefügten Fragen die wir nicht kennen, gab es immer nur so 3 bis 7 oder 8 Punkte maximal) Allerdings kann ich mich nicht mehr an die 15 Punkte Aufgabe erinnern und wollte fragen ob dies einer von euch tut. Ich weiß noch dass eine Aufgabe so aussah, dass wir eine Straße haben und da gibt es einen Balkon, wo Kinder Spielzeuge runterschmeißen und nun will die Stadt eine Helmpflicht für diese Straße einrichten. Diese Aufgabe gab 8 Punkte meine ich. An den Rest kann ich mich leider nicht erinnern. Ich glaube der andere Fall bzw Aufgabe hatte etwas mit einem Verkehrsschild zu tun, mehr weiß ich auch nicht. Freue mich auf Ergänzungen! Immerhin müssen wir da alle durch!
View 19 more comments
könnte man nicht nach der Erforderlichkeit nicht schon aufhören da dies nicht das mildeste Mittel darstellt?
Bei Zweifel mehr schreiben. Oder auf die Punkte gucken, wenns nur drei gibt (kann ich mir nicht vorstellen) auch nur ca. drei Minuten investieren. Wird schon =)
Meint für die Klausur sind Prüfungsschemata relevant, die nur in der Vorlesung besprochen wurden? Zb. "Anspruch des Bürgers auf Erlass eines begünstigenden Verwaltungsakts" oder "Prüfung der Rechtmäßigkeit eines belastenden Verwaltungsakts". Dazu gibt es keine Übungsfälle und ich wüsste auch nicht wirklich, wie ich es auf ein Fall anwenden sollte.
View 4 more comments
Gar nicht leider 🤷🏼‍♀️ Wie denn auch ohne Übungsfälle?
Ich hatte gestern Abend übrigens auch gemerkt, dass es die Begründheit der Anfechtungsklage und der Verpflichtungsklage ist. 😅 zu der Anfechtungsklage gibt es den Fall Gebrauchtwagenhandel.
Ich schreibe ÖR nächstes Semester antizyklisch. Wie habt ihr euch die Sachen zusammengefasst, also per Hand oder am PC? Die Folien finde ich so generell sehe unübersichtlich gegliedert. Ich wäre für eure Tipps super dankbar.
Mit PC.
Hand und Folien, finde die nicht schlecht.
Kann jemand einmal kurz erklären, wie man genau die Zuständigkeit, das Verfahren und die Form bei der Grundrechtsprüfung für Freiheitsrechte in der Abwehrfunktion überprüfen kann? Das ist mir zu theoretisch und ich weiß nicht wie man da rangehen soll 🙄
View 9 more comments
Lalo schau doch einfach mal in das Skript.. Wir haben nicht wirklich drüber gesprochen - er hat es nur erwähnt mit den dazugehörigen Artikeln..
@ Lalo ich denke mal, dass uns diese information gegeben sein wird und wir für die Prüfung nur den Text lesen müssen, wie halt auch im Fallbeispiel.
Woher soll man bei der konkurrierenden Gesetzgebung wissen, dass der Bund von seiner Gesetzgebung Gebrauch gemacht hat?
View 2 more comments
Ich hätte geraten, dass der Bund in Form der StVO Gebrauch gemacht hat, aber niemals abschließend 🙄
Da liegt auch mein Problem. Vorher soll man wissen dass eine Regelung abschließend getroffen wurde ? Ich hab gedacht dass die Straßenverkehrsordnung nicht abschließend geregelt ist weil immer mal wieder neue Straßenschilder dazu kommen
Wann können sich juristische Personen des Zivilrechts (PR) auf Grundrechteberufen?
View 5 more comments
Kann mir jemand die grundrechtstypische Gefährdungslage erklären?
Lalo. Ist eigentlich sehr gut im Skript erklärt. Es wird geprüft ob die Lage der JP mit der einer NP vergleichbar ist und ob die NP sich in diesem Fall auf den Schutz der Grundrechte gegenüber dem freiheitsgefährdenden Staat beziehen könnte. Ist das gegeben - so kann sich auch die JP drauf beziehen :).
