Grundzüge der Volkswirtschaftslehre I (Makroökonomie)

at Bergische Universität Wuppertal

Join course
1511
Discussion
Documents
Flashcards
Werde die Klausur im Sommer nachschreiben, sollte man die Tutorien besuchen oder ist das überflüssig? Man hört ja immer, dass es die einfachste Klausur im ganzen Studium sein soll etc.. Aber wie bekommt man denn antizyklisch die Textaufgaben hin?
View 2 more comments
Find es nicht verkehrt dorthin zu gehen. Sind das nicht eh nur wenige Termine und habe mal gehört, dass die antizyklischen Tutorien sehr gut zusammenfassend sind.
also ich war fast in keiner Veranstaltung. Weder Vorlesung noch Übung und Tutorium. Die Musterlösungen vom Lehrstuhl sind ja extrem ausführlich (mit Erklärung). Das kannst du dir locker selber beibringen mit den Folien vom Korus. Nur für die Multiplikatoren habe zusätzlich noch hier von Studydrive Dokumente zum lernen genommen.
weiß jemand aus früheren semestern wie lang die korrektur ca dauert?
View 6 more comments
Sorry meinte die Tutoren 🙈
Nein die nicht.
Zu VWL 2 gibt es doch zwei Dozenten oder? Und wann/wie wähle ich einen davon aus?
View 1 more comment
gar nicht. Gibt jedes Jahr eine "normale" Vorlesung, bei der sich die beiden Profs abwechseln. Bei Prof Schneider gibts dazu immer noch was auf Englisch
What the.,..?? Ihr befindet euch hier in Makroökonomie und das macht nur einer! Nämlich Welfens!
Viel Erfolg für die Klausur Leute! 😊
View 2 more comments
Toi toi toi allen :)
Wie kann man denn da nicht bestehen ?
Und wie lief die Klausur bei euch?
View 14 more comments
habe von den vorsemestern gehört, dass es teilpunkte gibt
Leute macht euch keinen Stress, es gibt Teilpunkte, habe die Klausur letztes Jahr geschrieben :) rede von Erfahrung
Ich finde den Beitrag nicht wieder, aber es gab doch mal ne Diskussion über die Teilpunkte. Ich habe das dazu gefunden:
View 1 more comment
Ich vermute mal, dass man keine Punkte für ein richtiges Ergebnis ohne entsprechenden rechenweg bekommt. Und nicht, dass man generell keine teilpunkte bekommen kann..
"Sofern nicht anderweitig angegeben, ist davon auszugehen, dass für Aufgabenteile keine Teilpunkte vergeben werden"
Wie lautet der Fiskalpolitikmultiplikator?
View 2 more comments
Kann den selbst nicht, war nur erstaunt, weil ich das Wort zuvor noch nie gehört hab. Tut mir leid :(
Ist glaube ich das selbe wie der Einkommenmultiplikator dY/dG. Der zeigr an um wie viel sich Y verändert, wenn man G um eine Einheit verändert. Wenn er hoch ist, dann ist das gut für Expansive Fiskalpolitik.
kann jemand diese Aufgabe lösen/erklären?
View 4 more comments
Kannst du das mal erklären bzw ausrechnen?
Ich habe leider keine Zeit, da wir ja nicht mehr viel Zeit bis zur Klausur haben. Du kannst aber bei Dokumenten 2 Bilddateien suchen. Die heißen "Multiplikatoren Teil 1" und "Multiplikatoren Teil 2". Dort wird für alle Fälle ausführlich erklärt.
Kann mir jemand sagen, welche Felder ich bei den Multiplikatoren im quasi zweiten Schritt miteinander tauschen muss ?
View 2 more comments
Aaahh :) Super, ich danke dir 😘
22:20 und erst jetzt begriffen. Danke
Hallo Leute, ich bin gerade auf das Solow Modell gestoßen und kann damit nichts anfangen. Was hat es mit dem Steady State zu tun? Die Klausurfrage dazu lautete wie die Eigenschaften des Steady State im Solow Model sind. Danke :)
Langfristig realisierbares produktions/Output Niveau , also das ist der steady state
Ja aber was ist das Solos Modell, dass damit in Verbindung steht. Es hat ja was mit dem steady State zu tun
Hey Leute, eine Frage zu später Stunde, die mir gerade den letzten Nerv raubt: Bei der Herleitung der IS-Kurve, gibt es (soweit ich weiß) zwei Wege: 1. Herleitung der Sparfunktion, dann S(Y-T)+T-C0=I(r)+G, einsetzen 2. mit (Teilen) der Verwendungsgleichung S(Y)=I+G+C, einsetzen Der Hinweis der Verwendungsgleichung stand bei einer Aufgabe dabei, welche genau das war, weiß ich leider nicht mehr. Jedenfalls habe ich jetzt testweise beide Wege auf die selbe Aufgabe angewandt, und beide Ergebnisse weisen ein unterschiedliches Y auf... Wie lautet nun der richtige oder liege ich kommpleettt falsch? Wäre sehr dankbar für jede Hilfe! :)
View 2 more comments
Das sind nicht zwei Möglichkeiten, das ist das selbe!
