Lösung Klausur WS15-16.pdf

Exams
Uploaded by Linda U. 22342 at 2018-02-16
Description:

MEINE Lösung der Klausur aus dem WS 15/16. Bitte beachtet, dass es sich hierbei um keine Musterlösung handelt! Falls ihr irgendwo etwas anders machen würdet, wäre ich dankbar, wenn ihr mir kurz Bescheid gebt :-)

 0
187
4
Download
No area was marked for this question
Hi :) Was waren nochmal die Kriterien/Werte für eine gute Qualität wenn man diese mit Cronbachs Alpha misst?
View 1 more comment
und wenn man z.b. nur einen Wert hat von Cronbachs-Alpha? z.B. 0,57?
da gibt's in der Zusammenfassung ne Tabelle zu... Zusammenfassung Kapitel 4 S. 15 0,57 wäre schlecht / niedrig.
Kann mir irgendjemand erklären wie das mit den Kontrasten funktioniert? Ist sicherlich total einfach aber ich stehe da super auf dem Schlauch :/ Über Hilfe wäre ich sehr sehr dankbar :)
No area was marked for this question
Hallo Linda, erst einmal vielen Dank für das Hochladen deiner Lösungen! Ich habe noch eine Frage zu den Kontrasten (Aufgabe 1 e) Du gibst ja im ersten Kontrast den drei Maßnahmen dieselbe Zahl. Ich hatte das in der Vorlesung so verstanden, dass man eben die mit derselben Zahl vergleicht. In der Erklärung steht dann aber für Kontrast 1: Wird ein Effekt durch eine der Maßnahmen erzielt? Haben wir nicht dadurch, dass die Kontrollgruppe eine andere Zahl bekommen hat diese praktisch ignoriert und können gar nicht sagen, ob ein Unterschied zwischen der Kontrollgruppe und den Maßnahmen vorliegt oder habe ich das falsch verstanden? Lg Vanessa
Hi Vanessa, also wenn du eine Gruppen von den Kontrasten ausschließen bzw. ignorieren willst, dann bekommt sie dei Ziffer 0. Generell testet du ja immer die Gruppen mit postivem Vorzeichen gegen die Gruppen mit negativem Vorzeichen. Hinzu kommt jetzt noch, dass die Summe eines Kontrastes immer 0 ergeben musst. Wenn du demnach die Kontollgruppe gegen die anderen beiden Gruppen testen willst, müssen die Maßnahmen-Gruppen also je ein drittel der Gewichutng der Kontrollgruppe erhalten. Ich hoffe das war verständlich. Liebe Grüße
No area was marked for this question
Müsste es hier nicht bei RS+M bei xi2-xj2 3-1 statt 2-1sein?
View 1 more comment
Ich komme bei RS+KS bei xi2-xj2 auf 4 und bei RS+Y auf 7. :/
Ist korrekt :-) Offensichtlich kann ich nicht mal richtig abschreiben :-D