Druckt ihr das VwVfG NRW auch aus oder nehmt ihr nur das des Bundes aus der Textsammlung mit?
Wenn es als Hilfe erlaubt ist natürlich mitnehmen. Wer weiss ob man es braucht, steht sicher nicht umsonst mit dabei.
Werden die Gesetzestexte von der Aufsicht kontrolliert also durchblättert? 😀 und darf man die ausgedruckten Gesetzestexte z.B. VwGO zusammentackern?
View 3 more comments
Hast du dir auch nur ein einziges mal das Skript angeguckt? Das steht ganz am Anfang.
@Notizbuch Nicht aufregen, bringt nichts. Hier liest kaum jemand seine PO, geschweige denn nutzt Google oder - um Gottes Willen - die Vorlesungsunterlagen, in denen bei Kluckert einfach alles drinsteht 🙄 Und da zu viele Studydrive inzwischen mit Jodel verwechseln, wird Kritik auch sofort runtergevoted. 🤦🏻
Hab mal eine kurze Frage: Ich habe in Studydrive gelesen, dass der Prof keine Falluntersuchungen machen kann, weil es keine Tutorien/Übungen zur Vorlesung gibt. Aber ist nicht davon die Rede, dass 50% Fragenkatalog und 50% Gutatchen sind? Was sollen wir denn dann genau prüfen wenn er keine Falluntersuchungen stellen wird? Diese Übungsfälle die er hochgeladen hat müssen wir die dann nicht können? Danke schonmal für die Antworten und viel Erfolg bei der Klausur!
View 14 more comments
Sehr schön haha hoffe du bestehst :D wie hast du den das letzte mal gelernt und worin ists gescheiert?
Danke :D Fast nur den Fragenkatalog und ein bisschen das Skript durchgegangen, keine Schemata. So konnte ich schon fast die Hälfte nicht beantworten, und das was ich geschrieben hab war halt nicht komplett richtig ..
24. Kann sich die Deutsche Bank AG auf die Religions- und/oder die Berufsfreiheit berufen? Kann man nicht hier mit dem personalem Substrat argumentieren, dass auch die Religionsfreiheit möglich wäre?
View 7 more comments
Also hat hier jemand eine eindeutige antwort ? =D
Meine Antwort ist die vom Professor aus der Vorlesung.
Was würdet ihr zu Frage 19 schreiben? Wenn die drankommt muss die doch mindestens 20 Punkte geben, so viel wie man da schreiben muss? Oder würdet ihr einiges weglassen?
View 4 more comments
Ja - würde kurz sagen das sich das in drei Teile aufteilt, mit jeweils den Bezeichnungen :)
Achtet in der Klausur auf die Punktzahl, die stehen bei jeder Frage dahinter. Gibt es für diese Frage nur 4 bis 5 Punkte, wird es reichen die nur zu benennen. Gibt es aber 8 bis 10 Punkte, dann muss man die Funktionen auch erläutern. Denkt daran, dass jeder Punkt eine Minute ausmachen soll. Und in 8 Minuten kann man schon viel schreiben.
Wie ich gerade sehe hat er mittlerweile zumindest einen Mitarbeiter, hoffentlich gehts dann dieses Jahr etwas schneller mit der Korrektur :D
Die Korrektur findet, soweit ich weiß, sowieso extern statt.
