Mehrsprachigkeit, Deutsch als Zweitsprache und Interkulturalität      

at Bergische Universität Wuppertal

Join course
696
Discussion
Documents
Flashcards
Hallo zusammen, Weiss jemand schon was über die Noten aus dem Zweittermin? Liebe Grüße
Sind jetzt da!
An alle die ihre Mails nicht so oft checken oder noch nicht im Moodlekurs sind: Montag findet die VL erneut nicht statt, da Frau Hägi auf einer Beerdigung ist.
Zugangsdaten und Klausurtermine
Hat schon jemand was bezüglich der Noten aus dem Ersttermin gehört? Mittlerweile sind ja gut 8 Wochen rum..
View 5 more comments
Joa schon ?
Ja, ich auch.
Noten sind raus :)
Zufrieden?
Ja. Ich hatte mit etwas schlechterem gerechnet.
wie fandet ihr die Klausur am Zweittermin?
Ich fand die Fragestellungen teilweise sehr verwirrend! Der 1. Termin war wesentlich einfacher.
Gehört Interferenz (Übertragung muttersprachlicher Strukturen auf äquivalente Strukturen) eher zur Interdependenz- oder eher zur Identifikationshypothese? Oder geht beides?
Aufgabe: "Im Salzbergwerk Bad Friedrichshall wird Steinsalz abgebaut. Das Salz lagert 40 m unter Meereshöhe, während Bad Friedrichshall 155 m über Meereshöhe liegt. Welche Strecke legt der Förderkorb bis zur Erdoberfläche zurück." a. Untersteichen Sie in dem obigen Text bildungssprachliche Merkmale. b. Bennen Sie zwei unterschiedliche sprachliche Phänomene bzw. Stolpersteine der deutschen Sprache" unter Nennung des jeweiligen Beispiels.
a: diskursiv: Textaufgabe, Sachlichkeit; lexikalisch-semantisch: Komposita wie Steinsalz, Meereshöhe; Fachbegriffe: Steinsalz, Meereshöhe, Förderkorb, (Präfixverben sind keine zu finden), syntaktische Merkmale: Passiv (wird...abgebaut), unpersönliche Konstruktionen?; verkürzte Nebensatzstruktur: während...; insgesamt 60% an Nomen; (keine umfänglichen Attribute) b: Stolpersteine: trennbare Verben: wie zurücklegen und abbauen; Artikel und Genus: Das Salz, der Förderkorb (Geschlecht wird durch Artikel sichtbar); Satzklammer: legt...zurück, wird...abgebaut; Konsonantenanhäufung: Sa-l-z; kurze und lange Vokale wie während und Strecke. Was meinst du?
gibts bonuspunkte wenn ich ihr das ausrechne? :D
Wenn ich Englisch systematisch in der Schule gelernt habe und dann einen zeitlich begrenzten Auslandsaufenthalt mache, ist Englisch in der Zeit, in der ich mich in England aufhalte weder meine Fremd-, noch meine Zweitsprache, oder?
No area was marked for this question
Die allochthone Sprache wird hier in den beiden Zusammenfassungen völlig verschieden definiert, welche Aussage ist denn nun richtig? allochthone Sprache als minderheitssprache oder als Schulfremdsprache?
Nach der Definition bezieht sich allochthon/ bzw. autochthon auf Minderheitensprachen und nicht auf Schulfremdsprachen
Kann mir jemand den Unterschied zwischen "Linguizismus" und "Linguizismuskritik" erklären. Hilfreich wäre hierbei folgende Unterpunkte zur "L.kritik" genauer zu erläutern, da ich diese nicht ganz verstehe: 1. Gruppenbildung 2. Naturalisierung 3. Homogenisierung 4. Polarisierung 5. Hierarchisierung 6. Diskriminierung Besten Dank im Voraus!
