Kommunikationstechnik   

at Bergische Universität Wuppertal

Join course
280
Next exam
FEB 27
Discussion
Documents
Flashcards
Kann jemand seine Mitschriften von heute hochladen? Ich konnte leider krankheitsbedingt nicht kommen. Wäre super :)
Wir sind über Kapitel 7 übersprungen, weil Kapitel 6 nicht Klausurrelevant ist. Nichts Wichtiges wurde auf Tafel geschrieben. Nächste Woche Montag beschäftigen wir uns weiter mit Kapitel 7.
Okay danke dir
No area was marked for this question
Kann mir jmd bitte die 2.3.2 erklären ? Ich komme nicht auf die gleiche lösung
View 2 more comments
Hey, hab's Mal in meinem TR eingegeben und die Exponente zusammen gefasst.... Siehe da, es kommt das selbe raus. (die Aufgabe/Ergebnis ist richtig) Vlt zur Erklärung: Mit der Poission-Verteilung kriegst du die Bit Fehler-Wahrscheinlichkeit raus. weniger als 4 Bits (wie in der Aufgabe bedeutet du addierst die Wahrscheinlichkeiten (deswegen auch Summenzeichen). stünde da exakt 4 Bits dann dürfte kein Summenzeichen stehen.
Asoo oke danke dir :))
Wäre cool wenn jemand seine Mitschriften von Donnerstag 15.11. hochlädt . Danke 🤙🏻
Könnte jemand seine Mitschriften von heute bitte hochladen? wäre sehr nett :)
View 1 more comment
Danke !
Bitte
weiß jemand wie er auf dieses Ergebnis kommt ? "Mal" ist nicht das Selbe wie "Plus"
Wenn du 2*(...) - 1*(...) rechnest bleibt die Klammer halt stehen
Findet die Übung Montag oder Donnerstag statt ?
Wüsste ich auch gern
Kann mir jemand den Einschreibeschlüssel sagen? Konnte heute nicht kommen. Danke :)
KomTech%2018
Kannst du vielleicht netterweise deine Mitschriften von heute posten? Ich habe es leider auch nicht gefragt
Könnte jemand die Ergebnisse fotografieren und hochladen
View 3 more comments
Kommtech
Super, besten Dank!
Wie fandet ihr die Klausur? Und wie viele Punkte braucht man noch gleich zum bestehen? Ich hab gefragt, aber nur eine kryptische Antwort von wegen "mit 50 Punkten besteht man auf jeden Fall, mit 40 eventuell" bekommen.
50
40 Punkte (siehe Ergebnis Notiz )
Kann jemand sagen , wie ich Intersymbolinterferenz finden kann ?
Hi Leute! Sagt mal, welche Strategie empfiehlt sich um die Klausur zu bestehen? Nur Altklausuren, oder Altklausuren und Übung durchrattern? Oder gar noch Skript dazu? Gibt es auch Übungen die man getrost weglassen kann um etwas Zeit bei der Vorbereitung einzusparen, bzw. Übungen die ich mir besonders vorknöpfen sollte? Ich selbst habe leider nur 4 Altklausren aus den Jahren 16 und 17. Gibt es da eigentlich noch mehr? Und was ich noch fragen wollte, reicht es den hier geposten Fragekatalog durchzukauen um auf die Kurzfragen zu genüge vorbereitet zu sein, oder sollte ich besser noch mal das kompl. Skript durchforsten (das sind ja unzählige Seiten :D)?
View 2 more comments
Danke für die Info! Da hab ich ja noch einiges zu tun :D. Bzgl. der Kurzfragen seh ich allerdings schwarz, das ist ja 100.000 Seiten dick...
ich habe nur alle kurzfragen aus den altklausren auswendig gelernt. in der klausur habe ich dann geraten :D am ende mit 2.3 bestanden
Ergebnisse sind raus
View 1 more comment
Am 11. und 12. April, jeweils von 12-14 Uhr, wird eine Klausureinsicht in Raum FE 2.13 angeboten.
Danke dir. Sieht so aus als wäre es schlecht ausgefallen aber zum Glück knapp bestanden
Wie war die Prüfung ?
View 3 more comments
Bis auf Aufgabe 5 alles relativ altklausuren
Was war denn die Aufgabe 5?
Bekommen wir die Formelsammlung morgen von denen, oder müssen wir die selbstbringen?
Klausur F 16 A. 4.4. Wie kommt man auf das K ? Irgendwie hab ich einen Blackout bzw. wie kommt man auf die T/3
View 1 more comment
das Ergebnisse von 4,3 im bereich 0
das Ergebnisse von 4,3 im bereich 0
Woher wissen wir, ob wir g(t) in h(t) schieben oder anders herum? Denn in der Übung 8 haben wir wohl g in h geschoben, dadurch ergibt sich y(t)= INTEGral von h(tau) * g(t-tau). Schauen wir uns dann aber zB die Klausur aus dem Sommer 2016 an, nehmen wir bei 4.3 y(t)= Integral von g(tau) * h(t-tau), also schieben wir doch hier h in g oder etwa nicht? Schonmal Danke vorab!
