Klausur 2.pdf

Exams
Uploaded by Anonymous User at 2019-03-03
 0
78
1
Download
No area was marked for this question
Hat jemand die Lösungen zu diesen Aufgaben? Wäre korrekt wenn einer das hochlädt da ich nicht weiß ob ich das richtig berechnet habe
Hier ein GHF Legastheniker der es versucht: für Teil a) 1. die Teil Schaltung (paralleler Zweig) mit der Länge l2 sollte ein Leerlauf sein. Da der Widerstand beim Leerlauf unendlich ist, und der Strom den Weg wählt, welches den kleinen Widerstand besitzt. Somit fällt der Part mit den l2 einfach Weg und hat keinen Einfluss mehr auf die Schaltung. 2. Xcn einzeichnen (Anfang) und Leerlauf Z=unendlich (kannst rechts der Punkt) (Ende) 3. Richtung Generator: Ende - Anfang = ln (Leitungsstück) 4. normalerweise normieren wir Länge l2/lamda = ln -> l2/ln = lamda 5. lamda = Vph/f --> f = Vph/lamda Wie gesagt, als GHF Leie kann ich dir nix versprechen. Aber hätte das so in der Prüfung geschrieben. :) Sagt bescheid, wenn ihr einen Denkfehler sieht. Wäre dankbar :)