Schau doch einfach was gegeben ist und bastel es damit zusammen. Wenn Steuern gegeben sind musst du die für T einsetzen, wenn die 0 sind dann setzt du für T halt 0 ein und es fällt somit weg
Was müssen wir alles zum Brexit wissen ?
View 5 more comments
Der Welfens ist ein großer Gegner des Brexits. Wenn du ein paar wirtschaftliche Negativfolgen wie erhöhte Arbeitslosigkeit, geringeres BIP, steigende Inflation, Zölle -> Stau, weniger Importe (Einfluss auch auf Nachbarländer wie Niederlande) aufzählst und dass der Brexit hätte verhindert werden können, wenn man die Meldung (mit -10% Einkommensverlust durch Brexit) vor dem Referendum gesagt hätte, dann wird er schon zufrieden sein.
Ja das ist auch meine Meinung :D Honig ums Maul schmieren
Müsste 12 sein.
Du hast Reeeecht! Oh Gott wie peinlich 😂
Ich bin auf eine Frage aus dem WS14/15 gestoßen bei der ich mir nicht sicher bin was genau sie hören möchten. Hat jemand von euch eine Idee? A2: Nennen Sie vier Kernbereiche der Makroökonomie. Ich denke nicht, dass das magische Viereck gemeint ist. Sind eventuell die verschiedenen Ansätze wie neoklassik usw gemeint?
Wachstumstheorie, Konjunkturtheorie, Außenwirtschaftstheorie, Geldtheorie
Das ist doch falsch herum. Sie sinkt beim Aufschwung, hat ihr niedrigstes Niveau beim Boom und bei der Rezession steigt sie bis sie in der Depression das höchste Niveau hat.
View 1 more comment
Oh ja das musst du auf jeden Fall umformulieren denn mathematisch gesehen ist ein hohes Niveau eine hohe Zahl und wenn die Arbeitslosenquote hoch ist, dann gibts viele Arbeitslose und das ist in der Depression der Fall :D Aber dann ist gu!t :)
easy..hab ich aus dem Arbeitsbuch übernommen. (siehe A.5.42) dachte das wär richtig..
Kann mir jemand diese Aufgabe lösen?😬
View 4 more comments
Stimmt, ich hätte direkt bei mir auf meinen Zettel schauen sollen. Die Formel lautet natürlich q* = (e * P*) / P und somit hast du natürlich recht. Ich lösche meinen Beitrag, um niemanden zu verwirren.
So schnell kann es gehen, Preisniveaus vertauscht. Danke @Notenschlüssel. Meine obige Antwort ist überarbeitet :)
Kann mir jemand erklären wann die LM Kurve so krumm ist und wann es eine normale gerade ist ?
View 7 more comments
Eigentlich nie! Nur im Falle der Liquiditätsfalle bzw. Investitionsfalle benötigst du eben NUR den waagerechten bzw. schrägen Bereich um das zu demonstrieren.
Ok ich danke euch :)
Ist die Gleichung für die Herleitung der IS-Kurve : sY-Co= I(r)+G oder sY+Co=I(r)+G
View 1 more comment
Danke 🙏🏼
ist verständlich? Alles was haushalte sparen kann der staat ausgeben und unternehmen investieren daher die erste gleichung in der zweiten ist dann die sparfunktion einfach ausgeschrieben :)
Gibt es einen Unterschied vom Zinssatz für einen Kredit und vom Zinssatz für Geld auf der Bank anlegen oder gibt es nur einen Zins für beides ?
Bei einem vollkommenen Markt sind beide gleich.
Warum führt eine Erhöhung der Sparquote beim Steady State zum höheren BIP?
Sparen = Investitionen --> BIP steigt Foliensatz 2 - Folie 136-138
Meint ihr wir müssen bei der Entstehungsrechnung die ausführliche Rechnung können oder reicht Produktionswert-Vorleistungen=Bruttowertschöpfung + Gütersteuern - Subventionen =Bruttoinlandsprodukt...LG
es reicht die einfache, der Korus hat die ausführliche ausgeschlossen;)
Vielen Dank!
Kann mir einer sagen wie ich die Aufgabe c) berechne?
Hey Louisa:) man sieht die c) leider nicht, aber hier das Prinzip :)
Dankeschön 👌🏼
wie rechnet man sowas aus 😭