View 1 more comment
Das sollte eigentlich egal sein.
nennt man die einfachste Signal für die Verschiebung, damit wird die Faltung einfacher
Hat irgendjemand eine Idee wie / anhand welcher Unterlagen ich mir die Mischer beibringen kann? Ich finde nichts :/
View 1 more comment
Ü8 A3, Ü9 A1, Ü10 A1, Ü11 A1 Vielleicht vertue ich mich auch, aber ansonsten sind Aufgaben dazu ja reichlich vorhanden.
Danke!
kann mir einer erklären wie ich auf auf tau komme bei den Intersymbolinteferenzen??
View 5 more comments
In der einen Lösung zu Übung 8 sind als Lösungen T und 2/3*T angegeben. T als erste Lösung kann ich nachvollziehen, aber ist nicht 1/3 T die richtige 2. Lösung??? bei 1/3 T ist das vorherige Symbol auch = 0.
so auf anhieb würde ich sagen 2/3*T ist falsch und 1/3 T müsste auch gehen. Aber vielleicht mache ich auch den gleichen Fehler wie du. Man sollte aber auf alle Fälle T wählen, da dort das Signal größer ist (besseres SNR)
Ist die Übung 3 klausurrelevant oder eher nicht?
da einige Aufgaben wie diese in den Altklausuren sind würde ich sagen Klausurrelevant.
Ich denke die Übung 3 hat das Potential die Aufgabe 1 der Klausur zu werden. Denk schon, dass man das können sollte
Kann jemand erklären wie man das Zustandsdiagramm in der Klausur vom Frühjahr 2017 aufstellt? Danke !
Ich gehe mal davon aus du meinst Aufgabe 3.6 Du gibtst als erstes jedem internen Zustand eine Bezeichnung. Also zum beispiel wie er es gemacht hat dem Zustand Ui-1 = 0 Ui-2 =0 den Zustand A, Ui-1 = 1 Ui-2 = 0 den Zustand B , Ui-1 = 0 Ui-2 = 1 den Zustand C , Ui-1 = 1 Ui-2 = 1 den Zustand D Als nächstes guckst du dir an was passiert wenn du in einem Zustand bist (also z.B. A) und eine 0 am Eingang anliegt? In dem Fall würde Vi1 = 0 und Vi2 = 0 sein und nächste interne Zustand ist wieder A, also Zeichnest du einen Pfeil der von A zu A geht und schreibst an ihn 0/00, als nächstes guckst du dir an was passieren würde wenn du eine 1 an den Eingang anlegst, in dem Fall wäre Vi1=1 und Vi2=1, der nächste Zustand wäre Ui1=1 Ui2=0 - also B, jetzt Zeichnest du also einen Pfeil von Zustand A zu Zustand B und schreibst an ihn 1/11....
Hat einer von euch evtl. die Lösungen für die Ankreuzfragen? WS15/16 und WS 16/17 gibt es ja hier. Hat evtl. einer von euch die Lsg der anderen beiden?
stehen die nicht auf moodle?
Stimmt ja . Kommt davon, wenn man zu viel lernt :S Danke dir
No area was marked for this question
danke für die Erklärung. leider trotzdem nicht wirklich verstanden. denke es liegt einfach am Modul. habe eine Abneigung gegen Komtech entwickelt.
Zeichne dir vielleicht einfach mal selbst den Verlauf von den Symbolen ein, alle T kommt wieder das nächste Symbol. denke wenn du dir mal so 5 Symbole hintereinander anschaust sollte es klar werden :) Bei T (und eben dann auch T*n) ist immer nur das neuste Symbol vorhanden, die vorherigen sind an der stelle alle abgeklungen und die noch kommenden haben noch nicht begonnen.
weiß jemand wie oder was man bei Aufgabe 1.5 von Klausur F17 rechnet? vllt mit einem ausführlichem Rechenweg
View 1 more comment
woher kommt die 1/10 ?
Du hast in 1.2 den Wert für A berechnet. Also A=2/5. Von 1-2 ist ja fn bei A/4. Also rechnest du einfach (2/5)*1/4=1/10. Da das ganze symmetrisch ist gilt das auch für den negativen Bereich, daher ist das für x>1 und x<-1 gleich.
Hat jemand die Aufgabe 5 von der Klausur Frühjahr 2017 verstanden? Danke
View 1 more comment
wie kommt der auf die Ergebnisse in 5.1?
Puh, ich hab mich da mit der Klausur vertan, hab die jetzt aber auchmal gerechnet. 5 ist auf alle fälle ne doofe Aufgabe :( Also auf anhieb hab ich da für so ca nichts eine Lösung. Und selbst mit auf Wikipedia nachschauen was es für Mischer gibt etc. bleibt auch bei mir da noch einiges was ich nicht verstehe. Das einzige was mir dazu einfällt ist den Mischer quasi als verschiebe den 0 Punkt des koordinatensystems zu betrachten, damit kann man zumindest die Werte alle ausrechnen.
