Finance Thema 4 alle Aufgaben.pdf

Assignments
Uploaded by Edy 3196 at 2019-01-09
Description:

Finance Übung Thema 4 alle Aufgaben

 0
102
13
Download
Wie kommt man auf beide Zahlen?
Grundkapital 9.000.000 -> Nennwert pro Aktie 1€ -> 9 Millionen Aktien Fall 1: 10.000.000 / 10=1.000.000 Fall 2: 10.000.000/ 20= 500.000 verständlicher?:)
Danke!
wie kommt man auf die 100000 hier?
View 4 more comments
Warum Rechnest du das mal 0,01?
Weil der Kapitaleigner 1 %=0,01 Stimmrecht an dem UN hat durch das Kapital das er besitz. Das steht aber auch in der Aufgabenstellung drin
Wie berechnet man den Kapitalwert in diesem Fall?
View 3 more comments
Ich Check die Aufgabe zwar nicht aber habe den Kapitalwert berechnet , in dem ich den neuen BK minus den alten BK gerechnet hab ..
Und bei c ist doch nach einem Kalkulationszinsfuss gefragt ? Wieso haben wir keinen berechnet ?
Kann einer das vielleicht nochmal irgendwie erklären ? Ich komm gar nicht weiter
woher weiss man das D=5 ist?
Das ist der Aufgabe vorgegeben, dass die Dividende 5€ bzw. im weiteren Verlauf 6€ beträgt.
Was ist e ? Oder wofür steht es .. ich dachte es wären die Eigenkapital kosten aber kosten sind doch keine % Zahl ...
woher kommen die 1,111 ?
Das ist die durschnittliche Wachstumsrate g.
Genauer gesagt ist das 1 + g, g sind die zuvor errechneten 11,1 %
Jemand nähere Infos woher die 4 stammt
View 4 more comments
Das verstehe ich aber nicht. Man kann die Bezugsrechte ja nicht verkaufen, wenn man sie in Anspruch nimmt. Sie werden ja sozusagen "verbraucht". Somit stehen doch die 12*10 gar nicht zum Kauf weiterer Aktien zur Verfügung und man kann eben nicht 4 kaufen, wenn man nur über 240€ Barvermögen verfügt.
Dir Inanspruchnahme ist entweder ist entweder der Verkauf der Bezugsrechte gegen Geld oder der direkte Eintausch gegen Aktien. Es macht in diesem Modell keinen Unterscheid wie du die Bezugsrechte in Aktien umwandelst. Es geht lediglich um das Gesamtvermögen (Liquide Mittel + BR), welche man dann wieder in die neuen Aktien umwandeln kann.
woher haben wir 1 mio (als Nn in BV formel)?
30 Mio. Aktien/30€(Emissionskurs) s.Aufgabenstellung b)
Wieso rechnet man hier nur noch mit 500.000 neuen Aktien?
Weil der Emissionskurs einmal 10 und einmal 20 Euro sind und entsprechend sich die Anzahl der neuen Aktien unterscheidet.
wieso rechnet man das dazu?
Das ist der Wert der Bezugsrechte.
Was musste man dafür berechnen um auf die 1/10.0000 zu kommen?
Der Aktionär hat 1000 Aktien von 10 Mio. —> 1000 / 10Mio. = 1/10.000
Danke :)
müsste es nicht 30000000/10000 = 3000 sein?
ja ist korrekt! 30Mio/10.000=3000
No area was marked for this question
Ich hätte mehrere Fragen: 1.) wie komme ich bei 4.2 d) auf die 4 in der Rechnung? 2.) wie komme ich bei 4.6 a) z.B bei der Brechnung vom BV bei Emk1 auf den Wert 1.000.000 und bei Emk2 auf den Wert 500.000? 3.) wie komme ich bei 4.6 c) auf den Wert von 100.000 bei Emk1, welchen ich mit dem Mischkurs multipliziere? Genauso verstehe ich nicht, wie ich bei Emk2 in der selben Berechnung auf die 95.000 komme und bei der Stimmverteilung auf die 10.000.000 für Emk1 und 9.500.000 für Emk2. Würde mich sehr darüber freuen wenn man mir hier erklären würde, wie ich auf was komme! :)
1.) Auf die 4 kommst du indem du 12*10=120 Euro (=>entspricht 12*Bezugsrecht) rechnest und die 240 Euro dazu addierst. Das sind dann 360 Euro und mit denen schaust du, wie viele Aktien du dafür bekommst, indem du 360 Euro durch 90 Euro teilst. Das Ergebnis ist dann die 4. 2.) Bei Emk1 kommst du auf den Wert 1.000.000 indem du die 10.000.000 Euro durch die 10 Euro für Emk1 teilst. Bei Emk2 kommst du auf die 500.000 indem du die 10.000.000 Euro durch die 20 Euro für Emk2 rechnest (Das ergibt jeweils die Anzahl der neuen Aktien). Bei dem 3. Punkt kann ich dir leider nicht helfen.
zu deiner dritten Frage: im Zwischentext der Aufgabe steht, dass der Altaktionär einen Stimmanteil von 1% hat. Aufgrund dessen, dass durch die Kapitalerhöhung jetzt bei Emk1 1Mio. neue Aktien auf den Markt kommen, musst du den Stimmrechtsanteil neu berechnen. Insgesamt gibt es ja jetzt 10Mio. Aktien, statt wie am Anfang 9 Mio. Somit musst du jetzt 10Mio*0.01= 100.000 rechnen. somit braucht der Altaktionär jetzt insgesamt 100.000 Aktien, um sein Stimmrechtsanteil zu behalten. ergibt dann: (90.000+10.000)*28= 2,8Mio. Das ganze dann analog für Emk2. Dort kommen nur 500.000 neue Aktien hinzu. bedeutet 9Mio+500T= 9,5 Mio. 9,5Mio*0,01= 95.000 (90.000+5000)*29,47 = 2,8Mio.