ET 1 Zentralübung 11.pdf

Assignments
Uploaded by Jen 8615 at 2019-01-16
Description:

Zentralübung von heute

 +1
57
5
Download
R1 und R2 sind ja 2 ohm.. wie lösen wir das auf, dass wie auf 12/5 + j4/5 kommen? Blicke da nicht durch
verstehe ich auch nicht pls send help :/
jXc ist ja der komplexe Widerstand der Kapazität = 1/jwC. . In diesem Fall ist w= 1000 Hz und C = 1/1000 F(1 * 10^-3) w*C kürz sich also der Wert zur 1 (ungeachtet der Einheit. => jXc ist =- j da 1/j = -j Also steht da 2 + -2j/[2-j] .. dann wäre ich am Ende allerdings bei 12/5 - j4/5. Vielleicht hab ich mich vertan oder die, aber das findet ihr schon raus :D
No area was marked for this question
Wie kommt man bei der Teilaufgabe b) auf den Bruch 1/1+jwc (R1R2/R2+R2) ? Vor allem auf den hinteren Teil des Nenners ?
Da steht vorher R1R2jwc + R1 + R2 im Nenner ausmultipliziert. Jetzt soll die (R1 + R2) als multiplikativer Faktor davor stehen und das Ergebnis der Multiplikation soll wieder R1R2jwc + R1 + R2 geben.. Als erstes nehmen wir eine 1, dann haben wir schon einmal 1 * (R1 + R2) = R1 + R2. Jetzt fehlt die R1R2jwc noch. (R1 + R2) * x soll R1R2jwc ergeben -> Wir müssen einfach dafür sorgen, dass sich das wegkürzt x = R1R2jwc/(R1+R2). Jetzt kannst du die (R1+R2) reinmultiplizieren und erhälst wieder dein R1R2jwc + R1 + R2
wie kommen wir auf diese zahl?
das ist der Betrag
Wurzel (re^2+Im^2)
Könnte jemand bitte diese Zeichnung erklären?
Das muss iR 2 sein oder???