Externe Rechnungslegung

at Bergische Universität Wuppertal

Join course
185
Discussion
Documents
Flashcards
Hey Leute, kann mir bitte jemand Übung 2 Aufgabe 1 b) 3. erklären? Die Rechnung lautete: 3.) 178.500 - 3.200 - 2.000 = 173.300 173.300 * 0,03 = 5199 Ich verstehe nicht, wo die Zahlen 3200 und 2000 herkommen. danke im Voraus und schöne Ostertage
ich hab meine Unterlagen gerade nicht zur Hand, aber ich meine mich erinnern zu können, dass die Zahlen aus den vorherigen 1.) und 2.) sind.
so hatte ich es auch verstanden in der Übung. Bei mir passen die Zahlen aber nicht? vllt hab ich ja falsch abgeschrieben von der Leinwand
Guten Tag, kann mir jmd sagen wie weit ihr in der Vorlesung gekommen seid?
haben mit dem 3 Skript angefangen
Danke
Wie steht ihr zu der Vorlesung? Ist sie notwendig?
Ich finde sie interessant und er erklärt auch relativ viel dazu, aber ob sie unbedingt notwendig ist für die Klausur weiß ich nicht. Die Folien sind auch relativ ausführlich.
Hat jemand den Einschreibeschlüssel für Moodle? :) Ich habs heute morgen leider nicht geschafft
View 4 more comments
Wenn du krank bist wird dein morgiger Sitznachbar es dir bestimmt danken, wenn du noch nen Tag zu Hause bleibst :D Nicht böse gemeint :D Aber die Unterlagen bzw Mitschriften wirst du hier schon finden, also besser auskurieren :)
War nur eine Einführung. Hast nichts verpasst. Morgen fängt die Vorlesung erst um 10 Uhr an.
Fängt die Vorlesung jetzt am 2. oder am 9. an? Bin etwas verwirrt von dem Text in wusel.
Auf der Lehrstuhlseite steht, dass die Vorlesungen schon in KW 14 beginnen, also ab dem 02.04.
Ja morgen sollte es im HS13 losgehen
hallo zusammen, ich bereite mich grade auf die Klausur mit Übungsunterlagen vor und meine hier einen Fehler gefunden zu haben. Richtig wäre meines Erachtens folgende Buchung im zweiten Jahr: Abschreibung 124 an Maschine 124 NBRL 12 an Maschine 12 außerplanmäßige Abschreibung 14 an Maschine 14 Zum einen ergeben die 130 keinen Sinn meines Erachtens, da der Plan 124 besagen würde. Und zweitens auf diesem Weg 6 GE in den Rücklagen versinken würden. Liege ich da richtig oder hat dafür wer eine plausible Erklärung? Vielen Dank
würde so jetzt davon ausgehen, dass man an diesem bsp nur zeigen wollte, dass es so etwas wie GRL gibt...
also die Abschreibung ist richtig, Du rechnest in der Folgebewertung die Abschreibung immer ausgehend vom fair value aus. also 260/2, die verbleibende Restnutzungsdauer. Dann haben wir einen Buchwert von 130. Der ermittelte Zeitwert ist aber 110. Heißt wir haben eine Abwertung von 20. Diese verrechnen wir mit den verbleibenden 6 GE NBRL (12/2 = 6; ein Teil wird ratierlich umgebucht, den anderen verrechnet man mit der außerplanmäßigen Abschreibung). Das ergibt dann 14 GE als außerplanmäßige Abschreibung Die anderen 6 die als Gewinnrücklagen gebucht werden stimmen auch, da diese ja aus 01 ratierlich umgebucht werden, also 12/2 (verbleibende Nutzungsdauer). Und auch wenn die nicht ratierlich umgebuchten NBRL mit der Abschreibung verrechnet wurden, muss man die nochmal buchen (frag mich nicht warum, wurde aber immer so gemacht)
Wo liegt der Unterschied zwischen Kapitalkonsolidierung nach IFRS und nach HGB? Man macht doch eigentlich immer alles gleich oder?
welche Literatur wird benötigt für die Vorlesung. hab irgendwas gelesen von nem Übungsbuch in den Vorlesungsunterlagen. da steht was von einem Buch,dass der Professor selbst rausgebracht hat,nur keine ISBN. bitte um freundliche Auskunft
Das Buch vom Thiele heißt "Bilanzen", von Baetge, Kirsch, Thiele. Das wirds wohl sein :D
Literatur relevant? Oder nur freiwillig
Hallo zusammen! Ich werde aus den Terminen fürs SS19 im Vorlesungsverzeichnis irgendwie nicht ganz schlau, da ist die eine Vorlesung für den Jahresabschluss immer Dienstags und Mittwochs von 08:30 - 10:00 Uhr, sind das Alternativtermine oder läuft der Stoff einfach weiter? Dazu ist die nächste Vorlesung (Konzernabschluss) dann immer Mittwochs von 10:15 - 11:45 Uhr... Jetzt soll Dienstags und Mittwochs von 08:30 - 10:00 Uhr aber auch laut Wusel parallel immer die Übung stattfinden, wie funktioniert das? ?? Wie läuft das ganze ab und wo sollte man auf jeden Fall hin? Würde gerne so viel mitnehmen wie es geht, muss aber auch noch die Arbeit irgendwo unterbringen... Danke euch!