Aufgabe: Bitte ergänzen Sie bei den folgenden Aussagen/didaktischen Kompetenzen jeweils die zu Grunde liegende Zweitspracherwerbshypothese: a. Didaktisch zentral ist eine ausreichende menge an korrektem sprachlichem Input um Fossilierungen zu vermeiden: b. Eine Förderung der jeweiligen Erstsprache ist zentral für die allgemeine kognitive und sprachliche Entwicklung, auch für die Entwicklung der Zweitsprache: c. Die Sprachproduktion von Schülerinnen mit DaZ ist oft von erstsprachlichen Interferenzen geprägt: d. Erwerbsreihenfolgen grammatischer Erscheinungen sind sprachübergreifend und (zumindest teilweise) angeboren: Kann die jemand zuordnen?
a: Interlanguage-Hypothese (wegen Fossilierungen) b: Interdepedenzhypothese oder Schwellenhypothese? c: Kontrastivhypothese (negativer Transfer); allerdings beeinflusst der Transfer auch den Aufbau der Interlanguagehypothese d: Identitätshypothese (die Fähigkeit des Spracherwerbs ist angeboren) Hast du denn auch eine Einschätzung?
Gibt es eine Zusammenfassung konkret für HRGe?
Kann mir jemand sagen wo die MAP Klausur am 19.03.19 stattfindet?
Hs33
Danke.
Welche Aspekte würdet ihr hier nennen?
Hat hierzu jemand ne Idee?
View 1 more comment
Auf welchen Text genau soll man sich denn dort beziehen? In der Prüfungsrelevanten Literatur gibt es keinen Text von Dirim/Mecheril.
Also ich bin gar nicht über Funktionen von Sprache gestolpert...nur über die drei Funktionen von Bildungssprache, aber die sind hier sicherlich nicht gemeint...
Ich habe die Möglichkeit bekommen an einer Fokusgruppe zur Evaluation der DaZ-Klausur teilzunehmen. Für alle, die schon geschrieben haben: Teilt mir doch kurz euren Eindruck mit, dann kann ich das mitnehmen und einbringen.
View 4 more comments
Yannick kannst du durch deine Kontakte irgendwie einschätzen wie lange die Korrektur der Klausur ca dauern wird. Ich werde noch wahnsinnig ?
@Notenschlüssel: Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass es mindestens 7 Wochen dauert, weil alle Aufgaben doppelt korrigiert werden.
Zur DaZ-Klausur: Weiß jemand zufällig, mit wie viel Prozent die Klausur bestanden ist?
50%, zumindest letztes Semester.
Gedächnisprotokoll zur Heutigen Klausur Gym/Ge: 1)4 Profile mit unterschiedlichen sozialen Herkunften SuS: Zuordnung DaF/DaZ/DaM und jeweils 2 Angaben zu eventuellen Herausforderungen im Unterricht. 2) MC zu Bordieur/Sportvergleich mit Zweitdprachenerwerb/Zweitspracherwerb und Alter -Welche Aussage wissenschaftlich bewiesen ist 3) Agglutinierende/Flektierende Sprache 4)Kontrastivhypothese in starker und schwacher Ausprägung 5)Legitime vs. illegitime Sprache 6)Wimmelkarten was das ist und wie sprachförderlich 7)Methoden Sprachstandsdiagnostik was für Aussagen im Hinblick auf zukünftige Sprachförderung
Hallo :) weiß zufällig jemand, was mit den „Anforderungen“ der Profilanalyse gemeint ist? Da hatten wir in der VL ja die Klausuraufgabe vom letzten Semester zu bekommen (herr meyermann und seine berufskollegklasse) und ich habe keine Ahnung was mit diesen „Anforderungen“ gemeint sein soll.. zielt das auf die linguistischen, diagnostischen, sprachpädagogischen Kriterien und Kriterien der Mehrsprachigkeitsforschung ab? Falls da jemand was weiß, bitte helft mir ?
Ich habe das so verstanden, dass es um linguistische und analytische Fähigkeiten geht. Hätte dann auch noch dazu geschrieben, dass man viel Zeit braucht. Also ja ich denke, du hast recht :)
Hallöchen, eine Frage zur ersten Vorlesung. Kann mir jemand mit den Beispielen auf die Sprünge helfen? a)Fiktives Beispiel, bei dem eine eindeutige Zuordnung nicht möglich ist. b)Fiktives Beispiel, bei dem sich die Zuordnung verändert hat. Vielen Dank schon mal :)
Ich hätte gesagt dass es nicht ganz klar ich wenn jemand zuerst eine Sprache in der Schule als Fremdsprache (gesteuert) lernt und dann aber ins Ausland geht wo man ungesteuert lernt ?! Und dann wieder in sein Land zurückkehrt.