Kann mir jemand erklären was mit der berufsregelnden Tendenz gemeint ist? Und wo kann man diesen Punkt unterordnen?
besondere Eingriffsvoraussetzungen für die Prüfung der Berufsfreiheit
Wie ist Rechtfertigung gemeint? Rechtfertigung des Eingriffs? Danke schonmal :)
View 1 more comment
Ah super, also die Schranken praktisch? Danke für die schnelle Antwort :)
1. Einschränkbarkeit des Grundrecht (Verfassungunmittelbare Schranken, Gesetzesvorbehalt (einfach und qualifiziert), Verfassungsimmanente Schranken) 2. Formelle Verfassungsmäßigkeit(Art. 70, Formvorgaben, etc.) 3. Materielle Verfassungsmäßigkeit (Schranken-Schranken)
Zu den beiden Übungsfällen ( Gebrauchtwagen und Anwaltschwemme ) Verlangt er wirklich von uns dass wir die Fälle so bearbeiten? Ich meine das ist doch schon fast übertrieben. Und glaubt ihr dass in der Klausur wirklich so ein langer Fall auch dran kommt. Wisst ihr ob er irgendwie was dazu gesagt hat weil ich hätte und würde dass auch niemals so schaffen wie in diesem Übungsfall
View 16 more comments
Korrekt Danke dir.. Hab die Vorlesungen schon zusammengefasst und kann mich nicht dran erinnern, dass da irgendwas von stand, dass ein Verkehrsschild automatisch ein VA ist
Puuh Explosion. Also bis gerade habe ich deine Ansicht noch verstanden - das finde ich aber schwach. Schließlich bist du genauso wie Kumpel oder ich dankbar, wenn wir Hilfe bekommen! Dafür ist Studydrive auch da...
Es gab in den altklauauren doch die Aufgabe mit den Kindern und der Helmpflicht, hat jemand einen Ansatz wie man da vorgehen könnte? Z.B. was die Angemessenheit angeht?
View 5 more comments
Achso ihr seid im zweitversuch?
Leider ja
Bei der Frage 17, wo es um die Kompetenzen von Bund und Länder geht, müssen wir da außer den Gesetzgebundkompetenzen und Artikel 30 GG auch die Verwaltungskpmpetenzen gemaß Artikel 83-85 beschreiben? Danke im Vorraus!
Nein es geht da lediglich um die Gesetzgebungs Kompetenz und nicht um die verwaltungs Kompetenz :)
Hofnarr hat Recht und kleiner Tipp: Schreibe das was gefragt ist! Gesetzgebungskompetenz heißt wirklich auch NUR die Gesetzgebungskompetenz und nichts anderes, sonst kommst du nämlich in die Gefahr das dir die Zeit ausgeht!
View 3 more comments
weiss ich nicht hab ich mir noch nicht angeguckt ich hoffe es :D
@Mond keine Sorge, die letzten sind echt leicht =)
Kann sich noch jemand an irgendwelche Details aus altklausuren erinnern? Ich bin so verunsichert, kann mir irgendwie nur schwer vorstellen wie die Klausur neben dem Fragenkatalog aussehen soll :/
View 8 more comments
Ach, wenn das letztes Mal dran kam, dann kommt das jetzt sowieso nicht nochmal dran, von daher, wen juckts. xD
Sehen sie hier ein Exemplar von "Ich weiß genau was drankommt".
Was genau ist damit gemeint? :)
View 1 more comment
könnte jemand ein Beispiel dazu geben ?
Als Beispiel gällt mir jetzt spontan ein, wenn du die Deutschen-Grundrechte erklären sollst, dass du dann vorher einmal klärst, wer im Sinne des Gesetzes als Deutscher gilt :)
Ich weiß bei der Frage 24. "Kann sich die Deutsche Bank AG auf die Religions- und/oder die Berufsfreiheit berufen? Begründen Sie Ihre Antwort." nicht weiter. Könnte mir da jemand bitte weiterhelfen?
View 4 more comments
Man schaut ob das Grundrecht auf die Person(en), die hinter der juristischen Person stehen, anwendbar ist :)
Danke
No area was marked for this question
Danke dafür, sieht wirklich super aus 👍🏼
Gerne!
Hab mal ne Frage zu 45: Das hier vorallem die Länder zuständig sind, ist ja klar. Aber "warum ist das so"? Reicht hier der Verweis auf das Gesetz oder was meint der damit?
Ich denke er will auf das Prinzip des Bundesstaats hinaus, dass die Einzelnen Gliedstaaten alle Staatsqualität besitzen.