Steht doch alles dabei, Vorlesungen sind von 8:30 bos 10:00 bzw 8:30 bis 11:45 und die Übung zu diesen Zeiten in den letzten 2 oder 3 Wochen der Vorlesungszeit anstatt der Vorlesung.
also die Termine sind immer Dienstags von 8:30-10 und Mittwoch 8:30-11:45. Die ersten paar male komplett Jahresabschluss, nach so 2 wochen dann mittwochs in der zweiten Vorlesung Konzernabschluss. Übung immer zwischendurch, das kündigt er dann die Woche vorher an, wenn in der nächsten Woche anstatt Vorlesung dann Übung stattfindet
Druckt ihr den kompletten IFRS 9 aus? Weil das sind ja richtig viele Seiten, und man hat ja eh keine Zeit für da alles durchzublättern? Meint ihr man kann wenigstens den Anhang weglassen oder so?
Könnt ihr diese Vertiefung für das kommende Semester empfehlen?
View 1 more comment
Also ich fand die Veranstaltung echt interessant, aber ist schon nen relativ hoher lernaufwand. Kenntnisse aus BWL 1 sind vorteilhaft. Man muss buchen können, wie das aber funktioniert wird nicht mehr erklärt. Es wird halt gesagt was und was gebucht werden muss aber man muss selber noch wissen wie man alles buchen muss. Ich konnte das nicht mehr weil BWL 1 bei mir länger her war und musste das dadurch nochmal wiederholen
Danke für die Antwort :)
Hallo :) Wie macht ihr das mit den IFRS Texten für die Klausur? Ne Woche vor der Klausur wird ja normalerweise auf der Lehrstuhlseite veröffentlich, welche IFRS relevant sind. Würde dann ja nur diese ausdrucken. Muss das von einer bestimmten Internetseite sein oder vorher von irgendwem durchgeguckt werden, damit mir das nicht auf einmal in der Klausur weggenommen wird? Will mir ungern die IFRS Texte als Buch kaufen :)
Hallo zusammen, könnt ihr mir bitte sagen, wie ich am besten für dieses Modul lernen kann ? Ich werde es dieses Semester antizyklisch schreiben und war leider nicht im SS in der Vorlesung. Ist die Vorlesung oder Übung wichtiger ? Oder beides ? Irgendwelche Tipps, um eine sehr gute Note zu schreiben ? Danke im Voraus ♥
auf jeden fall vorlesung. In der Übung werden Beispielaufgaben gemacht, aber Theorie ist viel viel mehr. Einfach auswendig lernen, mehr kann man da echt nicht empfehlen. Ist auch nicht schwer zu verstehen, einfach nur recht viel.
✌️
Was habt ihr so für Noten? Seid ihr zufrieden? :)
Noten sind raus !
Wie war die Klausur ? was denkt ihr ?
View 4 more comments
Ist auch richtig so, die 2000€ durften nicht angesetzt werden, weil es keine wesentliche Verbesserung ist. Bei der Übernahme hinterher musste man die Marke aber schon einbeziehen, da sie dann ja erworben ist.
Okay top. Und ja, das mit der Marke macht Sinn.
War doch top ?
WS 14/15, A5, Bewertung einer Anleihe beim Emittenten Das ist nicht wie in Übung 3-1, oder? Weil da haben wir ja die Anleihe gehalten und nicht ausgegeben Weiß jemand wie man vorgehen muss, wenn man der Emittent (Herausgeber) der Anleihe ist?
View 1 more comment
Kann jemand überprüfen ob das richtig ist?? Mich interessiert auch ...
Jap habe ich gestern auch so gemacht.
die Gehälter der fertigungsmitarbeiter dürfen in die HK nicht einbezogen werden, weil keine direkte Zuordnung zur Maschine, richtig?
View 5 more comments
Das ist eine Erweiterung, also werden die 27.000 aktiviert. Die FK Zinsen allerdings nicht; die Aufgabe ist vage formuliert, sodass ich nicht sicher bin, ob die als Projektfinanzierung gelten oder nicht. Wenn Projektfinanzierung ist, besteht Wahlrecht, aber weil möglichst niedriges Jahresergebnis sein soll, würde man die eh nicht wählen. Ansonsten sind FK Zinsen ohnehin verboten.
Rechtsnorm(Aufgabe b und c)?
Kommt vielleicht was spät aber ist der Konzernteil eigentlich auch klausurrelevant?
Das ist ein Scherz oder ?
Richtig?
View 1 more comment
bei b) vermute ich kann das UN ein Wahlrecht ausüben und ein Zwischenergebnisgewinn oder ein Zwischenergebnisverlust eliminieren, wenn du die 535 als deinen HB2 Wert ansetzt, dann darfst du auf die Wertuntergrenze eliminieren sowie auf die Wertobergrenze, da dein Wert genau dazwischen liegt
Hab mich an dem Schaubild orientiert - wenn HB II Wert > Konzern HK Obergrenze ist, dann ist der Differenzbetrag eliminierungspflichtig, also 610-535 = 75 ist richtig. Laut Folie ist es aber ein Zwischengewinn.
WS 14/15 Aufg. 4; richtig?
View 1 more comment
Muss der Zinsaufwand nicht auf die Höhe der Kosten der Rekultivierung bezogen sein? Wenn ich jährlich aufzinse will ich am Ende ja wieder 33.000.000 für den Abbau kommen, nicht 280.000.000 für das Kraftwerk Also 33.000.000/1,07^14 * 0,07 = 895,86
@kreditkarte du hast Recht
Frage zu 1c WS14/15: was würdet ihr noch hinschreiben? Und welche Rechtsnorm?