Wo sich die Zuordnung verändert hat ist auf jeden Fall wenn du ne Fremdsprache lernst, dann auswanderst und da bleibst. Dann wird die Fremdsprache automatisch zu deiner zweitsprache
Hallo zusammen, wie fühlt ihr euch vorbereitet? Wo habt ihr die Schwerpunkte beim Lernen gesetzt?
View 3 more comments
Ok super vielen Dank. Ich bin wirklich super gespannt auf die Klausur.. Wenn man stundenlang Texte gelesen hat, ist das so mies wenn man gar keine Ahnung hat, was auf einen zukommt.
Kann ich absolut verstehen. Wenn du willst, kannst du gerne hier nach der Klausur berichten. Ich bin im April in einer Fokusgruppe zu der Klausur, dann kann ich das Feedback mitnehmen. Je mehr Infos ich bekomme, desto mehr Feedback kann ich einbringen :)
Sowas hätten wir dieses Semester nicht oder?
Soweit ich weiß nicht, nein. Zumindest ist es mir noch nicht aufgefallen
Nein, wurde nicht besprochen.
Hey Leute, ich befinde mich im Bachelor, möchte aber die DaZ-Klausur mitschreiben. Wie muss ich mich anmelden?
View 7 more comments
ich hab mich auch über wusel über die speziellen zusatzmodule angemeldet, das meinte frau ackermann, dann kann das im Master direkt umgebucht werden =)
@Roxy Hoegener genau habe ich auch später gemacht :) danke dir
Hat hier jemand was von den Ergebnissen der zweiten Klausur gehört? Die 8 Wochen sind mittlerweile überschritten :/
View 1 more comment
Ok krass.. wie lange können wir denn dann darauf warten? hätte ich das gewusst, dann hätte ich die auch beantragt. Danke dir
In der Prüfungsordnung ist nur von „soll“ die Rede. Es darf nicht aus dem Rahmen fallen, aber bis zu 3 Monte sind wohl legitim. Ich würde einfach mal ne Mail schreiben. Vielleicht liege die Ergebnisse auch schon beim ZPA und müssen nur noch eingetragen werden :)
Hallo alle zusammen, hat hier jemand, das Moodle Passwort für die DAZ - Vorlesung 2018/19? Vielen Dank!
glaube 182Mehr
vielen Dank!
Sind es nicht vier Faktoren? 1. Alter 2. soziokulturelle und kommumikative Erwerbskontex 3. die an das Kind gerichtete Sprache 4. die Erwerbsstrategien des Kindes
View 1 more comment
wurden diese Anmerkungen im Text korrigiert?
Nein, dazu müsste ich das Dokument nochmal hochladen.
Ich hörte, dass in der ersten DaZ Klausur die Frage gestellt wurde, warum das Wort "Fachdingsda" gut gewählt ist. Hat dazu jemand vielleicht eine Antwort?
View 2 more comments
Vielen Dank!
Ich habe dieses Wort noch nie zuvor gehört.. Wo soll das denn stehen? :o Habe alle Texte gelesen..
In welchem Text steht etwas zu dem Buch "Deutschdingsda"?
View 6 more comments
Meinst du, dass das unter Sprachkompetenz im engeren Sinne, Soziolinguistische Kompetenz, Sprachlogische Kompetenz und Strategische Kompetenz gehört?
Ja, der Text ist das
Hallo Zusammen, hat vielleicht jemand Gedächtnisprotokolle von der DaZ Klausur vom ersten Termin?
View 1 more comment
wo finde ich die?
Im Downloadbereich hier.
Hat jemand schon Antworten auf die Fragen 1. Was charakterisiert den sprachlichen Aneignungskontext DaZ? Nennen und erläutern Sie mögliche Definitions- und Abgrunzungskriterien. 3. Erläutern Sie die Funktion(en) von Sprache für das Individuum in der Gesellschaft. Beziehen Sie sich z.B. auf Dirim/Mecheril 2010
View 2 more comments
Dann sind bei 1. sicherlich auch die Abgrenzungkriterien zu DaM und DaF gemeint..