Leute hab ne Frage zu 61. Ich bin der Meinung, dass das Vorliegen von Tatbestandsvorraussetzungen von Rechtsbegeriffen ohne Beurteilungsspielraum immer vollgerichtlich Nachgeprüft wird. Ausnahme hier ist, wenn es sich um unbestimmte Rechtbegriffe mit Beurteilungsspielraum handelt(beschränkte gerichtliche Kontrolle) Was sagt ihr dazu? Macht das überhuapt Sinn? Oder habt ihr da was komplet anderes
Das macht in so fern Sinn, das es Themengebiete gibt, die die Verwaltung aufgrund mehr Erfahrung etc. besser beurteilen kann als die Gerichte. Deshalb werden diese nur teilweise geprüft!
Kann mir jemand erklären warum das erste Beispiel nicht nichtig, das zweite aber nichtig ist?
View 1 more comment
Es geht um den Ort der Behörde & dem Ort des Sachverhalts
Schau dir Paragraph 44 an und Vergleich ihn mit Paragraph 3 ☝️
Hallo zusammen, kann mir jemand sagen, ob die Themengebiete ,, Grundzüge des Verfahrens der Verfassungsbeschwerde" und die ,,Eigentumsgarantie" klausurrelevant sind? Zu diesen Themengebieten ist im Skript nichts/kaum was zu finden, dennoch sind sie in der Vorlesungsgliederung aufgelistet Danke!
Sorry, falls ich die Frage schon wieder stelle, aber darf man jetzt nur am Anfang jedes Gesetzes ein Post-It benutzen (wie GG oder VwGO), oder tatsächlich explizit z.B. an der Seite des. Art. 3 GG? Und wie sieht es mit Querverweisen aus?
1) nur am Anfang 2) QV überall ohne Kommentierungen erlaubt
Welches der hier angebotenen Dokumente mit den Antworten zu dem Fragenkatalog findet ihr am Besten zu lernen? Oder habt ihr euch anhand dieser eure eigenen erstellt?
View 7 more comments
ich habe heute 3-4 Antworten von Lorenzo Dragano bekommen. Der Fragenkatalog ist aber leider nicht auf studydrive
Wenn du magst kannst du diese auch hier einfügen, dann können sich die Meisten diese anschauen und evtl. vergleichen 😊
wie läuft das lernen bei euch?
View 4 more comments
wie viele punkte haben bei deinem 1.Versuch die schemata gebracht?
Bei mir genauso wie bei Kreditkarte, bin aber im Erstversuch
No area was marked for this question
Find deine Zusammenfassung echt hilfreich folgt der Rest noch? LG
View 1 more comment
wäre genial
Hab’s aufgegeben werd das schieben
No area was marked for this question
Magst du vielleicht noch Teil 13 von letzter Woche hochladen? Danke.
Kommt noch online - keine Sorge :)
Wann kommt denn der 13. teil und der 14.? machst du das noch ?
Was genau ist das Auffanggrundrecht in Bezug auf die allgemeine Handlungsfreiheit?
Auffanggrundrecht in dem Sinne, dass die allg. Handlungsfreiheit dann greift wenn der Schutzbereich speziellerer Freiheitsrechte nicht eröffnet ist.
No area was marked for this question
Worin liegt der Unterschied zwischen Prüfungspunkt: Freiheitsrechte und Prüfungspunkt: Grundrechtsprüfung für Freiheitsrechte in der Abwehrfunktion?
View 4 more comments
Manche Freiheitsrechte bringen eine Schutz gegenüber dem Staat mit, somit auch die Berufsfreiheit, weil diese vor Eingriffen das Staats schützt. Deshalb Abwehrfunktion. Somit habe ich es zumindest verstanden!
Das ist das gleiche. Unter dem Punkt Freiheitsrechte soll nur erklärt werden, von welchen Standpunkten Freiheit gesehen werden kann, wenn ich das gerade richtig im Kopf habe. Das Prüfungsschema fragt danach, ob unrechtmäßig in die Freiheitsrechte eingegriffen wurde.
Load more