Blatt 12_Lösungen.pdf

Assignments
Uploaded by Student xy 6073 at 2019-01-22
Description:

Lösungen von Blatt 12

 +1
107
9
Download
warum wird hier xhoch2 -1 umgestellt?
wie kommst du auf dieses Ergebnis?
View 1 more comment
Super !! Danke aber im letzten Schritt. Wenn man -6x hoch 5 geteilt durch -6xhoch 5 rechnet kommt da dann nicht plus 1 raus? Also weil vor dem integral ein minus steht
Ja kommt es ja auch :D danach hast du dann noch 1xe^u im integral stehen. Das minus davor bleibt. Nach Integration hast du dann - e^u
Wieso wird die 3 zu ln(3) und die 1 zu ln(1) ?
Weil du den ln x substituierst. Immer wenn du substituierst "wandert" dieser Teil in deine integralgrenzen. Du setzt quasi für x deine Grenze ein also ln 1 und ln3. Würdest du statt ln x sowas wie x^2 substituieren, wären deine Grenzen danach 1^2 und 3^2 also 1 und 9
Wie kommt man hier auf die neuen grenzen?
View 1 more comment
Weil bei x=1 eine nullstelle ist
Ähnlich wie bei Nr. 4
Wieso genau werden die Werte von Integral geändert?
Du musst beim substituieren die Grenzen einmal in das u einsetzen, wodurch sich neue Grenzen ergeben.
No area was marked for this question
Könnte jemand das Beispiel 12.1 d) erklären, bzw. welche Regeln benutzt wurden. Wieso kommt -1/4xhoch2 raus? Danke
No area was marked for this question
Du nimmst 2 nach vorne, heißt 2x(-1/4)=-1/2
Ich verstehe hier die letzten zwei Schritte irgendwie nicht so ganz. Also die 3. Wurzel aus 16 wurde doch umgeschrieben in 3. Wurzel aus 8 mal 3. Wurzel aus 2 oder? Aber dann verstehe ich wie wir weiter zusammengefasst haben..
Nein, da fehlt ein Zwischenschritt in der Rechnung und du solltest die Wurzelgesetze lernen, als Tipp nebenbei :) Also das ist wichtig. ^^ 3.Wurzel aus 4^2 ist 3. Wurzel aus 16. Das kann man umschreiben zu 3. Wurzel aus (2 * 8) und bei Multiplikation kann man die Wurzeln auseinander ziehen, sodass du dann die 3 Wurzel aus 8 * die 3. Wurzel aus 2 hast. Und die 3. Wurzel aus 8 ist dann 2. :) Hoffe das hilft dir.
Wie komme ich von der - 1/2x auf die -1/4x^2 ?
du leitest einfach 1/2x auf. Das ist dann 1/4x². Das Minus packst du dann noch dran.