Genau das denke ich auch :)
Gibt es auch eine Zusammenfassung der Literatur für die Grundschule? Müssen wir in der Klausur alle 8 offene Fragen beantworten ?
View 2 more comments
Vielen Dank!
Wird es denn zwei verschiedene Klausuren geben, so dass ich die speziellen Texte für SEK nicht lernen muss ?
Kann mir jemand sagen, wo ich die Lernzielfragen finde?
View 14 more comments
Danke
@dan lel irgendwie sind die Fragen weg. Kannst du die erneut bitte hochladen.
Die Faktoren, die den Zweit/Spracherwerb beeinflussen Findet man 2x. Beides mal unterschiedliche Ausführungen.. ...lernt ihr die aus den Vorlesungsfolien oder beide ergänzend? Ich bin etwas verwirrt, da diese schon ziemlich unterschiedliche Punkte aufweisen..
View 4 more comments
Ich habe die erste Klausur nicht geschrieben, habe aber gehört, dass die Literatur 95 Prozent der Klausur ausmachte.
Ist es auch, aber bspw. zum Text Vorderbühne/Hinterbühne im Zsmhg. mit einem Herkunftsfrühstück. Das stand im Text von Mecheril, doch da weniger relevan für den Zusammenhang. Der Ausschnitt wurde aber in der Vorlesung etwas mehr besprochen. Das meinte ich damit.
Weiß jemand was Seiteneinsteiger in welchem Text man was darüber findet?
View 2 more comments
Genau :)
Okay, danke, habe ich wohl übersehen
Hallo. Ich habe irgendwie ein lernorganisatorisches Problem. Und zwar weiß ich nicht, was genau ich eig lernen soll. Ich habe mir alle Zusammenfassungen aufgeschrieben, habe die Zusammenfassung der Literatur durchgearbeitet (die geht doch nur bis Punkt 5 oder?) und habe alle Lernziele aus den Zusammenfassungen rausgeschrieben. Trotzdem stehe ich jetzt mehr oder weniger vor dem nichts. Ich habe das Gefühl sehr viel vergessen zu haben und weiß gar nicht so genau was ich eig auswendig lernen soll. Wie habt ihr euer Lernen organisiert? Mir fällt auch das Beantworten der Lernziele sehr schwer, kann mir jemand helfen?
Ich habe da selbe Problem, gibt es sowas wie einen Fragenkatalog?
Weiß Jemand ob es einen Fragenkatalog für die Klausur gibt?
No area was marked for this question
Hier könnte auch die Aufteilung in Mehrsprachige Diskurs/Einsprachige Diskurse und hier code switiching gemeint sein.
S. 245, Sequentieller Spracherwerb
Hallo, kann mir jemand sagen wie man schrittweise Bildungssprache im Unterricht aufbauen kann? LG
Wenn ich richtig liege, dann geht es dabei um den Ansatz der durchgängigen Sprachbildung, einem Konzept zur kontinuierlichen Bildungssprachlichen Förderung im Unterricht. Dazu gehören 6 Qualitätsmerkmale: - Lehrkräfte planen und gestalten Unterricht mit Blick auf das Register Bildungssprache und stellen die Verbindung von Allgemein- und Bildungssprache explizit her - Lehrkräfte diagnostizieren die individuellen sprachlichen Voraussetzungen und Entwicklungsprozesse - Lehrkräfte stellen allgemein- und bildungssprachliche Mittel bereit und modellieren diese - SuS erhalten viele Gelegenheiten, ihre allgemein- und bildungssprachlichen Fähigkeiten zu erwerben, aktiv einzusetzen und zu entwickeln - Lehrkräfte unterstützen die SuS in ihren individuellen Sprachbildungsprozessen - Lehrkräfte und SuS überprüfen und bewerten die Ergebnisse der sprachlichen Bildung
scaffolding!
Es war wohl schon öfters in Klausuren folgende Aussage zu diskutieren, kritisieren und auf bildungspolitische Fallen zu beziehen: "Wir brauchen mehr Lehrer mit Flüchtlingsgeschichte, da Migrantenkinder diesen glauben, dass auch sie eine Chance haben." Was würdet Ihr dazu sagen?
kritisch sehen unter den Aspekten der Migrationspädagogik. positiv weil wahrscheinlich gleicher/ähnlicher Habitus wodurch Glaubhaftigkeit erzeugt wird. keine Garantie- nur meine Gedanken =)
Wisst ihr, wann wir mit den Ergebnissen des ersten Termins rechnen können?