Kann mir jemand helfen bei der Klausur Aufgabe 4.2 wie kommt der auf T ? Danke
bei welcher Klausur?
Frühjahr 2017. Danke
Kann mir jemand die Aufgabe 4.4 aus der Frühjahrsklausur 2017 erklären? Wie stellt man dort das Integral auf?
View 1 more comment
ja hilft schonmal weiter aber ein Schritt weiter wäre mir noch sehr hilfreich
Entweder setzt man dort die Gleichungen ein die in der Aufgabe vorher berechnet wurden/gegeben sind. Oder man macht es von vornherein grafisch (so wie es in dem von mir hochgeladenen PDF zu sehen ist)
Kann mir jemand dieses Verfahren der grafischen Faltung bei Ü8 1.1 erklären?? Wie genau bekomme ich diesen Verlauf durch die überlappung? Kann man das alleine durchs anschauen der beiden Filter erkennen??
View 6 more comments
Fände ich auch interessant !
ich habs mal gemacht, alle angaben ohne Gewähr ^^ wenn da jemand schlauer ist und mehr weiß einfach Bescheid sagen.
würde sich hier zufällig jemand bereit erklären gegen bezahlung Nachhilfe zu geben? die ein oder andere übung oder klausur durchzugehen würde mir mega weiter helfen.
Hat jemand eine ausführlichere Lösung zu der Aufgabe 4 und 5 von der Klausur 25. Februar.2016? Die Lösung die dabei ist blicke ich nicht ganz durch. Danke im Voraus!
könnte mir einer erklären wie man bei Ü8 1.3 auf die werte der Tabelle kommt?
Wenn t so gewählt wird das es keine Intersymbolinterferenz beim Abtasten gibt (also t.B. t/T 1,2,3...), Dann kannst du anhand der Grafik aus 1.1 ablesen welcher Wert für eine 1 eintritt, für eine -1 kann man es erneut einzeichnen oder sieht so das es die gleiche Amplitude haben muss. Also aus dem Diagramm bei t=T und einer gesendeten 1 1/3.
arctan(1) wie kommt man hier auf den Wert von 1. Nach der Formel IM/RE komme ich nicht darauf
ich weiß jetzt nicht mit welcher Formel du gerechnet hast, aber ist bei der Grenzfrequenz nicht gerade Im=Re und damit Im/Re = 1?
noch mal ausführlicher mit der Formel
Bitte kann mir jemand erklären , wie man dazu kommt, im Übungsblatt 8 Aufgabe 1.2 (Tau = T) zu haben?
durch simples ablesen im Diagramm, hier ist das vorherige Signal gestrichelt eingezeichnet (Lade meine Unterlagen auch irgendwann noch hoch, aber habs noch nicht vollständig überarbeitet) Kann man aber auch am ursprungssignal sehen, dort sieht man bei 6/3T (also T nach dem eigentlichen Signal) das es die X-Achse schneidet
danke Jannis
Wie kommt man auf die Umformung? GIbt es zu diesem Aufgabenteil Informationen im Skript?
meine Vermutung wäre das es mit Folie 1.4.5 zu tun hat. Da steht ja nicht P(A)=1-rho das hier 1 durch 0,5 ersetzt wurde könnte damit zusammenhängen das nur eine Seite betrachtet wird (von der Zeichnung die in der Aufgabenstellung gegeben ist)
Wie kommt man auf die Graphen?
kann man berechnen (mit den zuvor bestimmten Formeln), wenn man viel damit zu tun hat kann man das denke ich auch abschätzen. Die Werte für 0, +1, -1, -unendlich und + unendlich sind ja bekannt.
Hallo, wäre einer von euch so nett das aktuelle Passwort für Moodle zu teilen? Danke:)
View 1 more comment
Hat jemand die Übung 6 und kann die hochladen
Hier sind die Lösungen aller Übungen bereits hochgeladen. Die sind identisch zu denen aus diesem Semester. kommtech.pdf heißt die Datei.
8 documents in this course
+ 4
3
223
-
-
Assignments
0
0
152
Description
-
-
Summaries
0
0
144
Description
Winter 2016/17
-
Summaries
0
0
137
Description
Summer 2017
-
Summaries
+ 3
1
122
Description
Winter 2017/18
Prof. Brückmann
Assignments
+ 3
1
51
Description
Winter 2017/18
-
Other
+ 1
0
50
Description
Winter 2017/18
-
Other
+ 3
0
46
Description
Winter 2017/18
Prof. Dr. Brückmann
Assignments
There are no flashcards for your course yet
Get 200for your first flashcard set with at least 15 cards and 
2–5for every follower or user learning with your set. 
Credits can be traded forawesome rewards.