Hallo, könnte mir einer Aufgabe 6 Klausur WS 17/18 nochmal erläutern, wie es zu den Zahlen 4000, 6000 und 10000 kommt? Blicke dort nicht wirklich durch.
Falscher Kurs :)
No area was marked for this question
Die Zusammenfassung ist echt super. Nur finde ich die Reflexionsaufgaben irgendwie nicht. Kann mir da jmd helfen?
Welche Reflexionsaufgsben meinst du?
Der erste Termin ist zwar schon rum, aber es werden sicherlich noch einige von euch den zweiten Termin schreiben! Die Texte bleiben natürlich gleich. Ich werde noch in der nächsten Zeit die Gedächtnisprotokolle aus Facebook hier zusammentragen! Kommendes Semester werde ich die Ringvorlesung (Modul 3) für Gym/Ges zusammenfassen und mit Unterlagen begleiten (https://www.studydrive.net/kurse/bergische-universitaet-wuppertal/bildung-erziehung-und-profession/265196). Sollte es bereits schon einen Studydrive-Kurs geben, postet doch bitte den Link in die Kommentare, dann werden die Kurse zusammengelegt. Wie ihr euch vorstellen könnt, habe ich im Semester eines an Zeit und Mühe für die Unterlagen aufgewendet - das hat meinen Kaffee-Konsum doch merklich in die Höhe getrieben! Wenn ihr jetzt denkt "Ach komm. Ich kenn den Typ zwar nicht, aber 'nen Kaffee würde ich dir gerne ausgeben!" freue ich mich natürlich ungemein darüber! (www.paypal.me/pools/c/86BLujypo1 ) Natürlich freue ich mich aber auch über Kritik und Hinweise für die kommenden Dokumente. Viel Erfolg weiterhin! :)
Fehlen in den Dokumenten nicht die letzten VL ab VL 8?
Vorlesung 9 ist im Abschlussdokument
Kann mir jemand die Kritik der Migrationspädagogik an Interkultureller Kompetenz erläutern? Dankee
Reduziert Migrant*innen auf das Merkmal Migrationshintergrund. • Es ist weder zulässig, Individuen bestimmte Kompetenzen oder Einstellungen auf Grund eines kompetenzexternen Merkmals (wie Migrationshintergrund) quasi automatisch abzusprechen, noch sie ihnen aus diesem Grund automatisch zuzusprechen. • Und: Einzelfälle dürfen nicht darüber hinweg täuschen, dass in vielen Bereichen noch zu wenig die Bevölkerungsvielfalt abgebildet wird. Das hab ich. Kann gerne noch ergänzt werden ;) Im Text von Kalpaka/Mecheril S.80-82 sind noch weitere Punkte zu finden.
danke!
Was sind „sprachliche Anforderungen im Rahmen des Schulunterrichts [...] die einigen SuS eine erfolgreiche Teilhabe an und Nutzung von Unterrichtsgesprächen als Lernmedium erschweren“ (Morek/Heller 2012: 83)? Meint das die Aspekte der Schulsprache? Ich komme da leider nicht weiter. Vielen Dank für eure Hilfe :)
Damit sind die lexikalischen und syntaktischen Anforderungen gemeint.
Danke!
Huhu ihr Lieben, ich hätte da auch noch ein paar Punkte, bei denen ich mir unsicher bin. Vielleicht hat ja einer von Euch eine gute Erklärung. LG - Bildungssprachliche Praktiken vs. Bildungssprache - Bildung sprachbildender Materialien bzw. Aufgabenstellungen -Beispiel für gesteuertes Lernen im außerschulischen Kontext - wieso spricht man von Hypothesen im Zweitspracherwerb? - unter welchen Bedingungen findet Unterricht mit Seiteneinsteigern statt?
View 7 more comments
Zum gesteuerten, außerschulischen Bereich steht einiges in "Sequentieller Zweitspracherwerb" S.240 oben. Das ist das, was Carina meint.
Stimmt, mein Beispiel war zum ungesteuerten Lernen - sorry :D
Load more